Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.897

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #21
    Zitat Zitat von DasBushbaby Beitrag anzeigen
    Der Großmut einiger Geiger-Schuhe-Träger und die Tatsache, dass man sein Wissen mit den Ahnungslosen teilt, macht mich immer wieder sprachlos. Wie haben wir das nur verdient.
    Der eine profiliert sich über seinen Sportwagen oder sein Haus, der andere über Maßschuhe im Rentnerlook. Ich denke, wir können chinook das unter den gegebenen Umständen verzeihen.

    Wie meine Vorredner schon sagten; Es ist per Ferndiagnose nicht möglich, dir ein konkretes Modell zu empfehlen. Ich kann bei HanWag (ohne Goretex) zwar von guter Qualität und einem ebenso guten Service berichten, kann aber auch über Firmen wie Meindl und Lundhags nicht negatives berichten.

  2. AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #22
    Jungs, was schreibt Ihr da?

    Die Geiger-Schuhe sind zwar (semi-)handgemacht und (Semi-)Maßschuhe, die sind aber eher billiger als solche von den "Marken" Hanwag, Meindl und sonstwas.

    Ich habe auf die gestellte Frage einfach geantwortet, was in meinen Augen die besten Schuhe sind.

    Für mich sind es die Geiger-Schuhe. Ich bin sicher problematisch (ich knicke leicht um, habe drei Bandrisse hinter mir). Und ich hatte massivste Probleme mit "Markenschuhen". Heftigste Schmerzen, blutende Füße usw. Auf meinen doch recht weiten Wanderungen (mittlerweile bin ich die Chinesische Mauer komplett gelatscht (>6000km in schwerem bis schwierigsten Gelände)) und weiss, was ich an den Geiger-Schuhen habe. Nie wieder andere. Ich habe nicht mal irgendwelche "Hüttenschuhe" oder sowas für den Abend dabei. Einfach, weil ich die nicht brauche. So bequem sind meine schweren Wanderschuhe.
    Aber jeder, wie er mag ...


    -chinoook
    Geändert von chinook (01.11.2017 um 12:41 Uhr)
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    664

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #23
    Zitat Zitat von jmkoeln Beitrag anzeigen
    Ich WILL keine Zwiegenähten..... ich habe aber auch nichts dagegen. Solange die technischen Daten denen anderer Schuhe ähneln, sehe ich keinen Grund, Zwiegenähte beim eingrenzen der Auswahl zu ignorieren.

    Höher hinaus geht es auch nicht - aber für eine kleine Felskletter- oder Gerölleinlage sollen sie schon taugen. Steigeisen oder Seilzeug werden sie nie zu Gesicht bekommen:-)

    Meine Fußbreite ist eher mittel bis schmal - ich hatte erst einmal ein paar Schuhe in der Hand, daß seitlich drückte......
    dein allererster - und somit wichtigster? - punkt war haltbarkeit, nie wieder andere schuhe kaufen müssen. falls du nicht mind. 75 bist, und ab spätestens 85 eher nicht mehr wandern willst, wird das schwierig bei schuhen, deren sohlen geklebt sind. von daher habe ich angenommen, dass du zwiegenähte willst.

    wenn du wirklich so schmale füsse hast, dann die ital. andrews. meist super preisleistungsverhältnis.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von ijon tichy
    Dabei seit
    19.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    622

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #24
    ich habe zwei Paar Wanderschuhe von Geiger (neben einigen anderen noch), beides Tofana in schwarz.
    Beide Paare habe ich im Berner Oberland getragen, auf schönen Bergwegen weit über 1500m NN. Allerdings ist mein älteres Paar nicht als Geiger-Modell zu erkennen, die sehen schlicht wie schwarze Wanderschuhe aus. Erst beim zweiten Paar hat Meister Geiger so ein kleines Namensschildchen angenäht (ohne meinen Wunsch, einfach so....), aber auch da behaupte ich frech, daß die niemand einfach so bei der Begegnung auf dem Wanderweg erkennt.....
    Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.
    Thomas Mann

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.06.2017
    Beiträge
    15

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #25
    OK!

    Stellen wir die Maßanfertigungen mal zurück....
    Da ohnehin ein ausgiebiger Besuch im Kölner Outdoorwonderland ansteht, werde ich dort mal die Schuhaabteilung besuchen und herausfinden, welcher Leisten zu meinem Fuß passt.

    Dann grenze ich weiter ein.

    Stay tuned :-)

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    664

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #26
    andrews haben die da nicht, meines wissens nach.
    denen solltest du aber eine chance geben.

  7. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #27
    Altes Thema aber eigtl. wollte ich GENAU das selbe Fragen.

    Gibt es inzwischen ein paar Meinung zu der originale Frage hier im Thema? Geiger Geschwafel interessiert mich nicht

    Genauer gesagt, welchen von diesen hier:
    Meindl Borneo 2 MFS http://www.meindl.de/produkt/borneo-2-mfs/
    Meindl Ortler http://www.meindl.de/produkt/ortler/
    Lowa Trekker http://www.lowa.de/produkte/outdoor/...10402_0997&L=0
    Geändert von OutdoorAnon (27.01.2018 um 13:57 Uhr)

  8. Erfahren

    Dabei seit
    24.09.2010
    Beiträge
    262

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #28
    Ich verstehe die Frage in Zusammenhang sehr unterschiedlicher Schuhe nicht so recht, aber was soll es.
    Den Ortler würde ich für den Winter als Fashionschuh nehmen da Lederfutter zum Trekken für mich nix ist. Aber der Style des Schuhs schon was hat.
    Den zweiten Meindl würde ich nicht nehmen da mir Meindl generell nicht so gut passen. Bleiben noch die Lowa welche in nehmen würde da mir Lowa sehr gut passt.

  9. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #29
    Zitat Zitat von Bankhar Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Frage in Zusammenhang sehr unterschiedlicher Schuhe nicht so recht, aber was soll es.
    Den Ortler würde ich für den Winter als Fashionschuh nehmen da Lederfutter zum Trekken für mich nix ist. Aber der Style des Schuhs schon was hat.
    Den zweiten Meindl würde ich nicht nehmen da mir Meindl generell nicht so gut passen. Bleiben noch die Lowa welche in nehmen würde da mir Lowa sehr gut passt.
    Ich sehe drei Schuhe für Kategorie "B" ohne Gore-Tex aus Leder mit ungefähr selber größe + gewicht.

    Aber vl sehe ich das falsch, darum bin ich auf meinungen gespannt. Die passform muss natürlich dem fuß entsprechen.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    716

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #30
    Zitat Zitat von OutdoorAnon Beitrag anzeigen
    Ich sehe drei Schuhe für Kategorie "B" ohne Gore-Tex aus Leder mit ungefähr selber größe + gewicht.

    Aber vl sehe ich das falsch, darum bin ich auf meinungen gespannt. Die passform muss natürlich dem fuß entsprechen.
    Naja der Borneo ist B, der Ortler B/C, der Trekker Lowa Index 3 was mind. B/C entspricht. Sind also schon für unterschiedliche Einsatzgebiete gedacht.

    Wenn es meine Kreditkarte wäre würde ich zuallererst meine Fußform mit den drei Schuhen abgleichen, dann merken dass mir der Lowa zu schmal ist und dann zum B/C-Schuh greifen weil mir ein B-Schuh für meine Einsatzzwecke zu wenig wäre. Ich würde dann allerdings nochmal überlegen ob ich nicht doch einen besseren Geröllschutz brauche den ich bei dem Schuh auf den ersten Blick vermissen.

  11. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #31
    Okay, also qualitätsmäßig und von der haltbarkeit her gibt es keine unterschiede?

    Vom tragekomfort her, sohlenhärte, wasserdichtheit,....?

  12. AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #32
    Zitat Zitat von OutdoorAnon Beitrag anzeigen
    Okay, also qualitätsmäßig und von der haltbarkeit her gibt es keine unterschiede?

    Vom tragekomfort her, sohlenhärte, wasserdichtheit,....?
    Meine Geiger-Schuhe sind von sehr hoher Qualität. Und sie halten. Bis sie auseinander fallen. Das habe ich bisher einmal geschafft, wie geschrieben durch massive Belastung. 1000e Kilometer in härtestem Gelände. Meine Vermutung ist, das andere Schuhe (auch gute) das nicht so lange mitgemacht hätten.

    Tragekomfort? Eben wegen diesem habe ich Geiger-Schuhe. Die laufen sich wie Pantoffeln.
    Sohlenhärte? Meines Wissens gibt es nur sehr wenige Hersteller von Sohlen. Ich vermute, die sind vergleichbar gut.
    Wasserdicht? Oweh! Wenn ich was nicht will, dann ist es, dass Fußfeuchtigkeit nicht entweichen kann. Aber wasserdicht sind meine Schuhe so, wie ich das möchte. Leder, Snowseal. Das stelle ich selber ein. Eine wirklich nasse Wiese ist ein Problem, eine kurze Flussdurchwatung aber nicht. Mir ist wichtiger, dass die Schuhe in absehbarer Zeit trocknen. GoreTex will ich nicht in Schuhen. Habe ich gehabt, war schneller als gedacht wasserdurchlässig. Aber die Schuhe haben trotzdem schlecht getrocknet.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  13. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #33
    Schön das dir deine Geiger Schuhe gefallen. Hier geht es aber um andere Schuhe.

    Mit wasserdicht meinte ich eben auch kleine bach/fluss durchquerungen oder schlamm/schnee/....

  14. Erfahren

    Dabei seit
    24.09.2010
    Beiträge
    262

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #34
    Zitat Zitat von OutdoorAnon Beitrag anzeigen
    Okay, also qualitätsmäßig und von der haltbarkeit her gibt es keine unterschiede?

    Vom tragekomfort her, sohlenhärte, wasserdichtheit,....?
    Der Ortler dürfte schon eine andere Nummer sein als der Rest, zwiegenäht, Vorderteil aus einem Blatt genäht und mit dem echten Fettgriff. Tragekomfort wäre für mich der Trekker Favorit weil er mir besser passen würde und vermutlich nicht so steif ist.

  15. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #35
    Zitat Zitat von Bankhar Beitrag anzeigen
    Der Ortler dürfte schon eine andere Nummer sein als der Rest, zwiegenäht, Vorderteil aus einem Blatt genäht und mit dem echten Fettgriff. Tragekomfort wäre für mich der Trekker Favorit weil er mir besser passen würde und vermutlich nicht so steif ist.
    Lässt sich bei dem Ortler die Sohle wechseln?
    Der fehlende Geröllschutz ist egal?
    Leider auch der schwerste von allen denn ansonsten würde er mir auch sehr gefallen (verarbeitung + gefettetes leder).

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    716

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #36
    Die Sohle sollte normalerweise nach Verschleiß erneuert werden können, habe ich selbst schonmal bei anderen Schuhen von Meindl machen lassen. Hat super geklappt.

    Beim Geröllschutz ist die Frage ob Du den überhaupt brauchst? Da Du Dich ja 1:1 an den Ausgangspost angelehnt hast bräuchtest Du den gar nicht - da steht ja nichts von Bergtouren. Wenn Du häufiger mal durch Geröllfelder damit willst sieht´s anders aus. Hatte selbst bisher aber auch nur Schuhe mit Geröllschutz in den Bergen an, also keine Ahnung was wirklich passiert wenn man ohne losgeht.

  17. Gesperrt Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.04.2014
    Beiträge
    61

    AW: Wenn Ihr die Wahl hättet - und meine Kreditkarte......

    #37
    Bin jetzt momentan eher beim Boneo MFS, Badile oder evtl Lowa Trekker.

    Der Boneo hat (wenn ich das richtig verstanden habe) auch ein durchgefettetes / durchgewachstes leder. Allerdings Nubuk und nicht Glattleder. Laut online reviews soll er auch gut wasserdicht sein und allgemein ein guter B bis B/C Schuh?

    Der Badile ist Sil - Nubukleder (keine Ahnung was das genau ist) und Zweigenäht.
    Hat das Zweigenäht denn vorteile im vergleich z.B. zum borneo? Beim Borneo lässt sich ja auch die sohle tauschen?
    Geändert von OutdoorAnon (28.01.2018 um 14:31 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)