Achtung Wildnisbegeisterte:

es gibt im Moment noch 2-3 freie Plätze für eine einmalige Tour durch Sibirien in diesem Sommer. Per Helikopter zum abgelegenen Fluss Moiero, dann 1200 km Flussfart durch totale Wildnis nach Norden (die Tour findet größtenteils nördlich des Polarkreises statt). Nur etwas für Leute mit genug Zeit: 45 Tage sind das Minimum, mit bis zu 60 Tagen muss man rechnen. Wer erstmal ein paar Eindrücke von solchen Flussfahrten bekommen möchte, kann hier im Forum einen Blick auf meine Posts mit vielen Fotos werfen.

Abflug ist am 3.7. aus Krasnojarsk. Kostenpunkt 800 € für den Helikopter, dazu kommen innerrussische Flugtickets für insgesamt ca. 350 €, die aber jeder Teilnehmer individuell kauft. Plus die Flugtickets nach Russland und evtl. Kosten für das Visum.

Über diese Tour kann ich sagen, dass es sich um die großartigste Flussfahrt in Sibirien handelt. Sowohl landschaftlich mit Ufern aus kilometerlangen hohen Felswänden, als auch für Angelbegeisterte. Man sieht auch die große Rentierwanderung.

Die Tour ist anstrengend. Es gibt einige sehr schwierige Stromschnellen, Canyons und einen großen Wasserfall, diese Hindernisse müssen z.T. langwierig umtragen werden. Das ganze ist etwas für Leute mit eigenem Boot, die in der Gruppe oder auch unabhängig voneinander paddeln wollen. Es gibt auch noch 2 Plätze auf einem Katamaran. Dann wären aber russische Sprachkenntnisse sinnvoll, da ich selber nicht auf dem Katamaran mitfahre und die anderen Teilnehmer nur russisch sprechen.

Dies ist keine organisierte Veranstaltung, sondern es geht darum, dass sich Flussfahrer zusammenschließen, um die Anreisekosten zu teilen. Selbstverständlich ist es auf Wunsch möglich, und aus Gründen der Sicherheit auch sinnvoll, während der Flussfahrt weitgehend zusammen zu bleiben.

Falls also jemand Zeit und Interesse an einer echten, langen Wildnisfahrt hat, gibt es im Moment eine einzigartige Möglichkeit dazu.