Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #1
    Immer öfter taucht das Stichwort "polygiene" als Anti-Stink-Ausrüstung in Beschreibungen von Outdoor-Kleidung auf. Soweit ich das geschnallt habe, basiert die Sache auf dem bereits bekannten Silberchlorid, ist aber entgegen älterer Versionen nicht auswaschbar, verliert also seinen Effekt nicht.

    http://polygiene.com/how-it-works/


    Hat schon jemand Erfahrung mit dem Zeugs gemacht, besonders in puncto Effektivität? Vergleiche zu Merino wären auch hilfreich (obwohl es da ja auch von einem Hersteller zum anderen große Unterschiede in den Müffel-Intensitäten zu geben scheint, wie ein älterer Thread nahelegte). Oder ist das Ganze mal wieder ein Marketingtrick der bösen Outdoor-Mafia, um uns arme kaufwillige Draußen-Enthusiasten zu schröpfen?

  2. AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #2
    Googelt mal Freshback.com

    Ist ohne Silber.

    Carsten010

  3. Erfahren
    Avatar von retebu
    Dabei seit
    15.09.2008
    Ort
    Auf der Alb
    Beiträge
    410

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #3
    Waffe gegen den Mief???
    Bei mir überhaupt nicht. Die Kufa-Oberteile stinken nach Gebrauch, d.h, eine Stunde oder einen Tag immer.
    Oder bei meinen Teilen ist das Zeug einfach nicht drin

    Oder gibt es einen Trick beim Waschen? Die Infos nehme ich gerne.
    Viele Grüße
    Peter

  4. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    725

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #4
    Zitat Zitat von retebu Beitrag anzeigen
    Waffe gegen den Mief???
    Bei mir überhaupt nicht. Die Kufa-Oberteile stinken nach Gebrauch, d.h, eine Stunde oder einen Tag immer.
    Oder bei meinen Teilen ist das Zeug einfach nicht drin

    Oder gibt es einen Trick beim Waschen? Die Infos nehme ich gerne.
    Viele Grüße
    Peter
    ich hatte das problem, dass frischgewaschenes nach kurzer zeit im schrank anfing zu muffeln. seit ich eine halbe tüte kaisernatron mit in die waschmaschine gebe ist es fast ganz weg. vielleicht hilfts bei dir auch.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  5. Erfahren
    Avatar von retebu
    Dabei seit
    15.09.2008
    Ort
    Auf der Alb
    Beiträge
    410

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #5
    Prima. Danke. Teste ich.
    Peter

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.486

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #6
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    ich hatte das problem, dass frischgewaschenes nach kurzer zeit im schrank anfing zu muffeln. seit ich eine halbe tüte kaisernatron mit in die waschmaschine gebe ist es fast ganz weg. vielleicht hilfts bei dir auch.
    Ich geh da einen direkteren Weg: Kaisernatron in meinem selbstgemachten Deo. Hält super.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.664

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #7
    Zitat Zitat von hungerast Beitrag anzeigen
    Immer öfter taucht das Stichwort "polygiene" als Anti-Stink-Ausrüstung in Beschreibungen von Outdoor-Kleidung auf. Soweit ich das geschnallt habe, basiert die Sache auf dem bereits bekannten Silberchlorid, ist aber entgegen älterer Versionen nicht auswaschbar, verliert also seinen Effekt nicht.

    http://polygiene.com/how-it-works/


    Hat schon jemand Erfahrung mit dem Zeugs gemacht, besonders in puncto Effektivität?
    also ein paar von meinen neueren shirts haben sowas. ein bisschen hilfts. währden die älteren rund eine halbe stunde brauchen, bis sie miefen, halten die neueren doch so ca 35min. einer olfaktorischen überprüfung stand

  8. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.009

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #8
    Ich habe sowas beim Sport. Es hilft schon und reduziert den Gestank auf weniger raumfuellend. Aber zivilisationstauglich sind die Sachen dann trotzdem nicht. Wolle funktioniert wesentlich besser.
    Je suis Charlie

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.664

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #9
    Zitat Zitat von Randonneur Beitrag anzeigen
    Ich habe sowas beim Sport. Es hilft schon und reduziert den Gestank auf weniger raumfuellend. Aber zivilisationstauglich sind die Sachen dann trotzdem nicht. Wolle funktioniert wesentlich besser.
    #

    ja, wolle ist geruchstechnisch sehr viel besser. dafür aber auch wärmer ( im sommer lästig) und nach meiner erfahrung als vielschwitzer in sachen feuchtigkeitstransport, trocknungszeit sehr viel schlechter. für leute, die wenig zum tanspirieren neigen, funktioniert wolle sicher gut.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.08.2006
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    26

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #10
    Ich bin mit Shirts aus Bambusfasern sehr zufrieden. Tragen sich sehr weich, müffeln nicht so schnell und sind angenehm auf der Haut.

  11. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.486

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #11
    Zitat Zitat von wege Beitrag anzeigen
    Ich bin mit Shirts aus Bambusfasern sehr zufrieden. Tragen sich sehr weich, müffeln nicht so schnell und sind angenehm auf der Haut.
    Direkt gewoben oder Viskose? Letztere wird zumindest von Globi in vielerlei Variationen als schnell trocknend beworben.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  12. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.009

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #12
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    #

    ja, wolle ist geruchstechnisch sehr viel besser. dafür aber auch wärmer ( im sommer lästig) und nach meiner erfahrung als vielschwitzer in sachen feuchtigkeitstransport, trocknungszeit sehr viel schlechter. für leute, die wenig zum tanspirieren neigen, funktioniert wolle sicher gut.
    Deshalb habe ich ueberhaupt die aus Kunstfaser. Fuer lange Touren nehme ich immer Wolle, aber fuer Sport ist Kunstfaser besser. Bei Tagestouren haengt es vom Wetter und meiner Laune ab.

    Kunstfaser trocknet besser aber ich finde es feucht unangenehmer. Wenn ich die Sachen auf einer langen Tour wasche ist das Woll-T-shirt am naechsten Morgen tragbar leichtfeucht.
    Je suis Charlie

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.08.2006
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    26

    AW: Polygiene - Waffe gegen den Mief?

    #13
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    Direkt gewoben oder Viskose? Letztere wird zumindest von Globi in vielerlei Variationen als schnell trocknend beworben.
    Viskose aus Bambus (KEEP COOL! Bamigo's Herrenwäsche!)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)