Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #1


    Ich gebe es zu, ich hab es schon wieder getan. - Eigentlich wollte ich ja nach den beiden Zelten "Käfer" und "Zorro" mit dem Zeltnähen aufhören, dann hatte ich aber so viele neue Ideen...

    Jedenfalls ist deshalb letztes Jahr noch ein neues Zelt entstanden (genau genommen sogar zwei - "Auster 3" und "Paraplü"). Und nachdem das Zelt nun auch schon ein paar Mal im Einsatz war, könnte ich hier etwas darüber schreiben: wie der Entwurf entstanden ist, was ich beim Nähen erlebt und gelernt habe, wie sich das Zelt in der Praxis verhält und was für Verbesserungen noch nachgerüstet wurden und natürlich auch darüber, wieso dieses Zelt so viele unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten bietet, obwohl es nicht mal besonders schwer ist.

    Bevor ich mir aber die Arbeit mache, das alles hier ins Forum zu stellen, wollte ich erst mal fragen, ob das überhaupt jemanden interessiert - und falls ja, was interessiert besonders?

    Viele Grüße
    Ralf
    Geändert von GemeinsamDraussen (12.04.2018 um 17:33 Uhr)
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  2. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.503

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #2
    Sowas interessiert natürlich IMMER!
    Auch wenn ich es nicht nachmachen werde ...aber evtl. geht ja doch mal eines Deiner indiv. Zelte in Serie?!

    Größe, Gewicht, Aufbauvarianten, sonstige spez. Features, Material (und warum genau dies?) ...?

    Grüße -Maddin-
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  3. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #3
    ich spende dir was schönes auf meiner Outdoor-Flohmarktkiste, wenn nach dem 21. was übrig geblieben ist.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    26.12.2012
    Beiträge
    57

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #4
    ohhhhjaaaa – das interessiert mich!

    Vor allem interessiert mich, was du dir für Specials hast einfallen lassen und was du dir dabei gedacht hast. Und dann natürlich die Praxiserfahrungen dazu. Das ist ja eigentlich (fast) das wichtigste.

  5. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    171

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #5
    Unbedingt!!

  6. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #6
    Zitat Zitat von GemeinsamDraussen Beitrag anzeigen
    Bevor ich mir aber die Arbeit mache, das alles hier ins Forum zu stellen, wollte ich erst mal fragen, ob das überhaupt jemanden interessiert - und falls ja, was interessiert besonders?
    Ja!
    Mich würden besonders die Aufstelloptionen und die Detailslösungen interessieren!

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #7
    ... Was für eine Frage!

  8. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.694

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #8
    Mach lieber, sonst erzähl ich was über das Zelt, z.B. über unsichtbare, mörderisch straff gespannte Zeltleinen!
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  9. Anfänger im Forum
    Avatar von DraussenGemeinsam
    Dabei seit
    16.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #9
    Mit Auster 3 freue ich mich sogar auf den Sommer, obwohl ich eigentlich der Meinung bin, dass Temperaturen über 28° schlechtes Wetter sind. Das Zelt ist einfach der Hammer.
    Liebe Grüße, Susi
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Die Nutzerin "DraussenGemeinsam" ist Susi.

  10. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.022

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #10
    Will ich auch haben!

  11. AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #11
    Einleitung

    Eigentlich ging es gar nicht mit diesem Zelt los, das hier die Hauptrolle spielen wird und auch mit einem anderen Einsatzzweck. Jetzt bitte nicht gleich wegklicken, ich komme bald wieder zu dem Zelt für Rucksack, Kanu und Fahrrad. So hat es angefangen:

    Seit langer Zeit benutzten wir im "Basislager" als Wetterschutz vor dem VW-Bus ein ganz normales Tarp, meist über ein oder zwei Tarpstangen abgespannt und am Autodach mit großen Saugnäpfen befestigt. Das funktioniert ganz passabel, aber bei stärkerem Wind und Regen kommt es schon an seine Grenzen, es fängt an zu flattern und es bilden sich auf dem Tarp auch mal große Wasserpfützen, wenn es irgendwo durchhängt. Eine Zeit lang benutzen wir auch mal ein gekauftes Vorzelt. Aber eigentlich hatten wir selten Lust, viel Zeit mit dem Aufbau zu verschwenden, zumal wir unterwegs selten länger an einem Ort bleiben. Nun war das Tarp schon recht alt und Extremtextil hatte gerade einen Sonderposten von etwas schwererem, silikonisierten Polyester und ich hatte eine Idee.

    Also ran an PC und Nähmaschine und heraus kam eine flache Kuppel mit zwei gekreuzten Gestängestangen und großen Lüftern, also ein "ganz normales", allerdings recht flaches Iglu-Zelt. Die Gestängekanäle hab ich absichtlich vergleichsweise eng genäht und dadurch, dass das Gestänge nicht seitlich ausweichen kann, ergibt sich eine Struktur, die noch fester und belastbarer ist, als ich es vermutet hatte. Im Prinzip ist es ein riesiger Regenschirm mit nur vier Speichen, deshalb bekam es den Namen "Paraplü".





    Die Befestigung am Auto erfolgt mit den vorhandenen Saugnäpfen, an den andern beiden Ecken stehen die Tarpstangen und dort wird nach Bedarf abgespannt. Soweit, so gut, vielleicht schreibe ich später noch etwas detaillierter zu dem Vorzelt, denn Seitenwände hat es auf Wunsch auch. Es lässt sich sehr schnell aufbauen und so sitzen wir vielleicht 5 Minuten nach Ankunft schon im Trockenen oder im Schatten, je nachdem.


    Kemp Majdalena an der Luznice

    Schon während ich dabei war, das Teil zu entwerfen und zu nähen, kam mir in den Sinn, dass diese flache Kuppelform aber viel mehr kann. Das bestätigte sich auch in der Praxis. Entscheidend ist, dass diese Kuppel aus ihrer Struktur heraus stabil ist. Es genügt, sie an den vier Eckpunkten zu befestigen. Wo die Eckpunkte im Raum liegen, ist völlig egal. Bei Wind muss man ggf. noch zusätzlich abspannen.

    Ziemlich schnell fiel mir auf, dass die Kuppel auch schräg aufgebaut werden kann, sie ergibt dann einen prima Wind-, Wetter- oder Sonnenschutz. Das Autovor- und nun Universalzelt samt Seitenwänden hatte ich bald fertig und es war ganz klar, dass ich das nun noch einmal "in leicht" bauen muss, denn wir sind ja häufig ohne Auto, dafür mit Rad, Boot oder Rucksack unterwegs.




    Osterpaddeln an der Moldau


    ODS-Paddeln an der Altmühl

    Und schon sind wir bei dem leichten Ableger vom Paraplü, das den Namen "Auster" bekommen hat. Damit soll es als nächstes hier weiter gehen: was ich vom Paraplü lernte und wie aus einem leichten "Deckel" ein komplettes Zelt wurde...
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.120

    AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #12
    ... und ob das interessiert... evtl. auch ob mans auf einer gemeinsamen Tour mal testen darf?

  13. AW: Ein eigenwilliges Zelt und wie es dazu kam: Auster 3

    #13
    Zitat Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
    ... und ob das interessiert... evtl. auch ob mans auf einer gemeinsamen Tour mal testen darf?
    Na gerne doch!
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)