Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 78 von 78
  1. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.709

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #61
    Mitreisende: Edoran, hotdog, Torres, Itchy ST, timforb, eleven, solarperplexus, Cellofuchs, Shalea, qwertzui, Ziz, KlausW, fredo023
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Zur Packliste:

    Wie schon beim letzten Mal, ging der große rote Ortliebsack mit Proviant nahezu vollständig wieder mit nach Hause. Darauf hatte ich gehofft, aber als ich das letzte Mal in der Gegend unterwegs war, wùtete noch der Sozialismus. Alle Gaststätten waren "wegen Havarie" geschlossen und so wollte ich mich nicht 100%ig darauf verlassen.
    Also das Restaurant in Weißenfels war fast komplett leergefressen von den sonnigen Feiertagen zuvor, sie hatten nur noch eine Hand voll Gerichte. Als wir mit dem Restaurant fertig waren, war es leer.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  2. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.006

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #62
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    Also das Restaurant in Weißenfels war fast komplett leergefressen von den sonnigen Feiertagen zuvor, sie hatten nur noch eine Hand voll Gerichte. Als wir mit dem Restaurant fertig waren, war es leer.
    Wenn Du das Restaurant leergefressen hast, war evtl. Noch totes Tier übrig.


    Aber vorsichtshalber, bleibt die eiserne Reserve im Sack! Wäre ja skandalös, wenn irgendjemand auf einer ODS-Tour verhungern würde ... Oder sich vor Hunger einen Wolf braten würde

  3. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.585

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #63
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Aber vorsichtshalber, bleibt die eiserne Reserve im Sack! Wäre ja skandalös, wenn irgendjemand auf einer ODS-Tour verhungern würde ... Oder sich vor Hunger einen Wolf braten würde
    Meine Rede! Drum bin ich dafür lieber ein, zwei Reservemelonen mitzunehmen. Man kann ja nie wissen.
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von blende8
    Dabei seit
    18.06.2011
    Beiträge
    657

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #64
    Um was für eine "Alumatte" gehts denn da?
    Irgendwas ist immer ...

  5. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.695

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #65
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Um was für eine "Alumatte" gehts denn da?
    vermutlich so etwas


    Erlaubt eine sehr dünne Matte, die trotzdem auf feuchtem Boden gut isoliert. Zum Schlafen meist etwas unbequem aber als Sitzunterlage extrem angenehm, klein und leicht. Beim Paddeln bevorzuge ich die faltbaren ohne erkennbaren Schaumanteil

    sonst stünde da ja Aluplatte

  6. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.006

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #66
    Gemeint sind die ganz dünnen, so ähnlich wie die mit denen Autoscheiben im Winter geschützt werden. Die guten Schlafmatten sind zu teuer und zu empfindlich um damit am funkensprühenden Lagerfeuer zu sitzen.

    Immer wieder erstaunlich, wie warm die sind.
    Edit
    Lihofdirk hat das richtig erkannt, die zweite verlinkte ist gemeint.

  7. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.709

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #67
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Wenn Du das Restaurant leergefressen hast, war evtl. Noch totes Tier übrig.
    timforb und fredo023 waren ja auch dabei.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    19.971

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #68
    Hektik und Chaos wenn tim dabei ist? Das geht gar nicht. Für mich war das eine sehr entspannte Tour. Das Umtragen war anstrengend, in der Tat. Das aus dem Boot kommen an den nicht ganz für Kajaks gebauten Stegen. Mag sein, dass das an der einen oder anderen Stelle durchschimmerte, ich hatte mir vier Wochen vorher das Handgelenk verdreht, und es ist schon ungewohnt für mich, nicht Helfer sondern Geholfenwerdender zu sein.

    Auf der anderen Seite war die Strömungsgeschwindigkeit so angenehm hoch, dass man eben auch entspannen konnte. Jeder wusste: Man kommt auch ohne Paddeln ins Ziel. Ein dicker Pluspunkt für die Saale, man kann sich im wahrsten Sinne des Wortes treiben lassen.

    Essen hatte ich auch zuviel mit. Und noch blöder: Mein Boot wäre erheblich leichter gewesen, wenn ich daran gedacht hätte, dass ich ein Auto dabei habe. Ich habe gepackt, als hätte ich keins. Das Umsetzen des Autos fand ich im übrigen auch angenehm, nochmal einen Dank an die Fahrer. Aber es war schon sehr entspannend, dass man wusste, dass man notfalls eben doch mit den Zug fahren kann (und evtl. ein Taxi zum Bahnhof nehmen kann). Dass es sich dann anders ergeben hat, war noch besser. Ich hatte da zeitlich leider nicht so viel Spiel, wie die anderen.

    Dass ich keine Kamera mithatte, hat ehrlich gesagt zur Entspannung beigetragen. Nur wenn es mir wirklich wichtig war, habe ich mal das Handy gezückt (immer noch oft genug), aber manchmal das fotografieren auch völlig vergessen. Was ich gerne fotografiert hätte, waren die Fledermäuse, die vielen kleinen Insekten, die eine Zeitlang auf meinen Boot mitgepaddelt sind, der Frosch, der mich groß ansah, als ich gewartet habe und die Krähen, die in einem Waldstück einen Bussard verscheucht habe, der hektisch durch die Blätter brach und flüchtete. Ich hatte eine kurze Sekunde Angst, er rammt mich. Mit Kamera hätte ich das Bild hinbekommen, aber so habe ich es gar nicht versucht und einfach nur genossen.

    @Itchy
    Mach Dir keinen Kopf wegen der Schnelligkeit. Du warst schnell und vor allem bist Du sehr sauber und effizient gepaddelt. Das konnte man vom Kollegen nicht ganz sagen, anfangs dachte ich, er geht gleich unter vor lauter Kraft. Hat mich ein wenig an meine ersten Paddeleien mit Gummiente erinnert, schnell war ich, aber es wäre einfacher gegangen.


    Meine Rede! Drum bin ich dafür lieber ein, zwei Reservemelonen mitzunehmen. Man kann ja nie wissen.
    Ich glaube, vermute, habe den Verdacht, dass dieser Plan die Zahl der Dir wohlgesonnenen Personen um eine bezifferbare und signifikante Zahl verringern könnte.....
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  9. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.006

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #69
    Ja, Tim hat die Ruhe schon in bemerkenswerter Menge.

    Aber auch sonst, war keiner dieser unangenehmen Morgenhektiger dabei.

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Dresden-Mickten
    Beiträge
    6.169

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #70
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Aber auch sonst, war keiner dieser unangenehmen Morgenhektiger dabei.
    Dann sollten wir beide wohl besser nicht zusammen unterwegs sein.
    Ne, wirklich, erst Mittags loskommen, trägt bei mir meistens zu schlechter Laune bei.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    19.971

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #71
    Bei mir normalerweise auch. Aber in dem Fall war es dazu einfach viel zu warm dazu, man hatte nette Gesprächspartner und man wusste, dass man noch früh genug am Ziel ist, weil die Etappen eben großzügig bemessen waren. Fast habe ich unterwegts in lichten Momenten ein wenig bereut, beim Regen mit den Schnellen gepaddelt zu sein. Ich befürchte, mir ist seeeehr viel entgangen.

    Übrigens von mir natürlich auch noch mal ein Danke an Cellofuchs. Tolle Orga, gute Platzwahl, super Idee mit dem Grillfleisch!

    Ach ja, und Heiko, wir haben an Dich gedacht.
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    665

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #72
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Ach ja, und Heiko, wir haben an Dich gedacht.
    Hoffentlich nicht im Zusammenhang mit Morgenhektik

    MfG, Heiko

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Shalea
    Dabei seit
    17.06.2013
    Beiträge
    636

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #73

    Ganz bestimmt nicht.
    LG
    Shalea

  14. AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #74
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    ... weil die Etappen eben großzügig bemessen waren. ... Übrigens von mir natürlich auch noch mal ein Danke an Cellofuchs. Tolle Orga, gute Platzwahl ...
    Der Cellofuchs hat das offensichtlich super organisiert, aber Etappenplanung und Übernachtungsplätze kamen aus einer anderen Quelle. Und wie lange es gedauert hat, bis ihr nach der langen Diskussion im Vorfeld endlich das gemacht habt, was ihr solltet...

    So, damit ist das auch mal gesagt, ihr Melonenmörder!
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  15. AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #75
    Zitat Zitat von GemeinsamDraussen Beitrag anzeigen
    aber Etappenplanung und Übernachtungsplätze kamen aus einer anderen Quelle. [/COLOR]Und wie lange es gedauert hat, bis ihr nach der langen Diskussion im Vorfeld endlich das gemacht habt, was ihr solltet...
    Ja, ja, das stimmt schon, ABER: unsere Abstimmungsmethode war gelebte Demokratie in Reinform:
    Mehr Demokratie geht nicht

    Erst jetzt kannst Du Dir wirklich sicher sein, daß Dein Vorschlag nicht zu toppen war


    Mal was für die interessierten Statistiker:
    Gesamt-Paddelstrecke Jena bis Weißenfels (Bootshaus bis Bootshaus):
    Länge: 67,9 km;
    Durchschnittsgeschwindigkeit in Fahrt: 7,0 km/h; im Gruppen-Schnitt wohl so um 6,5 km/h;
    Gesamtzeit in Fahrt: 9:43 Stunden (bei mir); im Gruppen-Schnitt wohl so um die 10 1/2 Stunden.

    Ein interessantes Foto noch von mir: Trockenschnee bei wolkenlosem Himmel
    " border="0" />

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    19.971

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #76
    Zitat Zitat von GemeinsamDraussen Beitrag anzeigen
    Der Cellofuchs hat das offensichtlich super organisiert, aber Etappenplanung und Übernachtungsplätze kamen aus einer anderen Quelle. Und wie lange es gedauert hat, bis ihr nach der langen Diskussion im Vorfeld endlich das gemacht habt, was ihr solltet...

    So, damit ist das auch mal gesagt, ihr Melonenmörder!
    Du kannst nicht gönnen, was? Freu Dich doch einfach, dass wir es schön hatten.

    Cello kannte die Strecke sehr gut, gab viele nützliche Hinweise, hat das Geld eingesammelt. Und ja, es war gelebte Demokratie, auch vor dem Hintergrund, allen ein individuelles Erlebnis zu ermöglichen und dafür zu sorgen, dass es zu allen passt. Also vielen Dank noch mal an Cello, Ziz und die tolle Gruppe.
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.08.2017
    Ort
    bei Mainz
    Beiträge
    31

    AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #77
    Hallo ODSler der Forumspaddeltour !

    Es scheint ja wirklich wieder eine schöne Tour, wenn auch Kräfte raubend, gewesen zu sein.
    Leider hab ich schon allein die Vorbereitung nicht wahrnehmen können. Bin durch einen (un-)glücklichen Zufall zu einer relativ zentralen Ansprechperson einer großen Community (500T +) geworden, für die ich die Entwicklung einer kleinen Software vorantreibe.
    Ich hoffe allerdings, daß ich an der Saisonendtour wieder dabei sein kann. War nämlich echt ein schönes Erlebnis im Regen auf dem Regen.
    Wenn jemand Lust hat auf kurze Wochenendtouren, die entfernungsmäßig für mich auch machbar sind, gerne einfach eine Nachricht senden.
    Würde gerne mal Enz, Nagold, Sauer (so ab Göbelsmühle), Isar, Inn, Iller oder Drau unter den Kiel ( nehmen.
    Und wenn sich dann da noch einer schon auskennt (geiles Deutsch, oder ?), wär das natürlich perfekt.

    Bis denne

    Jügren
    "Ich tue was ich kann. Aber dafür, dass ich nichts kann, kann ich nichts !"

  18. AW: [DE] Sonne satt und ein Axtmord - Forumspaddeltour Saale

    #78
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Du kannst nicht gönnen, was? Freu Dich doch einfach, dass wir es schön hatten. ...
    @Torres: Ach Torres, warum ist es eigentlich so schwierig, Smileys wahrzunehmen?

    Ich freue mich, dass es eine schöne Tour war und auch, dass mein Tourvorschlag selbst für die sehr gemische Gruppe recht gut funktioniert hat.

    Aber ich bin nicht traurig, nicht dabei gewesen zu sein. (Obwohl ich u. a. durch die Regentour gelernt hab, deine Berichte zu werten. )
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)