Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Spartaner
    Dabei seit
    24.01.2011
    Beiträge
    786

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #21
    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    Zur Zeit sieht es vor Ort ja besonders heiß aus, wenn ich das richtig sehe. Grundsätzlich finde ich es ein bisschen schwierig auf einigen Wetterseiten klarzukommen, weil viele Detais nur in montenegrinischer Sprache verfasst sind. ZB finde ich es relativ schwierig zu erfassen wie viel Schnee derzeit an welchen Orten liegt. Wie ist eure Einschätzung zur derzeitigen Lage ZB im Durmitor?
    Was willst du mehr als diese Bilder vom 21.4.2018, die hast du doch sicher gesehen?

    Es gab viel Schnee in diesem Winter und es war der allerwärmste April seit Beginn der Messungen in Montenegro, also wird der Schnee schnell tauen. Mehr können dir selbst die Spezialisten dort nicht weissagen. Schau einfach, ob SnowHunter wieder was zur aktuellen Lage postet.

  2. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.101

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #22
    Stechkartuschen sind kein Problem, z.B. Supermarkt in der Mall, die einst der Markt war. Schraubkartuschen gibt es auch, ich weiß aber nicht mehr wo... hie und da soll es die auch in Zabljak geben, aber vielleicht ist das im Mai noch nicht bestellt -

  3. Erfahren

    Dabei seit
    08.11.2010
    Ort
    Zagreb, Kroatien
    Beiträge
    114

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #23
    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    Hier bin ich wirklich auf eure Hilfe angewiesen. Wäre für jeden Tipp dankbar!
    Versuche es mal hier (Email anfrage auf English? - auf blauen Knopf mit "Napisi E-Mail" / Schreibe Email) - Intersport in Kroatien hat (aber nicht im jeden Laden!) Primus Schraubkartuschen:
    http://www.intersport.me/me/stores/p...dgorica-s36387

    und hier ist die liste von Intersports in Montenegro:
    http://www.intersport.me/me/stores
    "We will either find a way, or make one"
    Meine Fotos

  4. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #24
    Was willst du mehr als diese Bilder vom 21.4.2018, die hast du doch sicher gesehen?

    Es gab viel Schnee in diesem Winter und es war der allerwärmste April seit Beginn der Messungen in Montenegro, also wird der Schnee schnell tauen. Mehr können dir selbst die Spezialisten dort nicht weissagen. Schau einfach, ob SnowHunter wieder was zur aktuellen Lage postet.
    Danke dir. Sehr gut!

    Stechkartuschen sind kein Problem, z.B. Supermarkt in der Mall, die einst der Markt war. Schraubkartuschen gibt es auch, ich weiß aber nicht mehr wo... hie und da soll es die auch in Zabljak geben, aber vielleicht ist das im Mai noch nicht bestellt -
    Bin gerade am überlegen einfach als Backup einen Spiritus-Aufsatz mitzunehmen oder noch einen Adapter für Stechkartuschen zu kaufen...

    Die Karten sind bei uns angekommen, alles wunderbar! Eine Frage hierzu: Wenn auf der Karte "Katuns" verzeichnet sind, kann man an diesen Orten immer (mit Zelt) nächtigen? Oder nur innerhalb der Saison? Wie sind hier eure Erfahrungen?

    Beste Grüße,
    Felix
    Geändert von Tolki (05.05.2018 um 15:05 Uhr) Grund: Katuns nicht Kartuns
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    607

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #25
    Also ich kenne nur Katuns, die Sommersiedlungen der Berghirten. Im Mai sind noch nicht alle bewohnt, es können jedoch schon Menschen dort sein, die irgendwelche Vorbereitungen treffen bevor die Herden eintreffen. Ich wurde in Albanien z.B. eingeladen und konnte in der Hütte pennen... Also immer fragen.

  6. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #26
    Also ich kenne nur Katuns, die Sommersiedlungen der Berghirten. Im Mai sind noch nicht alle bewohnt, es können jedoch schon Menschen dort sein, die irgendwelche Vorbereitungen treffen bevor die Herden eintreffen. Ich wurde in Albanien z.B. eingeladen und konnte in der Hütte pennen... Also immer fragen.
    Rebecca lernt schon ordentlich Montenegrinisch/ Serbisch

    Wie sieht das aus mit Bären? Ich habe jetzt schon an einigen Stellen gelesen, dass es die in Montenegro gibt. Muss man hier gerade für die Nacht besondere Vorkehrungen treffen? ZB Essen und Co. in den Bäumen aufhängen - wie in Kanada zB?

    In den Bergen leben nach Angaben des Jagdverbands etwa 357 Braunbären, viele im Nationalpark Durmitor.
    Quelle

    Eine andere wichtige Frage für unseren Start. Wir fliegen am Dienstag Morgen in Düsseldorf los und sind dann gegen Mittag in Podgorica. Unser Plan ist es vom Flughafen einen Bus zu bis Kolasin zu nehmen und irgendwie von dort aus zum Startpunkt der Tour 35 Biogradsko Jezero zu kommen. Hier würden wir am liebsten unsere erste Nacht verbringen. Laut Rother Wanderführer gibt es dort auch Campingmöglichkeiten...Habt ihr eine Idee wie wir am besten von Kolasin dort hin kommen (laut Maps sind das 35km)?
    Geändert von Tolki (06.05.2018 um 11:29 Uhr)
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  7. Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Dresden-Mickten
    Beiträge
    6.077

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #27
    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    Ausgangspunkt -> Biogradsko Jezero
    Von hieraus würden wir mit diversen Touren aus dem Rother Wanderführer starten. Die Reihenfolge und Kombination sind wir derzeit noch am auspfeilen.
    Ich habe den Verdacht, ihr versteift euch zu sehr auf diesen Wanderführer. Ich würde mir viel eher die Karte zur Hand nehmen und anhand dessen eine Tour ausarbeiten.
    Achtung: Die älteren Karten (und sicher auch der Wanderführer) haben nicht mehr die aktuellste Wegführung, sind dafür aber wesentlich genauer, was die Geographie angeht. Es gibt inzwischen eine Wanderkarte 1:100.000, die zwar kaum zur Orientierung im Gelände taugt, aber die derzeit aktuelle Wegführung der Hauptwanderwege enthält. Diese Karte gibt es z.B. in der Touristinfo in Kolasin.
    Falls ihr diese Karte nicht bekommt, müsst ihr euch aber auh keinen Kopp machen. Man kann sich in diesem Gebirge auch so relativ gut oreinteiren.

    Die Katuns sind eigentlich immer recht kleine Hirtensiedlungen und keine offiziellen Übernachtungsmöglchkeiten. Fragen kann man natürlich trotzdem.

    Ich würde mich auch nicht unbedingt so sehr an diesen Biogradsko Jezero klammern. Warum startet ihr nicht gleich in Kolasin?

    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    Sehr interessant finden wir in diesem Zusammenhang das Sinjajevina-Gebirge, das leider nicht im Rother Wanderführer vertreten ist.
    Ich glaube gelesen zu haben, dass es dort kaum Wasser gibt und dort deshalb Mehrtageswanderungen schwierig bzw. aufwendig werden könnten.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Spartaner
    Dabei seit
    24.01.2011
    Beiträge
    786

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #28
    Gibt es keinen Bus, der weiter nach Mojkovac fährt? Der lässt euch doch sicher an der Brücke über die Tara raus und von dort sind es nur wenige Kilometer bis zum Büro des Nationalparks auf Höhe des Sees.

  9. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #29
    Ich würde mich auch nicht unbedingt so sehr an diesen Biogradsko Jezero klammern. Warum startet ihr nicht gleich in Kolasin?
    Gibt es keinen Bus, der weiter nach Mojkovac fährt? Der lässt euch doch sicher an der Brücke über die Tara raus und von dort sind es nur wenige Kilometer bis zum Büro des Nationalparks auf Höhe des Sees.
    Das sind auf jeden Fall beides gute Möglichkeiten. Unser Hautproblem für den Start wird leider immer noch die Beschaffung des Gases sein...Ich habe leider nur einen Gasaufsatz für Schraubkartuschen, die nach unserer Recherche wohl ziemlich schwierig in Montenegro zu beschaffen sind. Relativ sicher kann man wohl in Zablijak im Supermarkt Voli Schraubkartuschen bekommen. Voli gibt es auch in anderen Städten, beispielsweise in Kolasin/ Podgorica. Kann man sich darauf verlassen auch in Kolasin Schraubkartuschen zu bekommen? Bzw. weiß jemand einen guten Ort, an dem man diese kaufen könnte? Wir möchten eigentlich vermeiden direkt im Durmitor-Gebirge unsere Tour zu starten, nur weil wir dort die Kartuschen relativ sicher bekommen können...
    Wir waren auch gerade noch im Globetrotter, um nach (Kocheraufsatz-)Alternativen zu schauen. Der Verkäufer meinte, dass es wohl unmöglich wäre in Montenegro Spiritus zu kaufen (nur richtiges Ethanol in Apotheken). Deshalb kommt Spiritus als Alternative nicht in Frage. Die Stechkartuschen-Alternative ist schwer und groß und möchten wir nur ungerne zusätzlich kaufen und mitnehmen. Eure Erfahrungen hierzu wären sehr hilfreich, weil davon abhängt wie wir unseren Einstieg handhaben.

    Versuche es mal hier (Email anfrage auf English? - auf blauen Knopf mit "Napisi E-Mail" / Schreibe Email) - Intersport in Kroatien hat (aber nicht im jeden Laden!) Primus Schraubkartuschen:
    http://www.intersport.me/me/stores/p...dgorica-s36387

    und hier ist die liste von Intersports in Montenegro:
    http://www.intersport.me/me/stores
    Haben hier leider noch nichts herausfinden können...

    Unsere Überlegung ist es im Moment nach Ankunft in Podgorica direkt verschiedene Möglichkeiten abzuarbeiten: Intersport, Voli,... und zu hoffen, dass wir etwas finden.
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Spartaner
    Dabei seit
    24.01.2011
    Beiträge
    786

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #30
    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    ... Deshalb kommt Spiritus als Alternative nicht in Frage. Die Stechkartuschen-Alternative ist schwer und groß und möchten wir nur ungerne zusätzlich kaufen und mitnehmen. Eure Erfahrungen hierzu wären sehr hilfreich, weil davon abhängt wie wir unseren Einstieg handhaben.
    Deshalb verzichte ich auf die Suche nach irgendwelchem Gas oder Spiritus und such nur eine Handvoll Holz, um zu kochen. Der Kocher wiegt 222g. Dazu ein Feuerzeug, thats it.

  11. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.413

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #31
    Intersport oder voly filialen anschreiben.
    Voly in zabljak hatte 500er cadac kartuschen ,ist aber schon eine weile her

    Fuer den core wird es zu spaet sein. Das Brennerle ist auch sehr gut.
    Firebox wiegt aber fast 1kg

  12. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #32
    Ich habe jetzt sehr schnell eine Antwort von Intersport bekommen:

    Dear Mr.Felix,

    Unfortunately, we don´t have gas for stoves in our stores.
    You can buy it in every super market in Podgorica.

    Best regards,
    Luka Krsmanović
    Marketing
    Ich hoffe, dass er mich richtig verstanden hat, dass wir auf der Suche nach Schraubkartuschen sind...Drückt die Daumen! =)
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  13. Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Dresden-Mickten
    Beiträge
    6.077

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #33
    Bei den Kartuschen kann ich dir leider nicht weiter helfen, da ich mit der Bahn angereist bin und Spriritus dabei hatte.

    Aber in Kolasin gibt es zwei Reiseveranstalter, die du mal wegen Gas anschreiben könntest:
    Eco-Tours
    Sport-Tourist (auf dem Bild ist "Tourist Info" zu lesen, es ist aber ein winziger Veranstalter)

    Eine echte (staatliche) Tourist-Info gibt es auch noch, da kann ich aber gerade keine Kontaktdaten finden.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Canyoncrawler
    Dabei seit
    25.08.2002
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    604

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #34
    Ich schaue eigentlich immer mal zumindest mal flüchtig, wenn ich in einem Land neu unterwegs bin, ob es dort Gaskartuschen gibt.
    In MNR habe ich in den kleinen Geschäften nicht mal Stechkartuschen von Campinggaz gesehen.

    Das Sportgeschäft beim City Center in Zabljak (InterSport ??) hatte keine, der Voli Supermarkt im Stadtzentrum am Zebrastreifen m.E. auch keine.

    In Podgorica waren wir in einem sehr grossen Markt der neben Lebensmitteln auch Haushaltswaren und Gartenartikel verkauft hat. Da gab es auch Gaskartuschen eines mir unbekannten Herstellers. Das war das einzige Mal das ich MNR Kartuschen gesehen habe, weder an der Küste bei Budva/Bar noch an der Kotor-Bucht haben wir welche gesehen.
    Der Laden war in der Nähe der E80. Verglichen mit den Eintragungen und Fotos auf Google Maps müsste das der NAS Diskont Markt gewesen sein.
    Gruss Kate

    "May your trails be crooked, winding, lonesome, dangerous, leading to the most amazing view. May your mountains rise into and above the clouds." (Edward Abbey)

  15. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #35
    Der Laden war in der Nähe der E80. Verglichen mit den Eintragungen und Fotos auf Google Maps müsste das der NAS Diskont Markt gewesen sein.
    Super, danke dir! Da werden wir in jedem Fall vorbei schauen.

    Aber in Kolasin gibt es zwei Reiseveranstalter, die du mal wegen Gas anschreiben könntest:
    Das schaffen wir zeitlich leider nicht mehr, aber wir hoffen auf Glück in Podgorica

    Ich berichte, sobald wir wieder da sind!
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  16. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.101

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #36
    Stechkartuschen sind Made in Montenegro oder Made in Greece. Es gab mal einen informativen Thread im Trekkingforum, aber das ist ja leider nicht mehr... ich habe seinerzeit mit Vanja korrespondiert, wahrscheinlich vom Outdoor Club, aber das hab ich gelöscht - es gab ja den sukzessive aktualisierten Thread... schon vor 5 Jahren hatten andere keine großen Probleme, Schraubkartuschen zu finden - wir haben da gar nicht erst gesucht, man hat eben so seine Vorstellungen.

    Ich halte nach wie vor den Bergwanderverband für die beste Adresse... die sind wohl zu Facebook abgewandert, aber nur 10 Min. zu Fuß vom Busbahnhof. Side Note: „Hässlichkeit“ Podgoricas: was im Zweiten Weltkrieg völlig plattgemacht wird, wird eben nicht immer wie die Altstadt Warschaus wieder aufgebaut.

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Canyoncrawler
    Dabei seit
    25.08.2002
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    604

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #37
    schon vor 5 Jahren hatten andere keine großen Probleme, Schraubkartuschen zu finden
    Wir waren Mai/Juni 2011 in MNR. Da waren Kartuschen nicht flächendeckend verfügbar.
    Ist aber wahrscheinlich so, dass sich aufgrund des gestiegenen Wandertourismus in MNR der Handel an die vorhandene Nachfrage angepasst hat und nunmehr mancherorts Kartuschen anbietet wo regelmässig Wanderer durchkommen.

    Das Podgorica potthässlich ist, war nicht respektlos gemeint.
    In D sind ja wahrlich auch nicht alle kriegszerstörten Städte in purer Schönheit wieder aufgebaut worden, grösstenteils ja zunächst auch in zweckmässiger und von den Umständen abhängiger gesichtsloser Nachkriegsarchitektur oder gar in den östlichen Bundesländern mit Parallelen zum sozialistischen Wohnungsbau in Ex-Jugoslawien.

    Allerdings wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass man bei der Reiseplanung in einem Land das so viele Highlights bietet, sich getrost auf diese anderen Ziele konzentrieren kann ohne in Podgorica was zu verpassen wenn man es nur streift oder gar links liegen lässt.
    Geändert von Canyoncrawler (08.05.2018 um 22:46 Uhr)
    Gruss Kate

    "May your trails be crooked, winding, lonesome, dangerous, leading to the most amazing view. May your mountains rise into and above the clouds." (Edward Abbey)

  18. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.101

    AW: Montenegro mit Zelt Mai 2018

    #38
    Es sagt ja keiner, dass man sich da auf das Highlight des Urlaubs freuen soll. Aber mal was anderes sehen ist doch auch nicht verkehrt. Zumal ich Podgorica überhaupt nicht hässlich finde. Man muss nicht sofort weg, wenn man sowieso da landet.

    (Der Beitrag klingt oft wie die blumige Einleitung eines Reiseführers - das mit der Ruhe und Erholung in den majestätischen Bergen ist auch so eine Sache: am Ende fangen mit Sonnenuntergang die Hunde an zu bellen und zu jaulen und halten das eine ganze Weile durch - hält immerhin bestimmt die Bären fern. )

    Pps: vergessen (ich schätze deine Beiträge gewöhnlich, aber hier - so als Anregung: "Mühe für den Besuch" - was hat man denn im Urlaub bitte für eine Mühe? Besonders schräg finde ich das angesichts der Lebensverhältnisse so einiger der "einfachen" Menschen da in den Bergen)
    Geändert von Katun (10.05.2018 um 22:55 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)