Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Fjellfex

Seite 1 von 11 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,13 Sekunden.

  1. Beitrag anzeigen

    EPILOG

    Tags darauf begann die Heimreise. Auf dem Weg zur örtlichen Bushaltestelle kam ich an einem etwas heruntergekommenen Gebäude vorbei, vor dem allerdings sehr hübsche Gemälde hingen, und...
  2. Beitrag anzeigen

    Richtig. In dem Artikel steht ja, daß diese Störungen nur sporadisch auftreten. Dabei "hüpft" das Signal dann herum, oder es verschwindet ganz.
  3. Beitrag anzeigen

    Darüber habe ich auf nrk.no gelegentlich gelesen.

    Über die Berufsfischer auf dem Inari z.B. hier:

    https://www.nrk.no/urix/finske-fiskere-rammes-av-hybrid-krigforing-1.14537425
  4. Beitrag anzeigen

    TAG 11: Ein schöner Abschluss

    Die Wetteraussichten für den letzten Tourentag sollten sich bewahrheiten: nach etwas Regen in der zweiten Nachthälfte sollte es mit frischem Wind rasch besser werden....
  5. Antworten
    75
    Hits
    7.563

    AW: wie haltet ihr es mit Reiseberichten

    Meinerseits tummele ich mich gerne in Skandinavien, und für manche Gegenden (wie Lomsdal-Visten oder Børgefjell) habe ich die besten Planungshilfen durch Tourenberichte hier im Forum erhalten.

    Im...
  6. Beitrag anzeigen

    TAG 10: Bummeln auf schönen Nebenwegen

    Daß ich mich wieder der Zivilisation näherte war auch daran abzusehen, daß ich sogar an meinem tiefer gelegenem Zeltplatz wieder ein Netz hatte. Somit war...
  7. Antworten
    7
    Hits
    343

    AW: [SCO] Weglos durch die Highlands

    Ein sehr verheißungsvoller Start! :D

    Bei mir persönlich zieht Schottland gegenüber Skandinavien regelmäßig den Kürzeren, aber als armchair traveller bin ich sehr gerne dabei.
  8. Beitrag anzeigen

    TAG 9: Fade Piste, schöne Nebenwege

    Von meinem Lagerplatz ging ich zurück zur Piste und auf dieser weiter nach Osten. Ab der Stelle, wo die Piste den Abfluss des Sees quert, war sie auf der Karte...
  9. Beitrag anzeigen

    Das soll auch mit dem Klimawandel zu tun haben:

    wenn die Winter dort nicht mehr so grimmig kalt sind, dann überleben mehr der Schädlinge, und das hat negative Konsequenzen für den Wald.

    Und...
  10. Beitrag anzeigen

    Solche Birkenfriedhöfe bekam ich dann auf der abschließenden Busfahrt nach Alta zu sehen, in der Gegend südlich von Skaidi.

    Ich habe gehört, daß ein Wald sich davon erholen kann ... wenn er nicht...
  11. Beitrag anzeigen

    TAG 8: Die Piste

    Wie gesagt war die Piste nur noch 2,4 km Luftlinie entfernt, und laut Karte sollte man dort gut hinkommen können: vom Seeende einen trockenen Korridor Richtung NW entlang zu einem...
  12. Beitrag anzeigen

    Auch Dir Dank für die Rückmeldung. :D

    Nordkalotten 365 - seufz - was für ein tolles Programm! Ich habe an Lars gedacht, als ich seine damalige Route nördlich vom Noarvvᚠgekreuzt habe.
    Am...
  13. Beitrag anzeigen

    So genau habe ich mir das nicht angeschaut. :grins:
    Erschien auch schon etwas älter, da ziemlich vertrocknet.

    Kleiner Nachtrag zu Tag 7:
    Abends im Lager hatten sich die Gemüter wieder abgekühlt....
  14. Beitrag anzeigen

    TAG 7: Eine zähe Partie

    Die letzte Etappe war eher kurz, dafür sollte die nächste wieder länger werden. Ich hoffte, bis ans Nordwestufer des Áibmejávri zu kommen. Luftlinie rund 15km im Norden,...
  15. Beitrag anzeigen

    TAG 6: Abschied vom Øvre Anarjohka NP

    Am Nachmittag dieses Tages sollte ja ein Regengebiet daher kommen, und da wäre es gut, dann schon im Zelt zu sein. Wie praktisch, daß ich für heute eh eine...
  16. Beitrag anzeigen

    Von mir noch abschließend zum Thema Grenze: ich fahre seit 1991 regelmäßig in den Norden und kann mich noch an innerskandinavische Grenzkontrollen erinnern; zum Beispiel im Zug sitzend zwischen...
  17. Beitrag anzeigen

    Interessanter Nebenaspekt, das mit der Grenze.

    Die allerletzten, auf die bei diesem Thema Rücksicht genommen wurde, waren die Einwohner der Gegend, nämlich die Sami. Daß das hier Sami-Land ist,...
  18. Beitrag anzeigen

    Vom Gewicht ging´s dann doch - ich hatte schon ordentlich Proviant weggefuttert. ;-)

    Und ohne Wasser geht´s halt nicht.
  19. Beitrag anzeigen

    Da sprichst Du was an...

    Ich war es von meinen Touren im Norden gewohnt, alle Nase lang auf frisches Trinkwasser zu stoßen. Normalerweise habe ich dort nie mehr als 0,5l in der Flasche dabei.
    Bei...
  20. Beitrag anzeigen

    TAG 4: Das "Raumschiff Enterprise - Gefühl"

    Mein Zeltplatz war wie gesagt nicht ideal wegen des steinigen Untergrundes. Meine Isomatte ist auch nur recht dünn, und das war dann wohl die Ursache,...
  21. Antworten
    4
    Hits
    390

    AW: Sjaunja naturreservat

    Sjaunja macht es dem Wanderer nicht leicht.

    Ich habe aber auf youtube nette Sachen von Leuten gesehen, die dort mit dem Kanu/ packraft unterwegs waren, zum Beispiel Peter Persson...
  22. Beitrag anzeigen

    @ Ljungdalen: Na klar, ein H mit einer 7 ... da hätte ich auch selber draufkommen können, zumindest, wenn ich meine Brille gezückt hätte, ohne die es bald nicht mehr geht. ;-)

    Vielen Dank für...
  23. Beitrag anzeigen

    Indre Finnmark ... hier werden Sie geholfen... ;-)
  24. Beitrag anzeigen

    TAG 3: Øvre Anárjohka ruft

    Obwohl die Sonne offiziell gegen 21 Uhr unterging und gegen 5 aufging, wurde es zu Beginn der Tour nie richtig finster. Ich war schon recht früh ausgeschlafen und...
  25. Beitrag anzeigen

    @ Feurio: Danke. Über nette Rückmeldungen freut man sich immer, und um so mehr, wenn diese Leute selber tolle Touren gemacht haben, wie zum Beispiel Du mit Rago-Padjelanta. Bemühe mich, heute oder...
Ergebnis 1 bis 25 von 259
Seite 1 von 11 1 2 3 4