Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.08.2017
    Beiträge
    14

    Kammweg Ende Februar

    #1
    Huhu,

    da ich endlich meine Equipment fuer den Winter testen will, dachte ich mir ich mache etwas "nahes" damit ich im Notfall auch wieder nachhause kann. Da ich es eher bergig mag, lag das Erzgebirge und somit der Kammweg nahe.
    Wie sieht es dort mit Schnee gerade bzw fuer gewoehnlich aus?

    Ich bin kein Fan von Langlauf, von daher wuerde ich mir testweise Schneeschuhe zulegen wenn ueberhaupt benoetigt.
    Der Gesamte Kammweg ist recht lang somit wird es wohl nur eine kleinerer Teil davon werden. So 2 oder 3 Tage.

    Jemand Tips oder Erfahrungen?


    beste Gruesse
    Denny

  2. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    623

    AW: Kammweg Ende Februar

    #2
    Solange es nicht gerade vor kurzem viel Neuschnee gegeben hat halte ich Schneeschuhe für überflüssig. Ich war zwischen den Feiertagen dort. Reisebericht findest du hier im Forum. Was willst du denn genau wissen? Wenn du in Hütten schlafen willst solltest du vorher schauen wo du hin möchtest. Die Abstände sind manchmal recht groß.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.08.2017
    Beiträge
    14

    AW: Kammweg Ende Februar

    #3
    Zitat Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
    Solange es nicht gerade vor kurzem viel Neuschnee gegeben hat halte ich Schneeschuhe für überflüssig. Ich war zwischen den Feiertagen dort. Reisebericht findest du hier im Forum. Was willst du denn genau wissen? Wenn du in Hütten schlafen willst solltest du vorher schauen wo du hin möchtest. Die Abstände sind manchmal recht groß.
    oha wie konnte ich den nur uebersehen...
    Huetten werden nur im Notfall benoetigt (jaja ich weis). Hauptsaechlich ging es mir darum raus zu kommen und Winter/Schneetest zu machen. Waere doof wenn man das weiter weg angeht und dann stimmt irgendetwas nicht. Hauptsaechlich muesste ich wissen ob Schnee liegt und in welchen Mengen bzw auf welchen Teilstrecken man da am besten Glueck hat.

    Normalerweise mag ich es kahl und bergig wie im Norden von Skandinavien aber sowas findet man in DE leider nicht. Alpen sind leider zu weit weg um "mal eben" mit dem Zug an- und abzureisen. Vielleicht gibts ja auch noch ein anderen Tipp als Ausflugsziel.

  4. AW: Kammweg Ende Februar

    #4
    Hallo denym,
    einfach mal bei www.schneehoehen.de reinschauen. Dort "Deutschland" und dann "Erzgebirge/Vogtland" anklicken - zur Zeit von West nach Ost Carlsfeld 60 cm, Johanngeorgenstadt 50 cm, Fichtelberg 50 cm, Holzhau 50 cm und Altenberg 30 cm Schneehöhen. Tendenz ist steigend.
    Gegend Holzhau ist über Freiberg und Altenberg über Dresden mit der Bahn erreichbar, der Fichtelberg über Annaberg-Buchholz, Johanngeorgenstadt über Schwarzenberg.

    Holzhau - Rehefeld - Altenberg oder umgekehrt als Strecke wäre mit Schneeschuhen eher sinnvoll, weil mehr kuppigige-freie Berge dazwischen sind, wo Du was siehst und wo VIEL weniger Leute im Wald unterwegs sind als zwischen Carlsfeld - Johannstadt - Fichtelberg.

    Alternativ bei den Tschechen die in der Woche wenig begangene/befahrene und sehr gut ausgeschilderte "KLM" (Krusna horska magistrala- Erzgebirgsmagistrale) entlang ab Novako = Bozi Dar als Grenzort gleich hinter Oberwiesenthal-Fichtelberg (Bahn bis Oberwiesenthal, dann 4 km Bus zur Grenze hoch oder schon mit Schneeschuhen hoch zur Grenze auf 1.100 m) Richtung Süd-Westen zum Plesivec/Pleßberg)(rustikales Berghotel) - Blatna Hora/Platten (Hotels und Pensionen) und dann gemütlich bergrunter bis Johanngeorgenstadt mit Hotels/Pensionen und Bahnhof. Oder umgekehrt. Dort ist derzeit überall 50 cm Schnee. Wenn Du dafür ausgerüstet bist und ein sonniges Gemüt hast, kannst Du dort auch in den nach drei Seiten geschlossenen und überdachten Schutz"hüttchen" schlafen - die gibt es mindestens alle 7 - 10 km direkt an der KLM.
    Nicht Richtung Ostnordost zum 1.244 m hohen Klinovec/Keilberg und weiter zum Medenec/Kupferberg, da dort auch in der Woche in Ferienzeiten Hochbetrieb herrscht.

    Bitte zerrammle mit den Schneeschuhen nicht die Loipen für die Langläufer - dort ist für Schneeschuhgänger überall genügend Platz auch auf den Waldwegen zwischen den Loipenspuren und daneben.
    Viel Spaß
    Reiner

  5. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.780

    AW: Kammweg Ende Februar

    #5
    Zitat Zitat von reinergeorg Beitrag anzeigen
    Hallo denym,
    einfach mal bei www.schneehoehen.de reinschauen. Dort "Deutschland" und dann "Erzgebirge/Vogtland" anklicken - zur Zeit von West nach Ost Carlsfeld 60 cm, Johanngeorgenstadt 50 cm, Fichtelberg 50 cm, Holzhau 50 cm und Altenberg 30 cm Schneehöhen. Tendenz ist steigend...
    Mit Verlaub, diese Schneehöhen sind unrealistisch. Aktuell liegt Schnee, aber nicht in den Mengen. Altenberg ist jetzt nicht gerade der höchste Punkt des Kamms und repräsentiert nur das östliche Erzgebirge, aber deren täglich aktualisierter Schneelagenbericht spricht von aktuell 10cm.

  6. AW: Kammweg Ende Februar

    #6
    Rhodan76,
    Altenberg ist wahrscheinlich ein Ausrutscher der Webseitenbetreiber. Die aktuellen örtlichen Schneehöhenangaben stimmen nämlich bei
    www.novako-ski.cz = Bozi Dar = KLM an der Grenze D - CZ auf der tschechischen Seite des Erzgebirgskamms mit 30 - 50 cm, der gesamten deutschen Kammloipe www.kammloipe.de für Carlsfeld - Johanngeorgenstadt mit 30 cm und Fichtelberg www.fichtelberg-ski.de mit 50 cm. Auch Blatna Hora/Platten an der tschechischen KLM hat nach den dortigen Webcams mindestens 40 cm Schnee im Wald.

  7. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.780

    AW: Kammweg Ende Februar

    #7
    Zitat Zitat von reinergeorg Beitrag anzeigen
    ...Altenberg ist wahrscheinlich ein Ausrutscher der Webseitenbetreiber.
    Unwahrscheinlich. Die leben vom Tourismus - da übertreibt man eigentl. eher bei Schneehöhen.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.07.2008
    Beiträge
    93

    AW: Kammweg Ende Februar

    #8
    0.3m sind es in Altenberg auf der Piste.

    Google mal nach "Hohe Tour Altenberg Schmilka" o.ä. Falls du aus Dresden und Umgebung kommst könnte das eine nette Idee mit perfekter ÖPNV Anbindung sein.

  9. Gerne im Forum
    Avatar von kuningaskotka
    Dabei seit
    14.03.2011
    Beiträge
    60

    AW: Kammweg Ende Februar

    #9
    Ich komme gerade von einer Übernachtung in Zinnwald. Die angegebenen 12 cm kommen hin, im Kammgebiet zum Kahleberg reicht es gut zum Skifahren, zum Mückentürmchen wahrscheinlich auch. Aber im Wald nach Altenberg runter wird es schon schwierig. Schneeschuhe benötigt man, wenn man auf den Wegen (selbst wenn man auf kleineren Schneisen läuft) nicht.
    Die von Thorsten beschriebene Hohe Tour ist eine schöne Strecke mit einigen Interessanten Punkten und Gegenden wo die Landschaft schön zu überblicken ist.
    Wenn es auch eine Schneetest werden soll dürfte es aber spätestens nach Adolfov mit dem Schnee vorbei sein, dann müsstest du in die andere Richtung laufen. Wenn es nur ein Wintertest werden soll, dann passen die Temperaturen wahrscheinlich auch für die Gegend (heute Nacht -9°C).

  10. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.780

    AW: Kammweg Ende Februar

    #10
    Schade, aber auch die Zeitung berichtet über zuwenig Schnee im (Ost-) Erzgebirge: Sächsische Zeitung

  11. AW: Kammweg Ende Februar

    #11
    Wir waren 2012 und 2013 jeweils Mitte/Ende Februar abschnittsweise auf dem Kammweg. Einmal waren wir mit Zelt und Schneeschuhen unterwegs und einmal mit LL-Ski. Jedes mal gab es im Tal sehr wenig Schnee, oben am Kamm war es aber ganz prima.

    Ich hab die beiden Tourberichte eben ins Forum gestellt: klickhier und klickda

    Bei Fragen: fragen!

    Viele Grüße
    Ralf
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)