Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Erfahren
    Avatar von xuanxang
    Dabei seit
    16.04.2014
    Ort
    MZ
    Beiträge
    196

    Jahresendcamp

    #1
    Und hier der Knaller ohne Böller
    in Cooperation mit Anhänger des Hängemattenforums

    Das ultimative werbe- und Feuerwerksfreie

    Hunsrücker Jahresendcamp
    SA.30.12.17- MO 1.1.18

    Forumsmitglieder sind herzlich eingeladen und aufgefordert sich bei der Gestaltung zu beteiligen.
    Der Platz der zu Verfügung steht hat einen großen Unterstand mit 4 Tischgarnituren und eine überdachte Grillhütte mit der weltbesten Feuerschale weit und breit. Eine größere Wiese das zum Tarpen und Zelten geradezu einlädt, im Gelände inbegriffen ist ein Wald in dem es möglich ist sich mit Hängematten zwischen die Bäume zu hängen. Ich gehe mal davon aus das JEDER Hängemattenbenutzer sich im Klaren ist, das BAUMSCHONENDE GURTE zum auf hängen selbstverständlich ist, wenn nicht ist es jetzt klar.

    Es gibt 2 Toiletten mit Wasserspülung (falls es keinen Frost gibt) DIE UNBEDINGT ZU NUTZEN SIND!
    Der Lammetbach fließt unmittelbar am Gelände vorbei aus dem Wasser bei Frost für die Toilettenspülung geholt werden kann, die ganz harten können sich auch damit waschen, Trinkwasser müsste dann mitgebracht werden, beobachtet die Wettervorhersagen und richtet euch dementsprechend ein.
    Der Platz ist ohne Elektrizität.

    Die Kosten werden auf jeden gleichmäßig verteilt. Die bestehen aus der Grundgebühr des Platzes, der Tagesgebühr, dem Holz was angeliefert wird, Reinigungsmittel, usw.
    Es wird kein Feuerwerk abgebrannt!
    Hunde sind erlaubt, soweit die jeweiligen Besitzer sich um die Hinterlassenschaften kümmern.

    ES KOMMT KEIN AUTO AUF DEN PLATZ!

    Zum Parken gibt es auf dem Weg zum Platz 4/5 Parkplätze,( ca. 10Min. )andere sind am Wegesrand am Platz direkt, wobei unbedingt so die Fahrzeuge ab zu stellen sind, das der Landwirtschaftsferkehr ungehindert Durchgang hat. Am besten findet ihr euch zu Fahrgemeinschafen zusammen, damit die Fahrzeugflotte so gering bleibt wie möglich. Zum ausladen kann VOR das Gelände gefahren werden, es steht eine Sackkarre bereit . Die ersten beiden Plätze sind reserviert, einer für mich, für Notfälle und ein weiterer für jemanden mit einem körperlichen Gebrechen.

    Der Müll MUSS wieder mitgenommen werden. Der erste der wieder das Kamp verlässt, nimmt schon mal etwas davon mit, am besten unaufgefordert, der nächste macht es ihm nach, usw. Ich bringe Mülltüten mit, am besten aber wir machen so wenig Müll wie möglich. Flaschenverschlüsse jeglicher Art werden genauso wir Zigarettenstummel so entsorgt das das Gelände hinter einfach zu reinigen ist.

    ALLE AKTIONEN WERDEN IM RAHMEN BLEINBEN: ÜBERTRIBENER ALLKOHOLGENUSS, METERHOHE FLAMMEN WIE AUCH ANDERE TÄTIGKEITEN, DIE ANDERE GEFÄHRDEN KÖNNTEN ODER DEN BESITZER DES GRUNDSTÜCKES VERANLASSEN KÖNNTE UNS DEN PLATZ NICHT MEHR ZU GEBEN, SIND UNBEDINGT ZU UNTZERLASSEN.

    DIESES CAMP IST ABSOLUT WERBE- UND KOMMERZFREI.


    Es kann ein Flohmarkt eingerichtet werden, wo gebrauchtes Equipment weitergegeben werden kann und Fachsimpelei ist sogar erwünscht.

    Jeder der ein Workshop oder ein gemeinschaftliches Essen anbieten möchte, kann dies hier im Faden bekannt geben, ich werde das Gesamtbild der Einladung im Laufe der Zeit versuchen so zu pflegen, dass es übersichtlich bleibt.
    Das der Hunrück ein ideales Wandergebiet ist, muss ich wahrscheinlich nicht ansprechen.
    Wer sich an- und wieder abmelden möchte, kann dies ebenfalls hier machen. Gebt bitte an, wann ihr an- und wieder abreist und mit wieviel Personen ihr kommt, damit ein Überblick entstehen kann.
    Geschwafel wie: ich würde gern, kann aber nicht, oder ähnliches braucht ihr hier nicht rein zu stellen.
    Gebt bei einer konkreten Anmeldung mit an was ihr mitbringen könnt. Gebraucht wird erst mal allesmögliche: eine Säge, eine Axt, Pfannen, große Töpfe, einen DO, Behälter zum Anrühren von Teig, usw.

    Bringt euch bitte mit ein, macht euch Gedanken wie wir die Tage so verbringen können, dass das Camp in guter Erinnerung bleibt und möglicherweise später wieder einmal stattfinden kann.
    Sehr viele Interessenten werden sich wahrscheinlich nicht melden, da viele familiär eingebunden sind und der Platz nicht aus jeder Ecke unseres Landes einfach zu erreichen ist. Wahrscheinlich bleibt der Ansturm der Begeisterten Anwesenden in Grenzen, wer auf eine Großveranstaltung gehen möchte, wird hier nicht glücklich werden.
    Am 1.1. wird nach dem Frühstück das komplette Gelände von allen noch anwesenden gesäubert, verschlossen und die Einnahmen werden mit dem Schlüssel wieder abgegeben.

    Ich erstelle ein Liste von den Leuten die sich angemeldet haben und erwarte dass jeder einzelne sich unaufgefoedert bei mir meldet und seinen finanziellen Beitrag begleicht. Diejenigen die den Platz noch nicht kennen, werde ich über PN die Koordinaten und eine Wegbeschreibung zu senden. Zur groben Orientierung Ortsfremder: das Treffen findet zwischen Idar Oberstein, Koblenz und Kaiserslautern statt.


    1. xuanxang Sa- Mo (Bügelsäge, eine Stahlpfanne, Mülltüten)
    2. Morti75 Sa- So
    3. Mittagsfrost Sa- Mo
    4. Hammock Goofy Sa- Mo (Axt)

  2. AW: Jahresendcamp

    #2
    Eine Stahl- und eine Gußpfanne kann ich auch mitbringen. Falls der Wunsch besteht, meine Hängematten- und Spiritusbrennersammlung zu betrachten, dann komme ich dem gerne nach.
    Für das "Kulturprogramm" könnte ich ein paar Knoten vorführen. Bei klarem Himmel wäre auch eine Uhrzeitbestimmung anhand des Sternhimmels machbar.

  3. Erfahren
    Avatar von xuanxang
    Dabei seit
    16.04.2014
    Ort
    MZ
    Beiträge
    196

    AW: Jahresendcamp

    #3
    vorläufiges PROGRAMM
    Samstag: Ankunft und Vorbereitung des Platzes und der Übernachtungsplätze, kleine Wanderung in der Umgebung des Grillplatzes, gemeinsames vorbereitung des Abendessens auf dem Grillrost der Feuerschale, allgemeines Plaudern am Feuer

    Sonntag: Frühstück, Workshops, allgemeines basten, kurze Wanderung, gemeinsames vorbereiten des Abendessens: Hirschgulasch mit Klößen, gemeinsames beisammensitzen bis zwölf und auch noch danach

    Montag: Frühstück, allgemeine Säuberung des Platzes und dessen verschliessen gegen Mittag

    Das Programm ist vorleufig, kann, soll noch umgestaltet werden, Ideen und Vorachläge sind gerne gesehen

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.651

    AW: Jahresendcamp

    #4
    Klingt sehr geil, und vor ein paar Jahren wäre ich mit Begeisterung dabei gewesen, ich bin aber jetzt an Silvester schon verplant. Ich wünsche euch viel Spaß!
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  5. Erfahren
    Avatar von xuanxang
    Dabei seit
    16.04.2014
    Ort
    MZ
    Beiträge
    196

    AW: Jahresendcamp

    #5
    Ich hols noch mal hoch, nicht das es später heißt er/sie hätte von nix gewusst.

  6. Erfahren
    Avatar von xuanxang
    Dabei seit
    16.04.2014
    Ort
    MZ
    Beiträge
    196

    AW: Jahresendcamp

    #6
    Es hat sich etwas getan:

    ​1. xuanxang Sa- Mo (Bügelsäge, eine Stahlpfanne, Mülltüten)
    2. Morti75 Sa- So
    3. Mittagsfrost Sa- Mo (div.)
    4. Hammock Goofy Sa- Mo (Axt)​
    5. DerHänger Sa- Mo

    Ein Raummeter Holz ist bestellt, der Wildlieferant vorgewarnt, wenn noch jemand Lust hat, Platz wäre genug.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)