Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 135
  1. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #41
    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    @ Intihuitana
    Mit solchen Handangeln ist das dann aber wirklich reine Nahrungsbeschaffung und weniger Spaß.
    Dieser Aussage muss ich vehement widersprechen. Ich habe als Kind und teilweise auch später in anderen Situationen einige mal mit einer solchen Handangeln gefischt. Richtig dicke Karpfen vom Waldsee in der Umgebung oder auch im Bagersee von einer Luftmatratze. Und das hat richtig Spaß gemacht. Die Angelrollen-Bremse muss da ersetzt werden durch Gefühl in den Fingerspitzen um immer den richtigen Druck auszuüben. Das hat teilweise richtig lange gedauert. Kein Spass ... ganz im Gegenteil das waren richtige Glücksmomente wenn man es geschafft hat einen Fisch zu fangen. Und selbst wenn das so ein modriger Karpfen aus einem abgestandenen Tümpel war hat der trotz allem geschmeckt, da eben selbst gefangen.
    ------------------------------------------------
    http://www.canoeguide.net
    Only the early worm catches the fish
    ------------------------------------------------

  2. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    217

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #42
    Ja hab ich früher genauso gemacht.
    Ich finde mit einer richtigen Rute macht es deutlich mehr Spaß, das drillen mit der Schnur in der Hand habe ich beim Fliegenfischen ja trotzdem

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    691

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #43
    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen

    @ Intihuitana
    Mit solchen Handangeln ist das dann aber wirklich reine Nahrungsbeschaffung und weniger Spaß.
    Speer oder Bogen ist hier in Deutschland zurecht verboten, da wirst du viele Fische mit verletzen.
    Ist meiner meinung nach höchstens was für survival Situationen.
    Keine Ahnung was für dich Spass bedeutet, aber mir macht die Nahrungsbeschaffung schon genug Spass. Ist egal ob mit oder ohne Rute.

    Speer und Bogen ist was für den Amazonasregenwald.

  4. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.464

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #44
    Sooo... im Mai gehts los mit dem Fischereischein.....
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  5. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.590

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #45
    Glückwunsch.

    Jetzt heißt es aufpassen und lernen, damit die Prüfung bestanden wird.

    Angeln lernt man dann am Wasser.

    Am besten mit vielen verschiedenen Anglern losziehen, von jungen innovativen Anglern kann man ebenso lernen wie von den alten Hasen.

    Und immer viel fragen, auch wenn Angler allgemein eher als verschwiegen bekannt sind, können sie gut aus dem Nähkästchen plaudern wenn sie interessierte Zuhörer haben.

    Petri Heil

  6. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.464

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #46
    Sooooo.......... nun ist es soweit, die Karliene hat die Lizenz zum Fische fangen...
    Nun will ich mir eine Angel für die Tour kaufen. Ich dachte an eine Telekop wegen des Packmaß und ca. 30g Wurfgewicht. Das ganze sollte nicht mehr wie 1 kg wiegen. Zielfisch sollen Äsche, Forelle und sowas sein, also was so oberhalb des Polarkreis in den Seen und Bächen rumschwimmt. Auch würde mir hier in Sachsen ein Zander gut gefallen Sollte ich vorsichtshalber gleich mit einem Stahlvorfach anfangen? Monofile Schnur oder geflochten? Wie viel Meter? Brauch ich zwingend einen Kescher? Sonst noch Tips? Die Angelei spielt bei mir keine sportliche (das ist in meinen privaten Augen Tierquälerei ) Rolle sondern soll ausschließlich dem Nahrungserwerb dienen.

    Wie sind denn die Erahrungen mit den Fängen im Fjell/Hochfjell?
    Geändert von Karliene (15.06.2018 um 08:42 Uhr)
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  7. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    217

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #47
    Also für Zander und Forelle/Äsche unterscheidet sich das Gerät schon deutlich.
    Für Forelle und Äsche sollte für den Anfang eine Telerute mit 30gr Wurfgewicht und so 2,70m länge gut passen.
    Als Schnur würde ich erstmal eine 0,20er oder 0,25er Mono nehmen und damit die Rolle einfach bis 2mm unter den Rand vollmachen, da kannst du Spinnköder dann auch direkt anknoten bei geflochtener brauchst du immernoch ein Vorfach.

    Du kannst mit dem Gerät natürlich auch in Sachsen los würde mich da aber eher auf Barsch konzentrieren, Zander und Hecht sind da als beifang aber immer möglich. Wo Hechte vorkommen empfiehlt sich beim Spinnfischen auch ein Stahlvorfach. Achte aber darauf das du möglichst feine unauffällige Stahl (oder Titan)vorfächer kaufst, an nem dicken Kabel laufen die kleinen Spinnköder bescheiden...

    In Forellengewässern würde ich mir um hechte wenig sorgen machen, zumal mit Stahlvorfach die Erfolgsaussichten für Forellen deutlich kleiner Ausfallen sollten...

    Kescher brauchst du nicht zwingend ist aber oft hilfreich grade wenn man eh noch nciht so viel Erfahrung hat und die Fische auch verwertet werden sollen.

    An Ködern würde ich mir für Forelle ein paar Spinner Größe 1-3 einpacken, ein paar kleine Blinker (Trout Spoons)
    von 2-10gr und ggf. auch noch ein paar Wobbler von 3-6cm länge.
    Äsche wirst du mit Fliege größere Chancen haben, kleine durchsichtige Wasserkugel, 2m Vorfach und dahinter Trockenfliege oder Nymphe.

  8. formerly known as curzondax Erfahren
    Avatar von vergissminet
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten & Wien
    Beiträge
    144

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #48
    Meine Ausrüstung:

    Shimano Exage STC Mini 240 cm: https://www.nordfishing77.at/shimano...-m-10-30g-1578

    Shimano Stradic CI4 2500: https://www.angel-domaene.de/shimano...fb--26919.html

    plus Köcher und geflochtene Schnur macht selbst abgewogene 588 g.

    Karliene, ich hoffe, Du bist nicht bös, dass ich mich hier gleich mit einer Frage dazuhänge: Ich bin auf der Suche nach den Rechtsvorschriften zum Angeln in der Finnmark. Insbesondere würde ich gerne verifizieren, ob das stimmt:

    "Blinker, Spinner, Wobbler und Würmer mit Senkern sind bis zum 10. Juli erlaubt."

    http://www.sportsfiske.net/tys-pris.htm

    Weiß jemand, wo es die offiziellen Rechtsvorschriften in Englisch oder Deutsch zum Nachlesen gibt?

    Danke & LG!

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    16.03.2009
    Beiträge
    505

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #49
    Zitat Zitat von curzondax Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, wo es die offiziellen Rechtsvorschriften in Englisch oder Deutsch zum Nachlesen gibt?
    https://www.fefo.no/fiske/

    Anscheinend gibt es das auf Deutsch oder Englisch dort aber auch nur mit integrierter Googleübersetzung.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Beiträge
    566

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #50
    Hallo Karliene!
    SvenW hat ja schon das Wichtigste zusammengefaßt.
    Mein Angelkram zum Wandern liegt bei ca. 500 bis 600 g. Eine einfache Teleskopangel (1,8 m / 5-20 g / Gewicht 160 g) gekauft in Finnland, die kostet im Nachsaisionverkauf 9 € oder ähnlich. Damit habe ich sehr gut gefangen, aber natürlich gibt es bessers. Bei der Rolle habe ich mehr ausgegeben und die habe ich hier in D gekauft, möglichst klein und leicht ~ 40 €.
    Schnur, ich habe 0,29 Mono, die gab es auch gerade zum oben erwähnten Nachsaisonverkauf. 0.25 reicht normalerweise aus, denke ich. Geflochtene Schnurr habe ich mal eine Saison lang versucht, war nicht mein Ding. Ich mag es doch lieber einfach und unkompliziert.
    Wasserkugeln (die gehen schnell zu Bruch, wenn sie auf einen Stein treffen) und Fliege kann man immer versuchen, ansonsten ein paar Meps (Größe 1- 3) und Blinker oder ähnliches.
    Einstahlvorfach nutze ich fast immer, zu oft haben mir die Hechte schon die Köder abgebissen und soviel schleppe ich beim Wandern nicht mit.
    Eine kleine Zange zum Hackenlösen ist ganz praktisch, ein Kescher beim Wandern ist mir zu schwer. Dann geht mal ein Fisch beim Anlanden wieder ab, passiert sowieso und soll er doch ruhig weiter schwimmen.
    Gruß Z

  11. Erfahren

    Dabei seit
    26.08.2012
    Beiträge
    343

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #51
    Zitat Zitat von curzondax Beitrag anzeigen
    Meine Ausrüstung:

    Shimano Exage STC Mini 240 cm: https://www.nordfishing77.at/shimano...-m-10-30g-1578

    Shimano Stradic CI4 2500: https://www.angel-domaene.de/shimano...fb--26919.html

    plus Köcher und geflochtene Schnur macht selbst abgewogene 588 g
    Die Rute hab ich auch in der 2,1m 10-30g Variante. Dazu ne 500er Shimano Symetre. Super ist, dass gleich ne Tasche dabei ist in der ich das Ganze Gerödel unterbringe.

  12. Fuchs
    Avatar von Antracis
    Dabei seit
    29.05.2010
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.115

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #52
    Ich häng mich auch mal hier rein. Prüfung wurde schon letztes Jahr bestanden, Ende Juli solls dann in Norwegens Bächen und Seen auf Forelle und Co gehen.

    Eigentlich wollten wir im Februar noch einen Fliegenfisch-Kurs machen, ging sich aber nicht aus.

    Plan ist jetzt, so eine kleine Teleskoproute mitzunehmen, wie oben vorgeschlagen.

    Nun hab ich als Kind und Jugendlicher viele Jahre regelmäßig geangelt, aber immer nur Pose. Mein erster Fang mit 9 Jahren war ein Aal, den ich gerade so über die Schongrenze dehnen konnte.

    Es gibt nun gefühlt 1000 Youtubekanäle über Spinnfischen, irgendwas zufriedenstellend systematisches hab ich aber dennoch nicht gefunden. Falls noch jemand einen Tip hat, gerne. Auch Oldschool-Tips wie Bücher werden nicht verschmäht.

    Gruß
    Sascha

  13. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.464

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #53
    Was nehmt ihr zum filetieren mit?
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  14. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #54
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Was nehmt ihr zum filetieren mit?
    Da nehmen wir immer ein extra Filetiermesser mit





    Bei Kanutouren nehmen wir auch meist ein Brettchen mit, dann geht das Filetieren einfacher. Aber beim Trekking oder Packrafting lassen wir es weg. Es geht auch ohne.



    Ebenfalls hilfreich zu diesem Thema: Lars Monsons Video zum filitieren der verschiedenen Fischarten in Lappland. Das sagt im Grunde alles. Man sieht dort das er auch mit einem feststehenden Outdoor Messer "filitiert". Also ohne flexible Klinge.


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
    ------------------------------------------------
    http://www.canoeguide.net
    Only the early worm catches the fish
    ------------------------------------------------

  15. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #55
    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt nun gefühlt 1000 Youtubekanäle über Spinnfischen, irgendwas zufriedenstellend systematisches hab ich aber dennoch nicht gefunden. Falls noch jemand einen Tip hat, gerne. ...
    Auch wenn sich die Geister wie üblich bei dem Thema bzgl. "Richtig oder Falsch" scheiden, so finde ich den Youtube Kanal von Fishing King sehr informativ. Ansonsten halt viele YT-Vids zu einem Thema gucken, bei anderen nachhören, kritisch hinterfragen und selbst ausprobieren.
    Gruß Sawyer

    As a rebel I came and I´ll die just the same. On the cold winds of night you will find me.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    217

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #56
    Zitat Zitat von Karliene Beitrag anzeigen
    Was nehmt ihr zum filetieren mit?
    Ich nehm dafür auf tour ein Opinel Slim Line, weiß garnicht ob das das 12 oder 15cm ist.
    Damit Gehts auf jeden Fall Halbwegs gut, ein richtiges filetiermesser ist natürlich besser, wiegt aber halt auch wieder...

  17. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.464

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #57
    Ich hab noch ne (komische) Frage, da ich ja irgendwie keine Ahnung habe. Meine geschätzte Kollegin hat mir die Werbung von Norma mitgebracht. da gibts ab Donnerstag Angelzeug zu kaufen. Ist irgenwas davon brauchbar? Ich weiß ja, an der Rolle soll man nicht sparen, aber was taugt das restliche Zeug würde mich interesieren......?!
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  18. AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #58
    Die Zusammenstellung der Sets sieht seltsam aus.
    Warum wird ein Set zum Spinnangeln mit Pose, Blei und Haken ausgeliefert, aber nix zum spinnen (Wobbler, Blinker etc...)
    Vielleicht taugen die Angeln für 1-2 Saison etwas. Das Zubehör wirst du vermutlich nicht oder nur eingeschränkt nutzen können .
    In allen Sets fehlen Messer, Fischbetäuber, Maßband und bei dem Raubfischset ne Rachensperre.

    Bis du alles zusammen hast, was du brauchst und das wegwirfst, was du nicht brauchst, kannst du dir auch ein günstiges anderes Set zusammenstellen.

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    691

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #59
    Ich hatte fürher mal eins oder zwei solcher Discounter Sets.

    Die Ruten sind teilweise durchaus brauchbar und halten auch ne Weile. Die Rolle ist oft nicht ganz so der Brüller und geht auch mal kaputt und das Zubehör ist oft Murks.
    Wobei man auch sagen muss dass Discountersachen immer besser werden.

    @Filetieren
    Mach ich meistens mit was ich dabei hab und das ist niemals ein Filetiermesser, also Victorinox oder Feststehendes.(Allerdings mit Flachschliff. Wäre noch nicht auf die Idee gekommen das mit nem Scandi zu machen wie der Herr Monsen im dem Video, aber schau an, es geht auch. Wichtig ist dass es gut scharf ist.

  20. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    3.142

    AW: Angler gesucht, welche auf Tour angeln

    #60
    Das Discounterzeug habe ich teils getestet und damit durchwachsene Erfahrungen gemacht.
    Eine Tasche aus dem Lidl-Sortiment ist bis heute fest dabei, aller andere ist eher früher als später über den Jordan gegangen.

    Wenn es darum geht, für eine längere Tour ein verlässliches Set zusammenzustellen, dann würde ich einen weiten Bogen um Discounterware machen. Speziell bei allen "tragenden" Teilen wir Rolle, Rute, Schnur, Wirbeln, etc...

    Beim Messer bitte auch beachten, dass es zum Filetieren und für das Töten des Fisches geeignet sein sollte.
    Als Anfänger mit einem filigranen 30cm Filetiermesser sicher anzusetzen, kann herausfordernder sein als man vorher vermuten mag. Auch hier ist Gutes nicht unbedingt teuer. Ich werkele seit 25 Jahren mit einem Marttiini-Filetiermesser und / oder einem alten Frost (vergleichbar MoraFishing). Letzteres wäre für Touren eine gute Wahl, weil es durchaus universeller eingesetzt werden kann.
    ministry of silly hikes

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)