Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.06.2018
    Beiträge
    36

    DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #1
    Hallo!
    Ich brauche einen Windschutz für 1. einen Thuna-Can- Stove und 2. für einen noch anzuschaffenden Gaskocher (z.B. den hier in der Version mit Vorheizsystem und Piezo-Zünder f. 29€). Auf beiden Kochern möchte ich Geschirr von ca 9 cm sowie 16-18cm Durchmesser nutzen. Bedingung: der Windschutz soll in den größeren Topf oder um den kleineren Topf herum verpackt werden können.

    Daraus folgen Maße von ca 40 (edit: 65-70cm) * 10 bis 11 cm. Käuflicher Windschutz besteht oft aus Segmenten, die höher sind, die passen nicht in /um den Topf. Gerade habe ich "Alufolie" im Outdoorladen gesehen für 20€ das stück. Das war weiches Aluminium, geschätzt 0,5mm. 400x100mm Alu 0,5mm kostet beim online-Händler aber nur 1,70€.

    Meine Frage: aus welchem Material würdet Ihr einen rollbaren Windschutz mit den Maßen ca 400 x 100 bauen? Das Alu war mir eigentlich zu weich, hält nicht ewig. Notfalls geht das Blech einer großen Konservendose, ist mir aber eigentlich zu schwer.

    Vielen Dank!
    Geändert von Flachlandtiroler (11.06.2018 um 12:49 Uhr) Grund: referrer ID entfernt, Martin

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.08.2006
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    26

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #2
    Hi, ich benutze einen Windschutz aus Karbonfilz. Den kannst du auf deine Größe zuschneiden. Außerdem ist er wunderbar als Unterlage oder Topflappen verwendbar. Gekauft hab ich den bei Sackundpack. Chinaware ist nicht so dolle.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.635

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #3
    Einen großen Bogen gute, dicke Alufolie (Toppits, o.ä.) nehmen, knittern, glatt streichen, knittern, glatt streichen, knittern usw. Klingt seltsam, aber dadurch wird das Material irgendwie griffiger und reisst nicht mehr so leicht ein. Dann faltest Du das ganze mehrlagig auf Deine Wunschgröße. Das ist leicht, kostet quasi nichts, hat ein minimales Packmaß und übersteht problemlos so einige Touren.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  4. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.703

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #4
    Ich hab´s wie Chouchen gemacht.
    Haushalts-Alufolie mehrfach auf die passende Größe gefaltet.
    Super leicht, erstaunlich haltbar (klar, bisschen vorsichtig muss man sein).
    Erst habe ich sie zum Transport um mein Messer aufgerollt.
    Jetzt falte ich sie so, dass sie unten in meinen Topf passt. Obendrauf kommt passend hinein der Napf, in dem wiederum Löffel, Brenner, ... liegen. So kann der Alufolie auch beim Transport nichts passieren.
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #5
    Der 3f ul gear Windschutz ist 10,5 cm. Und reicht fuer d 18er Toepfe,


    Die Alocs Kocher pumpen alle stark im Fluessiggas Modus

    Oder Titan Folie was zu lang ist abschneiden oder umfalzen



    h 12cm /17cm /20cm

    Der brs. 42. Plattenwindschutz ist 12 cm hoch, sowas passt in einen 16er Topf
    Geändert von lutz-berlin (09.06.2018 um 16:30 Uhr)

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.06.2018
    Beiträge
    36

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #6
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Einen großen Bogen gute, dicke Alufolie ... , o.ä.) [...] Das ist leicht, kostet quasi nichts, hat ein minimales Packmaß und übersteht problemlos so einige Touren.
    Danke für die Idee. Durch diese No-cost Option habe ich jetzt Erfahrungen sammeln können:
    -Wenn man Alufolien-Windschutz mit einer Papierklammer zusammenhält, sollte man nachher nicht an den Griffen anfassen (Darwin-Award)
    -die Alufolie ist so leicht, daß man fast noch auf sie zusätzlich aufpassen muß
    -lieber etwas niedriger und dafür einen weiteren Windschutz
    -mein Thuna-can-Stove hat ungefähr 700W, immerhin. Aber es ist ausser zum Kaffeekochen schon ein Gehampel.

    Ich werde mich mal nach Blech (Titan oder Aluminiumlegierung) umsehen.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.06.2018
    Beiträge
    36

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #7
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Der 3f ul gear Windschutz ist 10,5 cm.
    [...]
    Oder Titan Folie was zu lang ist abschneiden oder umfalzen
    [...]
    Der brs. 42. Plattenwindschutz ist 12 cm hoch, sowas passt in einen 16er Topf
    Und welchen Windschutz davon bevorzugst Du? Welcher erfordert am wenigsten spitze vorsichtige Finger? Der Plattenwindschurz passt ja tastsächlih in den Topfboden.

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.148

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #8
    Probier doch noch Folie von Einwegverpackungen wie Fertiglasagne, etc. :-)
    Eventuell scharfe Ränder umbördeln.

    Und zum Anfassen: GSI Micro Gripper

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.06.2018
    Beiträge
    36

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #9
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Probier doch noch Folie von Einwegverpackungen wie Fertiglasagne, etc. :-)
    Eventuell scharfe Ränder umbördeln.
    Fertiglasagne? Für Frauen zur Verhütung, bei Lungenentzündung als Antiobiotikum und in kleinen Dosen zur Haltbarmachung von Lebensmitteln?

    Und zum Anfassen: GSI Micro Gripper
    Sind die praktikabel?

    Ich seh' schon, ich bin hier richtig.

  10. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.148

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #10
    Es war nicht Teil des Vorschlags, den Inhalt der Fertiglasagnepackung aufzuessen

  11. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.131

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #11
    Zitat Zitat von auflauf Beitrag anzeigen
    Fertiglasagne? Für Frauen zur Verhütung, bei Lungenentzündung als Antiobiotikum und in kleinen Dosen zur Haltbarmachung von Lebensmitteln?



    Sind die praktikabel?

    Ich seh' schon, ich bin hier richtig.

    LOL, auflauf, prima Einstand...
    Ja du bist hier richtig.

  12. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    962

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #12
    Man kann auch relativ einfach einen Windschutz aus Aludosen bauen. Dose(n) aufschneiden, oberer und unterer Teil wegwerfen, das Mittelstück verwenden. Bei meinem kleinen Topf (1l) haben zwei Dosen gereicht. Zum Verbinden der Dosenteile einfach jeweils am Rand gegenläufig einen Falz machen, ineinanderschieben und dann den Rand oben und unten umfalten. Hält ganz gut, man kann zur Belüftung auch Löcher mit dem Locher reinmachen. Titanfolie ist natürlich schicker.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.06.2018
    Beiträge
    36

    AW: DIY Windschutz ca 10 cm hoch, Material

    #13
    Zitat Zitat von theone Beitrag anzeigen
    Man kann auch relativ einfach einen Windschutz aus Aludosen bauen. Dose(n) aufschneiden, oberer und unterer Teil wegwerfen, das Mittelstück verwenden. Bei meinem kleinen Topf (1l) haben zwei Dosen gereicht. Zum Verbinden der Dosenteile einfach jeweils am Rand gegenläufig einen Falz machen, ineinanderschieben und dann den Rand oben und unten umfalten. Hält ganz gut, man kann zur Belüftung auch Löcher mit dem Locher reinmachen. Titanfolie ist natürlich schicker.
    An Aludosen hatte ich gar nicht gedacht. Die Maße meiner Töpfe sind 18 cm (2l) und 19 cm (2,5l). Ein Windschutz sollte schon 60cm x 9 cm haben. Das heißt entweder >18 cm hohe Dose oder mit einem Durchmesser von ca 20cm. Erste Assoziation: Faxe-Bier 1l. Ach, reicht nicht ganz ... Ich sollte an 2024er und 6061er Aluminium kommen, dünn genug ginge das auch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)