Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    154

    Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #1
    Nach "mal wieder geklaut"-Situation war ich neulich bei der Polizeiauktion für herrenlose Fahrräder. Habe dabei für 120EUR ein optisch ramponiertes, aber sonst offenbar problemfreies Diamant Fahrrad erstanden und bisher rausfinden können dass es sich um das Modell Achat FL mit Nabenschaltung handelt. Sattel war weg, Reifen mussten neu, und es hatte Graffiti und Dreck abbekommen.

    Fährt sich sehr gut, allenfalls etwas variablerer Lenker würde mir gefallen.

    Preisfrage: ist dies eine sinnvolle Plattform für Verbesserungen um Sinne von Wochentouren mit Zelt (Reiserad Basic quasi) oder sprechen bestimmte Eigenschaften dagegen? Konkret ginge es um Optimierung von Position/Komfort und den entsprechenden Zukäufen, und einer Packlösung. Eventuell Gabel...? Also an sich nichts allzu Wildes. Aber: auch weniges kostet Geld und sollte Sinn machen.

    Dürfte nicht allzu schwer sein, davon mehr Ahnung zu haben als ich, daher bitte ich um Warnungen, Ermunterungen und zu bedenkendes.

    EDIT: ich muss mich möglicherweise korrigieren, denn das Achat FL scheint von 2017 zu sein, und dafür sah es zu mitgenommen aus. Würde mich wundern. Achat-Modellreihe ist es aber definitiv, das steht drauf.
    Geändert von Boreas (29.03.2018 um 15:31 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #2
    Ich glaube für wirklich ernstgemeinte und fundierte Antworten, wären ein paar eher technische Angaben und ggf. begleitend ein paar Bilder sehr hilfreich

    Z. B. WELCHE Nabe hat es denn? Mit einer Sturmey Archer 3-Gang sind früher auch Menschen bis Indien und zurück gefahren, heute würde man wohl im Sinne der Gesundheit der Knie davon eher abraten.

    Welche Bremsen? …Auch das könnte ein Thema werden, zumindest einmalig, wenn die falschen


    Auch für Gepäcklösung, sofern Du nicht ganz hipp BikePacking machen willst, braucht mehr Infos, z. B. hat das Rad Ösen für Gepäckträger / Lowrider, funktionieren bekannte Gepäcklösungen auch, oder kollidieren die z. B. mit den Bremsen.


    Das mit der Gabel verstehen ich ehrlicher Weise gar nicht.
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  3. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    154

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #3
    Schaltung scheint, soweit entzifferbar, Shimano Nexus zu sein. 7 Gänge.

    Bremsen Tektro V-Brakes.

    Die Federgabel ist so eine Sache, ich gehe davon aus dass kein High-End verbaut ist und da stellt sich die Frage ob eine gute starre langfristig besser ist als eine mässige Federgabel. Wenn es wurst ist, bleibt sie halt dran.

    Endziel ist ein Alltagsrad und Reiserad für Gelegenheitstouren, das möglichst wenig Folgearbeiten und Wartung produziert. Einmalige Versimpelung quasi, da ich ganz klar kein Rad-Freak mehr werde und ausdrücklich nicht gerne laufend irgendwelche Schraubereien und Verbesserungen vornehme. Rückwärtige Seiten-Taschen sollten, wenn ich das über den Daumen peile, besser nicht zu tief sitzen wegen Hackentritt.

    Wie ist denn die generelle Qualität von diesen einfachen Diamant-Rädern? Scheint ein Alu-Rahmen zu sein.

  4. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #4
    Ich fahre ein altes Hercules Damenrad, gebraucht gekauft.
    5 Gang Pentasport.
    Ich mach damit auch Touren, sogar mit Gepäck für mich und 2 Kinder. Halt im Flachen und mit moderaten Tageskilometern.
    Insofern kommt es halt sehr auf die Touren an, ob das Rad dafür tauglich ist.

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.885

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #5
    Naja, Diamant ist keine von den ganz ueblen Marken.
    Details? Felgen z.B.

  6. Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #6
    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    Schaltung scheint, soweit entzifferbar, Shimano Nexus zu sein. 7 Gänge.
    Klingt gut, nach Shimano Vorstellungen braucht sie 1x im Jahr einen Service. D. h. der Fach(mann)händler baut das HR aus, entnimmt die eigentliche Schaltung, taucht sie einmal in Spühlöl, dann in Öl und baut wieder zusammen (oder so)

    Wenn nicht, kann sie zunehmend Emulsion bilden, die dann bei Kälte ggf. Schwierigkeiten macht, ggf. dafür sorgt das die kleinen sensiblen Klinken kleben -> böse.

    Andererseits dürften vermutlich über 50% der "Bike-(Super)-markt" Räder mit Shimano Nabenschaltungen diesen Luxus wenn überhaupt einmal mit dem Kostenlose-1-Inspektion Gutschein bekommen und die schaffen auch ein paar mehr Jahre, ok, die Statistik liegt auch bei knapp unter 300km p. a.


    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    Die Federgabel ist so eine Sache, ich gehe davon aus dass kein High-End verbaut ist und da stellt sich die Frage ob eine gute starre langfristig besser ist als eine mässige Federgabel. Wenn es wurst ist, bleibt sie halt dran.
    Vermutlich ist es so, andererseits, wenn sie nicht zickt, ist es doch fein. Wenn Du für eine Reise dann doch noch Frontroller mitnehmen willst, sie doch zickt, …dann kann man immer noch auf Starrgabel wechseln.

    Die meisten Federgabeln in Stadrädern sind schwer, dicke Reifen im Bereich 55 - 60 früher mal Balloonbikes, heute Plus-Reifen genannt sind da i. d. R. effizienter.

    Problem wird sein, das viele der immer noch neu verkauften "klassischen" Räder i. d. R. 37er - 42er Reifen durchlassen können.


    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    das möglichst wenig Folgearbeiten und Wartung produziert. Einmalige Versimpelung quasi, da ich ganz klar kein Rad-Freak mehr werde und ausdrücklich nicht gerne laufend irgendwelche Schraubereien und Verbesserungen vornehme.
    Wenn nicht vorhanden und zu Kettenblatt und Ritzel passt, dann würde ich dringend unter den Voraussetzungen einen ChainGlider empfehlen.


    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    Wie ist denn die generelle Qualität von diesen einfachen Diamant-Rädern? Scheint ein Alu-Rahmen zu sein.
    Von gruselig bis absolutes Schätzchen …Diamant hatte eine eher wechselvolle Geschichte, nicht so dramatisch wie Mifa, aber trotzdem.

    Ich glaube ich wiederhole mich, für wirklich sinnvolle Aussagen -> Fotos
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.03.2018
    Beiträge
    43

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #7
    knall mal ein Bild rein...(oder 2 oder 10)
    alles andere ist Gerede um den heißen Brei.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    154

    AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #8
    Eigentlich sollte es hier nach Grundsanierung nun mit Umrüstfragen weiter gehen.

    Die Verschönerung ist mir aber zu gut gelungen: die Mühle hat schon wieder unfreiwillig den Besitzer gewechselt.

    Kann meinetwegen zu hier.

  9. AW: Ist dieses Fahrrad ausbauwürdig?

    #9
    Investier mal in eine dicke Kette und Vorhängeschluss. Baumarkt ist hier besser/guenstiger als Fahrradladen, und dann einen alten (MTB-)Schlauch drueber ziehen, damit man nicht gleich das Fahrrad zerkratzt. Und immer anschliessen, nicht nur abschliessen. Dann klauen sie die Fahrräder der anderen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)