• Moderationsrichtlinien

    Liebe ods-User,

    wir haben am vergangenen Wochenende einen Team-Workshop durchgeführt, um die vielen neuen Teammitglieder schnell zu integrieren. Außerdem haben wir gemeinsam intensiv daran gearbeitet, Lösungen zu finden, um einigen negativen Entwicklungen der letzten Zeit entgegen zu wirken. Unser Ziel war und ist es, dass wir alle - im Team wie auch als Teilnehmer - ods wieder entspannt genießen und positiv erleben können. Der Workshop war ausgesprochen konstruktiv.

    Die wesentlichen Beschlüsse des Workshops lauten wie folgt:

    1. Wir haben alle Teammitglieder auf den gleichen Stand in Bezug auf Forenregeln und deren Auslegung gebracht und werden diese gemeinsam konsequent durchsetzen.

    2. Wir werden zukünftig stärker gegen Offtopic (OT/Abweichen vom Thema) und sinnfreie Beiträge vorgehen. Was OT und was "sinnfrei" ist entscheidet dabei aber ausschließlich das Team. Ebenso konsequent werden wir gegen "selbsternannte Moderatoren", "Trolljäger" und ähnliche vorgehen. Es liegt ausschließlich im Ermessen des Teams, welche Beiträge hier geduldet werden und welche nicht. Hinweise seitens der User werden gerne entgegengenommen, dafür gibt es den Meldebutton (das ist das kleine Dreieck mit Ausrufezeichen unter jedem Beitrag).

    3. Das Verbesserungsvorschlägeforum wird künftig besonders streng moderiert. Dort sind ausschließlich konstruktive Vorschläge, konstruktive Kritik und die Diskussion über solche erwünscht. Nicht erwünscht sind ultimative Forderungen, Anfeindungen oder Unterstellungen. Auf jeden Vorschlag gibt es künftig ein Feedback des Teams.

    4. Die bisherigen Warnungen (ohne Verwarnpunkte) werden nicht mehr per PN, sondern öffentlich im Thread erteilt. Ein öffentliches Kommentieren solcher und anderer moderativer Eingriffe gilt als OT und wird nicht geduldet. Wer mit einem Team-Eingriff nicht einverstanden ist, kann eine PN an den Moderator schreiben oder den Beitrag melden.

    5. Pro Signatur ist künftig genau eine beliebige Verlinkung erlaubt. Es ist verboten, den Link mit Werbeaussagen anzupreisen oder das Ziel zu verschleiern. Hintergrund ist der ständige Streit darüber, was eine kommerzielle Seite ist und was nicht. Wir können und wollen das nicht für jeden Einzelfall überprüfen und entscheiden. Wer keine Links sehen möchte, kann für sich das Anzeigen aller Signaturen abschalten (im persönlichen Menü für Benutzereinstellungen).

    6. Auf Wunsch vieler User werden Sperren (außer wegen Spams) künftig öffentlich an zentraler Stelle gesammelt und ein kurzer Sperrgrund angegeben ("gegen welche Regel wurde verstoßen"). Eine Diskussion darüber im Forum wird nicht geduldet. Beschwerden sind per PN oder Kontaktformular an das Team oder die Userbeauftragte zu richten.

    Wir hoffen, mit diesen Klarstellungen den Fokus wieder mehr auf die Themen Outdoor und Reisen zu lenken und das Klima im Forum wieder für die Mehrheit so angenehm wie möglich zu gestalten.