Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Dauerbesucher
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    797

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #21
    Zitat Zitat von rhw59 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor zwei Jahren ein ganz ähnliches von 3 F ul für knapp 60 Euros gekauft ... und bislang bei zwei Touren zum Einsatz gebracht.
    ...
    Obwohl ich dem Zelt nicht viel vorwerfen kann, es qualitativ in Ordnung und zudem leicht ist, habe ich nie wirklich den Einsatzzweck gefunden, wo ich es meinen anderen Zelten vorziehen würde. Ich zähle es nicht zu den Zelten, auf die ich mich verlasen würde. Für mich stellt sich stets die Frage: wird es nicht zu windig, werde ich den perfekten Stellplatz finden, den es braucht.
    Für mich war es eher hinausgeworfenes Geld, aber vielleicht wirst Du ja zufriedener damit, ich wünsche es Dir.
    Würde mir wahrscheinlich auch so gehen. Wenn ich ein wirklich superleichtes Zelt mitnehmen möchte, dann läge der vorrangige Einsatzzweck auch bei mir in den Bergen, weil ich nur dort im Auf- und Abstieg jedes Gramm Mehrgewicht wirklich spüre. In den Bergen schlägt aber auch schnell mal das Wetter um oder ich bin in einer Höhe, wo es per se oft kalt und zugig ist. Ich würde dort zumindest so etwas Verlässliches wie ein Nordisk Telemark 2 LW oder Robens Buzzard mitnehmen, beide ca. 1 kg schwer (und somit nicht viel schwerer als das LanShan) aber zur Not auch für 2 Personen geeignet. Relativ windstabil sollten beide sein, zumindest das Telemark hat auch nicht durchgängig Mesh im Innenzelt, so dass es innen nicht sehr zugig sein sollte.
    Wenn ich weiß, dass mich ausschließlich steiniges Gelände erwartet, wo man das Zelt nur schwer abspannen kann, bräuchte man allerdings fast etwas Freistehendes, was dann etwas mehr Gewicht bedeutet.
    Das vorgestellte Zelt wäre mir persönlich abgesehen von kurzen Schönwettertouren fürs Gebirge zu unsicher. Nächstes Jahr möchte ich mit einem Freund von Stafal aus Richtung Liskamm und irgendwo zwischen Mantova- und Sella-Hütte zelten, das wäre vom Tal aus ca. 1700-1800Hm mit Bergausrüstung und Essen für 4 Tage. Bin jetzt schon am Grübeln, welches Zelt ich mitnehme, um den Spagat zwischen leicht, zuverlässig und einigermaßen wohnlich bei Schlechtwetter schaffe.
    Geändert von nunatak (19.12.2017 um 16:43 Uhr)

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    13.07.2012
    Beiträge
    5

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #22
    Kann inzwischen jemand etwas zur Windstabilität sagen? Würde jemand ein Lanshan 1 in Lappland einsetzen oder ist das zu riskant?

    Danke schonmals

    Nucleus

  3. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.956

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #23
    Würde jemand ein Lanshan 1 in Lappland einsetzen oder ist das zu riskant?
    Warum?
    Beim mid kommt es besonders auf die Stabilität der Stange und die Fixpunkte am Boden an. Wenn ich mit ausreichend großen Heringen mein mid fixiert bekomme, wird die Windlast über die Mittelstange abgeführt. Im Zweifel würde schauen, ob ich zwei Trekkingstöcke als A-frame eingebaut bekomme. Dies würde vielleicht auch die Rückwand stützen.

    VG. -Wilbert-

  4. AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #24
    OT: Aus der Beschreibung: "Eine Personen 3 Saison für Camping Wandern Klettern (nicht im Lieferumfang enthalten)"
    Den Zeltbewohner muss ich mir also selber suchen... oder gar das Zelt für mich selber nutzen!

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.014

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #25
    Ich bin einmal mehr über Alf verwundert. In einem anderen Thread nach dem Zelt hier fragen, nur um hier reinschreiben zu können, dass man selber ein Zelt hat, es aber noch nicht testen konnte. Das nenne ich sinnvolle Beiträge, die so richtig zum Topic passen.
    Geändert von Becks (16.04.2018 um 08:29 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.014

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #26
    Na dann mache doch Alf einen eigenen Thread auf, in dem über das Alfzelt geredet wird. Aber mit dem Bericht hier hat das gar nix zu tun.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    777

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #27
    Hast du mittlerweile schon weitergehende Erfahrungen mit dem Zelt?

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    12.03.2018
    Beiträge
    6

    AW: [UL] Einmannzelt LanShan 1 - 3F UL GEAR

    #28
    Mal eine eventuell doofe Frage, aber wenn ich die ja anscheinend durchgenähten Raupen bei diesem Zelt abdichten möchte - brauche ich dazu Silnet, oder macht man das von innen und nimmt dann "normalen" Nahtdichter?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)