Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    Leichte Wärmejacke

    #1
    Hallo,
    Ich suche die Jacke wo ich Abends (nach den Wanderungen) anziehen kann.
    Sollte leicht sein und kein Vermögen kosten.

    Danke
    Geändert von Hoelle (13.05.2018 um 13:08 Uhr)

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    614

    AW: Leichte Wärmejacke

    #2
    Cumulus - Daunenjacken ab 159,-
    Decathlon - Daunenjacken ab 18,- €

    Habe selbst die Incredilite von Cumulus und möchte sie nicht mehr missen. Zur Adidas-Jacke kann ich nichts sagen.

  3. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #3
    Zitat Zitat von Hoelle Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich suche die Jacke wo ich Abends (nach den Wanderungen) anziehen kann.
    Sollte leicht sein und kein Vermögen kosten.

    Danke
    Perfekt: Haglöfs Barrier Hood Jacket.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    614

    AW: Leichte Wärmejacke

    #4
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    550g für eine Jacke die hauptsächlich im Lager angezogen werden soll? Da offenbaren sich doch recht deutlich unterschiedliche Interpretationen von "leicht".

    Wenn schon Kunstfaser: https://www.bergfreunde.de/patagonia...nstfaserjacke/ 263g (gut, dann ist man wieder beim Thema "soll kein Vermögen kosten")

    Alternativ die Nano-Puff 337g (momentan in einigen Shops runtergesetzt)

    Bei niedrigem Gewicht und günstigstem Preis bleibt es aber eher bei den Decathlon-Daunenjacken von oben.
    Geändert von thomas79 (13.05.2018 um 14:11 Uhr)

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #5
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    550g für eine Jacke die hauptsächlich im Lager angezogen werden soll? Da offenbaren sich doch recht deutlich unterschiedliche Interpretationen von "leicht".

    Wenn schon Kunstfaser: https://www.bergfreunde.de/patagonia...nstfaserjacke/ (gut, dann ist man wieder beim Thema "soll kein Vermögen kosten")
    Der Threadopener macht mir nicht den Eindruck, als würde irgendwelche Spezialausrüstung suchen, noch als wollte er die 150 Euro Grenze deutlich überschreiten. Ich finde, dass die Barrier Hood Jacket ein guter und robuster Allrounder ist.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    383

    AW: Leichte Wärmejacke

    #6
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Der Threadopener macht mir nicht den Eindruck, als würde irgendwelche Spezialausrüstung suchen, noch als wollte er die 150 Euro Grenze deutlich überschreiten. Ich finde, dass die Barrier Hood Jacket ein guter und robuster Allrounder ist.
    Unspezifische Fragen bewirken unspezifische Antworten. War schon immer so und wird auch immer so bleiben.

  7. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #7
    Leichte Jacke ist gesucht, bin aber auch über andere Tipps dankbar.
    Thomas hat schon recht.
    https://www.sportspar.de/adidas-supe...enjacke-ap9561
    Wenn ich die in meiner Größe noch bekommen würde, würde ich da zuschlagen, deswegen Fragen nach Alternativen.
    die von Decathlon sind auch nicht mehr in meiner Größe verfügbar :-(
    Danke

  8. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #8
    Zitat Zitat von Hoelle Beitrag anzeigen
    Leichte Jacke ist gesucht, bin aber auch über andere Tipps dankbar.
    Thomas hat schon recht.
    https://www.sportspar.de/adidas-supe...enjacke-ap9561
    Wenn ich die in meiner Größe noch bekommen würde, würde ich da zuschlagen, deswegen Fragen nach Alternativen.
    die von Decathlon sind auch nicht mehr in meiner Größe verfügbar :-(
    Danke
    Für die Jacke findet man nirgendwo eine Gewichtsangabe. Das spricht nicht unbedingt dafür, dass sie leicht ist. Eine vergleichbare Damenjacke von Adidas (ebenfalls mit Entendaune) wiegt 450 Gramm.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    24.07.2017
    Beiträge
    122

    AW: Leichte Wärmejacke

    #9
    Ich würde auch die Haglöfs Barrier Jacket ohne Kapuze empfehlen. Leicht, isoliert extrem gut und hält sorgsam gepflegt ein Leben lang, was man von den billigen Daunenjacken nicht unbedingt erwarten sollte. Der Oberstoff ist der große Unterschied und das Füllmaterial steht den Daunen in Sachen Wärmeleistung in nix nach, zumindest bei den billigen Modellen.

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #10
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Für die Jacke findet man nirgendwo eine Gewichtsangabe. Das spricht nicht unbedingt dafür, dass sie leicht ist. Eine vergleichbare Damenjacke von Adidas (ebenfalls mit Entendaune) wiegt 450 Gramm.
    222 g
    https://www.amazon.de/adidas-Herren-...per+Light+Down

    Oder wäre das was?
    https://www.ebay.de/itm/ADIDAS-BS158...53.m1438.l2649
    Geändert von Hoelle (13.05.2018 um 22:33 Uhr)

  11. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #11
    Bei mir steht da bei Größe XS bereits 299 Gramm.

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #12
    Größe
    M 281 g
    XL 299 g

  13. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #13
    Einen Versuch ist das Teil bei dem Preis sicher wert aber ich würde bei Entendaunen keine Wunder erwarten.
    Wenn das Füllgewicht von 52 Gramm stimmt, dann hat die Jacke halb so viel Füllung, wie eine Klättermusen Liv , die ich obwohl sie erstklassige Daune besitzt auch nicht als guten Allrounder bezeichnen würde.
    Von der Isolation kann die Adidas wahrscheinlich mit keiner der anderen Jacken mithalten, die in diesem Thread genannt wurden.

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #14
    ok,
    du meinst also diese
    https://www.unterwegs.biz/hagloefs-b...d08f21c30c551f
    Ich glaub ich schlüpf mal probeweise rein....

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.747

    AW: Leichte Wärmejacke

    #15
    Zitat Zitat von Hoelle Beitrag anzeigen
    ok,
    du meinst also diese
    https://www.unterwegs.biz/hagloefs-b...d08f21c30c551f
    Ich glaub ich schlüpf mal probeweise rein....
    Ich bin eigentlich nicht so der Kunstfaserfan aber ich finde die echt gut.
    Im Alltag mit einem T-Shirt drunter ist die bei mir bis -10 Grad sehr angenehm.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    965

    AW: Leichte Wärmejacke

    #16
    Im Alltag mit einem T-Shirt drunter ist die bei mir bis -10 Grad sehr angenehm.
    Also nur mit T-Shirt ohne groß Bewegung (z.B. Bushaltestelle etc.) wirds mir da eher in Richtung 0° schon frisch.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #17
    Und wie wäre es mit der JACK WOLFSKIN - Zenon Storm - Daunenjacke ?
    L.G.

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.812

    AW: Leichte Wärmejacke

    #18
    Mit Jack Wolfskin punktet man als sich selbst bezeichnender echter Outdoorer in diesem Forum nicht.

    Wenn sie passt und sie Dir gefällt, warum nicht?

    Mein Vorschlag: der Klassiker: North Face Redpoint Jacket. So sieht die aus: http://www.naturzeit.com/the-north-f...acket-men.html Die Jacke war eine der ersten dieser Art und ist schon ewig auf dem Markt. Die Haglöfs Barrier haben hier aber auch recht viele.

    Hast Du denn mal drüber nachgedacht, was Dir wichtig ist? Hoher Kragen, enger Kragen, Klett an den Armbündchen oder Gummi, Kapuze usw?

    Meine 50 Euro KuFa Jacke von Decathlon ist inzwischen über 10 Jahre alt, wurde oft gewaschen und wärmt noch. Es ist nicht immer eine Frage des Preises. Allerdings ist das Packmaß auch bescheiden.

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    651

    AW: Leichte Wärmejacke

    #19
    die decathlon kufas sind nicht schlecht, 15 EUR im abverkauf. halten hier gartenarbeit aus (u.a. brombeeren ausschneiden, hecken + rosendornen).
    schwer sind sie auch nicht. gut waschbar. kuschelfaktor ist halt nicht so gut wie die 5x so teure markenjacke. also ist das preis-leistungsverhältnis besser. wer kuschelig + ganz klein komprimierbar auch noch haben will, muss halt mind. 5x mehr ausgeben.
    die vergleichsmarkenjacke hierbei ist von montbell, also highend. haglöfs kann da mithalten, aber bei sowas wie der addidas ist der abstand der decathlon punkto kuschelig-puffig wohl kaum mehr merkbar.
    Geändert von faule socke (07.08.2018 um 09:45 Uhr)

  20. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    AW: Leichte Wärmejacke

    #20
    Es wurde die Haglöfs Barrier Jacket ohne Mütze, nur ist mir die für meine Aktivitäten zu schade und ich habe sie privat an.

    Zum Trekken hab ich ne Gänsedaune Decathlonjacke gekauft.
    Danke

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)