Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #1
    Hallo zusammen,

    viele tun sich ja hin und wieder etwas schwer, wenn es darum geht, ob Spiritus oder Gas nun die leichtere Lösung für den nächsten Trip wäre. Ich hab da mal was gebastelt, den

    HappyHiker Brennstoff-Kalkulator

    Das Excel-Sheet erleichtert euch Vergleichsrechnungen. In der Excel-Tabelle müsst ihr nur ein paar Angaben zur geplanten Tour und zu den Kochsystemen machen, und schon sehr ihr, ob Gas oder Spiritus die leichtere Wahl ist und welche Gaskartuschen-Größen ihr verwenden solltet. Was haltet Ihr davon? Anregungen und Änderungswünsche sind jederzeit willkommen!

    Stefan

    Updates: Inzwischen ist Version 1.1 des Tools online! Änderungen:
    • Maximale Brennstoffmenge für Gas auf 2 Gaskartuschen der Größe L erhöht (also i.d.R. 900 g)
    • Maximale Brennstoffmenge für Spiritus auf 2 l erhöht (Annahme: 1 große Flasche ist stets leichter als 2 kleine Flaschen)
    • Hinter „Gewicht mit Gas“ und „Gewicht mit Spiritus“ wird in Spalte A nun auch das durchschnittliche Gewicht pro Tag angezeigt (ø)
    • Die „Angstreserve“ wird jetzt bis zum Ende der Tour aufgespart (worst case)
    • Anleitung überarbeitet und vergrößert (damit es der ein oder andere auch liest)
    • Verlinkung des Tool-Namens und des Copyright-Vermerks auf den Blog-Beitrag zum Tool geändert
    • Zweite Tabelle mit Changelog hinzugefügt
    • Nicht editierbare Zellen gesperrt, um Fehlbedienungen zu vermeiden
    Geändert von bitblaster (07.03.2018 um 18:58 Uhr)
    HappyHiker.de - Wandertouren • Ausrüstung • Tipps

  2. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    284

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #2
    Top durchdekliniert - Dank!

  3. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    332

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #3
    Vielen Dank für Deine Mühe!

  4. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.225

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #4
    Ja, mal Fakten gegen das Dogma vom leichten Gas und dem schweren Spiritus.

    Nur eines: Spiritus in PET Getränkeflasche ist ein NOGO! Keine Lebensmittelverpackungen für Chemikalien. Nicht mal unter dem Gesichtspunkt „ich weiss doch was drin ist“.
    Bei Mehrweg Flaschen ist es sogar explizit verboten.

    OT: Und ja, ich hab es auch schon gemacht, aber dann mit ordnungsgemässem Gefahrstoffetikett. Nur wer macht das schon, wenn in einem Blog der lapidare Hinweis auf Getränkeflaschen kommt?

  5. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    207

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #5
    Vielen Dank für deine Mühe und die Ehrenrettung von Spiritus!

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.396

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #6
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Ja, mal Fakten gegen das Dogma vom leichten Gas und dem schweren Spiritus.
    OT: Huh? Ist was an mir vorbeigegangen? Ich hatte immer das Gefühl, dass die Vor- und Nachteile von Gas und Spiritus realistisch wiedergegeben werden – insbesondere, dass sich Gas erst ab längeren Touren wirklich lohnt.

    Zur Tabelle: Ich muss zugeben, ich hab nicht viel von der Exceltabelle erwartet, aber sie ist wirklich gut geworden! Funktioniert übrigens auch super mit LibreOffice.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.490

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #7
    Zitat Zitat von sinje Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Mühe und die Ehrenrettung von Spiritus!
    Der zeitliche Nachteil, dass es mit Spiritus länger dauert, bis das Wasser kocht, ist noch immer da

  8. AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #8
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    Zur Tabelle: Ich muss zugeben, ich hab nicht viel von der Exceltabelle erwartet, aber sie ist wirklich gut geworden! Funktioniert übrigens auch super mit LibreOffice.
    Danke!

    OT: Zu LibreOffice: Wundert mich nicht - hab ich ja damit gemacht

    Stefan
    HappyHiker.de - Wandertouren • Ausrüstung • Tipps

  9. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.396

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #9
    Eine Kleinigkeit, die mir auffiel: Das Entsorgen leerer Gaskartuschen ist nicht eingerechnet? Bei den Standardwerden wäre das von Tag 10 bis 13 interessant. Außerdem könnte man bei einem Gasbedarf < 196g eher zwei kleine statt einer mittelgroßen Kartusche mitnehmen. Die zwei Kartuschen wiegen 6g mehr und haben 24g weniger Gas (was man nicht bräuchte), aber nach der Hälfte der Zeit verliert man einfach mal 86g.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.206

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #10
    Ich hab das Ding gecrasht.

    Wenn man für Wintertouren den Spritbedarf verdoppelt (zum Schnee schmelzen notwendig) und die Flüssigkeitsmenge ebenfalls anpasst


    sagt der lapidar:





    Die eigentliche Flüssigkeitsmenge beträgt 4 Liter pro Tag, davon 2 Liter kochend (Tee und Essen) und 2 Liter, die nur geschmolzen werden und somit 1 Liter kochenden Wasser (aus Schnee) entsprechen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.342

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #11
    Scheint ultraleichte Software zu sein *duck*

    Im Ernst, wen interessieren hundert Gramm mehr wenn ich dafür nicht 'ne Viertelstunde auf mein Essen / Kaffee warten muss?
    Relevant wird die Kalkulation ja erst auf die lange Sicht (oder im Winter, s. Vorposter), und da steigt das Ekseldings dann aus...

    Also: Schöne Fingerübung für die "harten" Fakten mit noch kleinem Verbesserungspotenzial.
    (Weiche Fakten: Kochzeit, Geräuschentwicklung, Verschütten, Starten bei Kälte, ... IMHO werden die meisten danach entscheiden und nicht nach <100 Gramm Vorteil.)
    Meine Reisen (Karte)

  12. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.206

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #12
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    OT: Und ja, ich hab es auch schon gemacht, aber dann mit ordnungsgemässem Gefahrstoffetikett.
    Etiketten sind nutzlos wenn man im Dunkeln oder ohne hinzusehen eine Flasche aus dem Rucksack oder hinterm Sitz heraus zieht. Etiketten können abfallen (wenn man z.B. den Inhalt lagert oder auf einer Hütte hinterlässt) und nicht jeder kann Etiketten interpretieren. Ich wette, kein Kind stört sich am Totenkopfaufkleber auf der Caprisonnetüte, die so beschriftet ist, weil so ein Leichtgewichtsfanatiker es als Ultimativ empfindet, seinen Brennspiritus da reinzupacken. Und wenn dann eben nicht ein Bitterstoff als Vergällungsmittel verwendet wird, sondern z.B. das nach EU Gesetzgebung zugelassene Methanol, dann reicht da ein beherzter Schluck und mit etwas Pech wars das mit den Augen.

    Last but not least kann jemand auf die Idee kommen, die irgendwann leere Flasche wieder für den eigentlichen Zweck nutzen zu wollen und bekommt Probleme mit Chemikalienreste.

    Chemikalien werden nie in Gebinden abgefüllt, die optisch und haptisch nicht von Lebensmittelbehältern unterscheidbar sind. Da gibt es keine Ausnahme. Auch wenn es schon 100x gut gegangen ist bedeutet dies nicht, daß es für immer so bleibt. Da sorgt Vater Murphy und die Statistik schon dafür.
    Geändert von Becks (07.03.2018 um 10:45 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  13. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.206

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #13
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    Bei den Standardwerden wäre das von Tag 10 bis 13 interessant.
    Da muß dann aber auch Benzin mit auf die Liste. Die Kocher und Flaschen sind zwar zu Beginn im Vergleich zu anderen System schwerer, Benzin hat aber einen höheren Heizwert (ca. 27 MJ/kg bei Ethanol, 42 MJ/kg bei Benzin). Man benötigt nur rund 65% der Gewichtsmenge, wenn man mit Benzin anstelle Ethanol etwas erhitzt. Das macht dann eben z.B. 650g Benzin vs. 1kg Ethanol.

    Wir haben daher z.B. damals auf dem GR20 (3 Wochen ohne Brennstoffnachschub zu zweit) einen Benziner eingepackt. Da komme ich mit den Daten aus dem Rechner überschlagsweise auf folgende Werte:

    30g Alk für 1L Wasser, zu zweit braucht man 3 Liter pro Tag, macht 90g Ethanolverbrauch pro Tag bzw auf 20 Tage gerechnet 1800g. Mit Benzin liege ich bei 1170g und somit 630g darunter. Da kann der Kocher dann schon etwas schwerer ausfallen. Die Dichte von Ethanol und Benzin ist vergleichbar. Bei Ethanol benötige Behälter mit einem Volumen von 2.3L, bei Benzin 1.5L. Da kann ich bei Benzin eine 500ml Flasche besorgen und den Rest direkt in die mitgelieferte Druckflasche aus Metall füllen.


    Ach ja. Wenn die 30g Ethanol für 1L Wasser stimmen, dann liegt der Realverbrauch bei Gas nicht bei 15g sondern bei 18g. Da muss das Excelsheet angepasst werden.
    Geändert von Becks (07.03.2018 um 11:05 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    16.03.2009
    Beiträge
    509

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #14
    OT: Der TO hat hier für lau ein klasse Tool vorgestellt, wo er vermutlich einiges an Zeit und Hirnschmalz investiert hat und welches vermutlich für die "breite Masse" schon ideal passt (also Wanderungen in (Mittel-)Europa von eben 1-14 Tagen Dauer)). Dafür ganz ausdrücklich herzlichen Dank!

    Auch wenn die in den letzten Posts genanten Argumente sicher ihre Berechtigung haben, wäre es doch vielleicht zielführender, das auch etwas.. ich sage mal "diplomatischer" auszurücken. So dürfte die Wahrscheinlichkeit der Implementierung in zukünftigen Versionen ungleich höher sein.
    Ich würde mich zB auch freuen, wenn die Obergrenze höher angesetzt wäre - bei mehreren Personen oder eben erhöhtem Wasserbedarf ist die doch schnell mal erreicht.

  15. AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #15
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich hab das Ding gecrasht.
    Gecrasht, oder folgenden Hinweis überlesen: Der maximal kalkulierbare Brennstoff-Bedarf liegt bei 450 g Gas oder 1 l Spiritus.

    Werde versuchen bei der nächsten Version maximal 1 Kg Gas und 2 Liter Spiritus zu unterstützen ...

    Stefan
    HappyHiker.de - Wandertouren • Ausrüstung • Tipps

  16. AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #16
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Wenn die 30g Ethanol für 1L Wasser stimmen, dann liegt der Realverbrauch bei Gas nicht bei 15g sondern bei 18g. Da muss das Excelsheet angepasst werden.
    Alle blauen Tabellenzellen kannst (und solltest) du deiner Tour und Ausrüstung entsprechend anpassen. Dabei kannst Du dann natürlich auch mit 18g Gas rechnen...

    Stefan
    HappyHiker.de - Wandertouren • Ausrüstung • Tipps

  17. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.645

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #17
    22gr (30ml) Spiritus und 10gr Gas sind im Sommer machbar , Faktor 2 im Winter ist nicht ungewöhnlich

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Smo
    Dabei seit
    25.04.2014
    Ort
    Im Westen des Südens vom Osten
    Beiträge
    516

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #18
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    22gr (30ml) Spiritus und 10gr Gas sind im Sommer machbar , Faktor 2 im Winter ist nicht ungewöhnlich
    Genau diese Möglichkeit zur Anpassung ist eingebaut und auch direkt über den Werten beschrieben. Mehr denken, weniger nölen
    --
    Nur der Einsame findet den Wald: wo ihn mehrere suchen,
    da flieht er, und nur die Bäume bleiben zurück. (Rosegger)

  19. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.342

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #19
    OT:
    Zitat Zitat von morit.z Beitrag anzeigen
    Auch wenn die in den letzten Posts genanten Argumente sicher ihre Berechtigung haben, wäre es doch vielleicht zielführender, das auch etwas.. ich sage mal "diplomatischer" auszurücken.
    Hab' ich doch versucht
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Also: Schöne Fingerübung für die "harten" Fakten mit noch kleinem Verbesserungspotenzial.
    Meine Reisen (Karte)

  20. Erfahren
    Avatar von mariusgnoedel
    Dabei seit
    11.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    142

    AW: Gas oder Spiritus? Was ist leichter?

    #20
    Super Sache

    Falls man einen fertig Spirituskocher (Trangia oder so) verwendet, kann man darin auch noch etwas Brennstoff (90ml?) mitnehmen. Kann man das irgendwo einstellen?

    Für Gas habe ich ein Piezozünder und für Spiritus verwende ich ein Feuerzeug (wird leichter).
    Kann ich das Gewicht des Feuerzeugs und seine Abnahme irgendwo einstellen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)