Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    421

    AW: Soto Gaskocher

    #41
    Das MSR Dreibein ist aus Metall.
    Generell sind die Aufschraubkocher nicht für große schwere Töpfe oder Pfannen gedacht. Da greift man dann lieber zu einem stabilen Schlauchkocher

  2. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    372

    AW: Soto Gaskocher

    #42
    Da wir gerade noch bei den Kartuschenständern sind, bzw. als Zubehör für den Soto, bzw.bei 100gr Kartuschennutzung.
    Die Falttechnik vom Primus,Optimus,(MSR Metall kenne ich jetzt nicht) und Edelrid(Atlas) können ungünstig sein beim verstauen, da länglich, bzw. zu lang. Der Edelried ist am volumenungünstigsten und für mich ein klarer Nichtkauf.

    Ich würde den von Jetboil (Fuel Can Stabilizer) wieder kaufen. Der ist nach/vor dem klappen dreieckig. Bei anderen orangen (Fire Maple) habe ich nachgefragt bei A... bei den Käufern, die mir den Vorteil des Jetboils, dass der komplett plan unter eine 450er Kartusche passt, verneinten/nicht bestätigen konnen. Das Gewicht müsste so bei um 27gr liegen, müsste aber nochmals nachmessen) . Soweit ich mich erinnern kann, ist der umgedreht auch plan oben auf einer 100er Kartusche, ohne überzustehen.

  3. Alter Hase
    Avatar von alaskawolf1980
    Dabei seit
    17.07.2002
    Ort
    Oberbayern nahe Füssen
    Beiträge
    2.522

    AW: Soto Gaskocher

    #43
    Zitat Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
    Genau, der Windmaster ist einer der wenigen der wirklich auch im starken Wind ohne Windschutz betrieben werden kann. BTW. das ist halt auf der Kehrseite der Medaille auch mit der Grund für die stark punktuelle Hitze.
    Durch das neue Globi Magazin bin ich auch mal wieder über SOTO gestolpert. Das schwierige bei diesen hoch aufragenden Kochern ist, dass ein Windschutz ziemlich hoch sein muss. Als ich den Windschutz auf einem normalen Campingplatz mal nicht dabei hatte, habe ich sofort gemerkt, wie windanfällig mein Snowpeak Gigapower ist. Da braucht es eine halbe Ewigkeit bis da mal das Wasser in einem kleinen Topf kocht. Die Hitze scheint selbst bei leichten Wind einfach seitlich wegzublasen.

    Aus diesem Grund überlege ich auch gerade den SOTO Windmaster zu kaufen, wenn hier wirklich die Erfahrung gemacht wurde, dass das auch ohne Windschutz gut geht.
    \"Everything, absolutely everything, is possible\" Lars Monsen

  4. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    372

    AW: Soto Gaskocher

    #44
    Dieses, zumindest für mich persönlich sehr gut gemachte, 3er Test-Video zeigt den Windmaster im Vergleich, auch mit manueller Winderzeugung:
    https://youtu.be/gKdOe2dCwJY
    Vielleicht hilft das ja ein wenig zum gewinnen von weiteren Eindrücken.

  5. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.081

    AW: Soto Gaskocher

    #45
    Zitat Zitat von nrw48 Beitrag anzeigen
    Dieses, zumindest für mich persönlich sehr gut gemachte, 3er Test-Video zeigt den Windmaster im Vergleich, auch mit manueller Winderzeugung:
    https://youtu.be/gKdOe2dCwJY
    Vielleicht hilft das ja ein wenig zum gewinnen von weiteren Eindrücken.
    sorry der Test ist murks, wer den Optimus Windschutz für einen Topf ohne Wärmetauscher nimmt weiß nicht was er macht

    bei Wind sollte auch der Windmater geschützt aufgstellt werden,ein enger Windschutz zerstört die Isolierung vom Zünddraht
    die Abrisskante am Brennerkopf verhindert dasie kleine Flamme bei Wind ausgeblasen wird
    der Windmaster ist einer der Besten Aufschraubkocher am Markt.
    sehr gut regelbar durch das flache Gewinde und komt auch mit fasst leeren Kartuschen klar(Arbeitsdruck 50mbar)gibt es auch von FireMaple ,MSR und Primus
    der Windmaster passt nicht auf manche Gasadapter( z.B. Campinggaz)
    Geändert von lutz-berlin (17.09.2020 um 07:51 Uhr)

  6. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    421

    AW: Soto Gaskocher

    #46
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    sorry der Test ist murks, wer den Optimus Windschutz für einen Topf ohne Wärmetauscher nimmt weiß nicht was er macht
    Magst das bitte mal im Detail erläutern? Der Optimus Windschutz ist m.W. der einzige zur Zeit erhältliche
    clip-on auf dem Markt. Wenn passender Topf vorhanden, so wird der i.d.R. genutzt und sich nicht noch ein zusätzlicher Topf mit Wärmetauscher beschafft.
    Auf der Optimus Website steht:
    Verwendbar mit Töpfen mit und ohne Wärmetauscherring.
    Geändert von Tornado (23.09.2020 um 12:19 Uhr)

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.981

    AW: Soto Gaskocher

    #47
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    sorry der Test ist murks, wer den Optimus Windschutz für einen Topf ohne Wärmetauscher nimmt weiß nicht was er macht
    Der Test ist stimmig. Er zeigt die Geräuschkulisse und die Geschwindigkeit von drei Kochern mit identischen Töpfen. Wenn man danun eben drei Pötte mit Wärmetauscher nutzen würde, würde sich wahrscheinlich gar nicht so viel ändern. eine spürbare Änderung gäbe es nur, wenn die Töpfe eine zu kleine Auflagefläche hätten und die Flammen bzw. die Hitze an den Seitenwänden entlang sich verflüchtigen würde. Da machen die Lamellen am Boden schon einen dicken Unterschied.

    Mein Fazit jedoch: Die Wärmetauscher sind Exkoten und nicht immer wirklich eine positive Sache. Ich kann solch einen Topf z.B. nicht in einer Hütte auf den Herd stellen, wenn das restliche Geschirrr belegt ist, und das Mehrgewicht an Metall kompensiere ich lieber mit einem etwas höheren Gasverbrauch und nutze Standardtöpfe.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  8. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.081

    AW: Soto Gaskocher

    #48
    der Trangia Topf ist zu breit für den Optimus Windschutz, der ist für d 115mm Töpfe gedacht.

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    45

    AW: Soto Gaskocher

    #49
    So, der letzte Globi-Katalog und dieser Thread sind schuld, dass bei uns zu Hause heute ein Windmaster eingezogen ist. Das Wasser für die zwei Becher Kaffee im Perkolator hat in ca. 2 Minuten gekocht. Geiles Teil :-).

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.981

    AW: Soto Gaskocher

    #50
    Der Windmaster ist leise, arbeitet schnell und ist stabil. Mit dem waren wir exklusiv (ohne Ersatz) in Peru und Tadjikistan unterwegs. Das Ding funzt schlichtweg.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.361

    AW: Soto Gaskocher

    #51
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Der Windmaster ist leise, arbeitet schnell und ist stabil. Mit dem waren wir exklusiv (ohne Ersatz) in Peru und Tadjikistan unterwegs. Das Ding funzt schlichtweg.
    Ja, das tut er, er funzt, und das (fast) perfekt.
    Ich benutze für mich alleine überwiegend den Trifflex Topfaufsatz. Der ist mir nun nach 4 Jahren
    ( natürlich keine Dauernutzung ) direkt an der Spannungsstelle gebrochen.
    Gott sei Dank, passierte das unmittelbar vor der Tour, so dass ich vorher, in einer mehrstündigen Aktion, nach Funnäsdalen, SWE, fahren konnte, äh,...musste, um mir dort einen neuen Kocher kaufen zu dürfen.
    Es wurde dann ( als einziger Kandidat! ): Ein Primus Micron Trail, ein grotten-langsames Teil. Schon nach dem zweiten! Zünden verabschiedete sich der Piezo - Zünder..... Noch Fragen??
    Aufgrund der vorher gemachten Erfahrungen mit dem Windmaster dachte ich auch, dass ich niemals ein back-up benötigen werde. Fehlanzeige.
    Ich empfehle daher, lieber einen zusätzlichen Tri- oder 4Flex - Aufsatz mit einzupacken. Zumindest der Triflex ist ein Schwachpunkt.

    Davon abgesehen ist der Windmaster, neben dem MSR Reactor, Soto Microregulator ( in der Reihenfolge ), der beste Aufschraubkocher, den ich je hatte.
    Geändert von evernorth (25.09.2020 um 20:51 Uhr) Grund: Korrektur
    My mission in life is not merely to survive, but to thrive; and to do so with some passion, some compassion, some humor and some style. Maya Angelou

  12. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.361

    AW: Soto Gaskocher

    #52
    Ach ja, einen Windschutz habe ich beim Windmaster noch nie gebraucht. Sollte es etwas windiger sein, schließe
    ich einfach die Apsis.
    My mission in life is not merely to survive, but to thrive; and to do so with some passion, some compassion, some humor and some style. Maya Angelou

  13. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.081

    AW: Soto Gaskocher

    #53
    Kartuschenständer



    passt in die d95mm Töpfe 750 ml
    Geändert von lutz-berlin (25.09.2020 um 21:14 Uhr)

  14. Erfahren

    Dabei seit
    03.07.2020
    Beiträge
    124

    AW: Soto Gaskocher

    #54
    Ich habe den Windmaster seit ca. 4 Jahren.
    Funktioniert wie am ersten Tag!
    Ich nehme ihn allerdings nicht im original Säckchen sondern in nem kleinen Ziplock Beute mit. Damit ist er vor Feuchtigkeit geschützt.
    Ich liebe den Brenner!
    Ist echt super, gerade von der Leistung her.

    Man sollte allerdings keine Leistung wie ein MSR Reaktor (deutlicher schwerer) erwarten wenn es um Wind geht.
    Wenn es weht geht schon viel Energie verloren. Vielleicht etwas weniger als bei anderen einfachen Brennern aber schon merklich.
    Ich nehme mir daher immer einfach ein Stück dicke Alufolie mit. Gibt die in teuer und billig. Die teure hat ne Waffelstruktur und ist etwas stabiler. Gibt es im Supermarkt.
    PS: Die hier meine ich: "To**its Alufolie Doppel-Kraft-Waben"
    Die behandel ich vorsichtig dann hält das Stück ne zwei Wochen Tour durch. Einfach locker falten und mit in die Tüte zum Brenner..
    Die dann einfach um die Kartusche und den Brenner mit Topf wickeln und der Wind ist egal..

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.10.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2

    AW: Soto Gaskocher

    #55
    Ich bin auch am überlegen mir den Soto Windmaster zuzulegen, würde diesen aber gerne mit einer kleinen Gaskartusche in meinen Toaks 650 packen. Hat jemand Erfahrungen gemacht ob das machbar ist?
    Danke und liebe Grüße aus Hamburg

  16. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.361

    AW: Soto Gaskocher

    #56
    Zitat Zitat von izaax Beitrag anzeigen
    Ich bin auch am überlegen mir den Soto Windmaster zuzulegen, würde diesen aber gerne mit einer kleinen Gaskartusche in meinen Toaks 650 packen. Hat jemand Erfahrungen gemacht ob das machbar ist?
    Danke und liebe Grüße aus Hamburg
    Moin izaax,

    hier mal die Maße meines Toaks Topfes ( weil ich nicht genau weiss, wieviel Inhalt der fasst: An der obersten Markierung steht 500 ml ):
    Durchmesser: 10 cm, Höhe: 12 cm

    Das passt hervorragend mit einer 110g Kartusche; ist - zusätzlich zum Brenner - sogar noch Platz für einen MSR - Standfuß.
    My mission in life is not merely to survive, but to thrive; and to do so with some passion, some compassion, some humor and some style. Maya Angelou

  17. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.10.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2

    AW: Soto Gaskocher

    #57
    @evernorth super, danke für die schnelle Antwort. Bei den Maßen müsste das der Toaks 750ml sein wenn ich mich nicht irre? Wenn der dort aber ohne Weiteres mit Zubehör reinpasst dann sollte das auch mit dem 650 klappen. Wäre auch, falls der Deckel dann ggfs. nicht mehr komplett schließt, nicht so schlimm da sowieso ein Gummi drumherum kommt

  18. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.081

    AW: Soto Gaskocher

    #58
    750er oder 800er Toaks nehmen.
    die von Lixada passen auch

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)