Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.07.2017
    Beiträge
    88

    2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #1
    Hallo,

    bis wieviel Grad könnte man euer Meinung nach in einem Mountain Hardwear Hyperlamia Spark plus Vaude Sioux 100 plus Wollschlafgarnitur noch komfortabel im Zelt mit Matte übernachten? Macht das Doppeln von Schlafsäcken überhaupt Sinn? Die beiden Schlafsäcke wiegen zusammen ja auch nicht viel mehr als so mancher leichter Daunenschlafsack.

    Grüße und Danke im Voraus

  2. AW: 2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #2
    Zitat Zitat von mapper2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bis wieviel Grad könnte man euer Meinung nach in einem Mountain Hardwear Hyperlamia Spark plus Vaude Sioux 100 plus Wollschlafgarnitur noch komfortabel im Zelt mit Matte übernachten? Macht das Doppeln von Schlafsäcken überhaupt Sinn? Die beiden Schlafsäcke wiegen zusammen ja auch nicht viel mehr als so mancher leichter Daunenschlafsack.
    Ich kenne diese beiden Schlafsäcke nicht.
    Aber das "Doppeln" macht meiner Erfahrung nach sehr viel Sinn. Es hängt natürlich von vielen Faktoren ab, wie z.B. davon, wie eng der äußere Schlafsack ist, d.h. dass der innere dann eventuell nicht seine Bauschkraft entfalten kann. Aber wenn doch, dann kann man grob die Wärmeleistung beider Schlafsäcke addieren.

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit zwei Daunenschlafsäcken, ein Drei-Jahreszeiten-Schlafsack und ein Sommerschlafsack. Zusammen wird daraus ein erträglich schwerer, großer und gut warmer Winterschlafsack.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  3. Gerne im Forum
    Avatar von Croco
    Dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    50

    AW: 2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #3
    Moin!

    Ich kenn auch beide Schlafsäcke nicht aber um hier mal Erfahrungen zu sammeln:

    Vor ein paar Jahren hatte ich bei einem Wintertrip weder Geld noch Lust mir einen geeigneten Schlafsack zu kaufen und habe daher einen Meru Colorado Micro mit Komfort Temperatur um die 0 Grad mit einem alten und billigen No-Name (Aldi oder so) Schlafsack kombiniert, der vermutlich so bei +10 Grad komfort lag. Auch die kältesten Nächte bei unter -15 Grad hab ich gut überstanden, auch wenn ich da recht unempfindlich bin bzw war

    Was Packmaß, Gewicht und Komfort angeht, war das sicher nicht ideal, aber ich hab es nicht als schlimm in Erinnerung.

    Also aus meiner persönlichen Erfahrung (!) macht das durchaus Sinn.

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.07.2017
    Beiträge
    88

    AW: 2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #4
    Danke für eure Einschätzung! Ich glaube, dann werde ich es mal auf einen Versuch ankommen lassen

  5. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.081

    AW: 2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #5
    Macht es Sinn?
    Wenn es um den Preis geht, dann ja. Mit mehreren Schlafsäcken ist man flexibler und kann sich die ganz dicken Tüten sparen.
    Beim Gewicht muss jeder selber wissen, ob er es in Kauf nimmt. Eine Schlafsackkombination ist um die Hülle des zweiten Schlafsacks schwerer, als ein entsprechend dicker einzelner Schlafsack. Je nach Modell ca. 300 bis 800g.

    Welche Temperatur erreicht man?
    Siehe da:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...nwerte-gesucht
    Genauere Erklärungen da:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...ie-kombinieren
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  6. Erfahren
    Avatar von Nuklid
    Dabei seit
    09.06.2013
    Beiträge
    363

    AW: 2 Schlafsäcke ineinader nutzen?

    #6
    Macht absolout Sinn, oft sogar viel praktischer als nur ein dicker, man ist viel flexibler. Kufa außen, Daune innen ist optimal, wobei der äußere den inneren nicht zusammendrücken sollte.

    Lediglich bei Platz und Gewicht unterliegt die Kombi von zwei Säcken wohl meist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)