PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mikrofaser-Handtuch verdreckt



uli.g.
10.06.2017, 10:43
Hüüüüülfe!

Da hab' ich mir doch zum Spaß und zum Testen von meiner Tochter ihr Mikrofaser-Handtuch ausgeliehen und gestern bei einer Wanderung erstmals mit dabei gehabt - jetzt kann man das Ding vermutlich wegwerfen - aller provencalischer Blätter-Grasfuzzeldreck unherausschüttelbar in dem blöden Ding verfusselt..... so was unpraktisches! Oder geht das mit Waschen wieder raus? :(

Mittagsfrost
10.06.2017, 11:08
Probier's doch mal aus! :p

lina
10.06.2017, 11:11
Spontangedanke: Nass machen, einfrieren, mit den Eiskristallen zusammen Rest herausschütteln. Keine Ahnung ob es klappt :bg:

Ansonsten würde ich breite Tesastreifen draufkleben. Beim Wieder-Abziehen müsste der Kleinkram mit verschwinden.

qwertzui
10.06.2017, 12:26
Bei Pearl oder Decathlon ein neues kaufen! Die kosten fast nichts und es bleibt auch keine Natur dran hängen. Die Microfaserhandtücher, bei denen alles dran hängen bleibt, bekommt man weder durch waschen noch sonstwie sauber.

CarWut85
10.06.2017, 12:50
Kleberoller mal versuchen? Oder einfach ein paar Streifen Panzertape?

derSammy
10.06.2017, 14:24
Ausgeliehen oder "Ausgeliehen" ??

Ist Deine Frage einen technische: "wie bekomm ich es wieder raus"

oder einen verzweifelte: "Wie bekomm ich es hin dass sie es nicht merkt"



:baetsch:

entropie
10.06.2017, 15:59
Bei Pearl oder Decathlon ein neues kaufen!

Genau! Wozu überhaupt noch waschen?

uli.g.
10.06.2017, 17:23
Ausgeliehen oder "Ausgeliehen" ??

Ist Deine Frage einen technische: "wie bekomm ich es wieder raus"

oder einen verzweifelte: "Wie bekomm ich es hin dass sie es nicht merkt"



:baetsch:

womit wir leider beim Kern des Problems angekommen wären....:(

:grins:

Obwohl: ein Outdoorhandtuch, was man outdoors nicht verwenden kann, ohne den halben Wald verfusseligt mit sich rumzuschleppen und abends mühsam wieder rauszupfitzeln, ist ja auch ein rechter Schmonzenz....

Bluebalu
10.06.2017, 17:42
Verkaufs als Reiseandenken:

Outdoorhandtuch nur echt mit Kräutern der Provence!;-)

Btw. Schon mal Lavendelhonig probiert?:bg:

Katun
10.06.2017, 21:09
Obwohl: ein Outdoorhandtuch, was man outdoors nicht verwenden kann, ohne den halben Wald verfusseligt mit sich rumzuschleppen und abends mühsam wieder rauszupfitzeln, ist ja auch ein rechter Schmonzenz....

Das hat schon seinen Sinn, so vor dem Zelt sitzend sich langweilend bzw. natürlich völlig ergriffen die Aussicht bewundernd aber irgendwann doch genug Aussicht gehabt, zupft man das dann nach und nach wieder raus; da immer etwas zurückbleibt oder es regelmäßig wieder auf dem Boden landet, hat man künftig Beschäftigungsgarantie.

uli.g.
10.06.2017, 22:40
Das hat schon seinen Sinn, so vor dem Zelt sitzend sich langweilend bzw. natürlich völlig ergriffen die Aussicht bewundernd aber irgendwann doch genug Aussicht gehabt, zupft man das dann nach und nach wieder raus; da immer etwas zurückbleibt oder es regelmäßig wieder auf dem Boden landet, hat man künftig Beschäftigungsgarantie.


Tatsächlich! Oder wenn ich mir beim Wanderurlaub mal wieder das Rauchen abgewöhnen will.... :o :grins:

;-)

uli.g.
12.06.2017, 22:40
finales Resultat: Die Gebrauchsanleitung sagt tatsächlich, man solle das Handtuch vor dem ersten Gebrauch waschen..... (vermutlich, damit wir Endverbraucher den ganzen Chemie-Schxxxxx in unsere Kanalisation verschaffen und den Herstellern zusätzliche Aufbereitungsanlagen ersparen!......:motz::grrr:)

Jedenfalls ging mit der ersten Wäsche ein Großteil des Gefussels von alleine raus, der Rest ließ sich weitgehend entzupfeln und seither verhält sich das Handtuch fusselmässig unauffällig!


Merke: Vor dem ersten Gebrauch in die Waschmaschine! (wie weiland bei den Babyklamotten.....:roll:)

Mittagsfrost
13.06.2017, 00:13
Siehste! Waschen hilft. :)

bluesaturn
13.06.2017, 00:44
Den Tipp mit dem Eis fand ich aber sehr kreativ.