Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 42 von 42
  1. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.324

    AW: [GR] Mount Athos - Wandern im Garten der Heiligen Jungfrau Maria

    #41
    Mitreisende: Wafer
    Epilog
    Maximize
    Minimize
    GPX-Track
    Für mehr Informationen, fahre mit der Maus über das Höhenprofil.
    Download GPX


    Das war wieder eine großartige Reise! Leider waren wir nicht ganz so viel zu Fuß unterwegs, wie wir es uns gewünscht haben. Das hat der Reise und auch dem Erholungswert aber keinen Abbruch getan.
    An dieser Stelle möchte ich noch kurz 2 Themen ansprechen, die auf der Halbinsel sehr speziell sind:
    • Religion
      Selten haben ich so viel über Religion gesprochen wie auf Athos. Der Kontakt zu einer mir recht fremden Glaubensrichtung des Christentums eröffnet mir Einblicke in deren Glauben aber hilft mir auch sehr gut mich mit den anderen Richtungen des Christentums auseinander zu setzen. Die Geschichte mit der Entstehung der einzelnen Kirchenorganisationen und die Unterschiede zwischen ihnen helfen mir sehr im eigenen Umfeld einen klareren Blick zu bekommen.
    • Müll
      Athos hat ein Müllproblem! Solange die Mönche auf der Halbinsel Selbstversorger waren dürfte es noch nicht so schlimm gewesen sein. Aber seit die EU etliche Millionen, wenn nicht gar Milliarden, auf die Halbinsel gepumpt hat und damit immer mehr Waren von außerhalb den Weg auf die Halbinsel finden, vergrößert sich das Problem stetig. Die Lösung, den Müll einfach den Hang hinunter zu werfen, wie es auf der Berghütte angeschrieben steht, kann keine dauerhafte Lösung sein. Im Umfeld der Klöster sieht es leider manchmal ähnlich aus. Hier muss noch ein Umdenken stattfinden. Vor allem auch bei den Besuchern!

      Eine Höhle, in der eine Zeit lang ein Mönch gehaust hat

    Als Wanderregion ist Athos eine Bereicherung! Ich war schon mehrfach in Griechenland unterwegs. Aber hier hat es mir bisher am besten gefallen. Vielleicht sollte ich mir noch weitere Gegenden des Landes ansehen? Zumal hier das Wanderjahr etwas frühe anfängt und später endet als bei uns.
    In Bezug auf religiöse Orientierung und Besinnung auf christliche Werte ist Athos ziemlich unschlagbar! Das mag vielleicht auch an meinen Mitreisenden liegen aber in der Region dort gibt es an jeder Ecke eine Anregung über den christlichen Glauben nach zu denken und zu diskutieren. Das habe ich bisher noch in keiner Region so erlebt.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Sternenstaub
    Dabei seit
    14.03.2012
    Ort
    da wo es zu viel Menschen und zu wenig Natur gibt
    Beiträge
    944

    AW: [GR] Mount Athos - Wandern im Garten der Heiligen Jungfrau Maria

    #42
    hallo Wafer,
    vielen Dank für das interessante Fazit. das mit dem Müllproblem ist wirklich erschreckend, hoffentlich gelingt in dieser Hinsicht ein Umdenken. Ich kann mir gut vorstellen, dass man, wenn man in solch einer Gegend wandert sich viele Gedanken über Religionen an sich macht und vielleicht auch darüber, woher diese offenbar zutiefst menschliche Sehnsucht stammt, ein Gottwesen zu suchen und für sich zu finden. Egal wie man dazu stehen mag oder ob man das teilt, eines Gottessehnsucht als solches ist nicht zu leugnen, spannendes Thema.

    aber jetzt freue ich mich erst einmal darüber, dass du noch weitere Teile von Griechenland erwandern willst. Hoffentlich bald und hoffentlich mit Reiseberichten.
    Two roads diverged in a wood, and I—
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference (Robert Frost)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)