Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.223

    Nahrungsergänzung extrem

    #1
    Dass aus Bequemlichkeit auf Tour schon mal Powerbar und Proteinriegel dabei sind, kann ich ja noch verstehen. Aber schaut mal her, was ein gewisser Pietro Radassao (in Italien nicht ganz unbeschriebenes Blatt), https://www.facebook.com/pietro.radassao sich so alles einbaut.

    https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater

    Da dürfte so mancher Bodybuilder vor Neid erblassen.

    Zu der Zeit, als ich mit dem Hobby angefangen habe, waren unter meinen Sportsfreunden jede Menge Vogelfutterfresser (sorry) und jetzt fallen wir ins andere Extrem.

    Die Zukunft des Bergsports?
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  2. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.152

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #2
    Der eine wirft Red Bull ein, der andere Proteinpulver - je nach Sponsor.

    Zum einen vermute ich, dass sich unter deinen Freunden weniger Leistungssportler befunden haben, was alleine den Vergleich schon hinken lässt, zum anderen hat sich mit der erhöhten Verbreitung des Klettersports sicherlich auch das Klientenspektrum erweitert. Von daher finde ich es wenig überraschend, dass sich da auch solche Formen ausprägen.

  3. Fuchs
    Avatar von Thorsteen
    Dabei seit
    25.05.2007
    Ort
    Ludwigsau
    Beiträge
    1.431

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #3
    Inhaltsstoffe der Thermo Speed:

    Inhaltsstoffe: 44,4% Tyrosin, 22,2% Grünteeextrakt, 14,8% Bitterorangenextrakt, 8% Guaranaextrakt, 7% Koffein, 0,2% Schwarzpfefferextrakt, Füllstoff – mikrokristalline Cellulose, Trennmittel – Magnesiumstearat, Kapsel (Gelatine, Farbstoff: E 171). Enthält pro Portion (1 Kapsel): Grünteeextrakt 500 mg, davon EGCG 275 mg. Bitterorangenextrakt 334 mg, Guaranaextrakt 182 mg, davon Koffein 40 mg. Koffein 160 mg, Schwarzpfefferextrakt Bioperine 5 mg, L-Tyrosin 1000 mg
    Mit solchem Placebo Zeugs kann man wohl ziemlich gut Geld verdienen, naja wer meint er braucht es. Der eine nimmt Brausetabletten mit Magnesium mit und der andere halt sowas.
    Geprüfter Tungnaá-Bademeister

  4. Fuchs
    Avatar von jeskodan
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    1.817

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #4
    Naja es hat schon seinen Grund weshalb im Profibereich der Bergsport den sonstigen Sportarten hinterherzieht. Bei diversen anderen Disziplinen ist eine extrem optimierte Ernährung und die umfassende Verwendung von Nahrungseränzungsmittel schon länger gang und gebe. Bergsport gilt im Grenzbereich halt nicht mehr: versiffte Jungs leben in Ihrem Camper in Alaska sondern Olympia vorbereitungs Hochleistungssport.


    BSp extrem: unter Klinsi hat die Fussball Nationalmannschaft angefangen nach Belastungen Aminosäuren nicht mehr nur zur Futtern sondern auch intravenös nach Belastungen zu spritzen.

  5. AW: Nahrungsergänzung extrem

    #5
    TJa, ich würde ja eher ein Steak essen, das schmeckt wenigstens gut.
    Und aus medizinischer Sicht sollte man ganz vorsichtig sein, mit allem was IV gespritzt wird. Es hat ja schon seine Gründe, dass der Körper da gewisse Barrieren hat.

  6. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.275

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #6
    Zitat Zitat von Thorsteen Beitrag anzeigen
    Mit solchem Placebo Zeugs kann man wohl ziemlich gut Geld verdienen, naja wer meint er braucht es. Der eine nimmt Brausetabletten mit Magnesium mit und der andere halt sowas.
    Da fehlt aber das koffein.

    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    Naja es hat schon seinen Grund weshalb im Profibereich der Bergsport den sonstigen Sportarten hinterherzieht. Bei diversen anderen Disziplinen ist eine extrem optimierte Ernährung und die umfassende Verwendung von Nahrungseränzungsmittel schon länger gang und gebe. Bergsport gilt im Grenzbereich halt nicht mehr: versiffte Jungs leben in Ihrem Camper in Alaska sondern Olympia vorbereitungs Hochleistungssport.
    Vor allem wenn man im aufbau ist. Ich hab nen kumpel der hat das vor 2 jahren "laienmässig" gemacht. Also nur solche nahrungsergänzungsmittel und ansonsten low-carb (IIRC) + bouldern/kanu. Der hat in recht kurzer zeit ungemein muskelmasse zugelegt.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  7. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    3.193

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #7
    ... ich sehe das Problem immer im "jetzt nur noch", "so und nicht" anders... kenne ich leider aus meinem Umfeld auch. Da gibt es dann was neues und die Jünger laufen hinter her. Und wer unbedingt Muskelmasse haben will, der kommt halt am Ende dessen was der Körper bereit ist zu geben auf Mittel die eingreifen und dem Körper signalisieren, mehr ist besser.. Das ist halt immer der extrem Bereich.
    Wer normal Sport und Bewegung macht kommt eigentlich mit einer ausgewogenen Ernährung gut längs.... aber das ist halt nur meine Meinung

  8. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.152

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #8
    Wobei man zumindest hinsichtlich Klettern auch sagen muss, dass Muskelmasse ab einem gewissen Grad eher nachteilig ist. Auch aus der Perspektive darf bezweifelt werden, ob hochdosierte Proteinpulver das geeignete Mittel sind.
    Da ich aber auch nicht weiß, wie das in der Elite gehandhabt wird, bleibt das spekulativ.

    Ich als semiambitionierte Freizeitbergsportler werde auch zukünftig eher auf althergebrachtes aka ausgewogene Ernährung und moderates Training setzen als auf Blubberlutsche und Einrührpülverchen.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    583

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #9
    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    ....
    Die Zukunft des Bergsports?
    Nein.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    820

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #10
    Reinhold Messner ist bestimmt nicht der Masstab.
    Der Stern schrieb vor Zeiten er hätte sich bei der Tour auf den Everest von Leberwurst und Südtiroler Hartbrot ernährt. Fett, Eiweiss und Kohlenhydrate halt. Mir hätte der Rotwein dazu gefehlt. So ändern sich die Zeiten.

  11. Fuchs
    Avatar von jeskodan
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    1.817

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #11
    Die Art des Trainings(Trainingsreiz und Art) macht die Muskelmasse nicht die Ernährung. Proteinpulver ist ja absolut üblich auch bei den mageren Jungs (siehe Megos Ernährungsbeschreibung in irgendeiner Kletterzeitschrift vor einiger Zeit....). nen Ausdauersportler wird dünn bleiben egal wieviel protein er zu sich nimmt. Proteine sind zur Regeneration sinnvoll, die Idee das Proteinpulver gleich zu einer Muskelmasseexplosion führen, ist schlicht falsch.

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.12.2013
    Beiträge
    19

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #12
    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    Die Art des Trainings(Trainingsreiz und Art) macht die Muskelmasse nicht die Ernährung.
    Das ist (leider) nicht richtig. Schon mal ernsthaftes Krafttraining mit schweren Kniebeugen und Kreuzheben betrieben? Wer da nicht genug futtert kommt irgendwann einfach nicht weiter. (Bzgl. Masse und Kraft)

  13. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.152

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #13
    Ich glaube, das war nicht, was @jeskodan gemeint hat. Seine Aussage verstehe ich eher so, dass Proteinpulver nicht zwingend dem Muskelaufbau dient, sondern auch aus anderen Beweggründen eingesetzt werden kann. Zu einem Muskelaufbau im Sinne von mehr Muskelmasse führt das dann nur Kombination mit entsprechendem Training.

  14. Fuchs
    Avatar von jeskodan
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    1.817

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #14
    @buddha
    genau wie TeilzeitAbenteurer schreibt war es gemeint. Kurz gesagt nicht Proteinpulver sorgt für dicke Muckis sondern die Trainingsart. Als Gewichtheber mit Maximalkrafttraining setz ich Masse an, als Langstreckenläufer nicht (auch wenn ich viel Proteinpulver futtere).

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.12.2013
    Beiträge
    19

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #15
    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    @buddha
    genau wie TeilzeitAbenteurer schreibt war es gemeint. Kurz gesagt nicht Proteinpulver sorgt für dicke Muckis sondern die Trainingsart. Als Gewichtheber mit Maximalkrafttraining setz ich Masse an, als Langstreckenläufer nicht (auch wenn ich viel Proteinpulver futtere).
    OK, dann hatte ich Dich falsch verstanden. Aber trotzdem: Selbst ein gutes Maximalkrafttraining funktioniert nicht richtig ohne viel "Treibstoff" in Form von Nahrung.

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.517

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #16
    Zitat Zitat von budha Beitrag anzeigen
    OK, dann hatte ich Dich falsch verstanden. Aber trotzdem: Selbst ein gutes Maximalkrafttraining funktioniert nicht richtig ohne viel "Treibstoff" in Form von Nahrung.
    kenne ich mich nicht aus - beim reinen krafttraining mag es ja stimmen, aber beim klettertraining? ich meine, eiweiß hat ja auch ordentlich kalorien, und "überschüssiges" eiweiß, dass nicht zum muskelaufbau benötigt wird, wandert nach meinem kennnisstand ja auch dahin, wo es, zumindest beim klettern, kaum einer haben will: auf die hüften.

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.953

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #17
    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    Proteine sind zur Regeneration sinnvoll,
    Deswegen trink ich gerne Bier. Kein Fett, nur Kohlehydrate und Proteine. So bleibt man rank und schlank.

    Prost,
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  18. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.152

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #18
    Die Kalorienbilanz sollte man natürlich auch bei Proteinen nicht außer acht lassen. "Hochverdichtete" Proteine sollen halt helfen, sich bei einem gewissen verfügbaren Kalorienbudget ausreichend Proteine reinfahren zu können.

    @Becks
    - die These, dass Fett fett macht, ist schon so lange überholt, dass das sogar in offiziellen amerikanischen Ernährungsleitfäden angekommen ist
    - außerdem regt Bier den Appetit an und
    - hemmt Alkohol die Zellregeneration
    Bier ist also unter'm Strich eher nicht als Fitnessgetränk geeignet
    Dafür ist es gut für das seelische Gleichgewicht - Schokolade übrigens auch

  19. AW: Nahrungsergänzung extrem

    #19
    Aber Bier ist sehr gut für die geistige Regeneration.

  20. Erfahren

    Dabei seit
    24.07.2017
    Beiträge
    125

    AW: Nahrungsergänzung extrem

    #20
    Es gibt auch Ultrarunner, die sich rohvegan ernähren und and der Spitze mitlaufen Proteine sind evtl. nicht unbedingt so wichtig wie allg. angenommen. Enzyme (z.B. in Früchten) sind übrigens nix anderes als Proteine, kann man überall nachlesen und die Nährstofftheorie ist eben genau das, nur eine Theorie

    Wenn man bedenkt, dass Muttermilch gerade mal 1% Protein enthält ...

    Wer sich für Ernährung und Sport interessiert, schaue mal nach dem Buch Eat & Run.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)