Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #1
    Gestern sind mir die Unterkanten der Hosenbeine steifgefroren. Teilweise fast knietiefer Schnee ist zwar superselten, aber in dem Moment haette ich schon gerne Gaiter gehabt. Aber gut, fuer das eine Mal alle paar Jahre mal brauche ich sowas nicht. Anders sieht das mit Dauerregen und gut durchnaessten Pfaden/zeitlichen Suempfen (hey, ich wohne in Schottland) aus.

    In wie weit helfen Gaiter dabei? Wenn der Fuss mal bis ueber die Oberkante Wanderstiefel im Wasser versinkt wohl eher nicht, oder? Also wozu sind die wirklich brauchbar, und wie finde ich ein wirklich gutes Paar?

  2. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.454

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #2
    Ich hab meine dies Jahr das erste mal getragen und beim Angeln in Lappland ausgiebig getestet. Es ist für kniehohes Gras bzw. Sumpfige Pfad aus meiner Sicht Gold Wert. Auch wenn man mal kurz tief einsinkt kommt nix oben rein. Dadurch das es oben Gebunden ist entsteht auch im Gaiter ein Überdruck der kurze zeit das Wasser auch von unten abhält. Aus meiner Sicht bringen die auf jeden Fall was!

    VG Maik

  3. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #3
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Ich hab meine dies Jahr das erste mal getragen und beim Angeln in Lappland ausgiebig getestet. Es ist für kniehohes Gras bzw. Sumpfige Pfad aus meiner Sicht Gold Wert. Auch wenn man mal kurz tief einsinkt kommt nix oben rein. Dadurch das es oben Gebunden ist entsteht auch im Gaiter ein Überdruck der kurze zeit das Wasser auch von unten abhält. Aus meiner Sicht bringen die auf jeden Fall was!

    VG Maik
    Danke Maik,

    stimmt, durch den Wasserdruck werden die Dinger natuerlich gegen den Schuh gedrueckt und alles dadrinnen duerfte zumindest kurzzeitig trocken bleiben. Gilt bei Gaitern je teurer desto besser oder ist es eher egal was ich kaufe? Wenn ich auf den Websites meiner Hauslaeden schaue sehe ich dass die von £20 bis rund £50 kosten.

  4. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.454

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #4
    Da kann ich dir leider kein Tipp geben, ich hab einfach welche gekauft, sie sind etwas derber und waren teuer. Es sind wie gesagt meine ersten, ich hab keine vergleiche.

    Ich hab beim kauf auf derbes Material gesetzt, dafür sind sie aber schwerer. Ich glaube hier gibt's noch viel erfahrenere Leute die eine viel qualifiziertere Antwort darauf geben können!

    VG maik

  5. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #5
    Dank dir, mal schauen ob sich noch jemand meldet.

    Ich waehre auch interessiert dadran wie man die mit einer Regenhosen kombiniert. Gaiter grundsaetzlich tragen, und wenn noetig Regenhose (Schwitzpelle) drueber?

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    891

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #6
    Oder statt dieser komplizierten und ziemlich anfälligen Kombination von Schuhen und Gamaschen einfach Gummistiefel nehmen und die Füße bleiben immer trocken, so lange man auch im Sumpf steht.

  7. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #7
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Oder statt dieser komplizierten und ziemlich anfälligen Kombination von Schuhen und Gamaschen einfach Gummistiefel nehmen und die Füße bleiben immer trocken, so lange man auch im Sumpf steht.
    Lieber nicht du. Es ist schon fast unmoeglich fuer mich Wanderstiefel zu finden die zu meinen seltsamen Fuessen passen. Nochmal dasselbe fuer Gummiestiefel? Lieber nicht. Ausserdem sehe ich erst wenn ich irgendwo angekommen bin ob es Land unter ist oder nicht. Da sind Gaiter flexibeler.

  8. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #8
    Ich bin Gamaschen-Fan.
    Sie halten Nässe von Büschen und Gras von der Hose ab, wenn das Wetter eigentlich schön ist.
    Sie halten Steinchen und Botanik aus meinen Schuhen raus.
    Sie halten die Hosenbeine sauber, so kann ich anschließend ohne Gamaschen auch noch in den Pub gehen.
    Sie verhindern das sofortige Eindringen von Wasser, wenn ich mal kurzfristig in Wasser oder Bog trete.
    Im Gebüsch verhindern sie so manche Kratzer am Bein durch.
    Ich trage sie auch im Sommer zu Shorts, wenn ich durch nasses Farnkraut etc. laufe.
    Vielleicht halten sie sogar ein paar Zecken ab.

    Ich würde auf jeden Fall welche mit "atmungsaktiver" Membran kaufen, keine Plastiktüten.

    In Kombination mit Regenhose die Regenhose über die Gamaschen tragen, sonst läuft das Wasser an der Hose runter in die Gamaschen rein.
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  9. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #9
    Lieben Dank Meer Berge,

    ich glaube ich werde mal in einen Laden gehen und ein paar, zusammen mit meinen Bergschuhen anprobieren.

  10. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #10
    Ausprobieren ist Mittel der Wahl. Ich habe aus Komfortgründen welche von Norheim mirßt Reissverschluss, aus Gewebe, unbeschichtet, aber die Passform zu Stiefel und Wade war Hauptkriterium.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    455

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #11
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Lieben Dank Meer Berge,

    ich glaube ich werde mal in einen Laden gehen und ein paar, zusammen mit meinen Bergschuhen anprobieren.
    Schau mal nach https://www.trekmates.co.uk/cairngor...aiters-2016-17

  12. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #12
    Ja, sieht gut aus. Die scheint es auch vor Ort zu geben. Ich werde mal schauen ob die passen da die sehr lang aussehen. Moechte nur ungerne so https://www-s.mlo.me/upen/v/tb2012/tb201209/tb20120924/42b25d96-b46c-4eef-86d7-b089205c03d8.jpg durch den Matsch stapfen

  13. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    455

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #13
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Ja, sieht gut aus. Die scheint es auch vor Ort zu geben.
    In Inverness bei Craigdon Mountain Sports Inverness Ltd findest Du sie im Erdgeschoss hinten links.

  14. AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #14
    Meiner Meinung nach ist die Schwachstelle bei allen Gamaschen der Fußriemen.
    Ich hatte gute mit einem Stahlseil. Das war gefährlich (ein schwerer Sturz deswegen), weil dieser sich in den Laschen der Bergschuhe (des gegenüber liegenden Fusses) verfangen kann. Durch (also verschlissen) war dieses Seil nach ca. 4 Wochen in hartem Gelände.

    Dann hatte ich diese von Fjallräven. Sehr gut, aber die Fußriemen waren zerschlissen nach ebenfalls 4 Wochen. Vom Hersteller gibt es keinen Ersatz, auch wenn diese mit "austauschbaren Riemen" wirbt. Kann mir niemand verschaffen, Fjällräven selbst weiss nichts von nachlieferbaren Riemen.

    Achso. Irgendwelche Gore-Tex Gamaschen hab ich auch probiert. Ich dachte immer, in dem Bereich schwitzt man nicht. Aber es war anders. Meine Waden waren komplett durchgeschwitzt und nass. Trotz Gore-Tex.

    Ich suche immer noch nach Gamaschen mit austauschbaren Riemen. Und welche, die eben nicht "wasserdicht und atmungsaktiv" sind.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  15. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #15
    Meine Gamaschen haben einen Gurt aus irgendeinem textilen Material, verschließbar mit einer Schnalle (wie ein Gürtel).
    Ich trage sie seit ca. 25 Jahren und ziemlich viel.
    Bisher gab es keinerlei Unfälle damit. Sie sind zwar an den Kanten, wo sie um die Schuhsohle herum knicken, etwas dünner geworden, aber noch sehr weit davon entfernt aufzugeben.
    Sie schließen vorne über dem Schuh/Schienbein mit einem Reißverschluss und zusätzlicher Abdeckleiste mit Klettverschluss. So bleibt der Reißverschluss vor Dreck geschützt. Auch hier habe ich noch keinerlei Probleme gehabt.
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  16. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.570

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #16
    Ich hatte früher mal die besagten Cairngorm Gaiter von Trekmates. Da ist nach ein paar Jahren großflächig die Beschichtung auf der Innenseite abgegangen. Sind dann leider in die Tonne gewandert....
    Meine Extremities Gaiter verrichten seit einigen Jahren tadellos ihren Dienst und gehören für mich in Schottland ganz klar an meine Füße. Gründe dafür hat meerberge ausführlich aufgezählt

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  17. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #17
    Zitat Zitat von DasBushbaby Beitrag anzeigen
    In Inverness bei Craigdon Mountain Sports Inverness Ltd findest Du sie im Erdgeschoss hinten links.
    Ok, das ist ein bisschen zu weit ;) Schottland ist ja gross. Aber gut, ich habe 2 Outdoorlaeden vor Ort, neben den ueblichen Ramschketten.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    216

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #18
    Zitat Zitat von chinook Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ist die Schwachstelle bei allen Gamaschen der Fußriemen.
    Ich hatte gute mit einem Stahlseil. Das war gefährlich (ein schwerer Sturz deswegen), weil dieser sich in den Laschen der Bergschuhe (des gegenüber liegenden Fusses) verfangen kann. Durch (also verschlissen) war dieses Seil nach ca. 4 Wochen in hartem Gelände.

    Dann hatte ich diese von Fjallräven. Sehr gut, aber die Fußriemen waren zerschlissen nach ebenfalls 4 Wochen. Vom Hersteller gibt es keinen Ersatz, auch wenn diese mit "austauschbaren Riemen" wirbt. Kann mir niemand verschaffen, Fjällräven selbst weiss nichts von nachlieferbaren Riemen.

    Achso. Irgendwelche Gore-Tex Gamaschen hab ich auch probiert. Ich dachte immer, in dem Bereich schwitzt man nicht. Aber es war anders. Meine Waden waren komplett durchgeschwitzt und nass. Trotz Gore-Tex.

    Ich suche immer noch nach Gamaschen mit austauschbaren Riemen. Und welche, die eben nicht "wasserdicht und atmungsaktiv" sind.


    -chinoook
    Ja, das habe ich auch ueberlegt, wie haltbar der Riemen ist. Wenn man nur auf Modder laeuft duerfte das nicht so schlimm sein, aber meistens hat es ja auch noch Steine und anderes harte Zeugs das mal eben so im Weg rumliegt.

  19. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #19
    Beim Wander habe ich die Gummis, die bei meinen alten Gamaschen dran waren einfach um fßden Schaft gespannt, also nicht unter dem Schuh sondern vor und hinter dem Schuh. War Fest und verschleissfrei, die Öse für den Schnürsenkel ist nie verrutscht und die Chose war dicht. Geht auch, indem ein Expander oder Spanngurt genommen wird.

  20. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.994

    AW: Gaiter: ja, nein, Regen? Sumpf?

    #20
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Ich bin Gamaschen-Fan...
    Ja, ich auch, aus den von dir angefuehrten Gruenden. Benutze sie beruflich sehr oft, halten Matsch fern und waermen die Knoechel zusaetzlich.
    Fussriemen: werden bei meinen glgtl ersetzt, Stueck Schnur mit Karabiner dran (Obacht, Karabiner jeweils auf der Aussenseite) reicht, optimal war bisher, nicht lachen, je ein kleines textiles Hundehalsband mit Schnappverschluss. Sehr solide.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)