Seite 19 von 81 ErsteErste ... 917181920212969 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 1606
  1. Dauerbesucher
    Avatar von blackteah
    Dabei seit
    22.05.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    670

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    @becks: ich verstehe nicht, wieso du hier Leute aus einem anderen forum zitierst. Was hat das mit dem faden hier zu tun? Hats du dir überhaupt durchgelelsen, was hier geschrieben wurde?

    Dein letzter Beitrag legt nahe, dass du nicht mal den ersten Beitrag gelesen hast ;)

  2. Erfahren

    Dabei seit
    31.01.2014
    Beiträge
    204

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zumal seine Interpretation der Zitate durch Herausreißen aus dem Kontext auch noch falsch ist.

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.302

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger


    Post als Moderator
    Macht mir bittebitte keine Arbeit und lasst die Finger von forenübergreifenden Polemiken. Hier geht es um UL, wie es hier, bei ODS diskutiert oder gesehen wird. Alles andere wird gelöscht werden. Danke.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.953

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Was soll an der Aussage von z.B. Dani denn aus dem Kontext gerissen sein? Ich denke die Aussage ist ziemlich eindeutig eine Reaktion auf meine Aussage: 30kg kann UL sein. Die restlichen Aussagen stehen ebenfalls im Kontext.

    Zitat Zitat von blackteah Beitrag anzeigen
    Dein letzter Beitrag legt nahe, dass du nicht mal den ersten Beitrag gelesen hast ;)
    Nun, das habe ich korrigiert. Aber Seite 17 hat doch bereits ausgereicht - da fragen die Leute immer noch nach, ob wir hier über Gewichtsgrenzen redne.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.274

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    OT:
    wenn ich bergwandern gehe, kann ich mir ja durchaus aspekte aus dem alpinismus zu eigen machen ohne dass ich mich "alpinist" nenne.
    vg. -wilbert-

    Och wilbie, nun wirst Du aber echt albern. Wenn der Hauptaspekt bei UL irgendwelche Lebensgefühle wären, würden die Leute viel mehr über die positiven Schwingungen reden, die der Erwerb eines Gegenstands bei ihren Touren auslöst, und nicht ständig mit der dusseligen Waage herumfuchteln.
    geht es nur mir so ...
    sieht da jemand einen zusammenhang?
    Geändert von wilbert (01.12.2017 um 15:32 Uhr)

  6. GELÖSCHT Dauerbesucher

    Dabei seit
    08.10.2012
    Beiträge
    507

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    und das nun seit jahren...
    schön, dass es nun HIER diesen thread gibt.
    ansonsten lese auch ich ods ganz gerne.

  7. Erfahren
    Avatar von SouthWest
    Dabei seit
    28.03.2013
    Ort
    Genf
    Beiträge
    371

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    Um das bei vielen meiner Touren zu realisieren, würde es am Sicherheitsaspekt nagen...
    Das Basisgewicht gibt trotzdem eine gewisse Vergleichbarkeit. Du kannst ja immer von deinem Rucksackgewicht neben den Verbrauchsgütern auch noch das Gewicht der Sicherheitsausrüstung (Eisausrüstung, Schrotflinte, Bärenspray,...) die du meinst mitführen zu müssen abziehen. Die Gewichte von Zelt, Kocher, Schlafsystem etc kann man immer vergleichen.

    Ich ziehe auch meine Fotoausrüstung vom Gewicht ab um mich an der 5 kg Latte zu messen. Klappt super.

    Ich kann glaube ich die Denk- und Verständnisblockade die hier beim Thema UL Trekking offensichtlich wird gut nachvollziehen. Ich habe auch viele Jahre bei einem Basisgewicht von 9 Kilo festgehangen und dachte auch da ist schon alles optimiert. Alles andere wäre survival. Erst das ernsthafte auseinandersetzen mit dem Thema UL hat zu einer nochmaligen Halbierung geführt. Und das in meinem Fall sogar bei Komfortgewinn!!! Beim wandern (weniger gewicht) und beim Schlafsystem.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    906

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von SouthWest Beitrag anzeigen
    Das Basisgewicht gibt trotzdem eine gewisse Vergleichbarkeit. Du kannst ja immer von deinem Rucksackgewicht neben den Verbrauchsgütern auch noch das Gewicht der Sicherheitsausrüstung (Eisausrüstung, Schrotflinte, Bärenspray,...) die du meinst mitführen zu müssen abziehen. Die Gewichte von Zelt, Kocher, Schlafsystem etc kann man immer vergleichen.

    Ich ziehe auch meine Fotoausrüstung vom Gewicht ab um mich an der 5 kg Latte zu messen. Klappt super.

    Ich kann glaube ich die Denk- und Verständnisblockade die hier beim Thema UL Trekking offensichtlich wird gut nachvollziehen. Ich habe auch viele Jahre bei einem Basisgewicht von 9 Kilo festgehangen und dachte auch da ist schon alles optimiert. Alles andere wäre survival. Erst das ernsthafte auseinandersetzen mit dem Thema UL hat zu einer nochmaligen Halbierung geführt. Und das in meinem Fall sogar bei Komfortgewinn!!! Beim wandern (weniger gewicht) und beim Schlafsystem.
    Schon, aber so wie ich das verstehe, ist dieses Basisgewicht alles was im Rucksack ist außer Essen, Wasser. Da ist ja dann noch mehr als Zelt, Kocher, Schlafsystem, oder? Um da einen gescheiten Vergleich anzustellen müsste es mal eine Art UL-Standardpackliste geben... Und wenn ich die Fotoausrüstung abziehe, haut das dannn noch alles hin mit der UL-Philosophie?
    SARS-CoV-2 kann meinen Körper töten, der so genannte "Lockdown" tötet meine Seele!

  9. Erfahren
    Avatar von SouthWest
    Dabei seit
    28.03.2013
    Ort
    Genf
    Beiträge
    371

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Mal nicht zu viel philosophieren. Es geht hier uns draußen sein

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.953

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von SouthWest Beitrag anzeigen
    Mal nicht zu viel philosophieren. Es geht hier uns draußen sein
    Davon merke ich aber recht wenig, wenn ich etwas beitrage, was nicht der Gemütslage der Leichtfüße entspricht. Da wird dann gleich wieder ganz rudimentär mit der Waage gewedelt. Das ist Physik und nicht Philosophie.

    Aber es scheint Licht am Ende des Tunnels aufzutauchen. Es soll tatsächlich ein Regelwerk geben, was denn nu UL ist und was nicht. Ich bin gespannt.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.044

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    OT: Dieser Kleinkrieg à la Gartenzaun zwischen Dani und Becks im benachbarten Forum ist wirklich nervig. Schade, dass der nicht einfach per Wanderduell ausgetragen wird.

    Was dieses UL und UH betrifft. Es wird immer im Gebashe, Unverständnis und verschiedenen, unvereinbaren Positionen liegen. Es auch noch akademisch zu erfassen ist doch Quatsch.

    Geht lieber raus. Das hat Alf wirklich vielen von uns vorraus.

    Schönen Abend

  12. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2015
    Beiträge
    405

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    .... na das ist ja lustig, es ist genau eingetreten, was ich vor etlichen Posts vermutet habe: die Diskussion hat an der Frage des Gewichts festgefahren.

    Da waren wir gestern Abend definitiv schon weiter mit dieser Definition:

    Ultraleicht ist die leichteste Gesamtausrüstung, die bei Durchführung einer von mir individuell geplanten und gemäß dem Plan durchgeführten Tour ihren Zweck nicht nur zufällig erfüllt.

    @Igestroem: Natürlich handelt es sich nicht um eine amtliche Definition, wie sollte so etwas gehen in diesem Kontext. Und niemand hat hier diesen Anspruch formuliert. Aber es wäre ein Minimalkonsens, der evtl. die Endlosschleifen einschränkt und die Diskussion dauerhaft versachlichen könnte

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.953

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Galadriel Beitrag anzeigen
    Da waren wir gestern Abend definitiv schon weiter mit dieser Definition:

    Ultraleicht ist die leichteste Gesamtausrüstung, die bei Durchführung einer von mir individuell geplanten und gemäß dem Plan durchgeführten Tour ihren Zweck nicht nur zufällig erfüllt.
    Jup, das ist auch meine Ansicht. Oder andersherum gesagt: Die Art der Tour definiert, was zu leicht/zu schwer/angemessen dimensioniert ist und somit, welcher Gegenstand nun das Prädikat "ultraleicht" bekommen darf, und welcher nicht.

    Das wird dann aber eine dicke Kröte für einige, wenn man ein 3kg schweres Expeditonszelt plötzlich als ultraleicht bezeichnen darf.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Ich verfolge den Fäden schon eine zeitlang....Ich bin gegenüber leichterer Ausrüstung im Outdoorsport schon aufgeschlossen, wenn Sie auch ähnliche funktionelle schwereres Equipment gut ersetzt. Und ich finde den Gedanken, dass man manchmal zum Draussen sein sehr wenig braucht, auch sehr gut.

    Bei der Diskussion hier was ist UL und was nicht, frage ich mich, warum es so hitzig zugeht. Gehts um Akzeptanz und Anerkennung.... Für mich ist diese Diskussion typisch deutsch. Es geht zum Teil halt auch ums Recht haben. Was aber wahrscheinlich gar nicht möglich ist bei den ganz unterschiedlich gelagerten Bedürfnissen von Menschen, die mehr oder weniger für sich reklamieren leicht, ultraleicht oder superleicht beim Equipment draussen unterwegs zu sein.

    Beim alpinen Bergsteigen sind schon vor mehr als hundert Jahren Leute UL unterwegs gewesen, dh um schnell zu sein (auch Schmuggel während/nach dem Krieg) mit kaum Ausrüstung (biwaksack, Schnaps) übernachtet und im Berglauf (Trailrunning, das Wort gabs da noch nicht) von A nach B gesprintet. Oder in der Mittagspause von Betrieb schnell Sprint auf den Berg und wieder runter. Info aus erster Hand aus meiner Familie.

    Ich möchte mich über ein UL Forum nicht definieren lassen was für mich bei meinen Equipment leicht, super oder ultraleicht ist. Denn es ist eben nicht gesagt, dass deren Definition von UL auch zu mir und meinem Outdoorstil passt.

    Den Thread verfolge ich amüsiert und interessiert auch mit den interessanten zum Teil provozierenden Einwürfen von alpin Erfahrenen (kann ich alles sehr gut nachvollziehen) weiter....

    Ich würds ja begrüssen, dass die unterschiedlichen Lager da halt nicht so verbissen sind und toleranter miteinander umgehen. Im Sinne von leben und leben lassen....

    Just my two cents.
    Geändert von Lynness (01.12.2017 um 17:05 Uhr)
    Gruß Lynness

  15. AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Galadriel Beitrag anzeigen
    ... Aber es wäre ein Minimalkonsens, der evtl. die Endlosschleifen einschränkt und die Diskussion dauerhaft versachlichen könnte
    OT: Das würde den Spaß verderben. Nicht ohne Grund ballen sich hier die Mitleser. 8 Tage online und 13.000 Klicks sprechen für sich.

    UL war immer ein Thema bei dem es hoch hergeht. Das wird sich nicht ändern. Sofern man oberhalb der Gürtellinie bleibt und den Gegenüber mit Respekt behandelt, ist das auch gut so.
    Geändert von Werner Hohn (01.12.2017 um 17:08 Uhr)
    .

  16. Gesperrt Alter Hase

    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    3.113

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Becks möchte sich gerne amtlich beglaubigt "Ultraleicht Trekker" nennen und auch noch dem letzten Ultra die dicke Kröte in den Hals stopfen. Am Ende werden wir Becks als Ultralecht-Guru verehren müssen. Notfalls klagt er das ein!

    Kein Wunder, dass manche die 10-Pfund-Grenze so tapfer verteidigen!
    Geändert von AlfBerlin (01.12.2017 um 17:30 Uhr)

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.953

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
    Bei der Diskussion hier was ist UL und was nicht, frage ich mich, warum es so hitzig zugeht. Gehts um Akzeptanz und Anerkennung....
    Nein, völlig trivialer. Einer fragt z.b. an "Rucksack?" Du antwortest. "Millet Prolighter 65 - wiegt leer 1500g, packt 25kg Zuladung, goiles Teil" - und hast danach die ganzen Backen an der Backe, die dir erklären: offtopic, hat nix mit UL zu tun.

    Hakst Du dann nach, woran man das dann erkennen könne, um nicht ständig die Leute zu ärgern, herrscht Schweigen im Walde, oder die eine Hälfte filosofirt dann in die eine Richtung, die andere Truppe in eine andere Richtung. Und irgenwann stehst Du dann davor und fragst dich: haben die irgendwas geraucht? Wie können die mir erklären, ich sei falsch, wenn sie selber nicht wissen, was richtig und was falsch ist?

    So einfach ist das.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  18. Fuchs
    Avatar von Igelstroem
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.043

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Becks möchte sich gerne amtlich beglaubigt "Ultraleicht Trekker" nennen und auch noch dem letzten Ultra die dicke Kröte in den Hals stopfen. Am Ende werden wir Becks als Ultralecht-Guru verehren müssen. Notfalls klagt er das ein!
    Na ja, wenn Becks anfängt zu messen, kommt halt entweder Beckmesserei oder Beckmesserstecherei heraus, auf jeden Fall was mit »mess«.

    Aber ich dachte, Alf, Du hast uns was voraus und bist draußen? Hab ich gelesen.
    Lebe Deine Albträume und irre umher

  19. Gesperrt Alter Hase

    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    3.113

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Hab meine Tour auf Montag verschoben

    Aber es wär wirklich besser, wenn wir alle mal raus gingen.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.956

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Und irgenwann stehst Du dann davor und fragst dich: haben die irgendwas geraucht? Wie können die mir erklären, ich sei falsch, wenn sie selber nicht wissen, was richtig und was falsch ist?
    OT: Tja, andere Foren, deren Namen ich nicht nennen möchte, haben z.B. den putzigen Verwarnungs- und Punktegrund "Störung des Forumsfriedens". Ist ähnlich schwammig.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

Seite 19 von 81 ErsteErste ... 917181920212969 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)