Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Igelstroem

Seite 1 von 12 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,07 Sekunden.

  1. Thema: Zecken

    von Igelstroem
    Antworten
    559
    Hits
    77.982

    AW: Zecken

    Außer klimatisch günstigen Bedingungen (für das Überleben der Zecke selbst) ist ja vor allem das Nahrungsangebot maßgeblich, also die Verbreitung der jeweiligen Wirtstiere. Deshalb z.B. Zunahme nach...
  2. Thema: Zecken

    von Igelstroem
    Antworten
    559
    Hits
    77.982

    AW: Zecken

    Doch, Zecken gab es früher auch schon, und dazu gab es den (heute komisch wirkenden) Rat, sie links- oder rechtsrum rauszudrehen, nachdem man sie mit Pflanzenöl getötet hat. War also ein gängiges...
  3. Beitrag anzeigen

    Ich habe noch mal den Anfang des Threads gelesen, um zu schauen, ob der TO überhaupt von Zelten spricht. Dieses Forum liebt doch die juristische Betrachtungsweise. Also wäre vielleicht zu klären,...
  4. Thema: Zecken

    von Igelstroem
    Antworten
    559
    Hits
    77.982

    AW: Zecken

    In den Ecken von den Hecken
    können Zecken sich verstecken.
    Gegen Keime helfen Leime,
    gegen Asseln hilft nur Quasseln,
    gegen Alf hilft nichts.


    Ich war ja gerade 10 Tage im Schwarzwald...
  5. Antworten
    28
    Hits
    1.552

    AW: Wie Kondenswasser im VBL-Liner verhindern?

    Gerne. :grrr:
  6. Antworten
    28
    Hits
    1.552

    AW: Wie Kondenswasser im VBL-Liner verhindern?

    Bisschen Senf:

    Im VBL herrschen, wenn der Schläfer sich wohlfühlt, Temperaturen in der Nähe von 27 °C, die Materialtemperatur des VBL liegt innerhalb eines echten Winterschlafsacks nur...
  7. Beitrag anzeigen

    Zu Kammerkonstruktionen und ihren Auswirkungen auf die Wärmeleistung kann ich nichts sagen (außer dass ich bisher angenommen habe, dass die Vor- und Nachteile bestimmter Kammerkonstruktionen nicht...
  8. Beitrag anzeigen

    Ich weiß. Bei Größe M/R und 750 cuin: Comfort +1 und Minimal -6; letzteren Wert habe ich in Analogie zur EU-Norm als Komfortlimit für Männer interpretiert.
  9. Beitrag anzeigen

    Kauf ihn doch selber. :grins:

    Auf der Ebene der Leistungsdaten ist ja bisher der Eindruck entstanden, man könne im Grunde aus den Parametern Größe, Daunenmenge, Daunenqualität, Ausstattung mit...
  10. Beitrag anzeigen

    Siehe zu den Robert's-Schlafsäcken auch den Parallelthread:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/106725-Schlafsack-f%C3%BCr-verfrorene-kleine-Frau-bis-5-Grad?p=1753277#post1753277
    ...
  11. Beitrag anzeigen

    Ja, genau (wobei ich jetzt nicht nach den cuin-Werten geguckt habe). Nach der Selbstbeschreibung der beratenen Person würde ich von den bei Robert's angegebenen Werten einfach krasse 10 Grad abziehen...
  12. Beitrag anzeigen

    Ich bin ja als Hypotoniker auch etwas verfroren und habe die Erfahrung gemacht, dass ein zu großer Schlafsack unter diesen Umständen nicht die richtige Wahl ist. Außerdem ist es auch nicht so, dass...
  13. Beitrag anzeigen

    Na ja; wenn man das Kälteproblem durch Kunstfaser lösen möchte, landet man ungefähr hier:
    https://www.globetrotter.de/mountain-hardwear-winterschlafsack-lamina-womens-15f-9c-long-1208682/

    Das...
  14. Beitrag anzeigen

    Ich selber besitze einen Robert's Ultralight 400 mit 750 cuin (in Größe M+/R), verwende ihn aber kaum noch, weil ich jetzt generell einen Kufa-Schlafsack bevorzuge.

    Der Halbreißverschluss beim...
  15. Beitrag anzeigen

    Es könnte sein, dass das gewissermaßen zu theoretisch ist (wie vieles, was man zur ›Thermodynamik‹ von Schlafsäcken liest).

    Wenn du tatsächlich im Schlaf öfters die Position wechselst, ohne...
  16. Antworten
    29
    Hits
    1.866

    Beitrag anzeigen

    Nichts. Ich habe gerade wieder rund 450 Gramm Papierkarten durch den Schwarzwald getragen (und einige von Freudenstadt mit der Post nach Hause geschickt). Das Smartphone wäre technisch wohl in der...
  17. Antworten
    39
    Hits
    3.969

    AW: Deutschland diagonal (Teilstrecken)

    Bin noch nicht ganz sicher, ob ich das beherzigen werde.

    Am 1. Juni bin ich in Bad Säckingen zur Schwarzwald-Teilstrecke gestartet, die eigentlich bis Maulbronn führen sollte. Zwischendurch musste...
  18. Beitrag anzeigen

    Subjektiv finde ich die Intensitätsspitzen dieser Diskussion ja manchmal etwas schräg.

    Natürlich weiß ich nicht so genau, was die Polizei da so erlebt. Ich selber bin früher wegen meines...
  19. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Ich bezweifle, dass es sich hier überhaupt um eine Diskussion handelt. :ignore:
  20. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Ich liebe ODS. ;-)
  21. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    In Brandenburg kann man sich ganz prima verlaufen – wie überall, wo es ein dichtes Wegenetz gibt, das nicht hauptsächlich touristischen Zwecken dient. Philosophisch betrachtet wird man damit zum...
  22. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Eine ernsthafte Diskussion ist natürlich nicht möglich, daher nur die eine Frage: Wer ist ›wir‹?

    Oder schärfer gefragt: Wer verliert etwas, wenn die Leute anfangen, im Nahbereich ihres Wohnortes...
  23. Beitrag anzeigen

    Ich denke darüber normalerweise gar nicht nach. Wenn ich zu einer Tour aufbreche (evtl. auch Tagestour), lasse ich das Taschenmesser in die Seitentasche der Bundeswehrhose gleiten (hab das jetzt...
  24. Beitrag anzeigen

    Bin jetzt etwas erstaunt. Dass man zur Handhabung von Wurst, Butter etc. normalerweise ein Messer verwendet und auch Brot nicht mit der Schere schneidet, dürfte selbst bei ODS ziemlich unstrittig...
  25. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Na ja, das abgebildete Haus mit den Holzskulpturen befindet sich in Wilkendorf, das weist dann für den Hinweg eher auf Lattseerinne hin als auf Gamengrund. Die zuletzt abgebildete Badestelle kenne...
Ergebnis 1 bis 25 von 300
Seite 1 von 12 1 2 3 4