Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #21
    OT:
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Eine generelle Frage: Was passiert, wen ein Hartschalenkoffer nicht unbedingt gut gefuellt ist? Bei den Alu Rimowa vielleicht nichts, aber bei den Plastikhartschalen?
    Ich rede ausschliesslich von dem Rimowas, alles andere ist nach dem jeweiligen Defekt ausgesondert worden

    Ich habe einen Rimowa Salsa Mutliwheel (AFAIR 78L oder 87L) und den seit ca. 10 Jahren in Verwendung, dabei alles von div. Flugreisen, Bahn, Gepäcktransport, …und dabei war er auf Grund der Größe auch tlw. ca. halbvoll, aber sinnvoll verteilt gepackt. Der ist so weit elastisch, der es sich tlw. entsprechend verformt und bisher alles mit gemacht hat. Umgekehrt auch, schon an das Gepäcklimit mit Büchern & mehr vollgestopft.

    Auf Grund meiner Empfehlung pendeln mittlerweile mehrere Salsa und Bolero (AFAIK insgesamt 6) sehr, sehr häufig Interkontinental zwischen Japan und der Rest der Welt, auch ohne jedes Problem. Gleiches Prinzip, wenn ein Koffer defekt, wurde er durch den entsprechenden Rimowa ersetzt.

    Mein tlw. arg gebeutelter Rimowa ALU Pilotenkoffer (damals noch für Laptop, Drucker & Co. angeschafft) hat da tlw. mehr Aufwand zur Wiederherstellung gebraucht, sprich Beulen in den Flächen oder ein leicht verzogener Rahmen, aber alles wieder alleine zu richten.
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  2. AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #22
    OT: Moin, moin.
    Ich habe gerade einmal bei Rimowa und Samsonite nach Koffern geschaut, die gross sind und ein geringes Eigengewicht haben. Da wuerde sich imho die Salsa Air Reihe anbieten, da sie ein geringeres Eigengewicht aufweist. Denkst du, die waere ebenfalls so langlebig?
    Was heisst bitte, dass sinnvoll verteilt gepackt werden muss?
    Wenn sie lange halten, ist der Preis ja in Ordnung.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #23
    Aktueller Flug nach Arlanda:
    60 Liter Rimowa (olle Alukiste), Gewicht ca 29 Kg. plus 30 ltr Rucksack als Handgepäck plus Skisack, 2,10 Meter, voll mit Ski und Klamotten, Gewicht 16 Kg als bezahltes Zusatzgepäck.
    Erkenntnis: Der Koffer sollte 4 Rollen haben, auf den aufrechtstehenden, rollenden Kleiderschrank dann den Skisack und ab geht die Post durch den übervollen Flughafen. Ein langes Fuhrwerk das sich nicht quer zur Hauptlaufrichtung stelle sollte. Mit dieser Konfiruration kommt man auch gut auf Rolltreppen zurecht. Im Flughafenbus in STHLM zur Vermietungstation war es echt unangenehm.
    Risse in Rimowa Kunststoffkoffern können geklebt werden. Die ultraleichten Kunststoffteile wären mir zum Aufgeben zu empfindlich.

  4. AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #24
    OT:
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Aktueller Flug nach Arlanda:
    60 Liter Rimowa (olle Alukiste), Gewicht ca 29 Kg. plus 30 ltr Rucksack als Handgepäck plus Skisack, 2,10 Meter, voll mit Ski und Klamotten, Gewicht 16 Kg als bezahltes Zusatzgepäck.
    Erkenntnis: Der Koffer sollte 4 Rollen haben[...]
    Risse in Rimowa Kunststoffkoffern können geklebt werden. Die ultraleichten Kunststoffteile wären mir zum Aufgeben zu empfindlich.
    Musstest du fuer die "olle Alukiste" nicht schon Uebergewicht bezahlen?
    Ansonsten denke ich auch, dass 4 Rollen besser sind, wenn der Koffer schwer beladen ist.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #25
    Ich hatte bereits bei der Buchung ein zusätzliches Grpäckstück mit 20+ kg geordert. Das Gewicht der beiden Gepäckstücke wurde dann addiert und war im Rahmen Freigepäck plus 2. Gepäckstück knapp 46 kg. Da wir mit mehreren Personen gereist sind waren die Damen am Counter äußerst kulant.

  6. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.904

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #26
    Es ist eine olle Alukiste geworden und zwar in der "Sport" Version, das ist dann wirklich eine Kiste (also eine Seite ist deutlich tiefer als die andere). Scheint mit in engen Hotelzimmern und bei sperrigen Sachen (Schlafsack, Wanderstiefel etc.) praktischer

    Zu der Frage zum Osprey: Ich habe den nicht auf 20 kg gepackt, aber der kann mit dem Tragesystem dafür nicht bequem sein, da es dafür einfach nicht steif genug ist. Schon ein Trekkingrucksack mit Schwerlastsystem ist bei 20 kg+ kein Vergnügen. Den Rollen würde ich das allerdings problemlos zutrauen.

    Zum nicht ganz vollen Koffer sagte mir eine Kofferverkäuferin, dass dies bei den Kunstoff-Rimowas (bei anderen Firmen natürlich auch) problematisch sei, insb. bei der Serie mit RV. Bei Alu eher unproblematisch.
    Übrigens wurde mir in mehreren (!) Kofferläden erzählt es gibt die großen Koffer der Rimowa Topas Serie nur noch mit diesem "Elektonic Tag" (digitaler Kofferaufkleber bei einzelnen Fluglinien). Im Netz (ua auf der Rimowa Site) ist das nicht der Fall und man bekommt jeden Koffer (noch) auch ohne Elektroniktüddelkram.

    Ich habe übrigens diesen Gutscheincode genutzt, hat wunderbar funktioniert (eigentlich gibt es keinen Rabatt auf Rimowa und überteuert sind die natürlich schon): http://koffer-fuer-handgepaeck.de/ma...in/2018/01/09/
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #27
    Vor Weihnachten erhielt ich im Rimowashop in Köln, Am Hof, die Auskunft, das es die Koffer auch wieder ohne das Elektronikgedöns gibt.
    Teuer zweifellos ja. Aber: Nutzungsdauer für Kunststoff— und Alukoffern durchaus 25 Jahre. Bei wöchentlicher Nutzung in Flugzeug, Bahn und Kfz.
    Schwachstellen Reißverschlüsse und Schlösser. Bei den alten mit zwei Rollen empfiehlt es sich jährlich die Rollenachsen von z. B. harren zu befreien. Silikonspray für Reisser und Rollen und Ballistol für Schlösser wirkt Wunder.

  8. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.904

    AW: Erfahrung mit Osprey Kofferrucksäcken?

    #28
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Vor Weihnachten erhielt ich im Rimowashop in Köln, Am Hof, die Auskunft, das es die Koffer auch wieder ohne das Elektronikgedöns gibt. ...

    Die sollten es ja eigentlich wissen. Wäre ja sehr erfreulich, wenn man weiterhin die Wahl hätte.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)