Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 127
  1. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.037

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #81
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    immerhin sind ja mittlerweile sogar die lindauer hütte als auch das ötztal im einzugsbereich des plaisir ost - die expandieren ganz schön mit ihren landegrenzen, die helvetier. aber laute gute voschläge, aber wohl alles eher nichts mehr für dieses jahr.
    Lindauer Hütte ist ja noch im Grenzbereich der Schweiz, Ötztal dagegen schon frech weit weg. Der Plaisir West und Süd hat auch angrenzende Länder (Frankreich und Italien) mit drin, heißt dann aber im Südband wenigstens Plaisir Süd und nicht Schweiz Plaisir Süd. Wahrscheinlich kommt das Frankenjura dann auch noch in die nächste erweiterte Schweiz Plaisir Ost-Auflage mit rein, oder zumindest in den Schweiz Biersir

  2. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.037

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #82
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    üble geschichte mit dem bergsturz! also ich würde mal sagen, eine sehr vernünftige entscheidung, mit einer derartig "malaten" ausrüstung nicht in die cassin einzusteigen...

    aber habe ich mir doch fast gedacht, dass du mit der cassin schon mal geliebäugelt hast und die immer noch auf der wunschliste steht! drücke ganz fest die daumen und freue mich auf die bilder. die hoffnung stirbt zuletzt -aber ich erwarte nicht, dass ich noch mal in der lage sein werde, solche brötchen zu backen. werde wahrscheinlich weiterhin ganz ganz kleine brotkrümelchen backen.
    War schon heftig, wobei seltsamerweise auch unfassbar beeindruckend. Ich hab trotzdem letztlich bisher immer Glück gehabt in den Bergen, trotz 3-4 heiklen Situationen nie was Schlimmes passiert.

    Jetzt wo wir drüber reden, habe ich die Cassin doch mal wieder ein paar Ränge auf der Wunschliste nach oben befördert. Hätte mich übrigens gewundert, wenn du noch nichts im Bergell gemacht hättest. Die Bügelkante ist schon auch ein sehr schöne Route, auch wenn man wie ich nur den unten Plaisirteil klettert.
    Bergell hat ja auch einige Plaisirtouren. Die Fiamma z.B. fand ich wirklich toll. Kann mit so manchem Frankentürmchen mithalten und man hat zusätzlich noch ein paar schöne SL im Zustieg über andere MSL-Routen




    Wer will darf von unten auch gleich den Abseilring mit dem Clipstick clippen oder topropen, ist alles erlaubt

  3. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17.764

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #83
    Alles sehr schön , aber habt ihr vielleicht auch noch was zum Thema hier?
    Sonst trenne ich's ab, weil nix für (Spät-) Herbst- oder Frühlingstreffen.
    Meine Reisen (Karte)

  4. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.037

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #84
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Alles sehr schön , aber habt ihr vielleicht auch noch was zum Thema hier?
    Sonst trenne ich's ab, weil nix für (Spät-) Herbst- oder Frühlingstreffen.
    Für Herbst kann leider nichts beitragen. Ausflugstage gibt´s dieses Jahr keine mehr von der Family. Frühjahr muss ich mal schauen.

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.466

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #85
    Na dann können wir gleich mit der Planung fürs Wintertreff anfangen .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #86
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Alles sehr schön , aber habt ihr vielleicht auch noch was zum Thema hier?
    also insgeheim hatte ich schon die hoffnung, dass sich vielleicht das ein oder andere zugkräftige zng findet, dass mich im rahmen eines herbstreffens mal durch die cassin am badile schleifen könnte. man müsste halt das übliche prinzip der dreierseilschaft umdrehen: zwei vorsteiger + ein nachsteiger, damit oben genug zugkraft für das dicke walross unten ist.also insofern eignentlich alles on topic.

    noch mehr on topic: was die schweizer können, können die fränkischen schweizer schon lange, noch dazu voll herbsttauglich:

    https://www.frankenjura.com/klettern/poi/294

    mit der südkante sicher eine der schönsten linien der fränkischen und die einzige tour die ich kenne, ind er man in kdg-graden mal einen heelhook setzten kann, der nicht nur zum posen gut ist, sondern wirklich was bringt! wobei ich das bei aktueller form leider nicht vormachen kann.

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    862

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #87
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Na dann können wir gleich mit der Planung fürs Wintertreff anfangen .
    Winter kann ich nicht Für ein kurzfristiges Klettertreffen in nicht allzu großer Entfernung wäre ich dagegen zu haben. Die nächsten zwei Wochen bin ich ohnehin Strohwitwer und muss schauen, wie ich die Wochenenden sinnvoll nutze

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.466

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #88
    Wie gesagt, 20-21 Okt ist frei, aber wir gehen warscheinlich wandern (da wir eh nicht wirklich klettern können ).
    Aber Du wohnst in Vorarlberg, was gibt das zu überlegen für das Wochenende, bei dem Wetter ?
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #89
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Lindauer Hütte ist ja noch im Grenzbereich der Schweiz, Ötztal dagegen schon frech weit weg.
    [...]
    Wahrscheinlich kommt das Frankenjura dann auch noch in die nächste erweiterte Schweiz Plaisir Ost-Auflage mit rein, oder zumindest in den Schweiz Biersir
    OT: ja, dass sie sich den "kanton übrig" einverleiben, mag ja noch angehen, aber tirol? da würde tatsächlich schon vom namen her die "fränkische schweiz" besser passen. bleibt zu hoffen, dass sich im zuge der kolonialisierung durch filidor nicht auch das fränkische preisniveau an die restschweiz anpasst. dass würde bedeuten: ade du schöner sauerbraten, picknick ist angesagt.

    ein weiterer grund für ein rasches treffen in der fränkischen: schnell nochmal hin solange der sauerbraten noch 9.90€ kostet statt 39.90, die halbe 2.20 statt 6.50....

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    862

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #90
    Ich mach mir eigentlich keine Sorgen, dass ich mich langweilen könnte, aber mangels Seilpartner sieht es beim Klettern eher mau aus. Da würde ich mich nicht beschweren, wenn sich noch eine alternative Möglichkeit fände
    Ansonsten gehe ich schon mal Zustiege auskundschaften, damit die nächsten Ausflüge mit Seil nicht wieder so ausgehen, wie der letzte

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    506

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #91
    Zitat Zitat von dierike Beitrag anzeigen


    Für den Herbst jetzt bin ich eh raus terminlich
    ich bin die kommenden 5 Wochenenden verplant, dann eines nicht (schon Ende Nov), dann wieder bis Jahresende verplant () daher bin ich raus für den Herbst

    OT: (es sei denn ihr kommt in ein süddeutsches Mittelgebirge, dann würde ich evtl je nach Termin für einen Tag dazu kommen, das müsste sich aber schon ehr geschickt ausgehen...)

    Richtung Frühsommer/Sommer 19 wäre da mal Interesse...

  12. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.037

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #92
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    also insgeheim hatte ich schon die hoffnung, dass sich vielleicht das ein oder andere zugkräftige zng findet, dass mich im rahmen eines herbstreffens mal durch die cassin am badile schleifen könnte. man müsste halt das übliche prinzip der dreierseilschaft umdrehen: zwei vorsteiger + ein nachsteiger, damit oben genug zugkraft für das dicke walross unten ist.also insofern eignentlich alles on topic.

    noch mehr on topic: was die schweizer können, können die fränkischen schweizer schon lange, noch dazu voll herbsttauglich:

    https://www.frankenjura.com/klettern/poi/294

    mit der südkante sicher eine der schönsten linien der fränkischen und die einzige tour die ich kenne, ind er man in kdg-graden mal einen heelhook setzten kann, der nicht nur zum posen gut ist, sondern wirklich was bringt! wobei ich das bei aktueller form leider nicht vormachen kann.
    Nachdem wir uns jetzt, wenn ich das richtig verstanden habe, mehr oder weniger für die Cassin entschieden haben als Eingehtour beim Frühjahrstreffen , kommt bei mir die Frage auf, ob es überhaupt noch erlaubt ist, zum Badile-Einstieg zu gehen nach den Felsstürzen auf der Cengalo-Nordseite. Das Bondascatal ist mehr oder weniger geschlossen, wenn ich das richtig abgespeichert habe und die Sasc Furä-Hütte auf jeden Fall zu. Natürlich muss man sich dann auch fragen, ob es überhaupt eine gute Idee ist, bei mehr oder weniger akuter Bergsturzgefahr im Zustiegsbereich dort hochzugehen. Hat jemand Infos dazu, ob dort noch regelmäßig Leute unterwegs sind?

    Solange diese Frage und somit auch die Frage nach der Bierversorgung dort oben nicht geklärt ist, wäre die Fränkische schon auch noch interessant. Lustigerweise ist der Napoleon einer der 5 Felsen, die ich in der Fränkischen kenne. Wir waren diesen Sommer beim Familienurlaub dort und ich saß im Reitersitz 1 h auf dem 30 cm breiten Gipfelkamm, um Kids nachzusichern und mit ihnen abzuseilen, sehr gemütlich. Hat wirklich eine gewisse Ähnlichkeit mit der Fiamma, auch vom Draufsitzen am Gipfel. Die Südkante sah wirklich super aus. Nach dem Westriss und der kurzen Kante auf der anderen Seite des Zackens bekam ich aber keine Genehmigung, dort noch ein Toprope zu versuchen. Die Tour links von der Kante war aber auch sehr nett mit den ganzen Löchern oben

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #93
    schau an, du warst in der fränkischen! da muss ich schon mal nörgeln: das hättest du ruhig im vorfeld mal andeuten können, vielleicht wäre sich ja sowas wie ein "vorgezogenes herbsttreffen" ausgegangen. komme kaum raus, aber für einen tag in die fränkische geht sich schon ab und an aus. dann hättest du dich mal ein wenig in der anstrengenden disziplin des "walross-schleppings" üben können.

    war schon ewig nicht mehr dort, aber der napoleon ist schon ein super gipfel, die westrisse trotz leichter politur sicher einer der top-fünfer in der fränkischen. die südkante ist gute kletterei, besticht aber meiner meinung nach schon noch mehr durch ihre linie. rein die kletterei ist in der der tour links davon, die du ja gemacht hast, fast schöner. wo wart ihr denn noch überall?

    da habe ich gar nicht drangedacht, dass im bergell nach diesem erdrutsch ja einiges immer noch im argen liegt. da stellt sich schon die frage, ob man sich nicht besser andere träume sucht, die man dann in diesem leben auch nicht mehr klettert... oer halt eine andere region für ein herbsttreffen. gibt ja soviel, einiges auch im kalk, da stelle ich zumindest nicht ganz so böde an.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    12.02.2013
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    118

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #94
    Na dann werfe ich mal nicht ganz uneigennützig den wilden Kaiser in die Runde. Es gibt zu wandern, wenn gewünscht auch mit Hand anlegen, wenns was schwerer sein darf. Sportklettern wäre möglich, aber auch Mehrseillängen von gut eingebohrt, bis gruselig. Modernes wie auch geschichtsträchtiges. Kurz, Mittel, lang - sonnig, schattig, halbschattig.
    Selbst für die (oder besser den) Schuttliebhaber ließe sich ganz bestimmt was finden.

    Edit meint: überlaufen ist es auch nicht. Heute waren wir mal wieder weit und breit die einzigen mit Kletterausrüstung. :-)

  15. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17.764

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #95
    OT:
    Zitat Zitat von Nobodyisperfect Beitrag anzeigen
    wilden Kaiser
    Was geht denn da wohl noch am Allerheiligen-Brückenwochenende?
    Und was macht ihr an dem Wochenende -- arbeiten?
    Meine Reisen (Karte)

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    862

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #96
    Den Kaiser würde ich wohl mal intensiver anschauen wollen, allerdings hatte ich den Eindruck, dass die meisten Touren eher von der Nordseite angegangen werden. Die Hüttenstützpunkte machen zum größeren Teil auch mitte Oktober dicht.
    Allerheiligen ist mein Strohwitwerdasein wieder beendet; genau genommen bin ich nur am nächsten Wochenende vogelfrei. Danach müssen die Aktivitäten dann wieder mit der Regierung abgestimmt werden, woraus tendenziell etwas konservativere Planung resultiert

  17. Erfahren

    Dabei seit
    12.02.2013
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    118

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #97
    @Flt: Alex ist an dem We zu Besuch, Mel ist somit unterwegs und verplant.
    Bei mir gibt es ja quasi keine Brückenwochenende. ich könnte nur zeitweise vorbei schauen, wobei ich ja recht schnell da sein kann.

    @TeilzeitAbenteurer

    Es kommt darauf an, was du klettern willst. Es gibt auch genug Optionen, die nicht nordseitig ausgerichtet sind. In den letzten Jahren war es keine Seltenheit Mitte November noch gute Kletterbedingungen zu haben. Südseitig sollte es schon gar kein Problem sein.
    Zu den Hütten kann ich nichts sagen,die habe ich dort noch nicht gebraucht.

  18. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.037

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #98
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    schau an, du warst in der fränkischen! da muss ich schon mal nörgeln: das hättest du ruhig im vorfeld mal andeuten können, vielleicht wäre sich ja sowas wie ein "vorgezogenes herbsttreffen" ausgegangen. komme kaum raus, aber für einen tag in die fränkische geht sich schon ab und an aus. dann hättest du dich mal ein wenig in der anstrengenden disziplin des "walross-schleppings" üben können.

    war schon ewig nicht mehr dort, aber der napoleon ist schon ein super gipfel, die westrisse trotz leichter politur sicher einer der top-fünfer in der fränkischen. die südkante ist gute kletterei, besticht aber meiner meinung nach schon noch mehr durch ihre linie. rein die kletterei ist in der der tour links davon, die du ja gemacht hast, fast schöner. wo wart ihr denn noch überall?

    da habe ich gar nicht drangedacht, dass im bergell nach diesem erdrutsch ja einiges immer noch im argen liegt. da stellt sich schon die frage, ob man sich nicht besser andere träume sucht, die man dann in diesem leben auch nicht mehr klettert... oer halt eine andere region für ein herbsttreffen. gibt ja soviel, einiges auch im kalk, da stelle ich zumindest nicht ganz so böde an.
    Ups, ich dachte Walrösser tummeln sich im Sommer in ihren Fortpflanzungsgewässern Wenn ich gewusst hätte, dass du den Sommer über sehnsüchtig auf ein ods-camp bei Oma (Opa?) Eichler gewartet hast, hätte ich mich natürlich gemeldet. Jetzt weiß ich Bescheid, beim nächsten Mal klingele ich gern an. Ich kann dich aber nur warnen vor dem was du eh schon weißt: Familienklettern bedeutet 2,5 Touren klettern, dann schaut die Chefin auf die Uhr und verkündet, dass wir jetzt schon wieder den ganzen Tag geklettert sind und ruft den nationalen Eisnotstand aus. Und schon stehst du mit den Kids im Schwimmbad in der Warteschlange am Kiosk

    Jetzt wo du es ansprichst: Ich fand die Linie an der Südkante schon beeindruckend, sah aber nicht gerade nach eleganter Plaisirkletterei aus, eher nach einem harten Stück Arbeit, das daneben war eher eine entspannte Urlaubslinie . Wir waren sonst noch an den Eibenwänden, am Zehnerstein und den Felsen um die Intensivstation.

    Ist schon traurig, wenn man solche Traumrouten wie an der Badile kaum noch erreicht. Vielleicht wird man künftig auf Heliclimbing umsteigen. Der Heli fliegt einen einfach über all den brüchigen Schutt hinweg zum Einstieg bis dorthin, wo der feste Fels anfängt, bei Bedarf wird auch zwischendurch die eine oder andere brüchige Seillängen überflogen

    Aber es gibt ja immer noch feste Traumtouren. Schau dir das mal an, die Via Vinci am Cengalo. Ich bekomme Plaisir-Schweißausbrüche, wenn ich nur das Video anschaue: https://www.youtube.com/watch?v=YLd8jFeEW8c

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    #99
    Zitat Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
    Den Kaiser würde ich wohl mal intensiver anschauen wollen, allerdings hatte ich den Eindruck, dass die meisten Touren eher von der Nordseite angegangen werden. Die Hüttenstützpunkte machen zum größeren Teil auch mitte Oktober dicht.
    Allerheiligen ist mein Strohwitwerdasein wieder beendet; genau genommen bin ich nur am nächsten Wochenende vogelfrei. Danach müssen die Aktivitäten dann wieder mit der Regierung abgestimmt werden, woraus tendenziell etwas konservativere Planung resultiert
    also von den ecken, die ich da kenne, sind eigentlich nur die neueren sachen aus dem wildanger (stripsenjochhütte) tendentiell eher nordseitig, die klassicheren sachen richtung steinerne rinne an predigstuhl, fleischbank, christaturm, klarlspitze... ehr ost oder west. wobei sich schon die frage stellt, wieviel sonne da im herbst noch in die rinne reinkommt - habe ich, glaube ich, nie ausprobiert.
    war ich leider noch nie, aber es gibt da glaube ich auch eine ecke mit neueren, eher plaisirmäßigen touren, die eher süd sind. den dortigen stützpunkt (wegscheidalm meine ich) hat aber, soweit ich weiß, eine lawine vernichtet.

  20. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.466

    AW: Frühjahrs- oder Herbsttreffen - Wer hat Interesse

    OT:
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

    Aber es gibt ja immer noch feste Traumtouren. Schau dir das mal an, die Via Vinci am Cengalo.
    Geht jetzt jemand noch am Cengalo klettern ? Schon allein das betreten des Tals ist im Grunde verboten.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)