Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 135
  1. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.469

    Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #1
    Hallo Gemeinde,

    da ich nun warscheinlich im April/Mail meinen Angelschein machen kann (Fried/Raub) wollte ich mal langsam Ausschau nach Wissensträgern halten, die auch auf ihren Touren zu Fuß im großen Draußen, bevorzugt des Nordens, angeln und ihre Fänge auch essen Ich hätte da einen Quell an Fragen.

    OT: Aber gleich vorab, mir gehts hierbei um Tips und Tricks, nicht um rechtliche Belehrungen. Sollte ich dahingehend was wissen wollen frage ich....

    LG Karliene
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.638

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #2
    auf tour gehts bei mir grade nicht, solange ich ständig zur physio und ergo muss, aber da ich oft mit fahrrad und mopped zum angeln fahre habe ich einiges an ausrüstung ULisiert.

    frag los
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  3. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #3
    SvenW könnte dir ein guter Gesprächspartner werden.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  4. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #4
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    da ich nun warscheinlich im April/Mail meinen Angelschein machen kann (Fried/Raub) ...

    LG Karliene
    Kann man bei euch spezielle Angelscheine machen? Bei uns gibt es nur All-inclusive.
    Mein Erfahrung seit knapp über einem Jahr: Suche dir jemanden, der dich mitnimmt, lasse dir alles zeigen, löchere ihn mit Fragen, probiere alles aus, löschere ihn mit noch mehr fragen, suche dir weitere erfahrene Angler, die dich mitnehmen.

    Und last but not least: Miete dir eine Lagerhalle an, um den Krempel, der sich im Laufe der Zeit ansammelt, unterzubringen.
    Gruß Sawyer

    As a rebel I came and I´ll die just the same. On the cold winds of night you will find me.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.075

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #5
    Ich angel seit meinem 9. Lebensjahr. @ Karliene, wäre es nicht sinnvoll, zunächst den Schein zu machen und dann zu sehen. welche konkreten Fragen übrig bleiben ? Sicher eine Menge. Aber man lernt auch schon so Einiges. Und was man dort lernt, müssen wir hier nicht beantworten.
    Sayer hat recht: bei mir auf dem Boden sieht es aus wie in einem Angelladen.
    Ditschi
    Geändert von Ditschi (22.01.2018 um 08:20 Uhr) Grund: Man entdeckt immer mal wieder Schreibfehler

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.647

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #6
    Jupp, ich habe bei uns das Obergeschoss umfunktioniert. Ist jetzt Wurstküche, Angelladen und Rutenwerkstatt (Eigenbauten und Reparaturen).

    Stell ruhig schon mal Fragen, du wirst auf jeder Fragen viele unterschiedliche Antworten bekommen.

    Petri Heil

  7. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    237

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #7
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Ich hätte da einen Quell an Fragen.
    Dann leg mal los

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    596

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #8
    Hallo Karliene!
    Ich fand es sehr hilfreich, daß Angelfreunde mit mir gemeinsame Tagesausflüge zum Angeln unternommen haben und mir in der Praxis Grundkenntnisse vermittelt haben. Oder, wenn man niemanden kennt, kann man auch Angeler direkt ansprechen und fragen. Ich habe auch da schon gute Erfahrungen gemacht.
    Extra anbauen oder einen Schuppen anmieten für den ganzen Angelkram muß man nach meiner Meinung nicht.
    Klar, man probiert am Beginn aus, kauft dieses und jenes, aber braucht man das alles wirklich? Gerade wenn man auf Touren angeln will, dann sollte eine z.B. eine leichte Teleskopangel und eine kleine Schachtel mit dem Notwendigsten ausreichen.
    Vieles macht Erfahrung und zum Teil halt die Ausrüstung aus. Ersteres kann halt eine Weile dauern, Letzteres kann man zwar kaufen, aber ob man dadurch wirklich etwas fängt, wenn man an der falschen Stelle angelt?
    Es hängt von so vielen Faktoren ab, ob man Angelglück hat oder halt nicht.
    Es ist auch eine Frage des Tourencharakters, bin ich auf Tour um zu Angeln oder angele ich ein wenig auf Tour. Entsprechend wird man seine Tour und Ausrüstung optimieren.
    Dann mal Petri Heil,
    Z

  9. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #9
    Moin,
    so eine kleine Teleskopangel suche ich auch noch.
    Muss kein High-End Dingen sein, eine einfache Rute mit 2- 2,5m und ca. 30g Wurfgewicht und einen möglichst kleinem Packmaß( inkl. Rolle) wäre ne feine Sache.

    Habt Ihr da Empfehlungen?

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.638

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #10
    Zitat Zitat von Rumpelzwerg Beitrag anzeigen
    Moin,
    so eine kleine Teleskopangel suche ich auch noch.
    DAM shadow tele mini spin

    das neue modell in 270cm mit 15-40g WG ist meine neue rucksackrute, da klappts auch mit den dicken fischen.
    der teil zwischen griff und erstem ring ist doppelt teleskopiert, dadurch ist die echt winzig.
    finde sie komischerweise nicht im www

    die shimano exage BX mini tele spin wäre es geworden, hätte mein händler vor ort nicht die DAM im angebot gehabt.
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  11. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #11
    Eine Transportlänge von 42cm ist wirklich super.
    Klingt nach ner Klasse Allround-Rute

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #12
    Ich gehe auch sehr gerne Angeln...leider noch nicht viel Trekking über mehrere Tage, daher kann ich spezielle Sachen nicht empfehlen. Aber im Prinzip kommt am besten Spinnfischen mit Kunstködern oder Fliegenfischen mit Kunstfliegen. Bei beiden hast du Angel, Rolle und nen Behälter für das was ans Schnurende kommt. Was da alles rein kommt werden dir 10 Mann 100 verschiedene Vorschläge machen, da ist es gut wenn ein guter Freund oder so was einen guten Tipp hat in Abhängigkeit von dem Gebiet wo du bist.

    VG Maik

    PS: Ich würde das Fliegenfischen bevorzugen (gesetzt des Falles es macht dir Spaß), denn alles ist extrem leicht und die Köder passen in ne kleine Tüte oder Filmdose! Aber wenn du erst anfängst kann das auch erst mal viele Übungsstunden kosten, aber so what auch im Norden muss man sich den Fisch erarbeiten, den bekommt man nicht geschenkt!

  13. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.638

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #13
    fürs fliegenfischen gibt es aber imho keine teleruten.

    ich halte spinnfischenen auch für effizienter, funzt auch bei wind und regen und ködert mehr verschiedene fischarten.
    für spaß ist fliege toll und edel, aber fürs sattwerden zuppele ich lieber nen wobbler durch den bach
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    26.08.2012
    Beiträge
    343

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #14
    Ich habe die Shimano Exage BX mini tele spin in 2,1m und 21g Wurfgewicht mit einer Symetre 500 FL. Super bei der Exage ist, dass man das Transportrohr gleich mitgeliefert bekommt. Für unterwegs und Rucksacktransport super.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    237

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #15
    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    fürs fliegenfischen gibt es aber imho keine teleruten.
    Stimmt so nicht ganz, normale Fliegenruten gibt es nicht als Teleskopruten, jedenfalls keine die was taugen. Es gibt aber Steckruten mit sehr kleiner Teilung die kommen dann auch auf 40cm Transportlänge.

    Außerdem gibt es sogenannte Tenkara Fliegenruten.
    Das sind sehr filigrane unberingte Teleskopruten mit einer länge von 3-4,5m mit denen sich Spezielle Schnüre von bis zu doppelter Rutenlänge werfen lassen. Die Ruten werden hierzulande gerne mit Stippruten verglichen, das einzige was diese gemeinsam haben ist aber eben das es sich um unberingte Teleskopruten handelt.
    Hier gibts ein kurzes Video: http://www.tenkarausa.com/myportfoli...ro-to-tenkara/
    Die Ruten gibt es ab einer Transportlänge von ca. 40cm, Ein Komplettes Setup (Rute,Schnur,Vorfachmaterial,Fliegen) gibts unter 100gr.
    Das werfen ist relativ schnell gelernt und Bächen und kleinen Flüssen kann man damit sehr erfolgreich fischen. An Seen wird es damit aber eher schwierig, höchstens von Stegen,Landzungen oder wenn fische dicht am Ufer stehen.

    ich halte spinnfischenen auch für effizienter, funzt auch bei wind und regen und ködert mehr verschiedene fischarten.
    Auch hier muss ich deutlich wiedersprechen, Fliegenfischen ist noch bei Windstärken möglich bei denen die meisten Spinnfischer genervt nach Hause gehen. Hab es z.B. in Dänemark an Bächen schon erlebt das es so windig war das man Kumpel mit der Spinnrute nurnoch bei jedem 3. Wurf das Wasser getroffen hat (und der kann werfen) bei mir mit der Fliegenrute noch komplett unproblematisch. Allerdings, ein wenig Übung braucht man um vernünftig mit Wind umgehen zu können.

    Ob es regnet oder nicht hat keinen Einfluss aufs Fliegenfischen und mit der Fliegenrute kann man deutlich mehr Fische ansprechen als mit der Spinnrute.Mit der Spinnrute und entsprechenden Kunstködern lassen sich ja nur Raubfische ansprechen dies geht mit der Fliegenrute genauso, aber man kann man auch ohne weiteres Friedfische wie Rotaugen,Rotfeder, Brassen, Karpfen,Schleien usw. fangen.


    für spaß ist fliege toll und edel, aber fürs sattwerden zuppele ich lieber nen wobbler durch den bach
    Von der Menge her hat man als Fliegenfischer fast immer die Nase vorne ;)
    Allerdings haben die Spinnfischer oft eine höhere Durchschnittsgröße der Fische, ich denke weil im Schnitt auch größere Köder gefischt werden.


    Ich war früher 4x die Woche mit der Spinnrute los, die letzten 6 Jahre nach und nach aufs Fliegenfischen umgestiegen. Bin aber auch öfters mit Kumpels los die mit der Spinnrute fischen hab also auch den direkten Vergleich.
    Geändert von SvenW (23.01.2018 um 08:11 Uhr)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.075

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #16
    ZitatSwenW:
    Auch hier muss ich deutlich wiedersprechen, Fliegenfischen ist noch bei Windstärken möglich bei denen die meisten Spinnfischer genervt nach Hause gehen. Hab es z.B. in Dänemark an Bächen schon erlebt das es so windig war das man Kumpel mit der Spinnrute nurnoch bei jedem 3. Wurf das Wasser getroffen hat (und der kann werfen) bei mir mit der Fliegenrute noch komplett unproblematisch.
    Das erlebe ich wiederum umgekehrt. Nun angel ich meistens an der Küste mit der Spinnrute auf Meerforellen. Mit der Spinnrute deshalb, weil ich damit von Kindesbeinen an geübt und erfolgreich bin. Fischen mit der Fliegenrute finde ich toll, wollte und will damit aber nicht anfangen. Ich bleibe bei dem, was ich kann. An der Küste auf Meerforellen trete ich oft in Konkurrenz mit Fliegenfischern. Oft stehen wir nebeneinander. Je widriger die Bedingungen, desto eher habe ich mit der Spinnrute die Nase vorn. Ab einer gewissen auflandigen Windstärke müssen die Fliegenfischer einpacken. Sie kommen nicht auf das erforderliche Wurfgewicht.
    Wer ansonsten mehr fängt, hängt davon ab, wo die Forellen stehen. Stehen sie weit draußen und ist die Brandungszone zu überwerfen, schafft man das nur mit der Spinnrute. Bei Wurfweiten von ca. 100 m müssen die Fliegenfischer passen.
    Sie haben oft gute Erfolge bei ruhigen Bedingungen in den Sommermonaten, wenn die Forellen nahe am Ufer in der Krautzone stehen und relativ satt überwiegend auf kleine Köder fixiert sind. Die geringe Wurfweite ist das größte Manko. Wirkt sich am Bach nicht aus, aber am Meer fischst Du mit der Spinnrute einen viel größeren Radius ab. Ähnlich ist es bei anderen Großgewässern wie z.B. dem Nord-Ostsee-Kanal.
    Ditschi

  17. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    237

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #17
    Ich hatte ja lange Jahre die Ostsee direkt vor der Haustür, 5min mit dem Fahrrad bis ans Wasser. Mit der Meerforellenfischerei kenne ich mich also gut aus ;)
    Und ja du hast recht, es gibt die Situationen wo die Forellen 100m weit draußen stehen. Oder hart auflandiger Wind wo man dann mit der Fliegenrute nicht mehr direkt gegenankommt der Spinnfischer aber mit nem 35gr Blinker noch halbwegs zurecktkommt. Allerdings, grade bei Hart auflandigem Wind stehen die Forellen oft direkt am Ufer, ich fische bei solchen bedingungen gerne vom Ufer aus und werfe dann im 45° Winkel raus.
    Wenn es garnciht geht wechselt man den Spot, sobald der Wind nichtmehr direkt von vorne (12 uhr) kommt sondern von 10 oder 11 Uhr hat man auf einmal perfekte Bedingungen für Weitwürfe...

    Bei mir war es zumindest so das ich nach meinem Wechsel zum Fliegenfischen 2-3x mehr Meerforellen gefangen habe als mit der Spinnrute. Im ersten Jahr mit der Fliegenrute waren es um die 90 Stück. (Wobei ich fast ausschließlich Dezember bis April in der Ostsee auf Meerforelle fische das restliche Jahr bin ich lieber im Süßwasser unterwegs).

    Man lernt mit der Fliegenrute aber auch (zwangsweise) recht schnell die Spots zu lesen.
    Viele Spinnfischer machen einfach Strecke ohne sich da irgendwelche Gedanken zu machen, Ich guck mir vorher Luftaufnahmen von den Spots an und konzentriere mich auf Interessante Strukturen wie Riffe, Abbruchkanten, Krautfelder usw. und fische diese sehr gezielt ab.

  18. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.075

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #18
    Na ja, wir können einmal festhalten: die Wurfweite ist der entscheidende Unterschied. Die kann einmal ausschlaggebend sein für Erfolg und Mißerfolg im Unterschied zwischen Spinnfischen und Fliegenfischen. Es muß aber nicht so sein, je nachdem, wo die Fische stehen.

    Hier einmal ein Artikel über die erreichbaren Wurfweiten beim Fliegenfischen:

    http://www.g-feuerstein.com/tl_files...Feuerstein.pdf

    Beim Spinnfischen habe ich es auf dem Sportplatz einmal selbst ausprobiert und mit mit einem 50m- Maßband Stöcke gesetzt, um die Wurfentfernungen zu messen. Eigentlich wollte ich testen, welche geflochtene Schnur in 0,12 mm am weitesten wirft. Rute jeweils 3,00 m Wurfgewicht 10-40 g. Die Würfe lagen bei Windstille so bei ca. 80 m. Unterschiedliche Schnur machte keinen großen Unterschied, unterschiedliche Rollen und Ruten auch nicht. Selbst die 40 Jahre alte ABU schafften im Schnitt die 80 m. Die Unterschiede lagen alle im Bereich der Streuung. Nicht jeder Wurf gelingt gleich gut. Einen deutlichen Unterschied gab es bei den den geworfenen Ködern: ein gebogener Blinker kommt schnell mal ins Flattern oder Trudeln. Ein Küstenwobbler 40 g fliegt grade wie ein Pfeil und knackt die 100m.
    Könner werfen unter optimalen Bedindungen bis 140 m.

    Man kann, glaube ich, ich sagen: mit der Spinnrute sind etwa 80 m der Schnitt, mit der Fliegenrute 25 m. Ein deutlicher Unterschied.

    Ditschi

  19. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    237

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #19
    Klar kann man mit der Spinnrute weiter werfen.
    Aber die Wurfweite ist halt in den seltensten Fällen fangentscheidend

  20. Erfahren

    Dabei seit
    02.01.2007
    Beiträge
    315

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #20
    Doch, die Wurfweite ist sehr entscheidend! Weil die Fische grundsätzlich am gegenüber liegenden Ufer stehen

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)