PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [NO] Jotunheimen / Fotos



alaskawolf1980
27.09.2005, 12:05
Region/Kontinent: Nordeuropa

Norwegen Jotunheimen

-5 Grad frühs beim Aufstehen vor dem Zelt

http://img388.imageshack.us/img388/5663/norwegen20051a6xs.th.jpg (http://img388.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051a6xs.jpg)

meine Freundin auf ihrer ersten Trekkingtour

http://img388.imageshack.us/img388/4933/norwegen20051b3ao.th.jpg (http://img388.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051b3ao.jpg)

schon beim Aufstieg in höhere Lagen war der Weg oftmals mit Eis überzogen... hier sieht man welch wunderschöne Eisgebilde man an kleinen Wasserläufen bewundern konnte

http://img364.imageshack.us/img364/4871/norwegen20051c0ve.th.jpg (http://img364.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051c0ve.jpg)

http://img364.imageshack.us/img364/8931/norwegen20051d1of.th.jpg (http://img364.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051d1of.jpg)

http://img364.imageshack.us/img364/6081/norwegen20051e8di.th.jpg (http://img364.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051e8di.jpg)

http://img364.imageshack.us/img364/5949/norwegen20051f4se.th.jpg (http://img364.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051f4se.jpg)

http://img387.imageshack.us/img387/7899/norwegen20051g2yq.th.jpg (http://img387.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051g2yq.jpg)

der Wind war oben in den Bergen so stark, dass ich einen zusätzlichen WIndschutz aus Steinen bauen mußte, damit wieder angenehm kochen konnte

http://img355.imageshack.us/img355/1610/norwegen20051h7az.th.jpg (http://img355.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051h7az.jpg)

wunderschöne Wolken...solche habe ich auch in Nordkanada einge Male gesehen... hat das was mit Sturm zu tun???? Wer weiß was darüber?

http://img355.imageshack.us/img355/5062/norwegen20051i1yf.th.jpg (http://img355.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051i1yf.jpg)

egal wohin man schaut... schneebedeckte rauhe Gipfel als das i-Tüpfelchen zum herbstlich-leuchtenden Fjäll und den wunderschönen Seen

http://img355.imageshack.us/img355/3352/norwegen20051j1bv.th.jpg (http://img355.imageshack.us/my.php?image=norwegen20051j1bv.jpg)

Alpenjodel
27.09.2005, 12:40
um welche Jahreszeit war das denn?

mit den schneebedeckten Bergen auf dem 1.Bild sieht das ja noch viel schöner aus als
bei unserer Jotunheimen Runde im August.
...und der Beseggengrat wirkt ohne die vielen Tagesausflügler bestimmt auch besser

alaskawolf1980
27.09.2005, 12:59
um welche Jahreszeit war das denn?

mit den schneebedeckten Bergen auf dem 1.Bild sieht das ja noch viel schöner aus als
bei unserer Jotunheimen Runde im August.
...und der Beseggengrat wirkt ohne die vielen Tagesausflügler bestimmt auch besser

um den 17.09.2005 war das

Aber!!!! meine Kamera hat die tollen herbstlichen Fjällfarben leider nicht wirklich zur Geltung gebracht. Es war viel leuchtender!

Mischa
27.09.2005, 18:05
Sehr schöne Bilder :-)
Mache doch die Bilder mit einem angepassten Monitor so wie´s wirklich ausgesehen hat, ist natürlich etwas Arbeit. Falls Du Photoshop hast, kannst Du dies auch automatisiert ablaufen lassen und die nicht so guten manuell verbessern.

Welchen Rucksack hast Du dort genau, sieht nach einem Osprey aus. Der wirkt unheimlich groß, bitte um eine genaue Beschreibung, auch, ob er was getaugt hat.

Grüße
Mischa

alaskawolf1980
27.09.2005, 18:22
Osprey Crescent 85: Habe schon in anderen Treads geschrieben, dass ich früher einen Glissade von Macpac hatte und nicht 100%ig damit zufrieden war in Sachen Größe usw. Ich bin seit dieser Tour vom Crescent absolut begeistert. Der Rucksack sitzt so gut und ist so bequem. Auch wenn ich mal nicht so gewissenhaft gepackt habe, saß die Ladung am Rücken sehr gut. Das gebogene Rückenteil ist schön luftig und versetzt die Ladung gefühlsmäßig überhaupt nicht weiter weg vom Rücken. Und wenn man die 85 Liter nicht ausfüllt, kann man alles rückennah packen und durch die Zurrgurte die Ladung viel besser rückennah verteilen als bei einen kleineren Rucksack, den man dann eben genau füllt.
Nun bin ich mir sicher, dass ich auch in Sachen Trekking-Rucksack für mich das ultimative Ausrüstungsstück gefunden habe.

Rantanplan
28.09.2005, 00:16
So schönes Wetter und fast allein am Besseggen ... das kann nicht im August sein ;).

Schöne Bilder !!!

Das mit den Wolken ... erinnert mich an Bilder von Föhnwolken (gerade zufällig gefunden: http://www.mountain-wave-project.de). War die Wetterlage gerade zu der Zeit gerade West/Südwest? Der östliche Jotunheimen liegt ja quasi auf der Rückseite des norwegischen Gebirgszuges ... aber ich bin kein Meteorologe ;)

stefN
28.09.2005, 00:58
Sehr schöne Bilder. Gibt's bald noch ein paar mehr und einen Bericht?

War zur gleichen Zeit (ebenso im letzten Jahr) etwas weiter nördlich in Reinheimen/Tafjordfjella. Ich habe auch beide Male diese Wolken gesehen, und meine mich zu erinnern, dass am nächsten Tag das Wetter schlechter wurde. Bin aber auch kein Meteorologe.

Grüße von
Stefan

Flachlandtiroler
28.09.2005, 08:42
der Wind war oben in den Bergen so stark, dass ich einen zusätzlichen WIndschutz aus Steinen bauen mußte, damit wieder angenehm kochen konnte
Nur ein Wort: Trangia :)

wunderschöne Wolken...solche habe ich auch in Nordkanada einge Male gesehen... hat das was mit Sturm zu tun???? Wer weiß was darüber?
Stimme Rantanplan und StefN zu, ich kenne diese Dinger auch als "Föhnfische".

Die Farben mit der Digiknipse sind ein Problem, staune auch jedesmal über das knatschige Badewannen-Blau :kotz:

Gruß, Martin

mistral
28.09.2005, 09:12
sehr sehr glatt!!!


der Wind war oben in den Bergen so stark, dass ich einen zusätzlichen WIndschutz aus Steinen bauen mußte, damit wieder angenehm kochen konnte

ich glaub das war dann auch jener, der uns auf'm rädl die ganze zeit ins gesicht bließ. sind richtig herb die stürme aufm fjell! mussten zum teil auf geraden mitte/mitte schalten und sind mit 13-14km/h rumgeeiert.


wunderschöne Wolken...solche habe ich auch in Nordkanada einge Male gesehen... hat das was mit Sturm zu tun???? Wer weiß was darüber?

wenn ihr westwind hattet, was ja anzunehmen ist, könnten dies die übrigbleibsel von cumulus//CBs sein, die sich an den fjorden abgeregnet, und somit ihre struktur veränderten..

sind anfang september am jotunheimen vorbei - is absolut grandios da!!!!

cheers, rob.

Julia
28.09.2005, 10:53
wunderschöne Wolken...solche habe ich auch in Nordkanada einge Male gesehen... hat das was mit Sturm zu tun???? Wer weiß was darüber?
Alticumulus-Wolken. Die enstehen, wenn der Wind in höheren Lagen sehr stark über bergiges Gelände pfeift. In Jotunheimen keine Seltenheit. Mit Westwind haben die allerdings nichts zu tun.

Wir waren letzten Samstag kurz auf der Valdresflya und begeistert. Die Farben sind jetzt auf dem Höhepunkt. Und seit heute Nacht ist es NOCH schöner, da wieder Neuschnee wie Puderzucker auf den Bergen liegt (wie beim ersten Bild), wodurch die Farben in den Täler noch knalliger wirken.

PS: Welche Route seid Ihr übrigens gegangen? Auf einigen Bildern erkenne ich bekannte Berge und Aussichten, andere wirken unbekannter... wobei, ich glaube, mittlerweile das meiste identifiziert zu haben :wink:. Herrliche Bilder! Muss eine toll Tour gewesen sein!

alaskawolf1980
28.09.2005, 11:31
Tja nur Gjendesheim-Memurubu und oben auf dem Berg zurück. Meine Freundin ist natürlich nicht so schnell, dass wir eine größere Runde machen konnten. Außerdem ihr dieses schöne kalte, stürmische Wetter nicht so angenehm, weshalb diese Tour dann schon OK war. Der Urlaub konnte nicht die geplanten 2 Wochen durchgeführt werden..... sonst hätte ich noch eine Tour unternommen. Geplant war eigentlich am gesamten Seeufer nach Westen hinter zu laufen. Also nach Gjendebu. Um dann nach Süden die Berge zu umrunden und dann nach Gjendesheim zurückzulaufen. Das nächste Mal. :D Oder von Memurubu nach Glitterheim. All das hätte ich gerne gemacht, aber ihr war es etwas zu ungemütlich.

alaskawolf1980
28.09.2005, 11:34
der Wind war oben in den Bergen so stark, dass ich einen zusätzlichen WIndschutz aus Steinen bauen mußte, damit wieder angenehm kochen konnte
Nur ein Wort: Trangia :)


Gruß, Martin


Also einen selbstgebastelten Windschutz hatte ich schon. Aber da die Steine da herumlagen dachte ich mir, dass es mit so einem WIndschutz einfach besser ist, und einen die Nudeln nicht aus dem Topf fliegen, wenn man mal den Deckel zur Überprüfung hochhebt. Wollte nicht den EIndruck erwecken , dass der MFS mit Windschutz bei Sturm nicht klar kommt.

alaskawolf1980
28.09.2005, 13:51
http://img389.imageshack.us/img389/243/norwegen20050383fc.th.jpg (http://img389.imageshack.us/my.php?image=norwegen20050383fc.jpg)

http://img354.imageshack.us/img354/7118/norwegen20050566fv.th.jpg (http://img354.imageshack.us/my.php?image=norwegen20050566fv.jpg)

http://img372.imageshack.us/img372/8620/norwegen20050694qa.th.jpg (http://img372.imageshack.us/my.php?image=norwegen20050694qa.jpg)

http://img296.imageshack.us/img296/1374/norwegen20050799xy.th.jpg (http://img296.imageshack.us/my.php?image=norwegen20050799xy.jpg)

mistral
28.09.2005, 16:28
Alticumulus-Wolken. Die enstehen, wenn der Wind in höheren Lagen sehr stark über bergiges Gelände pfeift. In Jotunheimen keine Seltenheit. Mit Westwind haben die allerdings nichts zu tun

dachte eigtl. altocumulus sind ex-cu//cb wolken (deren NS sich beim aufstieg am hindernishang abgeregnet hat) ..das würde also im jotunheimen schon ganz stark auf westwind deuten, da ja dort das meer is! naja, wie auch immer...jdfls schon sehr sehr geniale landschaft! optimal zum trekken! 8)