Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    Neues Solarladegerät von SIStech

    #1
    Hallo alle

    Ich suche ein neues, leistungsstärkeres Solarladegerät für Touren und den Outdooreinsatz. Meinde Idee bzw. mein Wunsch ist, dass das Panel eine ext. Powerbank (3´000 bis 10´000mAh) auflädt damit ich damit andere Geräte aufpeppeln kann.

    Aktuell habe ich das Nomad 7+ und bin damit nicht ganz zufrieden. Es lädt nur bei wirklich wirklich wolkenfreiem Himmel. Wenn es dann mal lädt und einmal unterbrochen wird (Wolken, Schatten o.ä.), startet der Ladevorgang nicht mehr selber - ich muss das Panel erst ganz schliessen und wieder aufklappen. Auch leuchten maximal 1 oder 2 von 4 möglichen Powerindizen - auch im Hochsommer. Mit dem Gewicht bin ich ansonsten zufrieden.

    Ich bin nun auf das folgende Gerät von SIStech gestossen: SOLARFLEX 5V/10W bzw. SET SOLARFLEX 10W DUAL. Hat jemand Erfahrungen von/mit der Firma? Leider finde ich praktisch keine Erfahrungsberichte, was mich dann schon auch stutzig macht. Ihr würdet mir hier also seehr helfen


    Falls Ihr sonst noch etwas wissen müsst, liefere ich natürlich gerne alle nötigen Infos nach...

    Danke und schönen Outdoor-Sonntag Euch
    Geändert von uniuk (22.04.2018 um 13:20 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.274

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #2
    Wundert mich etwas.
    Schau mal, welche Werte ich mit dem Nomad 7 (sogar ohne +) im November in Südwestdeutschland erreichte. An dem Tag war nicht mal praller Sonnenschein.
    Was die Untebrechung der Ladung bei fehlender Sonne betrifft, ist bekannt, dass man z.B. ein IPhone wieder neu einstöpseln muss; mit meiner Powerbank geht‘s normal weiter und mit einem Android Smartphone auch.

  3. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #3
    Vielen Dank. Ich glaube das Plus hat einen „intelligenten“ Minirechner, der anzeigen sollte was die beste Ausrichtung ist (anhand der Powerindex-LED’s) und anscheinen auch dieses stop-go bei Unterbrechung regelt. Das nicht-plus und das Plus unterscheiden sich glaube ich schon etwas.

    Ich lade bewusst nur auf ext. Powerbanks. Das iPhone soll gem. meinen Google Recherchen auch mehr Strom abnehmen wenn es an einem Ladegerät angehängt ist, als wenn es nur im Akku Modus ist.

  4. AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #4
    Zitat Zitat von uniuk Beitrag anzeigen
    Es lädt nur bei wirklich wirklich wolkenfreiem Himmel. Wenn es dann mal lädt und einmal unterbrochen wird (Wolken, Schatten o.ä.), startet der Ladevorgang nicht mehr selber - ich muss das Panel erst ganz schliessen und wieder aufklappen.
    manche DC step down wandler haben diese make, oft liegt es aber auch am verbraucher selber.

    allen meinen powerbanken ist das egal, und meinem smartphone auch.
    alle meine panels geben immer das was die sonne hergibt an strom auch immer ab.



    Zitat Zitat von uniuk Beitrag anzeigen
    Leider finde ich praktisch keine Erfahrungsberichte, was mich dann schon auch stutzig macht. Ihr würdet mir hier also seehr helfen
    sind ziemlich sicher cigs zellen oder ne mischung aus cigs und amorph.
    diese sind orginal von powerfilm und waren anfang 2010 sehr beliebt.
    heutzutage kauft das zeug halt kaum noch jemand.
    auf youtube findest noch videos zu powerfilm cigs.

    die minus punkte:
    -schwer
    -schlechte effizenz
    -cigs sind wie anamorphe kurzlebig
    - übertrieben teuer
    - nicht mehr konkurenzfähig.
    Geändert von lorenz7433 (23.04.2018 um 20:27 Uhr)

  5. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #5
    Phu da kenne ich mich leider gar nicht aus. Auf der Seite steht lediglich „(...) Solarmodul mit den derzeit modernsten aus der Weltraumfahrt stammenden Triple Junction High Tech Solarzellen.“

    Aber dann ist das Ding wohl doch nicht so toll? Wobei leichtbist es schon für die Wattzahl?

  6. Alter Hase
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.557

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #6
    Zitat Zitat von uniuk Beitrag anzeigen
    „(...) Solarmodul mit den derzeit modernsten aus der Weltraumfahrt stammenden Triple Junction High Tech Solarzellen.“
    War das ein Pro oder ein Contra?
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  7. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    3.156

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #7
    ...schau doch auch mal hier, da sind ein paar von mir mal verglichen worden

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...-Wattgeizer-01

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.989

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #8
    14 oder 21w von Anker.

    Oder ein panel mit 12oder 18v Ausgang nehmen,da kann man dann vernuenftige Kabel verwenden,bei USB gibt es viel Schrott

  9. AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #9
    Oder ein RAVPower 16W Solar Ladegerät mit 2 iSmart-USB-Ports. Meine Mitpaddler waren begeistert letzte Woche auf der Donau.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    985

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #10
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Oder ein RAVPower 16W Solar Ladegerät mit 2 iSmart-USB-Ports. Meine Mitpaddler waren begeistert letzte Woche auf der Donau.
    +1. hab dat Ding auch und bin zu frieden.

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    561

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #11
    Hab es auch, Zufriedenheit ca. zu 75%, die Verteilung der Leistung auf die beiden Ports erscheint mir etwas "Seltsam" bzw. asymetrisch. Sonst bin ich nicht unzufrieden.

  12. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #12
    Yeah grossartig, viiielen dank Leute! Lese mir gerne alles durch und melde mich

  13. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #13
    Super coole Empfohlungen von Euch - Danke nochmals.

    Ist das RAVPower 16W wirklich nur 449g schwer? Wie performed das Teil mit leichtem Schatten?

    Kennt jemand die Anker PowerPort 15W oder 21W? Erfahrungen?

  14. AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #14
    Zitat Zitat von uniuk Beitrag anzeigen
    Super coole Empfohlungen von Euch - Danke nochmals.

    Ist das RAVPower 16W wirklich nur 449g schwer? Wie performed das Teil mit leichtem Schatten?

    Kennt jemand die Anker PowerPort 15W oder 21W? Erfahrungen?
    mein kleinster gekaufter ist:
    https://de.aliexpress.com/item/New-6...745994823.html

    gibts auch in schöner:
    https://de.aliexpress.com/item/Jslin...815069483.html

    2 sunpower zellen bringen ~1 Ampere bei 110 gramm gewicht.
    nur meine zwei selbstgebauten outdoor solarpanels mit sunpower zellen sind noch leichter, 60 und 90 gramm.

    mein 4 zellen sunpower"~15 watt verkaufstext" hab ich verschenkt.
    der brachte ~1,7 Ampere.

    mein 6 zeller hab ich noch.
    http://www.allpowers.net/index.php?c=product&id=66

    der bringt ~2,6 Ampere und wiegt 430gramm.


    Zitat Zitat von uniuk Beitrag anzeigen
    Wie performed das Teil mit leichtem Schatten?
    die üblicherweise verbauten DC-DC step-down wandler springen bei ~12000 lux"=bewölkt" an.
    das verlinkte ravpower hat nur 10 statt der üblichen 12 sunpowerzellenstreifen darum 1 volt weniger die zum DC wandler geht.
    es sollte bei bewölkung darum eher sehr schlecht performen.

    bei mittagssonne =130000 lux gibts etwa den oben genannten output.
    Geändert von lorenz7433 (27.04.2018 um 14:51 Uhr)

  15. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    138

    AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #15
    Vielen Dank! Bin nicht sehr tief in der Elektronik aber verstehe glaube ich den Input.

    Was ist bzw. wer kennt das Xtorm AP175 SolarBooster 24W?

  16. AW: Neues Solarladegerät von SIStech

    #16
    ist auch das gleiche nur mit 8 sunpower zellen.

    sieh dir mal hier das gruppenfoto weiter unten an.
    https://www.easyacc.com/media-center...easyacc-aukey/

    nicht ohne grund sehen allesammt gleich aus, alles kommt aus der gleichen fabrik nur mit verschiedenen labelprints.

    unterschiede sind da einzig durch erbsenzählerei zu finden.
    mal ist ein panel nicht genau zur sonne hin gerichtet das andere hat nen wacklig sitzenden USB stecker und dürftiges kabel,......

    verbauten panels sind bei allen labels quer durch die bank die 100% gleichen.

    bei meinem allpower ist zum beispiel nur ein dünneres polyester gewebe drüber andere haben dickeres cordura nylon, darum ist meins gut 50 gramm leichter als die nylon versionen.
    meine version hat nur 2xUSB out was mir reicht, ne 4xUSB out version ist auch schwerer,......
    das sind die unterschiede unter den teilen.

    nur wenige der üblichen verdächtigen versuchen durch hübscheres design zu punkten und verbauen die sunpower zellen bishen anders.
    https://www.amazon.com/dp/B074FXXDNF...ing=UTF8&psc=1
    ich finde das teil zumindest hübsch wiegt aber auch mehr als meins.....
    Geändert von lorenz7433 (29.04.2018 um 00:22 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)