Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Fjaellraev
    Dabei seit
    21.12.2003
    Ort
    Hasliberg / Schweiz
    Beiträge
    11.130

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #21
    Zitat Zitat von Shades Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Wintertour jeden Abend ca. 5l heisses Wasser mit einem Omnilite Ti, gr. MSR Alutopf und Aluwindschutz in der Apside aus Schnee produziert. Der Brenner war zwar sparsam. Für ca. 7 Tage haben wir deutlich weniger als 2l Benzin verbraucht. Aber es ging mir auch deutlich zu langsam. Teilweise habe ich 2 Stunden gebraucht, bis alle Thermos voll und das kochende Wasser in die Trekkingnahrungsbeutel verfüllt war.

    Gibt es irgendein deutlich schnelleres System? Ggf. auch mit Wärmetauschertopf?
    Ein schnelleres, aber nicht absidentaugliches System wäre zB. ein Jøtul F 602 mit einem x-beliebigen grossen Topf.

    Ein Punkt der beim Schnee schmelzen wichtiger ist als beim Wasser kochen ist in meinen Augen die Verteilung der Wärme über den gesamten Topfboden, da ich weder deinen Kocher noch deinen Topf (und auch die anderen im Thread genanten Töpfe) aus eigener Erfahrung kenne, kann ich nicht beurteilen in wieweit das gegeben ist. Allenfalls kann schon der Wechsel auf einen normalen Haushaltstopf einen Zeitgewinn bringen, der braucht zwar am Anfang mehr Zeit bis er warm wird, aber diese gespeicherte Wärme macht man sich über den restlichen Zeitraum zunutze (Schnee fällt auch am Topfrand zusammen ...).
    Weiter würde ich den ganzen Ablauf überdenken - er geht aus deinem Beitrag nicht hervor, aber ich gehe frecherweise mal davon aus - : Macht es Sinn das Wasser gleich voll aufzuheizen und dann abzufüllen? Ich würde es erstmal nur schmelzen und mit genügend Restwasser (etwa halber Topf) weiteren Schnee einweichen und schmelzen, weiter abschöpfen und einweichen und erst wenn genug Wasser vorhanden ist das Wasser zum kochen bringen.
    Erfahrungsgemäss geht die Wassergewinnung mit dem eingeweichten Schnee deutlich schneller als wenn man mit fast trockenem Schnee anfängt - je feuchter umso besser.
    Die Luxuslösung wäre natürlich ein zweiter Kocher für den zweiten Arbeitsschritt.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  2. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.323

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #22
    die Fire Maple Töpfe passen nicht für Prallblechkocher

    alle anderen passen mit dem Omnilite ti

    der Bulin hat 2,2l

    ich würde den
    Alocs cw- s11
    oder

    den 3l Omnilite
    von Bergzeit nehmen

    Manschette aus Carbonfelt ist auch nicht schlecht

    Pulverschnee zum Schneeball formen, wenn das nicht klappt hat man die A-Karte und sitzt halt ewig vor dem Kocher(luft isoliert halt gut)

  3. AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #23
    @lutz Danke. Den 3l Omnilite finde ich allerdings nicht bei Bergzeit.

    @fjellraev "ich gehe frecherweise mal davon aus..." Du bist falsch ausgegangen. Ich kann kochen ;) Aber vllt. helfen Deine Tips ja anderen.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.323

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #24
    3l Primus Eta Pot 32,47€ bei Bergfreunde!

    Die Esbit Toepfe gibt es beschichtet oder als HA Alu

    Man kann den Omnilte auch in den Esbit Sturmkocher einbauen, dann steht das Ganze sehr sicher!

    Fire Maple




    Bulin2500 ( 2200ml )


    Alocs cw-s11
    https://www.outdoorseiten.net/fotos/...ocs_cw-s11.JPG


    MSR vs Bulin

    die 1.7l Töpfe sind zu schmal zum Schnee schmelzen!


    2.1l ETA Pot alte Version noch mit Metalldeckel
    passt in den Esbit Sturmkocher


    von Optimus gibt es noch einen 1,75l Topf

    und von Alocs noch welche mit Pfannendeckel

    Jetboil baut auch große Töpfe
    Geändert von lutz-berlin (09.04.2018 um 09:39 Uhr)

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    13.675

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #25
    Zitat Zitat von Shades Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendein deutlich schnelleres System? Ggf. auch mit Wärmetauschertopf?
    Der BVB wäre eine Lösung, aber da solltest Du bei der 5 noch mindestens eine Null hinten dran hängen, damit der endlich mal Arbeit hat.

    Wie aber gerade sehe muss ich wohl die Bilder neu einhängen, die sind hinüber.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.323

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #26
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Der BVB wäre eine Lösung, aber da solltest Du bei der 5 noch mindestens eine Null hinten dran hängen, damit der endlich mal Arbeit hat.

    Wie aber gerade sehe muss ich wohl die Bilder neu einhängen, die sind hinüber.
    Oropax nicht vergessen!

  7. AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #27
    ... und dann gibts noch den MSR WindBurner Stock Topf.
    https://www.funktionelles.de/Ausrues...=67736&p=67736

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.323

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #28
    nochmal zum Alocs s11
    Waermetauscher Innendurchmesser 12cm


    Vol max 2,3l also ein echter 2l Topf
    es passt auch der Deckel vom 2l Toaks Topf,mit Papierklammern kann man den gut fixieren



    bei Robens gibt es nur das kleine 1,3l Model (Alocs s10)


    btw. Alocs ist das Original
    Geändert von lutz-berlin (10.04.2018 um 05:44 Uhr)

  9. AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #29
    Schneller als mit dem vom TO benannten Setup ginge es m.E. (wie bereits von vielen genannt) tatsächlich mit einem Wärmetauschertopf. Damit habe ich sowohl theoretisch (also bei Vergleichsmessungen) als auch praktisch (also auf Wintertour) gute Erfahrungen gemacht.

    Der mir bekannte "schnellste" Kocher mit der meisten Power ist der MSR XGK EX. Dieser Kocher in Verbindung mit einem großen (breiten) Wärmetauschertopf wie z.B. dem Primus ETA oder Primetech und evtl. noch zusätzlich einem MSR Wärmetauscherring dürfte am effektivsten sein. Ob diese Kombination dann tatsächlich auch gemessen am Gewicht und dem Spritverbrauch am effizientesten ist, hängt wieder davon ab, wie lange die Tour ist und wie viel Wasser aus Schnee geschmolzen werden muss.
    Geändert von Daddyoffive (13.04.2018 um 16:45 Uhr)
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  10. AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #30
    Mir fallen so ein paar Punkte ein:

    1. Benzin, alles andere ist Mist wenn es "kalt" ist.
    2. Auf kalter Tour ist die Regelbarkeit des Topfes sowas von egal, es muss eh immer voll laufen, Hauptaufgabe 1 ist Wasserherstellung und Hauptaufgabe 2 ist Wassererhitzung für Tee und Fertignahrung.
    3. Töpfe einfach mit einer Zange etwas Robust anpacken und eine Kante einbieten um eine Ausgießecke zu erhalten. Keine gute Idee bei beschichteten Töpfen.
    4. Wärmetauschertöpfe und anständiger Windschutz sparen Zeit und Nerven. Ich würde NICHT! mit weniger Brennstoffverbrauch rechnen sondern den gesparten Sprit als zusätzliche Reserve betrachten bis Erfahrungswerte da sind. Wind+Wetter beeinflussen Spritverbrauch stark.
    5. Omnifuel und ähnliche Kocher die ein einfaches Prinzip verkomplizieren für irgendwelche "Features" die kein Mensch auf Wintertour braucht sind absolut nicht empfehlenswert. Es ist ein Handel von Funktionssicherheit gegen Features, das ist kein Handel der auf einer Wintertour eingegangen werden sollte.
    6. Zwei Kocher, zwei oder drei Pumpen und Pumpflaschen mitnehmen, getrennt packen. Reparatursatz mitnehmen. Kocher vor der Tour zerlegen und verstehen. Wieder zusammenbauen und PROBEKOCHEN. Nicht erst auf Tour merken dass der Kocher doch nicht verstanden wurde.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  11. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.323

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #31
    Zu5:
    Wenn man es Ausfall sicher haben will sind doch die alten Messing Buechsen 1. Wahl

  12. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.238

    AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #32
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Zu5:
    Wenn man es Ausfall sicher haben will sind doch die alten Messing Buechsen 1. Wahl
    Naja, da bin ich mir nach einiger Zeit der Beschäftigung mit diesen Dingern nicht mehr so sicher . Die Dichtungen zwischen Vorheizschale und Steigrohr reissen gerne mal ein und auch die Bleidichtung des Rückschlagventils am Tank hat bei mir schon öfters versagt.
    Ausreichend Dichtungen und Werkzeug sollten auf alle Fälle dabei sein.
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  13. AW: Welches ist das derzeit schnellste Kochersystem zum Schneeschmelzen?

    #33
    Hallo shades,
    zum Thema Thermoskanne befüllen hat sich bei mir folgendes bewährt, 2 Griffe an den Wärmetauschertopf (meiner Meinung nach besser zu händeln als mit der Griffzange) montieren und ein Trichter mit einer großen Öffnung (einfach abgesägt).


    Im letzten Winter hatte ich 2 Kocher von MSR mit, den Whisperlite + Petroleum für ganz kalt (unter - 20 Grad) und den Reactor mit 2,7 l Topf. Der Reactor hat gut funktioniert, auch schon auf der vorletzten Tour.
    Sonnige Frühlingsgrüße Z

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)