PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Handy-offline-Navigation, Karten und MapTweaks



nickoh
18.07.2017, 12:43
Hallo zusammen,
ich bin gerade auf der Suche nach DER offline-Handy(Android)-Navigations-App.
Ich habe schonmal Locus (erstmal die free-Version), Oruxmaps und Komoot installiert und versuche mich da rein zu fummeln, um heraus zu finden, welche am besten geeignet ist. Die einfache / intuitive Bedienbarkeit spielt auch eine Rolle.
Nichtsdestotrotz frage ich lieber parallel hier, was Ihr meint, was wie Sinn macht. Ich habe den Eindruck, dass man da viel übersehen, bzw. nicht rausfinden kann...
Z.B. wird öfter mal MapTweaks erwähnt, da verstehe ich nicht mal, was das überhaupt sein soll. Ich habe es installiert, aber es scheint nix zu passieren. Offline Map Downloader scheint nicht zu funktionieren, der verbindet sich nicht.
Und wie ist das mit dem Kartenmaterial? In welcher App kann man welche Karten unter welchen Umständen und zu welchem Preis runterladen? Ich möchte beispielsweise nicht Locus kaufen, nur um dann festzustellen, dass ich trotzdem für die Karten zusätzlich zahlen muss und der Unterschied zur free Version etwas anderes bedeutet. Tracks aufzeichnen möchte ich z.B. vorerst garnicht. Eigentlich möchte ich hauptsächlich sehen können, inwiefern ich von meiner Route (GPX-Track) abweiche.
POIs, wie Campingplätze, Einkaufsmöglichkeiten, etc., vielleicht sogar Unterkünfte, wären allerdings sehr praktisch. Ich habe angefangen, mir diese entlang meiner Route einzeln herauszusuchen, um sie dann als .kml zu übertragen.
Informationen darüber, welche App evtl. weniger Akku verbraucht, sind auch willkommen. Gibt es da unterschiede? Mir ist bewusst, dass extra Geräte sparsamer sind, aber das kommt erstmal leider nicht in Frage. Im großen und Ganzen wird der Weg auch klar sein, so dass ich das Navi garnicht brauche.

Es soll übrigens das grüne Band / die ehemalige innerdeutsche Grenze gewandert werden, zumindest Teile davon.

Generell ist umsonst schön, allerdings bin ich gerne bereit, für weniger Arbeit, mehr nutzen, bessere Karten, (mit denen ich auch etwas anfangen kann!) Geld auszugeben!
Welches Kartenmaterial empfiehlt Ihr?
Und wie komme ich an die Kompass Karten? In Locus-Free werden mir diese nicht angezeigt? Gibt es die umsonst? gegen Bezahlung? garnicht mehr? nur in der Bezahlversion? und müsste ich da wieder extra zahlen?
Bei Locus kann ich ja offensichtlich nur 10000 Tiles pro Tag runterladen. Kann ich nicht stattdessen eine komplette OSM (das bedeutet doch unter anderem, dass sie umsonst ist oder?) Deutschlandkarte separat runterladen und sie dann in den entsprechenden Ordner schieben? und wenn ja, wo lade ich diese am besten? UND kann ich die dann in einem Ordner haben, auf den die verschiedenen Programme zugreifen, oder muss jeweils eine Version im entsprechenden App-Unterordner liegen.
Achso: Speicherplatz ist erstmal kein Problem, weil sonst kaum was auf dem Handy drauf sein wird.
Wahrscheinlich werden die OSM-Karten bestimmt ausreichen oder? Ich hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich gemacht.

Vielen Dank schonmal!+Gruß
Nickoh

Spartaner
18.07.2017, 15:22
Ganz knapp mal: Locus free und openandromaps

highfish
18.07.2017, 16:15
Uneingeschränkt Locus.

Das einzige was es nicht konnte, war Neu navigieren(!) wenn man den Weg verlassen hatte.
Ansonsten kannste da Karten weltweit für lau und offline (via openandromaps.org) direkt 'reinladen, Tracks importieren, POIs oder geocaches.... je nach Version sogar das Wetter...
Locus ist jedenfalls der Grund, dass ich mich von dem Eierfon wieder trennen und zum Androiden zurückkehren werde (trotz Mac-Rechner)

Grüße!

nickoh
18.07.2017, 16:25
Danke schonmal für Eure Antworten.
Auf Andromaps steht, dass die POIs nur auf Orux und einem anderen System laufen, Locus ist dort nicht erwähnt.
geht das trotzdem?
Ich hoffe, es ist OK, wenn ich es zwar selber probiere, aber trotzdem auch frage. Wenn ich es selbst nicht hinbekomme, dann aber sehe, es schreibt jemand, dass es definitiv möglich ist, hab ich einen größeren Anreiz, das doch nochmal zu probieren :-)
Gruß

smok
18.07.2017, 18:56
Osm and und mapy cz dazu noch sowjet military
Die waren bzw sind frei und bieten ausreichend funktion. Wenn dundie innerdeutsche grenze laufen wollst. Osm and. Da sind 8 kartendownloads frei. Mapy cz ist alles frei was sinn ergibt.
Aber für das grüne band brauchste das alles nicht. Das kannste nach schildern laufen und PAPIER-karte.

nickoh
19.07.2017, 15:26
Also ich habe jetzt Locus und Oruxmaps installiert und in beiden die OSM Offlinekarten von Andromaps eingebunden. Das scheint soweit ganz gut zu funktionieren.
Probleme habe ich noch bei den POIs: In Locus kriege ich die POIs von Andromaps garnicht hinein, in Oruxmaps funktioniert es zwar, offenbar kann man sie aber mit Android 4.x leider nicht in der Karte anzeigen lassen, wodurch sie mir dann leider auch wenig bringen.
Ich habe mir mal POIbase installiert, womit man sich deren POIs auch als .kml und .gpx ausgeben lassen kann. Diese POIs kriege ich also auch in Locus importiert. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die OSM-POIs von Andromaps Umfangreicher sind (z.B. Wasserhähne), weshalb es schon schön wäre, diese auch irgendwie eingebunden zu bekommen.

Hat jemand hierzu eine Idee?
Wenn ich mal Zeit habe, oder wenn auf Anfrage beschreibe ich auch gerne, wie ich das bis jetzt gemacht habe, falls jemand mit den Anleitungen im Netz nicht klar kommt...

Viele Grüße
Nico

nickoh
19.07.2017, 15:31
achso: ich hab so ein (analoges) Büchlein mit Karten zum grünen Band in einzelnen Abschnitten. Die sind allerdings doch recht grob. Aber wenn ich bedenke, wieviel Zeit ich damit jetzt schon zugebracht habe, "nur ein Backup" zu haben...

weltweitunterwegs
19.07.2017, 16:40
Ich schlage mal meine Lieblings-Kartenapp vor:

maps.me - Deutlich einfacher zu bedienen als Locus und deutlich hübscher als oruxmaps. Kostenlos, nutzt OSM-Karten, die man (bundes)landweise direkt in der App runterladen kann. POIs und Tracks lassen sich als kml problemlos importieren. Kann auch navigieren, habe ich aber nie getestet. Position wird als blauer Pfeil angezeigt, wenn ich das Gefühl habe, ich bin vom Pfad abgewichen, schnell draufschauen und ich weis ob ich noch auf dem Pfad bin oder nicht.