Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #21
    OT:
    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Einfach nur gei....!
    Danke für den Tip!!
    Kann ich mich nur anschließen

  2. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #22
    Nabend Leute!

    Also ich selber habe zugegebener Maßen keine Erfahrungen mit dem Ziehen einer Pulka. Mein Begleiter hingegen ist deutlich älter als ich und hat seit vielen Jahren Erfahrungen auf etlichen Touren sammeln können. Von ihm bekomme ich natürlich schon einige Tipps bezügl. der Ausrüstung - aber es schadet ja nie über den Tellerrand zu schauen und auch mal andere zu fragen!

    Bezügl. Drohne und großer Kamerafalle sind wir bzw. bin ich natürlich mit einer Erlaubnis unterwges.

    Ich werde dann mal Kontakt zu Cumulus aufnehmen und fragen ob man am Außenmaterial was ändern könnte.

    Gibt es sonst außer dem Wohlfühlfaktor noch Vorteile von Daune im direkten Vergleich zu KuFa?

    LG
    Flo

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.476

    AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #23
    Bisher habe ich immer Cumulus Schlafsäcke genutzt und war sehr zufrieden.
    Ganz andere Idee: Welche Cumulus-Schlafsäcke besitzt Du denn (mit wieviel Füllung)? Dann könntest Du einen weiten Kunstfaserschlafsack mit einem vorhandenen Daunen-Schlafsack kombinieren. Kufa außen, Daune innen.

    Bsp. Overbag von Carinthia: https://www.carinthia.eu/bags/de/sho...Top/?card=1145
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  4. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #24
    Vorhanden ist der Cumulus Progressif.

    Wenn man zwei kombiniert wird es tendenziell nicht enger?

    LG
    Flo

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.476

    AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #25
    Das verlinkte Carinthia-Teil ist als Überschafsack konzipiert, also für sowas weit genug. Cumulus progressif hat allerdings nur 450 g Daune, wenn ich recht verstehe, das ist ein bißchen wenig (der Carinthia bringt ca 10 Grad Wärmegewinn). Ein Innneschlafsack mit ca 700 g Daune sollte es bei der Kombi schon sein.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  6. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #26
    Der Cumulus hat gar keine Daune - das ist ein KuFa. Aber zu wenig Wärmeleistung wird es vermutlich sein. Da hast du siche recht....

  7. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #27
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Ganz andere Idee: Welche Cumulus-Schlafsäcke besitzt Du denn (mit wieviel Füllung)? Dann könntest Du einen weiten Kunstfaserschlafsack mit einem vorhandenen Daunen-Schlafsack kombinieren. Kufa außen, Daune innen.

    Bsp. Overbag von Carinthia: https://www.carinthia.eu/bags/de/sho...Top/?card=1145
    s. Beitrag #5 ...

  8. AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #28
    Gibt es sonst außer dem Wohlfühlfaktor noch Vorteile von Daune im direkten Vergleich zu KuFa?
    daune wird bei mir "schneller warm". bei kunstfaser zieht sich das einstellen einer angenehmen temperatur erheblich länger hin.
    wenn ich erschöpft bin, ist mir die schnelle wärme, besonders bei niedrigen temperaturen wichtig.

    für eine schätzung der isolationsfähigkeit meines schlafsystems, orientiere ich mich am gemessenen loft des schlafsacks.
    um böse überraschungen zu vermeiden, würde ich den schlafsack an einem wochenende in einem gefrierhaus testen.
    am besten den schlafsack mit vbl benutzen und nach der testnacht alles schön komprimieren und schauen ob am tag drei noch alles wie gewünscht funktioniert.

    btw.
    ein 100 kg schlitten ist der hammer! ich bin einmal vor einer 70 kg pulka zusammengeklappt.
    übrigens gehts da auch bergauf ...

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (08.12.2017 um 04:33 Uhr)

  9. Fuchs

    Dabei seit
    30.06.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.112

    AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #29
    Zitat Zitat von FlorianSmit Beitrag anzeigen
    Achja - ganz vergessen. Gewicht spielt eine eher untergeordnete Rolle. Und rechnen derzeit eh mit einem Ausrüstungsgewicht von um die 100kg pro Person.

    Beste Grüße,
    Flo
    Viel Spaß mit der Pulka...
    Ich hol mir...

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    19.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80

    AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #30
    Moin,

    vor der Entscheidung für einen bestimmte Schlafsack wären bei mir noch einige Fragen zum Drumherum offen (ich hoffe, ich habe da in den bisherigen Posts nichts überlesen):
    1. Wie ist das persönliche Temperaturempfinden, kommst du mit den "männlichen Limit-Temperaturen" klar oder fühlt es sich zu kalt/zu warm an? Da würde ich den Spielraum auf +/-5°C einschätzen.
    2. Zieht ihr jeden Tag 5-10 km weiter oder errichtet ihr ein Basislager und macht Tagestouren? Je nach Länge der Tagestouren und max. Entfernung vom Basislager sollte dann vielleicht doch ein Schlafsack dabei sein, da wäre Daune wg. Gewicht von Vorteil und ein Windsack notwendig. Ist immer die gesamte Ausrüstung dabei, ist dir das Gewicht ja weniger wichtig.
    3. Da fotografiert wird, gehe ich davon aus, dass wg. wenig Bewegung die Kleidung isolationsmäßig üppig bemessen ist. Bei der Dauer der Tour würde ich es so einrichten, dass die gesamte Kleidung zur Not ausreicht, um ohne Schlafsack draußen zu übernachten. Dann wären die gewünschten Reserven vom Schlafsack in die Kleidung verlagert.
    4. Habt ihr Erfahrungen mit Schneehöhlen oder Kantengruben? Ich kenne nur nicht die Schneehöhen im Sarek im März. Bei einem guten Bau spielt die Außentemperatur keine Rolle (außer es fängt an zu tropfen). Wenn ihr das aber zum ersten Mal macht kostet es viel Zeit.
    Meine Homepage: roald.jimdo.com

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    874

    AW: KuFa Schlafsack Sarek März

    #31
    Windsack sollte immer dabei sein im Winter!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)