PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [SE] [NO] Nordkalottleden Sulitjelma Balvatnet: Brücke am Rosnaelva zerstört



JustMe79
05.07.2017, 20:42
Zur besseren Sichtbarkeit für alle, die in nächster Zeit vorhatten, dort langzugehen:

https://www.facebook.com/179213442253178/photos/a.179328248908364.1073741828.179213442253178/767042030136980/?type=3&hc_ref=PAGES_TIMELINE

Bei neuen Infos bitte hier posten.

urmeli
06.07.2017, 20:53
Sehe ich das richtig, dass damit die Brücke nördlich vom Fuglevatn, etwa 2km südwestlich von Punkt 722 gemeint ist?

sarek2007
06.07.2017, 21:08
Richtig!

andrea2
08.07.2017, 11:26
Wer die nicht vorhandene Brücke umgehen möchte, und sich weglose Strecken zutraut, kann am Ost- und Südufer des Balvatnet entlanglaufen. Von der Coarvihytta zur Balvasshytta ist das in einem Tag zu machen. Das Ostufer ist absolut einfach zu laufen, das Südufer etwas kniffliger mit viel bushwalking, hier muss man hoch genug steigen, um die Felsen zu umgehe. Ich hab die Route in meinem Reisebericht vom letzten Jahr beschrieben.

https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/94761-SE-NO-Arjeplogsfj%C3%A4llen-und-Junkerdal-NP-im-Herbst-2016?p=1536757&viewfull=1#post1536757

Berserkjahraun
08.07.2017, 14:45
Hallo,
da ich in ca. 3 Wochen in genau dieser Ecke unterwegs sein werde, ist das eine wirklich hilfreiche Information. Meine Planung sieht eigentlich vor, vom West-Ufer des Balvatnet nach Osten zur Coarvihytta und dann weiter Richtung Lomivatnet und Schweden fortzusetzen.

Weitere Infos zu dieser Brücke kann ich leider nicht geben, dafür aber ein paar Fragen, wie man sie (alternativ zur Variante über das Südufer des Balvatnet) umgehen könnte. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesen Varianten, die mir bei Betrachtung der Karte gekommen sind:


Einmündung des Rosnaelva in den Fuglevatn: Ist der Fluss dort eher flach / hat wenig Strömung? Ist ja oft im Mündungsgebiet so.
Südliche Umgehung des Fuglevatn: Dort wäre es interessant zu wissen, wie es an der schmalen Stelle direkt zwischen Fuglevatn und Balvatnet ausschaut („Reinneset“ auf der Karte). Da scheint's auch einen Fluss zu geben, oder?
Statt am Südufer des Balvatnet über das Plateau längs Klaravatnet und Gállomjuonne (glitschigen Fels wie im Bereich von Andrea2 geschildert mag ich nun überhaupt nicht...). Rein von der Betrachtung der Karte sieht das für mich ganz gut aus; die 300 Höhenmeter extra wären da auch ok.

Bernd

andrea2
08.07.2017, 16:22
Statt am Südufer des Balvatnet über das Plateau längs Klaravatnet und Gállomjuonne (glitschigen Fels wie im Bereich von Andrea2 geschildert mag ich nun überhaupt nicht...). Rein von der Betrachtung der Karte sieht das für mich ganz gut aus; die 300 Höhenmeter extra wären da auch ok.

Bernd

Das sollte im Prinzip gehen. Ich kann mich jetzt aber nicht mehr genau erinnern wie der Aufstieg zum Klaravatnet aussähe. Das einzig Bild, dass ich von dort habe ist der untere Teil des Baches aus dem Klaravatnet.

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/DSC01181x.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=158842&title=dsc01181x&cat=500)

Es ist aber wirklich nicht nötig so weit aufzusteigen, wenn man erst einmal den ersten Weidengürtel hinter sich gelassen hat, dann geht es relativ gut. Oder ich hab die ganzen Schwierigkeiten nur schon wieder verdrängt. ;-) Hast du den Link zu meiner Route gesehen? Da kannst du genau sehen wo wir auf- bzw. abgestiegen sind und wie weit. Man sollte aber schon ein bisschen Erfahrung haben im weglosen Wandern.


Routenbeschreibung auf Google.
Für weiter Informationen einfach die Symbole oder Strecken anklicken. (https://drive.google.com/open?id=1pav68D5la8b1HBGKY5A1iL4qr4w&usp=sharinghttp://)

Rhodan76
09.07.2017, 20:16
Einmündung des Rosnaelva in den Fuglevatn: Ist der Fluss dort eher flach / hat wenig Strömung? Ist ja oft im Mündungsgebiet so.

Hier sind die Wassermassen direkt an der Brücke - jedenfalls zur Zeit der Schneeschmelze. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das "ruhig" in den Fuglvatnet einfließt - immerhin hat sich da eine tiefe Schlucht gegraben, unterhalt der Brücke sogar mit 2 Armen:

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/DSC01265.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=174667&title=dsc01265&cat=500)

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/DSC01280.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=174527&title=dsc01280&cat=500)

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/DSC01272.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=174526&title=dsc01272&cat=500)

Auch vom Fuglvatnet in den Balvatnet sind es noch ein paar Höhenmeter Differenz, die sicherlich mit ähnlichem Getöse überwunden werden. Aber Fotos vom Auslauf sind schwer zu finden, er scheint nicht direkt einsehbar zu sein von oben. Die übliche Alternative ist sicherlich sowohl Fuglvatnet wie Rosnivatnet westlich von beiden am Hang zu umgehen.

Fuglvatnet im Vordergrund, Balvatnet im Hintergrund (Doppelklick für groß)
https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC013513.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=174668&title=dsc013513&cat=500)

Fjaellraev
09.07.2017, 21:16
Ich kenne die Ecke nicht, habe mir aber mal ein paar Quellen angeschaut.


Einmündung des Rosnaelva in den Fuglevatn: Ist der Fluss dort eher flach / hat wenig Strömung? Ist ja oft im Mündungsgebiet so.
Luftaufnahme der Mündung (http://www.norgeibilder.no/?x=536488&y=7429425&level=16&utm=33&projects=&layers=&planned=0)
Ich vermute mal dass die Wassertiefe recht schnell zum Problem werden könnte.
Habe auch eine Bemerkung zum waten des Rosnaelva gefunden (Fjellforum (https://www.fjellforum.no/forums/topic/1256-turistforeningens-broer/)), er hat den Fluss im Juli 1998 gewatet weil die Brücke sehr lädiert war. Hüfttief, kalt und auch die Strömung erwähnt er.
Ich würde es auf jeden Fall nicht einplanen.


Südliche Umgehung des Fuglevatn: Dort wäre es interessant zu wissen, wie es an der schmalen Stelle direkt zwischen Fuglevatn und Balvatnet ausschaut („Reinneset“ auf der Karte). Da scheint's auch einen Fluss zu geben, oder?
Natürlich gibt es auch dort (http://www.norgeibilder.no/?x=537343&y=7427242&level=17&utm=33&projects=&layers=&planned=0) einen Fluss, und weil der ja am Ausfluss des Sees liegt hat der sicher weniger Wasser als der Zufluss. ;-)
Da ist auf den Luftaufnahmen auch deutlich die Wassertiefe zu erahnen. Die Variante würde ich agr nicht erst in Erwägung ziehen.

LIST]
Statt am Südufer des Balvatnet über das Plateau längs Klaravatnet und Gállomjuonne (glitschigen Fels wie im Bereich von Andrea2 geschildert mag ich nun überhaupt nicht...). Rein von der Betrachtung der Karte sieht das für mich ganz gut aus; die 300 Höhenmeter extra wären da auch ok. [/LIST]
Ich würde auch den hohen Weg in Erwägung ziehen, direkt am See sieht es auf den Luftbildern doch eher garstig aus. Entweder bis rauf zum See oder auf dem vorgelagerten "Band" zum Punkt 1054 (norwegische Karte) bzw Gallonjuonni (schwed. Fjällkarte).

Gruss
Henning

Berserkjahraun
10.07.2017, 22:38
Das sind ja schon mal eine ganze Menge Zusatzinfos zu dem Gebiet! Danke auch für die Fotos, die gut zeigen, dass der Rosnaelva ein "echter Fluss" ist.

Ich hab' mir die Stelle zwischen Flugvatn und Balvatn nochmal genauer auf Karte und Luftbild angeschaut und dort dann den Verweis auf den Wasserfall Flugvassfoss gesehen. Auf dem Luftbild ist der auch zu erahnen. Von daher stimme ich Fjaellraev zu, die Variante ist raus. Für's Südufer des Balvatn (egal ob Low-Level oder oben rum) kann ich mich auch nicht recht erwärmen, wenngleich ich wohl mehr Erfahrung im wegelosen Gelände als im Gelände mit Weg habe...

Plan ist nun bis zum Mariavatn westlich der Rosnaelva-Brücke zu gehen und dann Norden durchs Knallerdal (klingt ja vielversprechend ;-)) bis zu einem Wanderweg, der in West-Ost-Richtung verläuft. Da kommen zwar auch noch ein paar nicht überbrückte Flüsse (Sølvbekkelva) aber die sehen (auf der Karte und im trockenen Zimmer) eher harmlos aus.
@Rhodan76: Diese Umgehung des Rosnivatn meinst Du wohl?


Bernd

JustMe79
25.07.2017, 09:37
Laut Statskog Fjelltjenesten wurde die Brücke bereits vor knapp einer Woche repariert, es sind also keine Umgehungen mehr notwendig:

https://www.facebook.com/Fjelltjenesten/posts/1110006499098803

@Rhodan76 - deine Bilder sind übrigens echt Hammer. Da habt ihr echt nen tollen Tag erwischt bzw. ne tolle Phase... :) Dank des ganzen Restschnees sieht man auch kaum den niedrigeren bzw. abgesenkten Wasserstand des Balvatnet. Ich sehne den Tag herbei, wenn 'Vannkraft' endlich überflüssig wird - hoffentlich erlebe ich das noch... :o

Prachttaucher
03.09.2017, 20:35
https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/Rossna.jpg (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=177580&title=rossna&cat=500)