Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.12.2013
    Beiträge
    78

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #21
    Wenn du an der Küste bleibst findest du in den meisten Orten Hostels oder Jugendherbergen, die musst du nicht vorbuchen. Du findest sie unter hostels.com. Günstige Pensionen habe ich vor Ort oft unter Google Maps gefunden, die waren in den großen Online-Portalen gar nicht drin. Die Besitzerinnen sprechen meist kein Englisch, aber mit Händen und Füßen einigt man sich, ich hatte da sehr nette Begegnungen. Einkaufen solltet ihr unbedingt in den Markthallen, wenn ihr daran vorbei kommt, große Supermärkte liegen eher an den Ausfallstrassen..Ich würde die Route nicht vorab festlegen, sondern vorab nach Wetterlage losgehen. Portugal ist überall schön.
    Wanderer trefft ihr nicht so viele, wenn ihr an der Küste bleibt werdet ihr in den Hostels eher Surfer treffen. Ihr kommt da einigen der besten Spots der Welt vorbei.

  2. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #22
    Zitat Zitat von Ôpola Beitrag anzeigen
    Wie könnte man denn von den genannten Orten, oder ähnlichen, wieder nach Lissabon kommen?
    An der Küsten mit Fernbus wie schon geschrieben? Oder einfach mit Taxi zur nächsten Bahnstation und dann weiter? Können wir das einfach auf uns zukommen lassen?
    Wie gesagt, die Fernbusse (Rede Expressos) halten täglich in allen Küstenorten, durch die du auch wanderst. Sie kosten nicht viel. Die Tickets muss man aber, wenn ich mich recht erinnere, vorab per Internet kaufen, der Fahrer verkauft keine. Geht, meine ich, ab 1 Monat vor Reiseantritt)

    Wir haben auf dem Weg im April kaum Leute getroffen. Die Portugiesen kämen gar nicht auf die Idee, zu Fuß zu laufen
    Klar kann man auch von Süd nach Nord laufen. Ich finde allerdings den Leuchtturm/das Cabo ein schöneres Ziel als irgendein Nest entlang der Küste. Andererseits könnt ihr so natürlich einfach schauen, wie weit ihr kommt.
    Ich fand für mich übrigens die letzten km zum Leuchtturm die anstrengendsten, kein Sand, aber alles so knubbelige Steine.

    Unterkünfte habe ich für uns vorgebucht. Die Tagesetappen waren eigentlich klar definiert, da wir ohne Zelt unterwegs waren. Man läuft eben bis ins nächste Dorf. Das sind üblicherweise 15-20 km.
    Ich habe fast alle Unterkünfte über booking.com reserviert.
    Bis auf eine waren alle total schön und super nette Wirtsleute.
    Oft gibt es Frühstück, aber nicht immer. Bei der Buchung drauf achten. Oft ist das Frühstück recht spät (zw. 8 und 9), weshalb wir auch deshalb manchmal drauf verzichtet haben.
    2 Jugendherbergen waren dabei, für die man den JH-Ausweis braucht (ich habe einen, meine Freundin nicht, meiner hat gereicht).
    Einmal haben wir in einem "richtigen" Hotel übernachtet, weil es dort nichts anderes gab. Das war etwas teurer.

    Ich habe ebenfalls versucht, für uns die preiswertesten Unterkünfte zu suchen. Jeweils vorher erkundigen, ob dort Barzahlung, Visa oder vorab gezahlt werden muss. Es gibt nicht überall Geldautomaten.

    Als Beispiel unsere Unterkünfte von Süden nach Norden: Preise jew. für 2Pers.
    Sagres: Pura Vida Divehouse 44€ incl. Frühstück
    Vila do Bispo: Pure Flor de Esteva B&B 55€ incl. Frühstück
    Carrapateira: Carrapateira Lodge 60€ ohne Frühstück (wir haben trotzdem ein großartiges Frühstück bekommen!)
    Arrifana: HI Arrifana Destination Hostel (Jugendherberge) 32€ incl. Frühstück
    Aljezur: Amazigh Design Hostel 30€ Frühstück extra 5,50/Person
    Rogil: Hotel Alcatruz 75€ incl. Frühstück
    Odeceixe: Residencia do Parque 30€ ohne Frühstück (Achtung: ganz klar KEINE Empfehlung, abgeranzt)
    Zambujeira: Rosa dos Ventos 45€ incl. Frühstück (direkt dort gebucht, warum, weiß ich nicht mehr)
    Almograve: HI Hostel (Jugendherberge/Pousada de Juventude) 33€ incl. Frühstück
    Vila Nova de Milfontes: Casa dos Arcos 40€ incl. Frühstück
    Porto Covo: Ahoy Hostel 36€ ohne Frühstück

    Bis auf die Residencia Do Parque kann ich alle weiterempfehlen. Einige davon sind Doppelzimmer, manche Dorm. Da waren wir allerdings oft alleine drin.

    Wir haben keine Küche mitgenommen. Es gibt immer irgendwo einen kleinen Supermarkt, wo wir uns für den Tag versorgt haben. Abends sind wir essen gegangen. Das ist in Portugal erstaunlich günstig und seeeeeehr lecker!
    Ein paar Worte Portugiesisch waren leicht gelernt und eröffnen einen prima Zugang zu den Menschen. Englisch wird dort nicht unbedingt gesprochen.
    Ein paar Tipps, wo wir besonders lecker gegessen haben, kann ich dir auch noch raussuchen, wenn dich das interessiert.

    Dazu habe ich abweichend von der sehr gut ausgeschilderten Route ein paar Abweichungen gemacht, die sich lohnen. Wenn dich das interessiert, beschreib ich dir die auch.

    Immer genug Wasser für den Tag mitnehmen!

    Es kann seeehr windig sein!

    So weit erstmal.
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  3. AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #23
    Zitat Zitat von Ôpola Beitrag anzeigen
    Im Moment überlegen wir nach Lissabon zu fliegen, da von uns aus die Flüge dorthin einfach besser liegen als nach Faro.
    Die Idee ist Abends gegen 20:30 Uhr in Lissabon anzukommen und noch möglichst weit in den Süden zu fahren per Bahn, vielleicht noch bis nach Lagos.

    Am nächsten Tag wollen wir dann in Cabo de Sao Vicente starten. und gen Norden laufen. Die Richtung Süd->Nord scheint mir "passender", fragt mich nicht warum
    Die Bahnfahrt möchte ich euch ausreden, denn das ist ein großer Umweg und in Lagos müsst ihr eh in den Bus umsteigen.

    Meer Berge hat ja schon auf Rede Expressos verwiesen. Das ist die beste aller Möglichkeiten. Für die Hinfahrt würde ich online vorab buchen. Die Rückfahrt offen lassen. In den Bussen kann man in der Regel tatsächlich kein Ticket kaufen, aber bei Agenten oder Busstationen vor Ort. Die findet ihr unter "Points Of Sale" mit kompletter Adresse.

    Zitat Zitat von Ôpola Beitrag anzeigen
    Wie könnte man denn von den genannten Orten, oder ähnlichen, wieder nach Lissabon kommen?
    An der Küsten mit Fernbus wie schon geschrieben? Oder einfach mit Taxi zur nächsten Bahnstation und dann weiter? Können wir das einfach auf uns zukommen lassen?
    Vergesst die Bahn, denn die verläuft noch weiter in Hinterland als "im Hinterland". Der Fernbus ist erste Wahl in der Region.

    Hier noch der Link zu EVA Transportes. Deren Busse fahren regional (Algarve), decken aber auch den südlichen Bereich der Westküste ab.
    Geändert von Werner Hohn (06.01.2018 um 11:20 Uhr)
    .

  4. Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #24
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    OT: Hoppla, Via Algarviana mit dem MTB! Das interessiert mich sehr. Einen Reisebericht bitte.
    OT: Der erste Schritt dafür ist getan, gerade sind die Flüge gebucht 25.02 - 8.03 bin ich unten
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  5. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    331

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #25
    Danke schonmal zwischendurch für die mal wieder tollen und vielen Tipps!
    Die Planung pausiert grade, ich halte euch auf dem Laufenden wenns weitergeht

  6. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    353

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #26
    Super - Du hast ja schon Dein Reiseziel gefunden ;) aber weil es einen schönen Bericht im Nachbarforum gibt, sei er hier noch erwähnt ...

    https://www.ultraleicht-trekking.com...ch-die-wolken/

  7. Neu im Forum

    Dabei seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #27
    Hallo,

    ich schließe mich mit meiner Frage mal hier an, da ich etwas ähnliches suche.

    Wir sind zu 2. und haben Ende Februar für 1 Woche (~9 Tage inkl. Anreise) Zeit. Würden aber gerne hauptsächlich mit dem Zelt unterwegs sein und wenn es mal passt auf ein Refugio/Hütte zurückgreifen. Sind vor ein paar Jahren schon Etappen des Fisherman's Trails gelaufen, deswegen auch gerne andere Vorschläge. Hab den Bericht im UL Forum über Madeira auch schon gelesen, klingt ganz gut. Jemand sonst noch andere Ideen mit nicht zu langer Anreise, nicht zu überlaufen und nicht allzu großem Aufwand bei der Planung aufgrund der relativ kurzen Zeit bis zum Urlaub.

    LG

  8. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    331

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #28
    Die Planung läuft, allerdings habe ich immer noch ein Problem mit dem Hin- und Wiederwegkommen.
    Das Ding ist, das wir nur Samstag bis Sonntag Zeit haben.
    Da wir von Hahn aus fliegen wollen und dort die Flüge nach Faro nur Samstags gehen ist es eh schon ein Tag weniger Urlaub.
    Und dann ist die Anreise vor Ort einfach echt lang: Von Faro bis zum Kap fährt man mit Bus und Bahn 5 Stunden (Umsteigen in Faro, Umsteigen in Lagos, irgendwie von Sagres zum Kap kommen). Plus! die Zeit die man auf eventuell noch auf den Bus wartet in Faro. Da wäre der erste Urlaubtstag im Endeffekt fast nur Anreise.
    Überlegen schon mit dem Taxi zu fahren. Würde dann halt nochmal 140€ rund kosten.

    Rückfahrt das gleiche Problem: Flug geht Samstagmorgen. Und von Odemira aus, unserem wahrscheinlich letzten Tagesziel, ists die gleiche Prolematik wie bei der Hinreise zum Kap. Also nochmal 140€ Taxi...

    Habe da ehct noch keine gescheite Lösung gefunden.

  9. AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #29
    Alles mit dem Bus ist vielleicht schneller. Faro-Lagos, dort Buswechsel direkt zum Kap. EVA Bus fährt durch bis ans Kap. In der Regel sind die Fahrpläne aufeinander abgestimmt, sodass keine langen Wartezeiten entstehen.

    Wenn Taxi, auf den Preis achten. Früher(!), vor dem großen Umbau, hing am Taxistand am Flughafen in Faro eine große Preistafel mit den gängigen Zielen und Preisen.
    .

  10. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    331

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #30
    Leider klappt das mit dem Weg nicht so wie wir uns das vorstellt haben.
    Das Problem ist unsere momentane Wanderkondition, die uns solch einen Weg leider nicht machen läßt.
    Wir wissen einfach nicht, ob wir die einzelnen Etappen schaffen werden und dann besteht die Gefahr, das wir "irgendwo" stehen werden und keine Unterkunft haben. Zelt usw. möchten wir allerdings auch diesmal nicht mitschleppen.
    Weiterhin ist die lange und/oder kostspielige Anreise bei dann doch nur einer Woche Urlaub ein Problem.
    Das alles zusammen läßt uns von diesem Weg Abstand nehmen.

    Deshalb nochmal die Frage von vorne:
    Kennt ihr einen Weg, möglichst im Süden Europas, der
    - möglichst einfach zu erreichen ist vom Flughafen aus,
    - eine so gute Infrastruktur bietet, das man ohne Zelt und Küche wandern kann
    - und so flexibel ist, das man seine Tagestouren je nach Tageskondition und auch Lust und Laune anpassen kann und
    - nicht vorbuchen muss und
    - trotzdem noch jederzeit eine Unterkunft findet obwohl man zu Fuß ist und dann natürlich nicht mal eben 5km ins nächste Dorf laufen kann ob da noch ein Zimmer frei ist.

    Habe mir mal Korsika, Sardinien, Sizilien angeschaut. Die Idee war, das die Wege auf den Inseln vielleicht auch kürzer sind, auch was die Anreise zum Wanderweg angeht, als z.B. in Portugal. Aber dort scheinen die Wege 1. nicht all zu leicht zu sein, eher z.T. sehr gebirgig und 2. auch die Infrastruktur z.Z. eher dünn.

    Weil, eigentlich! war die Idee ja schon einen festen Weg zu haben dem man "einfach" hinterherlaufen kann. Ohne sich jeden Tag neu zu überlegen, was man denn heute macht/sich heute anschaut. Sondern einfach mal nur geht.

  11. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #31
    Warum wollt ihr denn unbedingt auf Zelt und so verzichten?
    Es würde euch doch sehr viel flexibler machen!

    Spontan fallen mir bei deiner Beschreibung (ohne vorbuchen, trotzdem mengenweise Unterkünfte direkt am Weg, etc) die Pilgerwege / Jakobswege ein. Die dürten die benötigte Infrastruktur bieten.
    Mit denen kenne ich mich aber garnicht aus.

  12. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #32
    Oder ALternativ eben feste Unterkunft und dann Tagestouren.

    Da bietet sich z.B. Teneriffa an. Da kann man viele Tagestouren machen und das Busnetz ist nicht schlecht.

  13. AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #33
    Alle deine Vorgaben erfüllt der GR 92 entlang der Costa Brava. Unterkünfte gibt es genug, allerdings ausschließlich Hotels, die nach meiner Erfahrung um diese Jahreszeit nicht vorgebucht werden müssen. Ohne Sprachkenntnisse würde ich morgens über ein Hotelportal für den Nachmittag buchen.

    Der Haken: Der Weg ist nicht naturnah.

    Flughäfen: Girona oder Barcelona.

    Die Italiener schaffen es seit Jahrzehnten nicht, auf den beiden großen Inseln ein brauchbares Wegenetz zu schaffen.
    .

  14. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #34
    Vielleicht Küstenwandern in den Cinque Terre/Italien?
    Für eine Woche könnte das was hergeben?
    Ich war selbst noch nicht da, aber üblicherweise fahren Reiseanbieter dort für eine Woche oder 10 Tage Wanderurlaub hin.
    Ob das dann aber 1 Weg ist oder mehrere, die kombiniert werden, weiß ich nicht.
    Klima und Infrastruktur könnten aber passen.
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  15. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.507

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #35
    Gab es hier nicht kürzlich einen Bericht? Jede Menge steile Treppen...

    Ich würde dannn doch nach Irland schauen, im Norden ist es einfach nicht so anstrengend.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    263

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #36
    Moin,
    die Cinque Terre sind klasse, aber nicht einsam. Tolle Mischung aus Natur (oben Wald, unten Zitronen-, Oliven-, Wein-Treppen) und Dolce Vita (Zivilisation) . Und für 1 Woche sehr geeignet und unkompliziert. Geht sowohl als mehrtägige Streckenwanderung als auch Tagestouren, weil es eine Bahnlinie gibt, die alle Küstenorte miteinander verbindet - genauso wie die Hauptwanderroute. Es gibt auch weniger frequentierte Nebenwege oberhalb. Und immer beste Aussicht auf die Küste. Viele wählen Levanto als "Basislager" für Tagestouren. Wenn man eine längere Strecke erwandern möchte, kann man auch weiter Richtung Genua starten. Wir sind mal die Küste von Camogli bis Portovenere am Südzipfel der Cinque Terre mit Zelt (auch wild) streckengewandert. Zu Ostern um die Orte hoffnungslos überlaufen, im März und auf dem Höhenweg sollte es gehen.
    God tur!
    Sinje

  17. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    331

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #37
    Auf Zelt und Schlafsack möchten wir dieses mal verzichten um den Rucksack einfach so leicht wie möglich zu halten.
    Bin mal den Jackobsweg gelaufen und emfpand die Leichtigkeit auf dem Rücken wirklich sehr entspannt im Gegensatz zu den 20kg in Schweden.
    Naja, es wird auch wieder eine Zelttour geben, aber diesmal solls mit leichtem Gepräck gehen.

    Deshalb dachte ich auch schon an die Pilgerwege. Das stimmt, da wäre die Infrastuktur gegeben!


    Feste Unterkunft und Tagestouren wäre auch unsere Notlösung gewesen. Danke für den Teneriffa-Tipp


    Danke für den Tipp auch mit dem GR92. Schaue ich mir mal genauer an!


    Ja, schade wegen der italienischen Inseln. Scheinen landschaftlich doch prädestiniert zu sein zum Wandern!


    Cinque Terre hört sich auch interessant an, danke, schaue ich mir auch an!


    Irland... Ja, ich sag mal zur Not geht das immer Da war ich auch schon oft. Nur mit dem Süden kenn ich mich garnicht aus, deshalb noch danke für eure Hilfe!

  18. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    331

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #38
    Soo, lacht nicht, aber wir fahren nach Schottland

    Danke für all eure Bemühungen! Habe wieder, zumindest schon einmal virtuell, viele für mich neue Gegenden kennengelernt! Und vielleicht wird mich der Weg ja noch zu der ein oder anderen Stelle die ihr beschrieben habt führen.

    Aber nu gehts erstmal ne Woche nach Schottland, wandern, Burgen gucken, Whisky trinken

  19. Vorstand
    Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.589

    AW: Eine gute Woche Wandern im Februar oder März... nur wo?

    #39
    Wieso lachen? Das machen wir im Mai auch! Und wir hatten auch schon viel Spaß im Winter in Schottland!

    Viel Spaß! Tolles Land. Ich freu mich auf Shetland.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)