Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex, ...)

    #1
    Hi,

    da ich nach dem Probieren von unzähligen Hosen fürs Eisklettern noch immer kein (mich) zufriedenstellendes Modell gefunden habe spekuliere ich damit mir meine Wunschhose schneidern zu lassen. Eine gute Schneiderin hab ich zum Glück an der Hand.

    Jetzt suche ich einen dehnbaren(!), wasserdichten Stoff.
    Neben diesen zwei Attributen lege ich Wert auf Robustheit und Atmungsaktivität (wobei ich hier keine Wunder erwarte - dafür kann man schließlich Reißverschlüsse vorsehen)

    Mountain Hardwear verwendet bei neuen Produkten eine Art von Dry.Q Elite die das kann.
    Mit NeoShell bzw. GoreTex/Gore Windstopper dürfte es ähnliche Stoffvarianten geben.

    Auf den Websites der üblichen Verdächtigen (www.extremtextil.de, www.aktivstoffe.de) habe ich schon kurz gesucht, aber bin dabei nicht fündig geworden. Hier fehlen mir auch die Infos zu den Kennzahlen des Stoffs (Wassersäule, Atmungsaktivität).

    Wisst ihr vielleicht wo man die oben erwähnten Stoffe beziehen kann?

    Danke, lg

  2. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #2
    Ich habe meinem Mann vor einigen Jahren eine Fahrradhose aus diesem elastischen 3-Lagen Laminat (oder zumindest ähnlichem - ich weiss nicht, ob sie immer exakt das gleiche anbieten) genäht. Er verwendet sie nicht zum eisklettern, aber immerhin reglemässig zum Alltagsradeln. Dabei kommit sie schon mal in die Nähe der Kette, drunter trägt er Jeans...
    Ich bin sehr erstaunt, wie gut und lang die Hose hält. Sie schaut mittlerweile nicht mehr aus wie neu, es sind auch schon zwei kleine Stellen geflickt (geklebt), aber ich finde das MAterial super!
    Man kann Teststoff bestellen.

    Ich glaub, jemand hat aus dem Material sogar ein Gartenzelt genäht, dass mit Stangen "hochgedrückt" wird - der Stoff ist also durchaus robust.

  3. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.621

    AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #3
    Hallo,

    auch wenn ich andere Dinge daraus nähen will, suche ich seit Monaten in die gleiche Richtung. Bisher ist das leider recht erfolglos, weil fast alle Anbieter eher im Bereich Postenmarkt unterwegs sind, sprich wenn da zufällig mal was rein kommt, dann haben sie es Programm.


    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    Neben diesen zwei Attributen lege ich Wert auf Robustheit und Atmungsaktivität (wobei ich hier keine Wunder erwarte - dafür kann man schließlich Reißverschlüsse vorsehen)
    Ich habe für die verschiedenen Einsätze, z. B. Gesäßbereich oder Knie, von meinen MTB-Klamotten das Material verwendet: 3-Lagen-Laminat, camouflage, 250g/qm DAS würde ich ebenfalls als sehr robust klassifizieren, wasserdampfdurchlässigkeit ist ok und es trägt sich auch sehr angenehm über nackter Haut …aber es ist (natürlich) nicht elastisch.


    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    Mountain Hardwear verwendet bei neuen Produkten eine Art von Dry.Q Elite die das kann.
    Es gibt vermutlich von jedem Hersteller irgendein hauseigenes Material, was er passend verwendet, das hilft Dir erstmal nicht weiter, weil i. d. R. darf das von den Produzenten natürlich nicht anderweitig als Dry.Q verkauft werden und nur von den nackten Eckdaten kann dann halt trotzdem noch ein riesen Unterschied zwischen den Materialien sein, habe ich jetzt gerade wieder erleben müssen


    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    Mit NeoShell
    In Deutschland derzeit nicht zu bekommen, mir jedenfalls nicht bekannt, in USA tlw. immer nur kurzfristig verfügbar, dann aber mit tlw. Preisen jenseits der 50$ …das wäre es mir dann nicht mehr wert. Gab es Anfang des Jahres noch für um die 30€ bei extremtextil, ich habe nicht gekauft


    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    GoreTex/Gore Windstopper
    Wirst Du offiziell und legal(!) so nicht kaufen können, bei den vermeintlichen Ersatzformulierungen "Gtx" "G*x" oder was auch immer, kann es halt immer sein, dass Du echtes "G*x" aus chin. Produktion und kein erwartetes GoreTex bekommst. Das gilt auch für div. andere Hersteller, wo es z. B. untersagt ist, Restmaterial zu verkaufen bzw. man ohne Lizenz nichts beziehen kann.



    Was ich derzeit recht verwunderlich finde, dass extremtextil seit Monaten kaum was neues im 3-Lagen Bereich oder Softshell mit Membran reinbekommt.


    Div. schweizer Hersteller, z. B. Eschler, machen regelmäßig Lager- oder Rampenverkauf, war mir aber immer zu riskant auf gut Glück 1000km durch die Gegend zu fahren.
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  4. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #4
    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    Mit NeoShell bzw. GoreTex/Gore Windstopper dürfte es ähnliche Stoffvarianten geben.
    OT: Als es das NeoShell noch bei extremtextil hatte ich mir eine Jacke daraus genäht. Auch wenn es elastischer als das "normale" 3L-Material ist: für eine Hose bei viel Bewegung wäre es mir vermutlich gerade so ausreichend bzw. würde ich hier vor allem auf den richtigen Schnitt achten. Dann dürfte das Dehnverhalten auch zweitrangig sein.

  5. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.621

    AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #5
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Ich habe meinem Mann vor einigen Jahren eine Fahrradhose aus diesem elastischen 3-Lagen Laminat (oder zumindest ähnlichem - ich weiss nicht, ob sie immer exakt das gleiche anbieten) genäht.
    RET 15 ... da kann man ja ca. 3 GoreTex ProShell Hosen übereinanderziehen (ich denke realistisch darf man RET Werte nicht addieren) bis man da dran kommt Ich habe eine gekaufte Jacke mit einer Gore Membran und angegeben RET Wert von 10 / 11 und die ist gefühlt Plastiksack.

    Das mag für Hose anders sein, das mag beim Eisklettern anders sein, aber ich würde mir von der Wasserdampfdurchlässigkeit her gesehen nicht die Arbeit machen, daraus was für mich zu nähen.
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  6. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.621

    AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #6
    Zitat Zitat von morit.z Beitrag anzeigen
    OT: Als es das NeoShell noch bei extremtextil hatte ich mir eine Jacke daraus genäht. Auch wenn es elastischer als das "normale" 3L-Material ist: für eine Hose bei viel Bewegung vermutlich gerade so ausreichend bzw. würde ich hier in erster Linie auf den richtigen Schnitt achten. Dann dürfte das Dehnverhalten auch zweitrangig sein.
    Hmmm …ich arbeite ja sehr häufiger mit dem Fadenlauf bzw. dessen entsprechender Verwendung, z. B. Sattel einer Jeans im schrägen Fadenlauf, damit der Bund im Rücken besser sitzt, aber ich wäre da wohl bei nichtelastischem Membranmaterial ziemlich vorsichtig, weil doch die Gefahr besteht, damit die Membran sehr schnell zu zerstören
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  7. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #7
    Goretex in verschiedenen Versionen gibt´ s bei rockywoods.com

    Versand klappt super, bei mir war das Zeug innerhalb 2-3 Tagen. Allerdings wird nur per Luftpost verschickt, so dass die Kosten recht hoch sind.



    Habe am Wochenende noch das gefunden, der Shop könnte mir aber nicht sagen, ob es sich um Neoshell handelt:

    http://www.owfinc.com/Polartec-Blk/productinfo/PTEC3/

    Zum Eisklettern fand ich Gore 3L immer ganz gut, da man ja durchaus nass werden kann, mit entsprechendem Schnitt bin ich immer gut zurecht gekommen, war aber nur sehr sporadisch unterwegs und habe nie wilde Sachen gemacht (gab irgendwo hier auch mal Bilder).


    Gruß Felö (der noch ein paar Reste Neoshell besitzt )

  8. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #8
    Vielen Dank für die Antworten.

    Ich hatte gehofft es wäre ein bisschen einfacher an diese Stoffe heranzukommen. Gibt extrem-textil die offiziellen Bezeichnungen generell nicht an, oder sind aktuell nur lauter No-Name Stoffe im Sortiment?

    Zu den genannten Beispielen:
    Die Wassersäule sollte schon in Richtung 10.000mm gehen - sonst hätte ich Angst, dass es bei intensiver Nutzung doch irgendwo was durchdrückt.

    @Felö
    wie groß sind deine Reste denn?

    lg

  9. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.621

    AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #9
    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    Gibt extrem-textil die offiziellen Bezeichnungen generell nicht an, oder sind aktuell nur lauter No-Name Stoffe im Sortiment?
    Bei extremtextil ist eher umgekehrt

    "eines bekannten schweizer Herstellers mit PTFE-Membran" … na rate mal, darf natürlich keiner sagen. Btw. wenn Du als anerkannter Hersteller, der auch noch einen Haufen Kohle vorweg bezahlt, das GoreTex-Schild einnähen etc. willst, dann musst Du i. d. R. erstmal einen relativ großen Satz der Artikel an Gore schicken, die testen gegen Bezahlung und i. d. R. unter Zerstörung der Artikel ihre Anforderungen und erst, wenn das bestanden wurde, DANN wird aus "Material eines bekannten Herstellers mit PTFE-Membran" erst GoreTex.

    Ein renommierter japanischer Hersteller (z. B. häufig bei Softshells) ist dann i. d. R. Torray, die wiederum häufig Dermizax & Co. an Bergans liefern, ob dann aber genau DIE Softshell von extremtextil dann genau DAS von Bergans ist, kann man vorher schlecht sagen, ich habe hier zufällig jedenfalls zwei Softshelljacken, die denen von Bergans verdammt stark ähneln.

    Gerade bei allen Polartec-Materialien werde die Namen genannt, sprich NeoShell heisst auch wirklich NeoShell.
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  10. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #10
    Zitat Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
    "eines bekannten schweizer Herstellers mit PTFE-Membran"
    steht das tatsächlich so auf der HP? Ist mir nirgends aufgefallen.

  11. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.621

    AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #11
    Zitat Zitat von McLovin Beitrag anzeigen
    steht das tatsächlich so auf der HP? Ist mir nirgends aufgefallen.
    es war natürlich kein wörtliches Zitat, sondern nur Beispiel für eine Formulierung
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  12. AW: Bezugsquellen dehnbarer wasserdichter Stoff (Neoshell, DryQ Elite, GoreTex,

    #12
    @Felö
    wie groß sind deine Reste denn?
    ... ich glaube, das hast Du falsch verstanden, die will ich nicht hergeben (sind auch nur noch ca. 4m) ....

    ... aber wie geschrieben, die Bestellung bei Rockywoods ist völlig problemlos und Du bekommst richtiges Gore.
    Alternative könnte auch der Fabrikverkauf bei Schoeller in der Schweiz sein. Schoeller macht wohl 4x/Jahr Fabrikverkauf mit günstigen Preisen und das Zeug ist ja auch nicht schlecht.

    Gruß Fell

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)