Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Robtrek

Seite 1 von 9 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,11 Sekunden.

  1. Antworten
    48
    Hits
    2.120

    AW: [SE] Sarek 2020 "sista kapitlet"

    Soviele Posts aufgrund eines dürren Einzeilers von mir? Fühle mich geehrt! Ich wusste nunmal zufällig ne Antwort auf die Frage des Autors. Falls er die nur rhetorisch gestellt hat und sich in...
  2. Antworten
    48
    Hits
    2.120

    AW: [SE] Sarek 2020 "sista kapitlet"

    Was am Tage vorher war weiß ich nicht, aber 2 Tage vorher gab's Wanderer in beiden Richtungen.
  3. Beitrag anzeigen

    Na du kannst mir, falls der Wunsch besteht, nach Fertigstellung des Berichts ne PN schicken, dann kann ich Lena mal fragen. Sie spricht sehr gutes Englisch, hat auch mal ihre Schüler auf Austausch in...
  4. Beitrag anzeigen

    Ist jetzt bisschen OT, aber Ljungdalen hat hier einige der schönsten Gebirgszüge Sibiriens erwähnt, also ganz kurz timeout von Putorana. ODS-Trekker auf der Suche nach neuen Tourengebieten,...
  5. Beitrag anzeigen

    Ich beantworte deine Frage in dem Sinne "Was wird in RU in der Realität gemacht". Einfach als Info ohne Wertung.

    Einheimische, die in den Taigadörfern leben, gehen ohne Gewehr (und meistens auch...
  6. Beitrag anzeigen

    Ich war mal im April auf Ski in den Buryatischen Bergen am Baikalsee und im Magadan-Gebiet am Pazifik. Teilweise 7 m lockerer Schnee - schwierig, wenn man umgekippt ist und wieder auf die Ski drauf...
  7. Beitrag anzeigen

    Unwahrscheinlich, aber ja - wäre möglich. Dann muss man halt in den sauren Apfel beißen und außer Plan ins Tal absteigen, bis Wasser auftaucht.



    Ein Treffen in dieser Konstellation wäre nicht...
  8. Beitrag anzeigen

    Na ja, Fjellfex, "Furcht" im Sinne von "Sehr großen Respekt" empfinde ich persönlich in der Wildnis schon. Wenn ich am Fluss Wasser schöpfe oder morgens das Boot prall aufblase, schau ich mir schon...
  9. Beitrag anzeigen

    Soweit ich mich erinnere, haben wir das Wasser immer so getrunken. Ich hab auf solchen Touren immer ein paar Micropur-Tabletten dabei, aber die kommen fast nie zum Einsatz. Das Risiko steigt, sobald...
  10. Beitrag anzeigen

    Am Anfang waren wir gleich schnell oder ich sogar etwas schneller. Später geriet ich mehr und mehr ins Hintertreffen, da wir erstmal den Proviant aus den Rucksäcken von Sergei und Lena gegessen...
  11. Beitrag anzeigen

    Vielen Dank Blahake für deine netten Worte! Ich bin wirklich überrascht, auf welche Aufmerksamkeit auch noch der 985. Sarek-Bericht bei den "old hands" stößt, sogar wenn von Skandinavien-Greenhorns...
  12. Beitrag anzeigen

    Ja echt :) 110 Kilo ich selber und 45 Ausrüstung/Proviant. Rechne um auf dein eigenes Körpergewicht und probiers mal, hältst du mit großer Wahrscheinlichkeit ebenso gut durch und fühlst dich danach...
  13. https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/mediu...

    https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/19Put102_resize.JPG

    Durch Sümpfe und Mücken - Burelom - Erster Anstieg aufs Plateau -
    Die Wasserflaschen sind leer - Hilflos im Angesicht der...
  14. Antworten
    74
    Hits
    3.732

    AW: [SE] Nicht noch ein Sarek Bericht

    Ich nehme auch immer 3-4 Röhrchen Vitamintabletten aus dem Drogeriemarkt mit, also für 60-80 l Wasser. Weniger wegen der Vitamine, sondern um den Orangen- bzw. Zitronengeschmack dabeizuhaben. Ich...
  15. Beitrag anzeigen

    Das sollte im Zeitalter der Smartphones mit Google offline translate schon möglich sein. Ich hab mich in China so zurechtgefunden in ganz abgelegenen Gebieten, wo an Englisch nicht zu denken war. Und...
  16. Antworten
    60
    Hits
    6.041

    AW: Ostalpentour 2020

    Bernie, ich lese deine Berichte immer mit großem Vergnügen. Ich hatte die deutschen Alpen auch schon im Verdacht, dass sie eigentlich recht schön sind. Deine Bilder sagen alles. Ich war leider selber...
  17. Beitrag anzeigen

    Ich habe noch ein Foto gefunden, wo man die typische Essensportion von Lena und mir nebeneinander im Vergleich sieht. Das lade ich mit der nächsten Serie von Fotos hoch, an diesem Wochenende.
    ...
  18. Beitrag anzeigen

    Erfahrung braucht man eigentlich keine besondere, die bekommt man unterwegs. Man sollte echte Freude am Trekking haben und kein Draufgängertyp sein, sondern eher langsam und risikoavers und...
  19. Beitrag anzeigen

    Außergewöhnlich schöne Tour und wirklich tolle Bilder! Ich war mal im Ordesa und wollte diesen Herbst über die Breche de Roland erneut dorthin, aber Corona.... Deinen Bericht les ich mir auf jeden...
  20. Beitrag anzeigen

    Ja, ich denke das würde gehen. Ein domestiziertes Rentier, auch wenn die nicht sehr viel Ladung aufnehmen können. Es gibt auf dem Plateau eine wilde Rentierherde, die wir unterwegs gesichtet haben....
  21. Beitrag anzeigen

    Ljungdalen, da hast du einen ganz wichtigen Punkt erwähnt. Reines Trekking 8 Wochen lang wäre viel schwerer durchzuhalten. Die Tage gegen Ende verlaufen immer gleich: aus dem Zelt kriechen, sobald es...
  22. Antworten
    28
    Hits
    1.298

    Beitrag anzeigen

    Das sind ganz hervorragende Fotos. Vielen Dank fürs Teilen!
  23. Beitrag anzeigen

    Theoretisch ja, zumindest das erste und das letzte Drittel der Tour bewegten sich noch in der Zone der Helikopterreichweite. Aber das wären teure Spaghetti geworden. Eine Flugstunde beim Mi-8 kostet...
  24. Beitrag anzeigen

    Nach meiner Erfahrung gibt es in den ersten 4 Wochen kaum Probleme, da der Körper auch bei wenig Übergewichtig genug Reserven mobilisieren kann. Ab Woche 5 geht es bergab, ab Woche 7 rapide bergab.
    ...
  25. Beitrag anzeigen

    Fjellfex, die psychologische Komponente ist ungemein wichtig. Ein Forumskollege hatte zu meiner Sarektour schon die Frage gestellt, wo die praktischen Unterschiede zu einer Tour in der "großen"...
Ergebnis 1 bis 25 von 223
Seite 1 von 9 1 2 3 4