Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.07.2009
    Beiträge
    504

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #21
    Mitreisende: Robtrek
    Eine wunderschöne Gegend und sensationelle Fotos!
    Vielen Dank!

  2. Erfahren

    Dabei seit
    14.05.2014
    Beiträge
    216

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #22
    Zitat Zitat von EbsEls Beitrag anzeigen
    Wir planen für Sept./Okt. 2018 diese Radtour. Ein Höhepunkt soll ein Ausflug zum "hängenden Stein" sein, wohl eher nur bis zum See.
    Ja, das ist eine schöne Rundtour und die Straßen sind alle sehr gut zu befahren. Den hängenden Stein könnt ihr bei gutem Wetter mit Sicherheit erreichen. Wenn ihr mit den Rädern vom Visitor Center auf der Schotterstraße einige km bis zum Beginn des Trails fahrt, dauert die Tour zum Stein und zurück max. einen halben Tag und ist easy. Und wenn ihr 3 Std. mehr Zeit habt, würde ich euch sogar eine etwas größere Rundtour empfehlen: vom hängenden Stein kann man problemlos weiter zum Pass der Maler ("pereval hudozhnikov") gehen. Die Gefährlichkeit dieses Passes betrifft nur den Abstieg auf der anderen Seite, aber der Aufstieg von eurer Seite ist ganz einfach. Die Aussicht von diesem Pass auf das eigentliche Zentrum des Ergaki ist eines der großartigsten Bergpanoramen, die ihr auf dieser Radtour sehen könnt.

  3. Erfahren
    Avatar von EbsEls
    Dabei seit
    23.07.2011
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    388

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #23
    Zitat Zitat von Robtrek Beitrag anzeigen
    Ja, das ist eine schöne Rundtour und die Straßen sind alle sehr gut zu befahren. Den hängenden Stein könnt ihr bei gutem Wetter mit Sicherheit erreichen. Wenn ihr mit den Rädern vom Visitor Center auf der Schotterstraße einige km bis zum Beginn des Trails fahrt, dauert die Tour zum Stein und zurück max. einen halben Tag und ist easy. Und wenn ihr 3 Std. mehr Zeit habt, würde ich euch sogar eine etwas größere Rundtour empfehlen: vom hängenden Stein kann man problemlos weiter zum Pass der Maler ("pereval hudozhnikov") gehen. Die Gefährlichkeit dieses Passes betrifft nur den Abstieg auf der anderen Seite, aber der Aufstieg von eurer Seite ist ganz einfach. Die Aussicht von diesem Pass auf das eigentliche Zentrum des Ergaki ist eines der großartigsten Bergpanoramen, die ihr auf dieser Radtour sehen könnt.
    Danke für den Tipp!

    Ich freue mich schon auf Deine Ausführungen & Bilder zu Dagestan. Seit dem Buch "Streifzüge im Kaukasus - Auf der Suche nach alten Waffen" von A. Kusnezow träume ich auch von einer Reise dorthin und nach Inguschetien.
    Geändert von EbsEls (15.02.2018 um 14:44 Uhr)
    Viele Grüße aus Thüringen (oder von Sonstwo)
    Eberhard Elsner

  4. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    379

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #24
    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    Klar geht doch...

    ...der arme Bär, völlig verängstigt. Naja, das ist ja fast noch'n Baby. Da hätte ich gern so ein Video mit ausgewachsenem Grizzly
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    17.09.2016
    Beiträge
    73

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #25
    Was für eine tolle Gegend, die war mir völlig unbekannt.
    Sozusagen sibirisches Bergell.

  6. Erfahren
    Avatar von Wildniswanderer
    Dabei seit
    08.11.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    397

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #26
    Wo ist denn diese abgelegene Bergkette, von der du geschrieben hast?

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    867

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #27
    Zitat Zitat von Wildniswanderer Beitrag anzeigen
    Wo ist denn diese abgelegene Bergkette, von der du geschrieben hast?
    (Weiß nicht, ob Robtrek oft online ist, viel schreibt er ja gerade nicht, darum antworte ich mal.)

    Das ist im Westsajan(-Gebirge) in Südsibirien, etwa 350 km Luftlinie südlich von Krasnojarsk. Per Straße so 600 km über Abakan, Richtung Kysyl (Tuwa).

    Für russische Verhältnisse relativ gut touristisch erschlossen (gibt eine Website russisch/englisch), und liegt auch ganz günstig; von der Straße bis zu den gezeigten Bergen sind es nur ein paar Kilometer (unter 10). Kann man dann aber theoretisch noch beliebig weit in Richtung Wildnis ausdehnen...

    (Ich würde die Berge auf Deutsch übrigens "Jergaki" schreiben, denn so wird das ausgesprochen. Betonung auf dem "a".)

  8. Dauerbesucher
    Avatar von sibirier
    Dabei seit
    17.10.2010
    Ort
    Tjumen/Russland
    Beiträge
    565

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #28
    Da werden auch viele "fertige" Toure angeboten.
    Dieses Jahr plane ich was ernsteres)))
    Und Jergaki gibt es immer für den Fall "wenn nichts funktioniert"))) Da kann man immer hinfahren und es wird bestimmt klasse .

  9. Erfahren
    Avatar von Wildniswanderer
    Dabei seit
    08.11.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    397

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #29
    Ich meinte mit meiner Frage nicht, wo Ergaki ist, sondern die abgelegenere Bergkette, die Robtrek in seinem Beitrag für weitere Touren in Betracht zieht.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    867

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #30
    Zitat Zitat von Wildniswanderer Beitrag anzeigen
    Ich meinte mit meiner Frage nicht, wo Ergaki ist, sondern die abgelegenere Bergkette, die Robtrek in seinem Beitrag für weitere Touren in Betracht zieht.
    Ach so. Okay, das weiß natürlich nur er. Da gibt es ja so einige...

  11. Erfahren
    Avatar von Pero
    Dabei seit
    15.12.2006
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    327

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #31
    Grandiose Landschaft. Vielen Dank für’s Mitnehmen!

  12. Erfahren

    Dabei seit
    14.05.2014
    Beiträge
    216

    AW: [RU] Ergaki: Durch Sibiriens Dolomiten (Russland 2017 Teil 1)

    #32
    Zitat Zitat von Wildniswanderer Beitrag anzeigen
    Ich meinte mit meiner Frage nicht, wo Ergaki ist, sondern die abgelegenere Bergkette, die Robtrek in seinem Beitrag für weitere Touren in Betracht zieht.
    Aradanskii hrebet.
    Ich meine Durchqueren in voller Länge, nicht nur den Ostzipfel, wo es noch einige Pfade gibt. Die Kette liegt südwestl. vom Ergaki.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)