Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #1
    Hallo,

    Ich habe ein Gumotex Solar. Mein Problem ist, dass ich hinten sitze und bei vielen Stromschnellen schwappt eine Welle über die Seitenwand auf meine Hose und ich sitze im Nassen bis zur nächsten Umtragestelle.
    Auch hätte ich gerne ein Verdeck damit meine etwas von der Sonne geschützt sind.
    Entweder kaufe ich mir eine andere Hose oder ein anderes Boot.
    Ich habe an ein Swing II oder ein Seawave gedacht.
    Nachteile des Swing II sind m.E. die geringere Reisfestigkeit dich Light-Nitrilon und möglicherweise die Geschwindigkeit.
    Beim Seawave stellt sich mir die Frage, wie gut es für Fahrten auf der Wiesent und Pegnitz vor unserer Haustür geeignet ist. Quasi Haupteinsatzgebiet.
    Auch würde ich gerne mal den Fluss "Schwarzen Regen" f?mit Bärenloch fahren.
    Welches Boot ist hierfür am besten geeignet.

    Liebe Grüsse
    Hans


    Bootsfragebogen

    Zum Boot:

    - Suchst Du ein Boot für Sport/Fitness oder zum Binsenbummeln/Reisen oder beides? Tagesturen.

    - Für wieviele Personen (Erwachsene, Kinder, Hund/e) maximal plus Gepäck soll das Boot geeignet sein? 2 Erwachsene.

    - Willst Du auch mal allein/auch mal zu zweit paddeln? Wenn möglich auch mal allein. Ist aber kein muss.

    - Suchst Du ein Kajak oder einen Canadier oder ist es Dir egal? (Kajaks werden mit Doppelpaddeln, Canadier mit Stechpaddeln oder Doppelpaddel bewegt.) Kajak

    - Denkst Du an ein Faltboot, ein Schlauch- oder ein Festboot? Schlauchboot.


    Zum zukünftigen Paddler:

    - Bist Du schon viel/gelegentlich/wenig/gar nicht gepaddelt? Gelegentlich.

    - Deine Größe, Dein Gewicht? 180, 85

    - Welche Gewässer bevorzugst Du bzw. welche Gewässer sind in Deiner näheren Umgebung? Wiesent, Pegniz, Altmühl, Schwarzer Regen. Meinschleife.


    Logistisches:

    - Kannst Du ein Festboot lagern? Nein

    - Hast Du Platz, um ein Schlauch- oder Faltboot zu trocknen? (Je nach Material [Baumwolle /Nylon] brauchen Luft- oder Faltboote längere Trockenzeiten als nur ein paar Stunden.) Schlauboot

    - Wie willst Du Dein Boot transportieren? Rucksack, Kofferaum, Bahn.

    - Wieviel Geld willst Du ausgeben So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

  2. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.971

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #2
    Abgesehen davon, dass Gumotex die Swings seit diesem Jahr scheinbar mit Nitrilon ausstattet, ist Nitrilon Light sehr widerstandsfähig. Meine Freundin hat das Swing I und scharrt damit auch über jeden Stein. Von der Geschwindigkeit ist es nicht schlecht, ich würde euch aber trotzdem empfehlen, eure Favoriten einfach mal auszuprobieren.

    Was an der Wiesent spricht eigentlich gegen das Seawave?
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.09.2017
    Beiträge
    30

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #3
    Zitat Zitat von Gummiboot Beitrag anzeigen
    Hallo,


    - Wieviel Geld willst Du ausgeben So viel wie nötig, so wenig wie möglich.
    Wie ich diese Angabe "liebe"....

    Lass alles am Besten so wie es ist. Da gibst du wirklich so wenig, wie möglich aus

  4. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.971

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #4
    Zitat Zitat von GlenScotia Beitrag anzeigen
    Wie ich diese Angabe "liebe"....

    Lass alles am Besten so wie es ist. Da gibst du wirklich so wenig, wie möglich aus
    Naja, er will das billigste Boot, was seinem Anforderungskatalog entspricht.

    Meiner Meinung nach wäre das das Swing II. Nimm ein aktuelles, dann haste auch Nitrilon. KA, ob sie das Material wirklich geändert haben, aber sie nennen es jetzt direkt so. Nitrilon Light war aber auch schon sehr stark.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  5. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #5
    Ein Seawave würde grob ab etwa €1250-1300- kosten, wobei ich einmal nur ansetze, Boot 950, 2er-Spritzdecke 250, Spritzschürzen 2x40.

    Da Du anscheinend nicht das aktuellste Solar hast, also vorne/hinten mit etwas erweiterter Abeckung/Spannseilen, würde ich einmal maximal mit €400 Weiterverkaufwert ansetzen wollen.
    Ein neues Ausstellungsboot in der alten Version, in dem ich am Samstag bei Sp...Schr... in Unna gesessen habe, kostete €579,- (589?).

    Insofern sehe ich die €800-900 Aufpreis nicht als " so wenig wie möglich. "

    Ob überhaupt oder wie gut beim Swing 2 auch eine Alleinnutzung (hinten sitzen,Verdeck beim 2er sieht aus wie nicht abnehmbar) möglich ist, wäre auszuprobieren.

    Neben einer guten Paddelhose für irgendwo 50-250, wäre günstiger, alternativ vielleicht eine gebrauchte große Spritzschürze möglich oder notfalls in einen 200L Abfallsack einsteigen bei Bedarf und oben per Gummiband oder Hosenträger befestigen.

    Zu den Flüssen kann ich leider (noch) nichts sagen als Münsterländer, gegebenenfalls zum Seawave (1er+2er Spritzdecke,Spitzdecken) noch etwas beitragen.

  6. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.875

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #6
    Zitat Zitat von nrw48 Beitrag anzeigen
    Neben einer guten Paddelhose für irgendwo 50-250, wäre günstiger, alternativ vielleicht eine gebrauchte große Spritzschürze möglich oder notfalls in einen 200L Abfallsack einsteigen bei Bedarf und oben per Gummiband oder Hosenträger befestigen.
    Den Abfallsack würde ich nicht nehmen, im Falle einer Kenterung sollte das die Schwimmbewegung recht effektiv unterbinden können ...

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #7
    Hallo,
    Es geht mir nicht um das billigste. Der Preis spielt erstmal nicht die größte Rolle. Ich habe ja ein Seawave in die engere Auswahl genommen und kenne die Preise.
    Nur wird das Seawave mehr als Seekajak verkauft und ich möchte nicht den nächsten Fehlkauf tätigen soweit man das so nennen will.
    In unseren kleinen Flüssen setzt man regelmäßig auf. Das muss es abkönnen sonst wird es teuer.
    Das Swing II gefällt mir optisch besser aber kaufe es ja nicht zum Ansehen.

    Ich habe ein aktuelles Solar, aber für den Hintermann nützt der Spritzschutz nichts.

    Danke schon mal für die Antworte.
    Grüsse
    Hans
    Geändert von Gummiboot (23.04.2018 um 16:46 Uhr)

  8. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #8
    Seekajak, naja es steht WW-II drin, siehe auch diesen "Hochseekajak-Film" https://www.youtube.com/watch?v=RsfC3THr80o

    Wenn das Solar ansonsten kein Fehlkkauf in deinem Sinne war bezüglich der Aufsetzer, würdest Du vermutlich durch das Verdeck ein wertigeres Gefühl haben, bzw. die 50% Mehrpreis schon wahrnehmen. Durch das Verdeck wirkt es, als wenn man tiefer und geschützer sitzt. Die Stangen machen da schon einiges an Höhe aus.
    Der Komfort beim alleinigen Boottragen, z.B. mal eben quer zum Wasser in der Mitte das Boot anheben, wird auch erhöht.

    Vom Material sind die Boote ja gleich. Das Seawave hat neben der Länge ja auch 25% mehr Luftdruck (0,25 statt 0,2 BAR) und wird wohl steifer beim fahren sein. Wie sich das allein dann auf einer gleichen Strecke/Wasserhöhe auswirkt, vermag ich nicht zu sagen.
    Ebensonicht, wie sich die Länge und Bootsform im direkten Vergleich auf die Geschwindigkeit auswirkt.
    Ein Seawave würde ich so mit etwa 5km ansetzen auf stehendem Gewässer, wenn man durchfährt über längere Zeit.
    Am letzten Mittwoch-Feierabendpaddeln hier auf der fast stehenden Werse, waren es etwa 2,5 Stunden bei hin/zurück für die insgesamt 14km. Und ich bin alleine gefahren, kein Sportler, Ü95Kg und im 3ten Lebensquartal (hoffe ich zumindest).

    Aber es gibt hier vielleicht im Forum auch Personen die vom Solar auf ein Seawave umgestiegen sind. Vielleicht äußern die sich noch. Oder jemand aus Deiner Nähe fährt einmal mit dir (d)eine Teststrecke.
    Ob bei den ganzen Test-Veranstaltungen (http://www.faltboot.de/termine/) Verdeck-Seawaves zum testen gibt, weiß ich nicht.
    Geändert von nrw48 (23.04.2018 um 16:52 Uhr)

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.09.2017
    Beiträge
    30

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #9
    nun, dann stehen 1240 euro für Seawave mit Spritzdecke gegen 660 Euro für Swing II.

  10. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #10
    Vielelicht kann ja jemand zum Swing etwas schreiben hinsichtlich der Einzelnutzung.
    Es wirkt auf mich so, als wenn das Verdeck nicht änderbar ist, also man bei Alleinfahrten dann recht weit hinten sitzen würde. Wäre das dann eine Spaßbremse?
    In einem alten Beitrag zu einem Solar/Swing II stand "würde ich an Eurer Stelle nicht den Swing nehmen. Meinen habe ich gerade verkauft, weil mir die geschlossene Struktur nicht gefallen hat, teilweise sogar auf die Nerven gegangen ist."

    Wo gibt es denn das aktuelle 2018er Swing II für €660,-? €721,- inkl. Versand bei Vorkasse habe ich gefunden.
    Da die Vor-2018-Versionen "nur" Nitrilon light hatten (?), könnte das ja vielleicht ein Argument sein.

    Falls du so wie hier bei einem Scout dein (Nitrilon-)Solar nutzt https://vimeo.com/61100452 (etwa bei 1:00Min.), könnte es ja auch Richtung Paddelhose und Helm gehen. So wirklich unterscheiden sich die Gumotexe ja vermutlich nicht, wenn es um Belastungsgrenzen geht.

    Ergänzung:
    OK, ein Swing wird hinten allein gepaddelt, zumindest hier : https://vimeo.com/59471594
    Geändert von nrw48 (24.04.2018 um 15:02 Uhr)

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #11
    Hallo,

    Das habe ich auch gelesen:
    "würde ich an Eurer Stelle nicht den Swing nehmen. Meinen habe ich gerade verkauft, weil mir die geschlossene Struktur nicht gefallen hat, teilweise sogar auf die Nerven gegangen ist."
    Deshalb habe ich damals das Solar genommen. Deshalb habe ich auch etwas Bedenken beim Swing. Es gibt auch eine Aussage, dass 87cm Breite indiskutabel seien.
    Von alfafox gibt es dagegen einen sehr positiven Testbericht über das Swing I.
    Gefällt mir. Hier stellt sich die Frage nach der Vergleichbarbeit zum Swing II?
    Wichtig sind gerade die Fahreigenschaften ohne Finne. Denn die Finne passt auf unseren Flüsschen nicht drunter.

    Dh.: Nach euren Aussagen ist das Nitrilon light ausreichend Reißfest. Also kein eindeutiger Pluspunkt für das Seawave.
    Dafür ist das Swing leichter. Das Gewicht des Decks kommt beim Seawave zu den 17Kg noch dazu.
    Das abnehmbare Deck beim Seawave ist bestimmt ein Vorteil beim Trocknen. Angeblich Bedarf die Montage jedoch etwas Übung.
    Fällt beim Swing weg. Das Seawave ist variabler, aber das Swing lässt sich scheinbar auch gut allein fahren. Der Punkt ist aber nicht so wichtig.
    Die optionale Steueranlage des Seawaves ist sicher ein Vorteil. Funktioniert die eigentlich auch ohne Finne?
    Die Frage ist welches mehr Spass auf kleinen Flüssen mit Stellen bis WWII macht?
    Im Moment tendiere ich zum Swing II.
    Grüsse
    Hans

  12. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #12
    Wenn unter Reißfestigkeit Zugfestigkeit verstanden wird, nein Da hat Nitrilon eine etwa 3 fache Zugfestigkeit gegenüber Nitrilin Light laut Gumotex http://www.gumotexboats.com/de/verwendete-materialien .

    Ja, das liest sich doch gut, dass du dich schon gefühlt entschieden hast.

    Persönlich hätte ich jetzt eigentlich ehr Richtung Paddelhose mit Füßlingen gedacht bei dir.
    Wenn es zu flach wird, steigt man halt einfach aus.
    Ich kann halt nur etwas zum eigenen Seawave schreiben, da ich die anderen Boote nie gefahren bin.

    "Die optionale Steueranlage des Seawaves ist sicher ein Vorteil. Funktioniert die eigentlich auch ohne Finne?"

    Die Finne ist ja optional anbringbar. Insofern stellt sich die Frage ja eigentlich so gar nicht.
    Die Steueranlage wird aus/eingeklappt bei Bedarf. Ich habe zwar eine Steueranlage, weil die im Bundle seinerzeit kostenlos dabei war, habe sie bisher aber noch nie benutzt und ist noch im Karton.
    Ich fahre halt (bisher) keine sehr große Seen bei Wind, also Richtung "Sea", sondern bisher ausreichend tiefe Flüsse und habe sie noch nie vermisst. Das kommt aber bestimmt noch irgendwann, wenn es andere,flache Flüsse mit vielen fahrbaren Wehren werden.
    Da kannst du vielleicht besser bei youtu.. nach gumotex Seawave und Ammerhai suchen,anschreiben, der ja anscheinend öfter über den Chiemsee fährt.
    Oder bei denen hier nachfragen https://www.youtube.com/watch?v=-f8DS3GWL-Y , wie/ob die Finne genutzt/vermisst wurde bei den Wehren.

    " Das abnehmbare Deck beim Seawave ist bestimmt ein Vorteil beim Trocknen "
    Keine Vorteil denke ich, vielleicht sogar Nachteil, da die Reissverschlüsse ja relativ weit aufgehen (zumindest beim Framura).
    Das Klettband ist halt fast immer nass und lässt sich schlecht trocknen. Bleibt das Verdeck drauf ist das Band drunter nass. Ich verwende so ein NABAIJI Badetuch in XL von Decathl.... Damit ist eigentlich fast alles mit einem Darüberwischen trocken. Das reicht für 2 Boote inkl. innen, da es auch feucht,bzw. nach einem auswringen noch trocknet.
    Das abnehmbare Verdeck bietet halt die Verdeck-Multiusernutzung. wir fahren noch 1+2+3, halt in verschiedenen Konstellationen, was auch für die seinerzeitige Entscheidung halt ausschlaggebend war.
    Aber ich nutze das Boot halt so gut wie nie richtig eingepackt, da ich genug Platz habe und es ehr so ein ständiger Auto-Kofferraumbegleiter, ohne ÖVN ist. Also nur grob zusammengelegt mit montierter Spritzdecke und Streben, ab in den Kofferraum. Dann aus Kofferraum raus, aufpumpen und auf dem Kajakwagen zum Wasser zum Feierabendpaddeln.
    Meine Anforderungen/Bedürfnisse sind halt etwas anders gelagert.

    Beim Swingprobepaddeln wirst du ja schnell merken wie es ist alleine zu fahren.
    Es gibt ja aktuell genug Termine mit Testgelegenheiten.
    Da wirst du schon DEIN Boot finden.
    Vielleicht sogar von einem ganz anderen Hersteller.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    18.08.2013
    Beiträge
    239

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #13
    Wann und wo gibt es denn Möglichkeiten, so ein Boot mal probe zu fahren?

  14. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #14
    Es wird vermutlich einfacher, wenn man seine Gegend nennt.
    Von dieser Art Forenbeiträge (Privat testen, wer ist so nett im Berecih xy?) gibt es halt nicht viele.

    Von den Testwochenenden sind einige schon vorbei.
    Am 13.6 könnte man z.B: in Herdecke von 17-20Uhr testen (Solar + Seawave war am 5/6.5 da).
    Easykanu in Kritzendorf/Östereich (immer).

    Sucht man z.B. nach der Begriffskombination: Kajak Testwochenende
    findet man ja schon noch so einiges. Ob dann das eigene Wunschboot dabei ist, müsste man halt selber hereuasfinden.
    http://www.einzelpaddler.de/termine/...BCr-kanu-tests
    http://www.prijon.com/weitere-veranstaltungen.html
    http://paddeln-macht-spass.de/tour/#

    Bei mir wäre es halt im Münsterland ein Seawave (1er+2er-Verdeck), am besten in Münster/Telgte auf Ems oder Werse.

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #15
    Hallo,
    ich habe jetzt ein Swing II gekauft.
    Erste Erfahrungen:
    Ich finde dass der Geradeauslauf (ohne Finne) im Vergleich zum Solar etwas besser ist. Dadurch habe ich auch den Eindruck dass man mit dem Swing sogar schneller vorankommt.
    Das Ein- und Aussteigen finde ich nicht umständlich. Es geht sehr flüssig und deck ist kaum hinderlich. Durch die Breite zwar etwas anders als beim Solar. Aber dadurch liegt das Swing ein bischen stabiler im Wasser.
    Mit den Spritzschürzen bleibt man schön trocken. Diese zu befestigen Bedarf allerdings einiges an Übung. Nicht sehr bedienungsfreundlich aber funktioniert.
    Großes Manko sind die Reisverschüsse durch die Wasser in das Boot eindringt. Schade.
    Ein weiterer Minuspunkt ist die Metallstrebe am hinteren Sitz. Diese drückt doch am Rücken und ich kann den Sitz nicht viel weiter nach vorn spannen, da der Fußraum zum Vordermann auch nicht zu groß ist. Bei einer Körpergröße von 178 cm passen meine Beine gerade ausgestreckt rein mit Pokontakt zur vorderen Person.
    Beim Umtragen habe ich das Gefühl, dass es etwas schwerer als das Solar ist. Es ist auch nicht ganz so handlich.9
    Zum Befahren der Wiesent ist das Swing II sehr gut geeignet. Das war ja mein Ziel. Und wir fahren sehr gerne damit.
    Ich werde mein Solar wohl nun verkaufen.
    Grüsse

  16. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    169

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #16
    Danke für die Rückmeldung und Hinweise.
    Benutzt du die roten originalen Spritzschürzen von Gumotex?
    Und wie fährt sich das Boot, wenn man alleine hinten sitzt?

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #17
    Hi,
    Ja, die Originalen.
    Allein fahren habe ich nur kurz probiert, habe keinen Vergleich. Es lässt sich steuern, aber man muss ganz schön kräftig paddeln um das Boot zu drehen. Ob man damit in engeren Flüssen zurechtkommt?
    Kann aber keine verlässliche Aussage geben.
    Vielleicht teste ich es noch einmal.

    Grüsse

  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    12

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #18
    Hallo zusammen,

    letztens hatte ich die Gelegenheit allein mit dem Swing II in einem Fluss mit WW Stellen 1-2 zu fahren.
    Ich bin sehr gut damit zurecht gekommen. Boot reagiert promt und lässt sich exakt steuern.
    Kann also gut als Einer gefahren werden.
    Einzige Mankos, wenn man zum Paddeln aufhört und sich treiben lassen will, dreht es sich. Bin allerdings ohne Flosse gefahren.
    Aufgrund des Gewichtes und der Haltemöglichkeiten ist zum Umsetzen ein kleiner Bootswagen ratsam. Damit geht es aber richtig flott.

    Grüsse

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.07.2018
    Beiträge
    10

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #19
    Gibt's vielleicht auch noch Meinungen/Erfahrungen zur Verwendbarkeit eines Solar im Bärenloch?

    Ich habe den Regen auch auf dem Schirm, bin mir aber noch unschlüssig, wo ich starten soll.
    http://www.kanutouren-regen.de/und-s...sbeschreibung/

    Schwanke noch zwischen Regen und Schnitzmühle als Startpunkt. Regen würde sich landschaftlich sicher definitiv lohnen, aber wenn es mir das Boot zerlegt ist das ja auch Mist.

  20. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.01.2016
    Beiträge
    54

    AW: Spritzwasser bei Solar oder Wechsrl auf Swing Ii oder Seawave

    #20
    Zitat Zitat von twil Beitrag anzeigen
    Gibt's vielleicht auch noch Meinungen/Erfahrungen zur Verwendbarkeit eines Solar im Bärenloch?
    ..., aber wenn es mir das Boot zerlegt ist das ja auch Mist.
    Zerlegen wird es das Solar sicher nicht, das Material halt das locker aus, ist auch nicht anders als z.b beim Safari.

    Laut Gumotex ist das Solar bis WW2 geeignet, der Regen hat WW1 bis 2

    Je nach Wasserstand und Zuladung könnte einiges an Spritzwasser ins Boot schwappen, wahrscheinlich mußt Du das Boot nach dem Bärenloch mal auskippen.
    Das würde mich nicht von der Tour abhalten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)