Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Erfahren
    Avatar von JensB800
    Dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    dort wo meine Füße stehen
    Beiträge
    152

    Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #1
    Hallo Freunde,

    ich plane gerade eine schöne kleine Rundtour für September 18 und würde zum erstenmal sehr gern meinen Hund mitnehmen. Da es bzgl. Anfahrt mit dem Pkw eine Rundtour werden muss und ich die Bereiche zw. Abisko - Nikkaluokta-Ritsem und Vakkotavare schon so gut wie vollständig erwandert habe, viel mein Blick auf die Umrundung des Sulitelmagletschers von Sulitjelma aus. Da wir erst in der zweiten Septemberwoche starten und die Tour nicht länger als 7 Tage gehen sollte bleiben nicht viele Alternativen übrig. Die Tour von Vaisaluokta bzw. Akkastugorna zum Gränsleden und zurück nach Ritsem dürfte wg. des bis dahin eingestellten Boottransfers als Alternative wegfallen. Auf einen spotanen Samentransport vor Ort organisiert möchte ich mich nicht verlassen.

    Aber nun zu meiner Frage: Bei der geplanten Tour verläuft der Weg zw. Pieskejaure und Staddajakkastugorna ein Stück im Padjelanta...eigentlich fast parallel zur Grenze... meint ihr, da würde es Schwierigkeiten geben, wenn ich das Stück, trotz Verbotes mit dem Hund bewandere? Es sind ja wirklich nur ein paar Meter neben der Grenze...
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Hund und der Strecke...

    Oder kennt jemand eine schöne Alternativstrecke?

    Es grüßt der Jens

  2. Gerne im Forum
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    74

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #2
    Zitat Zitat von JensB800 Beitrag anzeigen
    Bei der geplanten Tour verläuft der Weg zw. Pieskejaure und Staddajakkastugorna ein Stück im Padjelanta...eigentlich fast parallel zur Grenze... meint ihr, da würde es Schwierigkeiten geben, wenn ich das Stück, trotz Verbotes mit dem Hund bewandere? Es sind ja wirklich nur ein paar Meter neben der Grenze...
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Hund und der Strecke...
    Realistisch betrachtet sind keine "Schwierigkeiten" zu erwarten (wenn ich das hier schreiben darf - weil man in der Jahreszeit, also nach offiziellem Hütten-Saisonende (bspw. Pieskehaure 9.9.18), schlicht niemanden trifft, den das stören könnte und erst recht keinen, der dafür zuständig ist.

    Mit Hund war ich zwar noch nie unterwegs, aber in diesem Jahr haben wir auch Mitte September (ohne Hund) die größere Sulitjelma-Padjelanta-Runde gemacht, also Sulitjelma ... Såmmarlappa ... Staloluokta ... Sulitjelma. In den acht Tagen haben wir nur fünf Leute getroffen (1 Tageswanderin kurz hinter der Lomihytta, 2 Deutsche in Såmmarlappa, 1 Norweger bei der Sårjåsjaurestuga, 1 einheimischen Fotografen auf Tagestour zwischen Sorjoshytta und Sulitjelma).

    Ganz korrekt auf der westlichen Talseite jenseits der Parkgrenze zu gehen, scheint mir von einer früheren Tour, als wir da langgekommen sind, leider unrealistisch...

  3. Erfahren
    Avatar von JensB800
    Dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    dort wo meine Füße stehen
    Beiträge
    152

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #3
    Hallo Ljungdalen,

    Vielen Dank für die Info. Ich hoffe mal auch, dass das nicht wirklich jemanden kümmert, zumal es ja "nur" ein Weg direkt am Rande des NP ist.

    An Alternativen geht es mir nämlich langsam aus...

  4. AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #4
    Durch das Miehttjevagge könntest Du auch noch gehen und dafür hinterher einen Abstecher nach Vaimok machen.

  5. Erfahren
    Avatar von JensB800
    Dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    dort wo meine Füße stehen
    Beiträge
    152

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #5
    Zitat Zitat von vobo Beitrag anzeigen
    Durch das Miehttjevagge könntest Du auch noch gehen und dafür hinterher einen Abstecher nach Vaimok machen.
    Hallo Vobo,

    danke für den Tipp. Meintest du nach dem Miehttjevagge querfeldein nach Vamoik und auf dem Weg zurück?

    Beste Grüße,

    Jens

  6. AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #6
    Zitat Zitat von JensB800 Beitrag anzeigen
    Hallo Vobo,

    danke für den Tipp. Meintest du nach dem Miehttjevagge querfeldein nach Vamoik und auf dem Weg zurück?

    Beste Grüße,

    Jens
    Genau, südlich des Tsähkokk oder dort noch nördlich vorbei und beim See 1181 runter ins Fierovagge und dann nach Vaimok. Nach Pieskehaure dann auf dem Weg.
    Oder nur bis zum Vistekjavrre querfeldein ...

    Allerdings ist nach meiner Erinnerung das Gajlavagge (im Padjelanta) deutlich schöner als das was ich vom Miehttjevagge - allerdings nur auf Fotos - gesehen habe.

  7. Erfahren
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    463

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #7
    Bei der Planung für unsere Tour vor zwei Jahren hatte ich mir den Schlenker von Pieskehaure rund um Sulitjelma auch angesehen. Genau wie du standen wir mit Hund vor dem Nationalpark-Problem. Wir hätten ebenfalls die Alternative durchs Miehttjevágge genommen. Ich war mir nur nicht sicher ob wir die Watstelle am Stáddájávrre packen würden. Da wir aber auf der Tour sowieso viel langsamer unterwegs waren als geplant, sind wir von Pieskehaure direkt weiter Richtung Muorki.

    Bist du den auf einen Start in Sulitjelma festgelegt? Eine nette Alternative, die auch mit Hund machbar ist, wäre von Kvikkjokk den Prästleden (Vallevagge, Rounasvagge) ins Tarradalen, über das Fierrovagge nach Vaimok und den Nordkalottleden zurück nach Kvikkjokk. In Kvikkjokk geht der Bootsverkehr bis 24. September.

    Gruß Andrea

  8. Fuchs
    Avatar von OttoStover
    Dabei seit
    18.10.2008
    Ort
    Bodø Norwegen
    Beiträge
    1.030

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #8
    I took a trip along this part some years ago with my dog. I knew of course of the dogban in the park, but I met noone and as you say you are just some meters away fron the border of the NP. I cannot give permit for this break of rules, but I think that noone objects to this unless you meet a grumpy park ranger.

    There is an alternative route that avoids this. Take the route through Miettjevagge. There is a fording spot just west of Staddajavre, or you may walk even closer to the Norewegian border west of Stadak. IMHO this area is very nice, but since it is close to the glacier it may be more exposed to rain and wind. In september it should be snow free and no problem at all.

    Oh yes there are alternatives. Just what do you prefer, steep or flat?
    Ich lese und spreche Deutsch ganz OK, aber schreiben wird immer Misverständnisse.
    Man skal ikke i alle gjestebud fare, og ikke til alle skjettord svare.

  9. Erfahren
    Avatar von JensB800
    Dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    dort wo meine Füße stehen
    Beiträge
    152

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #9
    Zitat Zitat von andrea2 Beitrag anzeigen
    Bist du den auf einen Start in Sulitjelma festgelegt? Eine nette Alternative, die auch mit Hund machbar ist, wäre von Kvikkjokk den Prästleden (Vallevagge, Rounasvagge) ins Tarradalen, über das Fierrovagge nach Vaimok und den Nordkalottleden zurück nach Kvikkjokk. In Kvikkjokk geht der Bootsverkehr bis 24. September.

    Gruß Andrea
    Hallo Andrea2,

    Vielen Dank für deinen Vorschlag. Den Bereich Vallevagge habe ich mir auf Grund des tollen Reiseberichte auch angeschaut aber ich sehe auf der Karte in diesem Bereich nicht richtig durch... da hat es ja einen Haufen grüne Nationalparks-bzw. Naturreservatsgrenzen... ich dachte der Bereich befindet sich bereits im Nationalpark Sarek oder Padjelanta...ich bin den Padjelanta ja schon gelaufen, ohne Hund, aber kann mich nicht mehr entsinnen wo genau das Schild mit der Grenze i. R. Kvikkjokk stand.

    @otto:
    Vielen Dank für deine Info. Ich denke ich werde es auch so machen wie du, es sind ja wirklich nur ein paar Meter und auf dem Kungsleden gilt ja auch eine Ausnahme.

    Liebe Grüße.
    Geändert von JensB800 (14.01.2018 um 10:36 Uhr)

  10. Erfahren
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    463

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #10
    Ich war auch immer der Meinung Vallevagge geht nicht mit Hund, bis ich hier den Hinweisbekommen hab, dass das noch gar nicht Sarek/Padjelanta ist.

    https://kso.etjanster.lantmateriet.se/?e=594539&n=7443025&z=9&profile=default_fjallkartan_noauth

    Die pinkfarbene Linie ist die Grenze. Wenn du also das Slihtavagge auf der südlichen Seite hinunter läufst bist du noch außerhalb der Grenze. Dann auf dem Padjenlanta nach Såmmarlappa. Vorher aber klären ob es das Boot über den Taraätno noch gibt. Es hieß ja mal, das sollte eingestellt werden. Dann am Goahtnunjesjåhkå rauf zum Fierrovagge. Oder den Padjelante zurück nach Kvikkjokk.

    Auf der Karte hier sind die NPs sehr schön übersichtlich zu sehen.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/38/Laponia-Karte.png

    Gruß Andrea

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    931

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #11
    Zitat Zitat von andrea2 Beitrag anzeigen
    Ich war auch immer der Meinung Vallevagge geht nicht mit Hund, bis ich hier den Hinweisbekommen hab, dass das noch gar nicht Sarek/Padjelanta ist.

    https://kso.etjanster.lantmateriet.se/?e=594539&n=7443025&z=9&profile=default_fjallkartan_noauth

    Die pinkfarbene Linie ist die Grenze. Wenn du also das Slihtavagge auf der südlichen Seite hinunter läufst bist du noch außerhalb der Grenze. Dann auf dem Padjenlanta nach Såmmarlappa. Vorher aber klären ob es das Boot über den Taraätno noch gibt. Es hieß ja mal, das sollte eingestellt werden. Dann am Goahtnunjesjåhkå rauf zum Fierrovagge. Oder den Padjelante zurück nach Kvikkjokk.

    Auf der Karte hier sind die NPs sehr schön übersichtlich zu sehen.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/38/Laponia-Karte.png
    Stimmt nicht ganz.

    Die pinkfarbene Linie markiert die Grenze des Gebietes, in dem es verboten ist, mit Fahrzeugen zu fahren.
    Grenzen von Nationalparks, Naturreservaten etc sind grün.
    Das Gebiet nördlich der pinken Linie ist zwar Teil des Laponiagebietes, aber nicht Teil des Sarek.
    Die Grenze zum Sarek verläuft nördlich des Låptåtjåkkå und entlang des Njoatsosjåkkå.
    Die Grenze des Padjelanta NP ist nördlich der Såmmarlappastuga.

  12. Erfahren
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    463

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #12
    Oh danke, dann hab ich mich da vertan. Ändert aber an der Gesamtsituation nicht viel, nur im Slihtavagge hat man dann mehr Spielraum.

  13. AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #13
    meint ihr, da würde es Schwierigkeiten geben, wenn ich das Stück, trotz Verbotes mit dem Hund bewandere? Es sind ja wirklich nur ein paar Meter neben der Grenze...
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Hund und der Strecke...
    Mit der Gegend habe ich zwar keine Erfahrung, mit Hund dafür schon. Ich war mit meinem Hund auch schon teilweise an Orten, an denen Hunde eigentlich nicht erlaubt sind. Bislang gab es trotzdem keine Scherereien.

    Was ich dir vorschlagen würde wäre, dass du deinen Hund in den kritischen Gebieten auf jeden Fall an der Leine behältst. Kann ja zum Beispiel auch eine längere, am Brustgeschirr befestigte Schleppleine sein. Was auch noch gut ist, ist den Hund an einen Beißkorb zu gewöhnen. Nicht, dass du deinem Hund immer den Beißkorb anziehst, sondern damit du es im Fall der Fälle könntest

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    931

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #14
    Zitat Zitat von mondenkind Beitrag anzeigen
    Was ich dir vorschlagen würde wäre, dass du deinen Hund in den kritischen Gebieten auf jeden Fall an der Leine behältst.
    Das muss man dort zu der Zeit überall machen (Renzuchtgebiet).

  15. Erfahren
    Avatar von JensB800
    Dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    dort wo meine Füße stehen
    Beiträge
    152

    AW: Mit dem Hund im Padjelanta zwischen Pieskehaure und Staddajakkastugorna

    #15
    Zitat Zitat von Vintervik Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht ganz.

    Die pinkfarbene Linie markiert die Grenze des Gebietes, in dem es verboten ist, mit Fahrzeugen zu fahren.
    Grenzen von Nationalparks, Naturreservaten etc sind grün.
    Das Gebiet nördlich der pinken Linie ist zwar Teil des Laponiagebietes, aber nicht Teil des Sarek.
    Die Grenze zum Sarek verläuft nördlich des Låptåtjåkkå und entlang des Njoatsosjåkkå.
    Die Grenze des Padjelanta NP ist nördlich der Såmmarlappastuga.
    Hallo Zusammen und vielen Dank für die Tipps, ja genau so ist es in der karte ja beschrieben mit der rosa Linie aber nun weiß ich wenigstens bzgl. Grenzbereich Kvikkjokk und Umgebung bescheid, vielen Dank. Der Hund würde eh immer angeleint bleiben, obwohl er nicht zum nachjagen neigt und immer brav bei mir bleibt, der hätte viel zu viel Angst vor den Rentieren.

    Grüße!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)