Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: derMac

Suchen: Die Suche dauerte 0,51 Sekunden.

  1. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Nein, ich hab das vll blöd formuliert, aber es ging mir um die "geplante" Belastung, die aber ja nach entsprechendem Training reflexartig passiert. Der Körper hat dann gelernt - zumindest bei mir -...
  2. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Ja, bei mir. In wirklich schwierigem Terrain benutze ich die Stöcke als Stütze, so dass ich das Gleichgewicht eben nicht mit dem Körper allein halte. Ich kann also das Gleichgewicht kaum verlieren,...
  3. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Und du hattest direkt danach keine Reflexe, dich in Schwierigeren Situationen auf den nicht vorhanden Stock stützen zu wollen statt das Gleichgewicht über den Körper selbst wieder herzustellen?

    Mac
  4. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Einfach mal 2-3 Wochen durchgehend intensiv benutzen und nicht regelmäßig nur in der Hand oder am Rucksack tragen. ;-)

    Mac
  5. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Stimmt, das fehlt in meiner Liste weiter oben bei den Vorteilen noch: Man kann die Qualität des Untergrundes erstochern. Das ist manchmal tatsächlich nützlich.

    Mac
  6. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Das ein ein Mythos wäre ist ja auch erstmal nur eine Behauptung. ;-) Es ist meine Erfahrung. Ich hatte diese Erfahrung auch schon gemacht bevor ich irgendwo darüber gelesen habe. Wobei...
  7. Antworten
    60
    Hits
    8.104

    Umfrage: Beitrag anzeigen

    Was mir spontan so einfällt.

    Vorteile:
    - man kann sich an steilen Stellen bergauf "ziehen"
    - bergab werden die Knie entlastet
    - auf schwierigen Strecken wird die Sturzgefahr reduziert
    - helfen...
Ergebnis 1 bis 7 von 7