Seite 77 von 77 ErsteErste ... 2767757677
Ergebnis 1.521 bis 1.530 von 1530
  1. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    20.335

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Genau. Also kocht man Nudeln, dann den Tee im Spülwasser
    Nein.
    Zuerst Tee kochen, anschließend Nudeln.

  2. Alter Hase
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    4.849

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Wie kochst Du denn deine Nudeln outdoors?
    Hab ich schon mal geschrieben..

    Wasser gerne 0,5l + Brühwürfel + Suppennudel...

    Also eine Nudelsuppe
    > Viel Flüssigkeit + Salz (Das was ich untertags verloren habe)

    Kalorien per fettiger Salami oder Schocki..

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.520

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich sauf kein Spülwasser in Teeform
    Das ist sehr kultiviert. Und passt zu den stilvollen, selbstreinigenden Falttellern.
    Geändert von Sarekmaniac (Heute um 20:44 Uhr)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.520

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Und das nur um eventuell mal vielleicht nen Euro oder zwei für ne Mahlzeit zu sparen?
    Nö, damit es, im Gegensatz zu "Outdoor-Tütenessen", schmeckt. Wenn ich auf dem Dörrex richtig gutes Essen zum rehydieren mache, ist das genauso teuer oder sogar teurer - mit Zutaten wie Biohack, Zuckererbsen, Kirschtomaten beispielsweise.

    OT: Aber ich freue mich zu hören, dass ihr gern Tütenmahlzeiten esst, ich hatte ein bißchen ein schlechtes Gewissen, als der Göga die, die bei uns rumflogen, in das Wichtelpaket gesteckt hat.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    13.281

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Nö, damit es, im Gegensatz zu "Outdoor-Tütenessen", schmeckt. Wenn ich auf dem Dörrex richtig gutes Essen ....
    Trekkinglunch schmeckt zumindest mir. Knorrtüten habe ich die ersten grob 15 Jahre Bergsteigerleben gegessen, davon hab ich ausreichend genossen, um Abstand davon zu gewinnen. Fürs Dörren habe ich keine Zeit/Lust/Laune.

    Also noch mal: so n oller Euro, in Anbetracht dessen, was An-/Abreise, Unterhalt etc. und so kostet? Schon mal hochgerechnet, was so dein Schlafsack, das Zelt und das drumherum pro Nutzungstag an Kosten verursacht? Was so n dusseliges Flugticket nach Norwegen oder sonst wohin verschlingt? Und dann (weil wir hier ja ULLer haben) stattdessen für nen Fuffi n Miniset Titanheringe einpacken?

    Ihr dürft das jetzt ja gerne machen. Ich habe einfach weder Bock darauf, Waschwasser zu saufen, und oben auf dem Berg auch keinen Bock, all zu viel Arbeit in Putzerei der Küche aufzuwenden. Da fehlt mir der Nerv und vor allem die Muse und die Zeit dazu. Wenn wir von morgens 2-3 Uhr bis abends nach Einbruch der Dunkelheit irgendwo unterwegs sind, ist das eben so.

    Geändert von Becks (Heute um 20:52 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Wenn es um passendes Essen für UL Schattenkrieger geht:
    Ich habe da zwei Kategorien beobachtete, Anfänger ausgenommen(bastel, bastel).

    1. die am Trail praktisch ausschließlich „kalt“ essen
    2. Gaskocher (praktisch, mit mehr Personen leichter, schneller, kalte Gebiete,)

    ich schätze die beiden machen 90 % aus.

  7. AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Nö, damit es, im Gegensatz zu "Outdoor-Tütenessen", schmeckt. Wenn ich auf dem Dörrex richtig gutes Essen zum rehydieren mache, ist das genauso teuer oder sogar teurer - mit Zutaten wie Biohack, Zuckererbsen, Kirschtomaten beispielsweise.

    OT: Aber ich freue mich zu hören, dass ihr gern Tütenmahlzeiten esst, ich hatte ein bißchen ein schlechtes Gewissen, als der Göga die, die bei uns rumflogen, in das Wichtelpaket gesteckt hat.
    Tüten oder nicht,
    gefriergetrocknet ist von der Struktur und Mundgefühl getrockneten/dörren deutlich überlegen. Hier wir die Struktur nicht zerlegt. Deswegen der großer Aufwand. Rehydrierte gedörrte ist gleichmäßige Pampe

    Vom Gewicht ist gerfiergetrocknet die Nr.1, teurer, Zusätze? (gibt es auch ohne). Der energetisch großer Aufwand mit Gefriertrocknen erhöht den Preis.

  8. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.520

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von leoBart Beitrag anzeigen
    Rehydrierte gedörrte ist gleichmäßige Pampe
    Wenn das bei dir so ist, machst du was falsch. Bei Dörren oder beim Zubereiten.

    (Hier gibt es einen Faden "Jetzt wird gedörrt", den kann ich nur empfehlen).
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  9. AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Wenn das bei dir so ist, machst du was falsch. Bei Dörren oder beim Zubereiten.

    (Hier gibt es einen Faden "Jetzt wird gedörrt", den kann ich nur empfehlen).
    im Vergleich zum gefriergetrocknetem.

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    8.477

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    OT: Wir haben auch einen Dörrer, aber da auch das alltägliche kochen oft zu kurz kommt, kam es leider noch nicht viel zum Einsatz. Ist aber auch echt wurscht wer wie isst, schön, dass alle die für sie passende Zubereitungsart gefunden haben .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

Seite 77 von 77 ErsteErste ... 2767757677

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)

  1. Chouchen
  2. sinje