Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    910

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #21
    Wenn man kein Biwacksack, Isomatte, Schlafsack, Zelt zum lagern und einwickeln des Verletzten dabei hat, dann ist eine „Rettungsfolie“ natürlich nützlich.

    Aber es geht ja hier um ein käuflich erwerbbares Set, Sinn und Unsinn des Inhalts wurden, wie angemerkt wurde schon zahlreich diskutiert und wird je nach Kenntnisstand und philosophischem Standpunkt sehr stark variieren.
    Geändert von Pielinen (02.05.2018 um 10:30 Uhr)
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    956

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #22
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Zeckenhaken und keine -zange reinpacken. Die gibt es im Tierhandel und damit bekommt man die Dinger wirklich raus. Da haben wir Erfahrung, die Katzen schleppen sowas immer an.
    So wie die Haken aussehen, funktionieren sie ähnlich wie diese Zeckenkarten erste ab einer gewissen Größe. Wenn man die Biester früh genug entdeckt, funktioniert meiner Erfahrung nach nur eine ordentliche Zeckenzange. Ich will nicht warten müssen, bis sich das Viech voll genug gesaugt hat, dass man sie mit so einem Plastikteil zu fassen bekommt.

    Die Tasche an sich sieht sonst echt nett aus. Wir haben uns eine im ähnlichen Format selbst zusammengestellt (mit Zeckenzange und Desinfektionsmittel), aber bei der hat man mangels der Netzhalter alles in der Hand, wenn man etwas sucht, oder muss sehr vorsichtig zu Werke gehen.

  3. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.486

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #23
    Zitat Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
    So wie die Haken aussehen, funktionieren sie ähnlich wie diese Zeckenkarten erste ab einer gewissen Größe
    Die meisten Zeckenkarten haben zwei Einschnitte, einen für ausgewachsene und einen für sehr kleine Zecken.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  4. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.220

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #24
    Die Zeckenhaken funktionieren auch bei kleinen Biestern, denn die werden in zwei Grössen geliefert. Und sie funktionieren auch bei tief eingefressenen, die man mit Zeckenkarten nicht mehr raus bekommt und die Anwendung ist simpel. Stemmeisen (=Haken) unter die Zecke führen und dann einfach drehen - raus sind se:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1.991

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #25
    Das hier würde aber bestimmt noch Platz finden. 67mm x 16mm bei 7g die kleinste Möglichkeit etwas zum Desinfizieren dabei zu haben. Ist sicher nicht überlebensnotwendig aber erspart einem doch einige lästige Schmerzen bei kleineren Wunden.

  6. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.220

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #26
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Naja, jeder ist seines Glückes Schmied!
    Ich würde gerade da nicht das Kind in den Brunnen fallen lassen, schlimmstenfalls droht eine Sepsis.
    Das passiert auch oft nach banalen Verletzungen und lässt sich durch die einfache Maßnahme des desinfizierens vermeiden.
    Da verzichte ich lieber auf eine“Rettungsfolie“: Schlafsack, Zeltplane, Isomatte, Notfallbiwacksack tun es auch.

    Oder bist du jetzt UL Verfechter?
    Sepsis tötet später, fehlende Rettungsdecke (bzw. bei mir ein Einwegbiwaksack, den ich notfalls mittels Schere/Messer zur Decke umfunktioniere) sofort. Ich plane bei dem Set nur für Wochenendtouren und da bin ich in spätestens 8 Stunden nach einem Zwischenfall im Tal, egal ob die Wunde nun dreckig ist oder nicht.

    UL Verfechter? Klar, sonst müsste ich Samsplint, Spot, Dreieckstücher und eine grosse Medikamententasche mitschleppen. So etwas kommt aber nur fernab der Zivilisation mit (Argentinien, Russland, Tadjikistan).
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.486

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #27
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Die Zeckenhaken funktionieren auch bei kleinen Biestern, denn die werden in zwei Grössen geliefert. Und sie funktionieren auch bei tief eingefressenen, die man mit Zeckenkarten nicht mehr raus bekommt und die Anwendung ist simpel. Stemmeisen (=Haken) unter die Zecke führen und dann einfach drehen - raus sind se:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
    Okay, das ist ja fast wie eine Zeckenkarte vom Prinzip. Für Tiere scheint es auch sinnvoller wegen des Fells. Mal schauen, ich hatte seit 20 Jahren keine Zecke, ich hab das Glück sie immer vorher auf mir rumkrabbeln zu sehen. Konkrete Erfahrungen habe ich also nicht.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.570

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #28
    OT: Mit der Zeckenkarte kommt man in verschiedenen Winkeln nicht so gut an. Am Mensch habe ich beides noch nicht ausprobiert, da kaum nötig bis jetzt. Zecken gibt es in den Bergen nicht (ausser im Tessin ).
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    601

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #29
    Kodan Tinktur hab ich Jahrzehnte mitgeschleppt und genutzt. Nach einem heftigen Schnitt in den Finger 2016 hat mir ein Arzt in SE erklärt, das Kodan nur zu reinigen der Haut z. B. vor dem setzen einer Spritze genutzt werden soll. Diese Aussage wurde mir von einem Apotheker in D bestätigt. Betaisodonna, das orangene Sauzeug hat er mir dann empfohlen.
    Nun bin ich etwas verunsichert, zumal Kodan extrem handlich ist. Allerdings kommt auch mit der kleinen Menge auch nicht weit.

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.220

    AW: Ortovox First Aid Mini

    #30
    Ihr dürft ja noch diverse Tinkturen und sowas einpacken. Es hat in dem Päckchen ja noch genug Platz drin.

    Für mich reicht das Set. ich brauche nix gegen Zecken im Hochgebirge und alles längerfristig und nicht unmittelbar Schädliche erledige ich nach Rückkehr im Tal. Und da das Set eben kein Esxpedions Erste Hilfe Koffer ist, sondern für Wochenendkurztouren herhalten soll braucht es auch sonst nix Zusätzliches da drin, denn es entspricht vom Inhalt her nicht nur meinen Erfahrungen, was sinnvoll ist, sondern auch der Liste von Treibel.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)