Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. Erfahren

    Dabei seit
    07.04.2017
    Beiträge
    109

    Neues Packraft von MRS

    #1
    Bin mal wieder am rumträumen und hoffe mein Gesundheitszustand bessert sich (ich geb ja die Hoffnung nicht auf.
    So sitz ich hier am Computer und hab grad dieses tolle ,neue Modell von MSR gesehen. Der Preis ist Hammer aber ich finde mit diesem Modell schliessen sie eine neue Lücke bei den sonst doch recht lahmen Teilen. Find es sieht super aus und wenn ich reich wär und gesund und und..... Modell Nomad mit knappen5kg Kampfgewicht . Ich hätte das allerdings auch als 2er auf den Markt geworfen. Allen viel Spaß am Wochenende und wieder Sonne

  2. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.719

    AW: Neues Packraft von MRS

    #2
    Ich war mal so frei den Titel anzupassen, denn MRS stellt Packrafts her, nicht MSR. Da letztere Firma aber auch sehr bekannt in Outdoorkreisen ist, kann das sehr verwirren.

    Das Nomad S1 ist in der Tar ein interessanter Kompromiss aus Lufttourenkajak und Packraft. Bald fangen sie an Gestänge einzubauen für einen besseren Geraudeauslauf.

    Würde mich zumindest mal testweise reinsetzen, als Missing Link zu den sehr leichten Gumotexbooten höchst interessant. Immerhin schon etwas schmaler als das Swing, wenn auch noch 20 cm kürzer und mit breiterer Nase. Stauraum ist auch ne Menge vorhanden¹, für Flusswanderungen sicherlich ne feine Sache.

    ¹aus Sicht eines Scubifahrers
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Neues Packraft von MRS

    #3
    Und ich bin so frei mal einen Link für alle Interessierten zum Nomad und alternativen "performance packrafts" einzustellen, wer sich ein Bild auch im Vergleich machen möchte.
    http://www.packrafting-store.de/Pack...e:::43_66.html

    Die Form ist doch deutlich schlanker als beim Rest der Modelle.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Itchy ST
    Dabei seit
    10.06.2009
    Beiträge
    757

    AW: Neues Packraft von MRS

    #4
    Jeep, interessantes Teil, sogar mit Richtungsfinne. Bis zum Gestänge ist es nicht mehr weit....

    Auf sowas wie das Scubi xl habe ich 10 Jahre lang gewartet und mich gefragt warum das keiner herstellt. Finde das Boot einfach klasse. Klar könnte es gerne 3 kg leichter sein.

    @ sternchen, schau mal hier:

    https://www.ultraleicht-trekking.com...genannt-chili/

    Möglich scheint also einiges.

  5. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.719

    AW: Neues Packraft von MRS

    #5
    Zitat Zitat von Itchy ST Beitrag anzeigen
    Wow

    Zitat Zitat von Barbarix von TULF
    Das Gerüst besteht aus einem Kielrohr, den seitlichen Luftschläuchen 1 Sitzbrett und 2 Spanten (auf dem Foto sieht man nur 1 Spant).
    Jup, dahin seh ich den Trend gehen, aber ich vermute dass das Boot nochmal nen Zacken empfindlicher ist als ein Scubi.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  6. Erfahren

    Dabei seit
    07.04.2017
    Beiträge
    109

    AW: Neues Packraft von MRS

    #6
    UUUPs,sorry,Buchstabendreher!!

    Ich glaub nicht das die Teile weniger robust sind wie Scubi(die sollen ja eher garnix abkönnen am Boden) Bin ,als es mir noch besser ging die Dinger schon gefahren. Mein eigenes Nortik und aber leihweise auch so ein Microraft,absolut robuste Qualität. Da hatte ich nie Angst das was passiert. Bin allerdings auch eher umsichtig und vorsichtig mit meinen teuren Lieblingsstücken umgegangen. Sitz natürlich nicht mit ausgeklapptem Messer im Bötchen. Und die Cowboystiefel mit den Sporen hab ich auch vorsichtshalber dann nicht an!!!
    Nein , Scherz beiseite. Die Dinger sind schon sehr gut verarbeitet und sehr robust,aber eben leider langsam,sehr langsam.

  7. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.719

    AW: Neues Packraft von MRS

    #7
    Zitat Zitat von sternchen Beitrag anzeigen
    Ich glaub nicht das die Teile weniger robust sind wie Scubi(die sollen ja eher garnix abkönnen am Boden) Bin ,als es mir noch besser ging die Dinger schon gefahren. Mein eigenes Nortik und aber leihweise auch so ein Microraft,absolut robuste Qualität. Da hatte ich nie Angst das was passiert. Bin allerdings auch eher umsichtig und vorsichtig mit meinen teuren Lieblingsstücken umgegangen. Sitz natürlich nicht mit ausgeklapptem Messer im Bötchen. Und die Cowboystiefel mit den Sporen hab ich auch vorsichtshalber dann nicht an!!!
    Nein , Scherz beiseite. Die Dinger sind schon sehr gut verarbeitet und sehr robust,aber eben leider langsam,sehr langsam.
    Reden wir noch von dem Selbstbau? Weil davon habe ich geredet. Die Packraft halten sicherlich mehr aus als das Scubi, fahren ja eine nicht so straffe/pralle Konstruktion. Aber es stimmt auch nicht, dass das Scubi garnix abkönne, ich musste mich ziemlich dumm anstellen endlich nen Loch im Boden zu bekommen.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  8. Erfahren

    Dabei seit
    07.04.2017
    Beiträge
    109

    AW: Neues Packraft von MRS

    #8
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    Reden wir noch von dem Selbstbau? Weil davon habe ich geredet. Die Packraft halten sicherlich mehr aus als das Scubi, fahren ja eine nicht so straffe/pralle Konstruktion. Aber es stimmt auch nicht, dass das Scubi garnix

    abkönne, ich musste mich ziemlich dumm anstellen endlich nen Loch im Boden zu bekommen.
    Hab halt nur aus Beschreibungen entommen das sie relativ empfindlich am Boden sein sollen.!

    Und ja Du hast von dem selbstgebauten gesprochen. und ich Dusseltier hab das wieder mal nicht richtig kapiert.
    Dieses sieht ja wirklich toll aus. Hochachtung,sowas

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.06.2016
    Ort
    Rhein/Neckar
    Beiträge
    64

    AW: Neues Packraft von MRS

    #9
    ok.
    Geändert von Bockwurst (04.09.2018 um 17:30 Uhr)
    Bockwürste? Wokbürste!

  10. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.719

    AW: Neues Packraft von MRS

    #10
    Zitat Zitat von Bockwurst Beitrag anzeigen
    "MRS Nomad S1, 1249,00 EUR"

    Der Preis ist natürlich eine einzige Frechheit. Wenn ich mich bescheißen lassen will, kauf ich was in der Apotheke, aber doch kein Plastikboot für 1200,- Teuros. Das Ding können se´ behalten.
    Luftboot. Von mir aus auch Pusteboot. Mit Plasteboot meint man eigentlich was anderes. Ich denke, wenn man sowas signifikant billiger herstellen kann, wird es auch gemacht. Aber es gibt Dinge, die gehen halt nicht wirklich billiger.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    948

    AW: Neues Packraft von MRS

    #11
    Zitat Zitat von Bockwurst Beitrag anzeigen
    "MRS Nomad S1, 1249,00 EUR"

    Der Preis ist natürlich eine einzige Frechheit. Wenn ich mich bescheißen lassen will, kauf ich was in der Apotheke, aber doch kein Plastikboot für 1200,- Teuros. Das Ding können se´ behalten.
    Bei 2 Personen wird es richtig teuer.
    Und wirklich dauerrobust werden die auch nicht sein, nicht so wie mein 22kg Grabner!

    Es gibt da wohl nicht wirklich einen Massenmarkt für.
    Toll daß trotzdem jemand innovativ ist.
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  12. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.719

    AW: Neues Packraft von MRS

    #12
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Bei 2 Personen wird es richtig teuer.
    Und wirklich dauerrobust werden die auch nicht sein, nicht so wie mein 22kg Grabner!
    Nein, ein 5 kg Boot ist nicht so robust wie ein 22 kg Boot?

    Aber mal ernsthaft: Die Dinger sind schon widerstandsfähig und auch gut flickbar, nicht zuletzt weil sie auch wenig Druck haben. Aber mit einem Grabner nicht vergleichbar, da ganz andere Zielgruppe. Klar, ich kann auch mit nem 25 kg Rucksack wandern gehen und dann paddeln oder mit nem Packraft auf Wasserwandertour übern See gehen, aber dafür wurde ich mir die Boote jeweils nicht extra kaufen.

    Edit: Okay, vergiss es, wie ich sehe, kennst du da nichts und gehst auch mit nem 22 kg Boot wandern. https://www.outdoorseiten.net/forum/...-CA-Hess-River
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.06.2016
    Ort
    Rhein/Neckar
    Beiträge
    64

    AW: Neues Packraft von MRS

    #13
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    ...Aber es gibt Dinge, die gehen halt nicht wirklich billiger.
    ok.
    Geändert von Bockwurst (04.09.2018 um 17:30 Uhr)
    Bockwürste? Wokbürste!

  14. Erfahren
    Avatar von mimi1
    Dabei seit
    12.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    188

    AW: Neues Packraft von MRS

    #14
    Zitat Zitat von Bockwurst Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das kein Plasteboot vom Aldi Grabbeltisch. Wenn so ein Teil um 600-700,- Euro kostet, ist es gut bezahlt. Was aktuell fehlt sind weitere Anbieter, die das gegenwärtig noch bestehende Monopol aufbrechen. Daher erklären sich diese Phantasiepreise. Ich find das schon sehr dreist muss ich sagen. Wucher wird nicht unterstützt.

    Dir ist schon klar das die Dinger von Hand in faktisch Manufakturarbeit hergestellt werden. Überlege einfach mal wie lang man ungefähr braucht um das Material zuzuschneiden, zu verkleben, die Reißverschlüsse, Schlaufen und sonstiges einzuarbeiten.

    Jetzt rechne ich mal von dein "angemessenen Preis" die MwSt. von 19% raus bleiben knapp 600,- übrig, davon gehen mal die Händlermarge, Transport, Zoll ab. Da bleiben evtl. 300,- beim Hersteller übrig, der die Werkräume, Maschinen, Material, Lohn und Entwicklung finanzieren muss.

    Ich find es immer wieder dreist wenn sich "Ottonormal " ohne kaufmännisches Interesse über faire Preise auslässt.

    Mirko (selbst.Handwerksmeister)

  15. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.323

    AW: Neues Packraft von MRS

    #15
    Schöner Beitrag Mirko!

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    948

    AW: Neues Packraft von MRS

    #16
    Meist sind so Sachen nicht Chinamade!
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.06.2016
    Ort
    Rhein/Neckar
    Beiträge
    64

    AW: Neues Packraft von MRS

    #17
    Zitat Zitat von mimi1 Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar das die Dinger von Hand in faktisch Manufakturarbeit hergestellt werden. Überlege einfach mal wie lang man ungefähr braucht um das Material zuzuschneiden, zu verkleben, die Reißverschlüsse, Schlaufen und sonstiges einzuarbeiten...
    ok.
    Geändert von Bockwurst (04.09.2018 um 17:29 Uhr)
    Bockwürste? Wokbürste!

  18. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    498

    AW: Neues Packraft von MRS

    #18
    Cool, dann dann bau mir eins für 700, aus genau den Materialien mit derselben Qualität. Wenns so easy ist und springt ja dann auch nen fairer Stundenlohn für dich raus, mehr noch du wirst reich wirsparen ja die ganze Zwischenhandelskette ein

  19. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Neues Packraft von MRS

    #19
    Zitat Zitat von Bockwurst Beitrag anzeigen
    Gegenwärtig wird aus einer quasi Monopolstellung heraus zu lasten der Käufer ein Maximum an Profit „erwirtschaftet“. Das ist das kleine BWL Einmaleins. So einen Preis aufzurufen ist eine Frechheit.
    Sorry, erstens zwingt niemand den Käufer es zu kaufen. Wer es kauft sieht wohl auch den Gegenwert.
    Und warum gibt es die quasi Monopolstellung? Weil der Markt so gross ist? Weil es so einfach zu bauen ist? Weil es so ein Hochprofitabler Markt ist, wo jeder Beteiligte automatisch reich wird?

    Und wem es zu teuer ist, bitte, gibt ja immer noch myog. Geht ja mit einfachen Materialien und ohne aufwändige Maschinen. Angeblich. Nach Deiner Aussage.
    Warum bauen eigentlich nicht alle ihre Schlauchboote selber?

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Neues Packraft von MRS

    #20
    Zitat Zitat von Bockwurst Beitrag anzeigen
    Gegenwärtig wird aus einer quasi Monopolstellung heraus zu lasten der Käufer ein Maximum an Profit „erwirtschaftet“. Das ist das kleine BWL Einmaleins. So einen Preis aufzurufen ist eine Frechheit.
    Ich nehme einfach mal dieses Zitat, stellvertretend für all die Anmerkungen zum Thema "Wucher", "Frechheit" usw. raus.

    Das Boot ist nicht billig. Ja. Es ist teuer, Ja. Aber es zwingt doch niemand irgendjemanden das Boot zu kaufen? Wo ist denn die "Last"? Was ist denn die "Frechheit"? Ein Unternehmen will natürlich Gewinn erwirtschaften, das ist die Welt in der wir leben.

    Irgendwo stand es schon und ich bin da ganz dabei: Es ist doch schön, dass es Hersteller gibt die innovative Ideen vorantreiben!

    @all die, die nichts besseres zu tun haben als hier über den Preis zu nörgeln: Es zwingt niemand jemanden dazu dieses Boot zu kaufen - und wenn ihr ein eigenes innovatives Produkt günstiger auf den Markt bringen könnt - immer her damit!

    PS: mir ist es auch zu teuer, macht für mich keinen Sinn das Geld dafür auszugeben - aber ich finde es gut dass es Unternehmen gibt die Entwicklung vorantreiben. Ich kann nichts verwerfliches daran finden wenn man mit der geleistete Entwicklungsarbeit auch was verdienen will - oder arbeitet ihr für umsonst?.

    ... Die Nachahmer auf Alixxxx kommen schnell genug. Da wird dann wahrscheinlich der tolle Preis gefeiert. Die Entwicklung dürfen ja andere auf eigene Kosten tragen, Hauptsache billig

    @Sternchen: Danke für die Info!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)