Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 135
  1. Gesperrt Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.04.2013
    Beiträge
    32

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #81
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Kann mir das noch jemand beantworten?
    Die Knüppelidee, ist der Knaller, werd ich so machen!!!
    Wirbel wirst du auch brauchen, am besten du schaust dir Online ein paar Sets zum Spinnfischen an, du musst dir kein Set kaufen aber du siehst was alles drin sein sollte.

  2. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #82
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Kann mir das noch jemand beantworten?
    Die Knüppelidee, ist der Knaller, werd ich so machen!!!
    Wenn man mal vom Kindesalter absieht, bin ich noch nie mit einem extra Fischtöter zum angeln losgezogen. Das feststehende Messer hat hierfür bisher immer ausgereicht. Zudem gibt es fast überall Stöcke aus dem Unterholz wo man sich was draus schnitzen kann.

    Ebenfalls schon angewendet die „Lars Monsen“ Fingerknöchelschläge Technik. Diese solltest du allerdings nicht am deutschen Forellenteich einsetzen / üben. Ansonsten bist du deinen neuen Angelschein schneller los als du bis drei zählen kannst. Du siehst das im folgenden Video bei Spielzeit 0:59 min

    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )


    Beim Kescher würde ich dir in jedem Falle einen mit einem gummiertem Netz empfehlen. Das macht den Fischen mehr Freude (dort wo catch and release noch erlaubt ist) und dir erspart es Nerven da du dann nicht den Ärger hast wenn sich dein Drilling in einem „klassischem“ Netz mal wieder verheddert hat. Bei der letzten Packrafting Tour in Lappland hatten wir diesen hier dabei: Balzer Watkescher
    https://www.amazon.de/Balzer-Never-H.../dp/B004JM7AU8

    Ein (größerer) Kescher mit langem Griff ist natürlich besser wenn du alleine am Forellensee sitzt und womöglich noch eine drei Meter Rute hast. Aber mit kurzer Rute und etwas Übung finde ich diesen absolut praktikabel für meine Angeleinsätze.

    Allerdings fällt der Kescher für unsere nächste Tour raus. Da heißt es dann wieder Handlandung. Auch das kannst du im obigen Lars Monsen Video sehen (z.B. bei Spielzeit 4:42 min)
    Wenn wir unterwegs sind dann ziehen wir die Fische teilweise direkt an Land. Das geht auch. Das machen wir aber nur wenn wir sicher sind das der Fisch gleich getötet und gegessen wird. Ist ja keine schonende Behandlung für den Fisch.

    Lösezange: Ich würde dir nicht die kleinste empfehlen, sollte es wirklich so eine Atterienklemmen Version werden. Ich finde die Atterienklemme auch eher so eine Art Kompromiss. Ist mit den Dingern teilweise schon eine Fummelei, gerade dann wenn es Drillingshacken am Spinnköder sind. Einzelhacke gehen aber noch recht gut mit dem Artzbesteck. Ich selber benutze jetzt diese hier von Daiwa:
    https://www.angelplatz.de/daiwa-daiw...cm-sb1--zd0042

    Die ist klasse, nur möchte ich dies jetzt nicht verlieren, da sie doch etwas mehr kostet.

    Wir angeln nahezu zu 100% Spinnfischen. Und da hast du, vor allem in Lappland, das Hecht Problem. In fast jedem Gewässer stehen die Viecher rum. Und daher benötigst du hier noch Stahlvorfach/ Hardmono/ Kevlar Vorfach. Ansonsten knipsen dir die Hechte deine Kunstköder von der Angelschnur ab.

    Und wie schon geschrieben gehören Wirbel zur Grundausstattung ebenfalls dazu.

    Die Hinweise und Tipps welche ich jetzt geschrieben habe beziehen sich jetzt eher auf Touren mit Kanu / Packraft in Lappland. Es hängt ja schon ein bisschen davon ab wo und wie du hauptsächlich angeln möchtest. Aber wie im Anfang Post geschrieben hast geht es dir um den Norden Europas auf Tour. Somit deckt sich das ziemlich mit meinem bevorzugten Angeleinsätzen. Es geht also um eine absoluter Minimal Ausstattung und die Vorgehensweise wenn man aufgrund von Platz und Gewichtsersparnis z.B. keinen Kescher mitnehmen kann / möchte.

    So sieht ungefähr mein Angelset aus wenn ich mit Packraft oder Kanu unterwegs bin:


    Schwimmer, Blei und Einzelhacken hatten wir auf den letzten Touren auch nicht mehr dabei. Wir sind einfach beim Spinnfischen geblieben.
    ------------------------------------------------
    http://www.canoeguide.net
    Only the early worm catches the fish
    ------------------------------------------------

  3. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #83
    Zitat Zitat von earlyworm Beitrag anzeigen
    Schwimmer, Blei und Einzelhacken [...]
    Also für jemanden, der sich derart intensiv mit dem Thema beschäftigt finde ich das schon bemerkenswert. SCNR.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  4. Gerne im Forum
    Avatar von curzondax
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten & Wien
    Beiträge
    76

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #84
    Zitat Zitat von earlyworm Beitrag anzeigen

    Und da hast du, vor allem in Lappland, das Hecht Problem. In fast jedem Gewässer stehen die Viecher rum.

    So sieht ungefähr mein Angelset aus wenn ich mit Packraft oder Kanu unterwegs bin:
    Vielen Dank, sehr informativ!

    Irgendwelche besonderen Hechtrezepte? :-)

    Und ich komm' nicht dahinter - was ist das dreieckige Ding oben links?

  5. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    2.744

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #85
    Zitat Zitat von curzondax Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, sehr informativ!

    Irgendwelche besonderen Hechtrezepte? :-)

    Und ich komm' nicht dahinter - was ist das dreieckige Ding oben links?
    Das ist die Schutzkappe zum Transport der Telerute.
    ministry of silly hikes

  6. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #86
    Zitat Zitat von curzondax Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, sehr informativ!
    Irgendwelche besonderen Hechtrezepte? :-)
    Nun wir machen da auf Tour verschiedene "Kreationen". Wir bevorzugen Forelle und Äsche am Lagerfeuer, aber alle Gerichte klappen auch mit Hecht.

    A. Fisch Knusperlis vom Lagerfeuer
    Das ist ein Klassiker seit über 10 Jahren. Gibt es mindestens einmal pro Tour. Die Sache mit dem Fritier Öl ist etwas aufwendig und man muss auch etwas aufpassen, aber das Ergebnis ist immer wieder eine helle Freude.



    Das komplette Rezept findest du hier: Fisch Knusperlis

    B. Stockfisch vom Lagerfeuer
    Diese Zubereitungsvariante ist genial, da man im Grunde nichts extra mitnehmen muss für die Zubereitung. Alles was du brauchst findest du im Normalfall im Wald. Ok, etwas Salz macht die Sache noch etwas besser, wir haben die Fische so aber auch schon ohne Salz zubereitet. Die Anleitung (inklusive Fischfang) gibt es als Video:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    Meistens machen wir das mit Forellen und Äschen. Aber ein kleiner Hecht ist dafür auch geeignet.


    Schriftliche Anleitung für Stockfisch

    C. Finische Fischsuppe
    Wir haben die bisher nur einmal während der Tour gemacht. Da es etwas aufwendig ist die Zutaten mit auf Tour zu nehmen. z.B. Kartoffeln. Das macht man normalerweise nicht. Kartoffeln kommen Preis-Leistungs mässig kurz hinter der Wassermelone. Das sind keine guten Zutaten auf Touren wo man das Zeug selber schleppen muss. Aber lecker ist die Suppe allemal. Und verwenden kann man sowohl Forelle, Äsche wie auch Hecht. Komplettes Rezept: hier


    D. Fischburger
    Das aufwendigste Gericht ist der Fischburger. Da musst du echt Spass an der Outdoor Küche haben bzw. ein Team Mitglied welches sich da ungefähr 2 Stunden in die Küche bzw. an Lagerfeuer stellt. Geschmacklich war das aber der Top Genus. Wahnsinn





    Hier muss ich allerdings erwähnen das wir dieses Rezept noch nie mit Hecht ausprobiert haben. Die komplette Anleitung/ Rezept: Fischburger am Lagerfeuer

    Ich hoffe du hast ein paar Anregungen gefunden für eine Hecht Rezept.

    Hechte selber sind in Lappland total unbeliebt. Das ist echt krass. Wir haben nicht nur einmal erlebt das die einheimischen Angler die Hecht rausziehen und einfach in den Wald werfen oder an den Baum nageln. Nur damit sie nicht mehr im Wasser sind. Sie werden dort teilweise als Plage gesehen welche nur die "guten" Fische wie Lachs, Forelle und Äsche auffressen. Das ist schon etwas abartig.
    ------------------------------------------------
    http://www.canoeguide.net
    Only the early worm catches the fish
    ------------------------------------------------

  7. Gerne im Forum
    Avatar von curzondax
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten & Wien
    Beiträge
    76

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #87
    Zitat Zitat von earlyworm Beitrag anzeigen

    Ich hoffe du hast ein paar Anregungen gefunden für eine Hecht Rezept.
    Ziemlich cool, vielen Dank! Und ich habe auch etwas, womit ich mich gleich bedanken kann, sodass Du künftig öfters mal die Finnische Fischsuppe machen kannst - diesen Bericht habe ich vor Jahren mal gemacht: http://www.vergissmi.net/?p=4614

    Ob das allerdings mit Melonen auch funktioniert, kann ich nicht sagen :-)

  8. Erfahren
    Avatar von sarek2007
    Dabei seit
    22.08.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    412

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #88
    Und da hast du, vor allem in Lappland, das Hecht Problem. In fast jedem Gewässer stehen die Viecher rum.
    Na das stimmt im Fjell aber nicht überall. Vor allem nicht in norwegisch Lappland.
    Hechtvorfächer sind dort komplett überflüssig und würden die Ausbeute an Forellen und Saibling erheblich verringern.

  9. Gerne im Forum
    Avatar von curzondax
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten & Wien
    Beiträge
    76

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #89
    Zitat Zitat von sarek2007 Beitrag anzeigen
    Hechtvorfächer sind dort komplett überflüssig und würden die Ausbeute an Forellen und Saibling erheblich verringern.
    Das da wäre mein all-purpose-Vorfach - gut/schlecht?

  10. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.439

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #90
    Soo.... morgen ist die Primiere an der Elbe.... mir gehen schon die worst case szenarien durch den Kopf
    Und da ich am Wochenende manchmal eine faule Triene bin gehts erst nach dem Frühstück raus.... Ich versuchs erst mal ohne Stahlvorfach. Im Gepäck hab ich es vorsichstshalber. Noch ne Frage: Herzstich oder Kiemenrundschnitt?
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  11. Erfahren
    Avatar von sarek2007
    Dabei seit
    22.08.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    412

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #91
    Wenn Du es nicht mit Hechten zu tun hast, reicht viel weniger. An meine Stroft Hauptschnur schlaufe ich ein 0,17 oder 0,21 mm Fluorocarbonvorfach von mindestens 1m Länge. Das mache ich aber nur, um die Scheuchwirkung zu minimieren. Fein und unsichtbar Fischen ist die Devise.

    Das von Dir verlinkte Vorfach ist für Salmoniden übertrieben und wird sehr wahrscheinlich den Lauf des Spinners oder Blinkers negativ beeinflussen.

  12. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.439

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #92
    Oje..... Mein Ergebnis an der Elbe bis jetzt... Zwei Köder futsch. ... Die Steine haben sie gefressen. ... Ich versuche mich nicht entmutigen zu lassen
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  13. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.372

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #93
    Spinnangeln auf Tour in Schweden? Eher nicht, wäre mir zu schwer.

    Rute, Rolle mit Schwimmschnur, Backing Vorfächer, Dose mit ein paar passenden Fliegen. Alles zusammen, nicht der Rede wert.

    Nachteil: viel Übung notwendig, mehr Kenntnisse, höhere Kosten, dafür mehr Spaß, weniger Gewicht.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  14. Gesperrt Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.04.2013
    Beiträge
    32

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #94
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Spinnangeln auf Tour in Schweden? Eher nicht, wäre mir zu schwer.

    Rute, Rolle mit Schwimmschnur, Backing Vorfächer, Dose mit ein paar passenden Fliegen. Alles zusammen, nicht der Rede wert.

    Nachteil: viel Übung notwendig, mehr Kenntnisse, höhere Kosten, dafür mehr Spaß, weniger Gewicht.
    Na ja, mein Spinnset für Touren wiegt ca. 400 g, eher noch ein paar Gramm drunter. Dein Fliegenset dürfte auch nicht soviel leichter sein, aber gut wenn dich die Differenz von vermutlich 150 bis 200 Gramm so sehr abschreckt, dann hast du natürlich recht.

  15. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.372

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #95
    Dann kostet der Spaß aber wie das Fliegenset.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  16. Fuchs
    Avatar von Antracis
    Dabei seit
    29.05.2010
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.108

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #96
    Danke erstmal für die ganzen hilfreichen Rückmeldungen hier!

    Nochmal eine Frage an SvenW: Ich finde den Graved-Forellentartar ja höchst interessant, wäre da jetzt bei der Dosierung etwas unsicher. Graved Lachs hab ich schon mal gemacht, aber bei so einem kleingewürfelten Zeugs ist ja das Verhältnis Gewürz-Oberfläche ganz anders.

    Kannst Du einen ungefähren anhalt geben, wieviel Gewürz auf wieviel Fisch ? (Jetzt nicht Haut Cuisine genau, sondern sowas wie mittelgroßes Filet x Esl/Hände voll...)

    Ansonsten Karliene, bist Du uns immerhin schon 2 Steine voraus.

    Aber wir denken an Dich, wenn wir dann in 3 Wochen in Norwegen vermutlich tüchtig schneidern. Ich hatte in meiner Jugend zwar immer eher Glück, aber schaun ma mal.

  17. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    191

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #97
    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Nochmal eine Frage an SvenW: Ich finde den Graved-Forellentartar ja höchst interessant, wäre da jetzt bei der Dosierung etwas unsicher. Graved Lachs hab ich schon mal gemacht, aber bei so einem kleingewürfelten Zeugs ist ja das Verhältnis Gewürz-Oberfläche ganz anders.
    Hab weniger Gewürz genommen als bei Graved.
    Einfach ausprobieren ...

  18. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    13.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.564

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #98
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Oje..... Mein Ergebnis an der Elbe bis jetzt... Zwei Köder futsch. ... Die Steine haben sie gefressen. ... Ich versuche mich nicht entmutigen zu lassen
    das meinte ich

    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    ...und immer nen plan B haben

    habe schon mehrfach bei bestem angelwetter mit tonnenweise ausrüstung und taufrischen spezialködern am fischreichsten hotspot gesessen und rein garnix gefangen
    angeln ist eher hobby als nahrungserwerb
    erfreulich, wenn es hinterher fisch zu essen gibt, aber drauf verlassen würde ich mich nicht
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.05.2017
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    33

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #99
    Reinschmeißen tut man fast immer was. Hänger lassen sich nie ganz vermeiden, besonders bei unbekanntem Gewässer.

    Zum Thema Stahlvorfach. Ich habe in Skandinavien meist ohne, auch erfolgreich, auf Hecht geangelt und noch keinen durch abgebissene Schnur verloren. Da waren auch Kaliber von knapp 70 cm dabei. Ist also meines Erachtens kein Muss, auch wenn natürlich kein Fisch verludern soll.
    Ein Abenteur ist es nur, wenn es schief geht.

  20. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.439

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    Soo... bald wirds ernst.... und ich hab noch ne Frage... Beim letzten Übungsversuch habe ich doch auch bissel Schnur eingebüßt. Nun die Frage, wie viel Meter werd ich wohl brauchen? Muss ich neu aufspuhlen lassen? Zielgewässer sind kleinere Seen und Flüsse (wobei ich Flüssen nicht über den Weg traue )

    Verlust werden so um die 20 sein..... Aber das ist sehr vaaaaage geschätzt...
    Geändert von Karliene (12.07.2018 um 18:11 Uhr)
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)