Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    472

    Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #1
    Hej, hatte mir gebrauchte Tlt6 besorgt und dieses Wochenende das erste Mal länger angehabt. Ums kurz zu machen, Samstag hab ich irgendwie überstanden, Sonntag nachmittag bin ich nicht mehr gefahren, einfach zu schmerzhaft an den Außenseiten der Ballen. Habs dann schon mit offener unterer Schnalle versucht.
    Sind in 28,5 bei ner Strassenschuhgrösse von 44.
    Meint ihr Innenschuh aufbacken plus bisserl Außenschale weiten bringt was oder muß ich schlicht einsehen dass ich zu klein gekauft hab?


  2. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #2
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Hej, hatte mir gebrauchte Tlt6 besorgt und dieses Wochenende das erste Mal länger angehabt. Ums kurz zu machen, Samstag hab ich irgendwie überstanden, Sonntag nachmittag bin ich nicht mehr gefahren, einfach zu schmerzhaft an den Außenseiten der Ballen. Habs dann schon mit offener unterer Schnalle versucht.
    Sind in 28,5 bei ner Strassenschuhgrösse von 44.
    Meint ihr Innenschuh aufbacken plus bisserl Außenschale weiten bringt was oder muß ich schlicht einsehen dass ich zu klein gekauft hab?
    Ist natürlich aus der Ferne schwer zu sagen wie "falsch" oder eng der Schuh sitzt, aber wenn es nicht der blau/gelbe ist, sondern einer der Grünen aus Grillamid Plastik kann man da sehr viel weiten. Die meisten Liner kannst du natürlich auch zuerst backen lassen. Am Besten in einen guten Skischuhladen gehen und die 40-100€ für die Anpassung investieren.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    472

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #3
    Ist der Grüne, das Problem sind die guten Skigeschäfte in Berlin


  4. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #4
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Ist der Grüne, das Problem sind die guten Skigeschäfte in Berlin
    nargh, ja das kann nat. ein Problem werden. Evtl. hat hier ja einer eine Idee. Also den Liner thermoverformen traue ich auch Sport Scheck und Co. zu bzw. kannst du (etwas Geschick vorausgesetzt) auch selber machen. Die Nose Caps kannst du auch aus zwei alten Socken selber machen. An den Druckstellen dann 2-5mm Schaumstoff (bspw. EVA ankleben.) Den Liner kann man ziemlich häufig neu thermoverformen, so dass du nach ein oder zwei erfolglosen Versuchen immer noch in den Laden kannst. Geht auch im Backofen, gibt es div. Anleitungen aber dann mit der Temperatur vorsichtig und defensiv sein und am Besten ein Grillthermometer im Backofen verwenden, da die Temp. Einstellung nur selten genau ist. Den Außenschuh zu weiten wird wohl eher das Problem sein.

    Ansonsten evtl. bei der nächsten Tour am Nachmittag vorher bei der Anreise in den Bergen in einem Laden Stop machen.
    Geändert von sudobringbeer (19.02.2018 um 07:40 Uhr)

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.670

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #5
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Ansonsten evtl. bei der nächsten Tour am Nachmittag vorher bei der Anreise in den Bergen in einem Laden Stop machen.
    thermoanpassen ja, aber das veränderungen an der schale an einem nachmittag erledigt sind, wage ich zu bezweifeln...


  6. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #6
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    thermoanpassen ja, aber das veränderungen an der schale an einem nachmittag erledigt sind, wage ich zu bezweifeln...
    Hier in Zürich geht das problemlos. Fraglich ist natürlich ob einmal anpassen reicht.

  7. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.569

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #7
    Mal was anderes zu diesen Schuhen: Hat jemand von euch Erfahrungen mit den TLT-Modellen bzgl. der Wärmeleistung? Ich suche noch einen bequemen, leichten, aufstiegsorientierten Skitourenschuh, der aber warm genug ist fürs Skihochtouren mit Zeltbiwak. Gerade habe ich den TLT7 Expedition im Angebot gesehen, der sieht interessant aus, auch weil er zumindest unten keine abstehenden Schnallen hat, die bei Gehpassagen im Schnee stören können. Ist mir schon klar, dass wenig Gewicht wahrscheinlich mit einem eher dünnen Innenschuh verbunden ist. Mein Scott Cosmos II wäre auf jeden Fall warm genug, der hat einen dicken Innenschuh, läuft sich aber bei Passagen zu Fuß ohne Ski (z.B. längerer Gipfelaufstieg, schneefreie Gehstrecken vom Tal aus) nicht sehr bequem, die Schaftrotation ist eher eingeschränkt, auch durch die recht steife Zunge.


  8. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #8
    meine TLT 6 sind in Bewegung auch bei -15°/-20° noch angenehm zu tragen. Auch beim längeren Klettern in Schneecolouirs völlig ok. Nur rumstehen mögen sie nicht. Da habe ich den Eindruck, dass ich in Pausen erheblich schneller kalte Füsse bekomme als meine Kumpels. Möchte sie aber nicht mehr hergeben. Sie laufen und klettern sich leichter und angenehmer als mancher Bergschuh den ich habe und in der Abfahrt sind sie (für mich) auch top. Hab nur den Mountain TLT 6 und für mich reicht die Härte.

    Bedenke, dass die TLT 7 nur mit Körbchensteigeisen bzw. speziellen Dynafit-Aufsätzen nutzbar sind und nicht mit jeder Bindung funktionieren.

  9. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.569

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #9
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    meine TLT 6 sind in Bewegung auch bei -15°/-20° noch angenehm zu tragen. Auch beim längeren Klettern in Schneecolouirs völlig ok. Nur rumstehen mögen sie nicht. Da habe ich den Eindruck, dass ich in Pausen erheblich schneller kalte Füsse bekomme als meine Kumpels. Möchte sie aber nicht mehr hergeben. Sie laufen und klettern sich leichter und angenehmer als mancher Bergschuh den ich habe und in der Abfahrt sind sie (für mich) auch top. Hab nur den Mountain TLT 6 und für mich reicht die Härte.

    Bedenke, dass die TLT 7 nur mit Körbchensteigeisen bzw. speziellen Dynafit-Aufsätzen nutzbar sind und nicht mit jeder Bindung funktionieren.
    Danke, das hört sich gut an. Ich würde sie mir auf jeden Fall so groß kaufen, dass ich sie mit dicken Socken tragen kann, das bringt ja auch schon was für die Wärmeleistung. Den TLT 6 habe ich letztes Jahr mal anprobiert, da kam ich nicht im Ansatz rein, viel zu eng für mich am Spann, kalte Füße wären schon dadurch vorprogrammiert. Der TLT 7 ist breiter geschnitten, das könnte passen. Körbchensteigeisen und Pin-Bindung wären kein Problem, habe ich.


  10. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #10
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Danke, das hört sich gut an. Ich würde sie mir auf jeden Fall so groß kaufen, dass ich sie mit dicken Socken tragen kann, das bringt ja auch schon was für die Wärmeleistung. Den TLT 6 habe ich letztes Jahr mal anprobiert, da kam ich nicht im Ansatz rein, viel zu eng für mich am Spann, kalte Füße wären schon dadurch vorprogrammiert. Der TLT 7 ist breiter geschnitten, das könnte passen. Körbchensteigeisen und Pin-Bindung wären kein Problem, habe ich.
    Bzgl. Pin Bindung. Die TLT 7 funktionieren nicht mit den neuen Fritschi und nur mit Fersenadapter mit der Marker Kingpin.

  11. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.569

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #11
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Bzgl. Pin Bindung. Die TLT 7 funktionieren nicht mit den neuen Fritschi und nur mit Fersenadapter mit der Marker Kingpin.
    Gut zu wissen. Ich habe an einem meiner Ski die Vipec, das wäre dann vielleicht nicht ideal. Weißt du, ob das nur eine Herstellerempfehlung ist, es in der Praxis aber trotzdem funktioniert? Ist ja manchmal so bei offiziellen Herstellerinformationen.

    Evtl. wäre der Scarpa F1 dann doch die bessere Option. Den habe ich auch im Visier, habe bei dem noch nichts von Inkompatibilität mit bestimmten Bindungen gehört. Du bist da aber wahrscheinlich besser informiert. Sonderlich warm scheint der Schuh aber nicht zu sein.


  12. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.949

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #12
    Nein es funktioniert einfach nicht, da die Lippe vorne fehlt und die Bindung mechanisch nicht auslösen kann. Leider ist der F1 auch nicht ideal...

    https://www.sport-bittl.com/media/pr...kompatibel.pdf

  13. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.569

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #13
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Nein es funktioniert einfach nicht, da die Lippe vorne fehlt und die Bindung mechanisch nicht auslösen kann. Leider ist der F1 auch nicht ideal...

    https://www.sport-bittl.com/media/pr...kompatibel.pdf
    Das ist ja wirklich kompliziert, wenn auch der F1 nicht ideal ist. Wobei es schon auch bemerkenswert ist, dass Fritschi diesen Schuh auch in Kombination mit allen anderen Pin-Bindungen nicht empfiehlt, weil die Schuhnase zu weich sei und bei Aufstieg und Abfahrt Dellen enstehen könnten. Das ist eine vernichtende Kritik eines Herstellers an einem Produkt eines anderen Herstellers, bin mir nicht sicher, ob Scarpa darüber sehr glücklich ist. In den wenigen Testberichten, die ich zum F1 gelesen habe, habe ich nichts von solchen Problemen gelesen.

    Hübsch fand ich im verlinkten Dokument den Satz des Fritschi-Robotors: "Ansonsten wir die Kombination mit dem Schuh nicht empfehlen würden."
    Geändert von nunatak (21.03.2018 um 15:32 Uhr)

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Dynafit Tlt6 weiten lassen?

    #14
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Das ist ja wirklich kompliziert, wenn auch der F1 nicht ideal ist. Wobei es schon auch bemerkenswert ist, dass Fritschi diesen Schuh auch in Kombination mit allen anderen Pin-Bindungen nicht empfiehlt, weil die Schuhnase zu weich sei und bei Aufstieg und Abfahrt Dellen enstehen könnten. Das ist eine vernichtende Kritik eines Herstellers an einem Produkt eines anderen Herstellers, bin mir nicht sicher, ob Scarpa darüber sehr glücklich ist. In den wenigen Testberichten, die ich zum F1 gelesen habe, habe ich nichts von solchen Problemen gelesen.
    Naja, nur die (neuen) Fritschi Vorderbacken drücken Schuhe ein. Das geschieht auch nicht nur beim F1, sondern bei vielen Schuhen, man muss dazu allerdings mit einigem an Schwung bei blockiertem Vorderbacken nach vorne stürzen. Pflegt man im Aufstieg gerne mal auf die Schnauze zu fallen, sollte man sich über dieses Problem im klaren sein.
    Ich hab jetzt bei meiner Fritschi das Plastik vorne abgefeilt, weniger wegen der Schuh-Eindrück Problematik, sondern wegen der Begrenzung der Schrittlänge bei einigen Schuhen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)