Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.03.2015
    Beiträge
    22

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #21
    Sorry, hat etwas gedauert mit der Antwort für den Osprey Ace 50 ...und vor allem mit dem Beladen und Bilder machen.
    Die Kleine ist 10 Jahre, 33 kg schwer und ca 135 groß. Der Hüftgurt dürfte kein bißchen länger sein und ist gerade so an der Kante, dass sie ihn ordentlich festziehen kann.
    Ansonsten ist Sie für den ersten Test ganz zufrieden. Die erste kleine Tour startet- wenn alles klappt- nach Pfingsten. Morgen machen wir eventuell eine Testwanderung von 3-5 km. Ich hatte etwas Mühe sie heute von dem Test zu überzeugen, weil der Rest der Meute in der Nachbarschaft Wasserschlacht macht.
    Der Rucksack ist so nur mit den Klamotten für eine Nacht und dem Groundsheed gefüllt und unten ist ein Schlafsack drin. Ihr eigener ist ein Sleepy von Larca. Da ist der Rucksack aber schon "halb voll". Mit dem Daunenschlafsack von meiner Frau ist gleich wieder etwas Luft im System. Insgesamt mit 1l Trinken wird's ein Gewicht von etwas über 6kg.









    Grüßle


  2. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.345

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #22
    Oh super, vielen Dank für die Bilder und den Bericht. Das ist genau das, was mir gefehlt hat.
    Die Rückenlänge lässt sich ja wirklich im Verhältnis zur Gesamtlänge sehr kurz einstellen. Mein Zwerg ist zwar noch etwas kleiner, dafür haben wir aber auch nur den kleinsten von den drei Ace-Modellen im Auge. Dann werden wir ihn mal bestellen und hoffen, dass er bei uns auch passt.
    Danke auch an deine Kleine, die für ihren Modelljob so heldenhaft auf die Wasserschlacht verzichtet hat. Ich hoffe, die war noch etwas im Gange, als ihr fertig ward.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.03.2015
    Beiträge
    22

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #23
    Die Wasserschlacht war noch in vollem Gange. Also kein Problem.

    Wir waren am Sonntag noch kurz unterwegs. Ich musste den Rucksack nochmal etwas tiefer stellen, weil sie mit dem Kopf immer oben an den Rahmen gekommen ist. Also 1,35m ist fast zu klein für den Rucksack. Mit dem Gewicht von 6kg hatte sie keine Probleme über die 5 km. Das Tragegefühl war wohl ganz in Ordnung. Er schaukelt nicht und auch bei steilen Trampelpfaden war er gut zu kontrollieren. Ich denke es war ein sehr guter Kauf. Und es gibt für's Pfadfinderlager noch ordentlich Platzreserve für Wechselwäsche.

    Viele Grüße,

    Knitzer

  4. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #24
    Mich würde es ja interessieren, welcher Rucksack es jetzt geworden ist.


  5. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.345

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #25
    Oh, hab ich ganz vergessen, sorry!
    Der hier:

    Osprey Ace 38
    Passt von der Größe her super, sitzt bequem, ist noch reichlich Möglichkeit für Veränderung in die Länge, nur mit dem Hüftgurt ist das im Moment noch so eine Sache...keine Hüfte und wenig Polster am Hüftgurt und noch weniger dort, wo die Hüfte sein sollte - bringt also nicht wirklich was, außer der psychologischen Wirkung natürlich.
    Aufteilung und Taschen sind auch erwartungsgemäß gut.
    Klare Empfehlung vor allem für etwas klein geratene Kinder die trotzdem gut tragen können und/oder einen "richtigen" Trekkingrucksack wollen.

  6. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #26
    Danke. Das habe ich mir ja fast schon gedacht. Jetzt hat sie den gleichen wie Mama.

  7. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #27
    Ich hänge mich mal hier ran, denn auch ich suche einen Trekkingrucksack für meine diesen Sommer eingeschulte Tochter.

    Derzeit trägt sie ebenfalls einen Deuter Junior. Laut ihrer Aussage braucht sie jetzt als Schulkind, das auch einen schweren Schulranzen trägt, einen größeren Rucksack zum Wandern. De facto trägt sie zur Schule auch nicht mehr als 2,5kg und da sie sehr zierlich ist, sollen es in meinen Augen auch nicht deutlich mehr als 3 kg beim Wandern sein. Dennoch: Der Deuter Junior kommt vom Volumen her an seine Grenzen. Es wäre schön, wenn sie zukünftig ihren eigenen Schlafsack tragen könnte.

    Meine Tochter ist ca. 1,22 m groß und wiegt nur 20kg. Sie ist also sehr zierlich. Zudem hat sie scheinbar von mir auch den kurzen Rücken geerbt. Beim Deuter Junior und bei ihrem Schulranzen habe ich ca. 28 cm Rückenlänge gemessen. Der Schulranzen ist so korrekt eingestellt und auch der Junior passt ihr erst jetzt mit gut 6 Jahren so richtig.

    Eigentlich hätte ich gerne einen richtigen Trekkingrucksack mit ordentlichem Hüftgurt, mit ca. 25–28l Volumen und einem verstellbaren Tragesystem, dass bis 28 cm klein zu stellen ist. Und zu schwer sollte er auch nicht sein. So wirklich scheint es so etwas nicht zu geben. Am ehesten passen könnte wohl:

    Deuter Fox 30:
    30 l
    Eigengewicht 1,1 kg (gut)
    verstellbares Tragesystem mit minimaler Rückenlänge von 28 cm (sollte passen)

    30 l finde ich ja für meine zierliche Tochter noch eine ganze Menge. Und ob der Hüftgurt bei ihrer Figur mehr sein wird als eine Zierde wage ich auch zu bezweifeln. Trotzdem wird sie den demnächst anprobieren. Kleiner heißt meist gleich 20 l und da lohnt der Kauf im Vergleich zum Junior nicht.

    Für den Osprey Ace 38 wird ja auch eine minimale Rückenlänge von 28 cm angegeben, aber der ist noch größer.

    Habt Ihr noch weitere Ideen für eine Anprobe?
    Geändert von TEK (15.09.2019 um 17:27 Uhr)

  8. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #28
    Den Feuter Fox finde ich ziemlich viel Rucksack für eine zierliche 6-Jährige!

    3kg kriegt man doch auch in einen kleineren Rucksack gepackt - Schlafsack 1 kg, Wasser 1 kg, Regensachen, Buch.
    3 kg erreicht, 30 l bei Weitem nict voll - ich denke, mein Großer würde das in seinem Puck unter bringen.

  9. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #29
    Das sehe ich im Prinzip genauso. Deswegen schrieb ich, dass ich eigentlich gerne einen 25l Rucksack hätte. Das wäre in meinen Augen die ideale Größe. Wenn ich ihren Kufa-Schlafsack (nicht den reinen Sommerschlafsack) in den Junior stecke, dann ist der voll. Zudem hat er kein verstärktes Rückenpolster, so dass der Schlafsack im Rücken eine Beule erzeugt.

    Ich muss mir die 20 l Rücksäcke mal ansehen. Vielleicht hat der (alte) Deuter Junior doch weniger Platz, als die Literangabe vermuten lässt. Zudem hätte sie dann einen verstärkten Rücken und einen Hüftgurt.

    Das Schöne an einem Rucksack wie dem Fox 30 wäre halt, dass er mitwächst und Reserve hat.

  10. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #30
    So, ich habe mal den Deuter Climber bestellt. JHL schrieb ja was von 27 cm Rückenlänge, das sollte eigentlich passen. Und vielleicht reichen die 22 l ja aus. Ein Gewicht von 770 g sind auch gut.
    Komisch, dass es im Bereich von ca. 25 l so wenige Kinderrucksäcke gibt. JW hat jetzt noch den Pioneer 22 (720 g). Bei dem ist das Tragesystem sogar verstellbar. Allerdings geben sie für den eine Rückenlänge von 46–58 cm an. Wenn das stimmt, dann wäre der selbst mir zu groß!


  11. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.345

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #31
    Wir haben ja auch das Problem mit dem kurzen Rücken und außer dem Osprey hat das alle Kandidaten ganz schnell rausgekickt.
    Auch der Deuter Fox war noch zu lang.

  12. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #32
    38 l erscheinen mir halt so riesig. Aber vielleicht sollte ich den trotzdem zum Vergleich mal bestellen. Klarer Vorteil wäre das mitwachsende Tragesystem. Man muss ihn ja die erste Zeit nicht voll machen.


  13. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.345

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #33
    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    38 l erscheinen mir halt so riesig.
    Verstehe ich. Das waren auch meine Hauptbedenken. Aber der hat oben und unten geschickt angebrachte Kopressionsriemen. Wir stellen die noch vor dem Packen enger und so ist es gleich ein viel kleinerer Rucksack. In ein paar Jahren wird sie über die 38 l vermutlich noch ziemlich froh sein und durch den verstellbaren Rücken wird er auch dann noch passen.
    Wenn wir ihn nur als "Koffer" benutzen, sind wir auch heute manchmal schon ganz froh über die 38 l.

    Aber vielleicht sollte ich den trotzdem zum Vergleich mal bestellen.
    Auf jeden Fall. Schaut euch aber bei den Hüftgurten genauer hin. Das ist meiner Meinung nach ein Schwachpunkt bei dem (den) Osprey(s). Veilleicht liegts aber auch dran, dass wo keine Hüften sind auch die Hüftgurte nicht so viel bringen.

    Klarer Vorteil wäre das mitwachsende Tragesystem.
    Fand ich auch. Sie wachsen ja so schnell und ich hätte kein Bock alle paar Jahre den nächsten Rucksack zu kaufen.
    Die Ospreys sind da echt super. Ich kann den Rucksack der Lütten ebenfalls gut tragen und meiner passt auch auf den Rücken von meinem Mann. Das macht wirklich flexibel.

  14. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206

    AW: Trekkingrucksack für Kind im Grundschulalter

    #34
    So, der Ace 38 und der Climber sind hier und es war Zeit fürs Anprobieren. Ergebnis: Der Climber ist noch zu lang von der Rückenlänge. Der Ace 38 passt in der kleinsten Einstellung, aber er ist zu groß und zu schwer. Die Suche geht also weiter.

    Es wird wohl doch auf einen 20l-Rucksack hinauslaufen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)