PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsack



Finn
12.11.2001, 16:53
hallo!
wollte mal fragen, was für einem schlafsack (bis -1 oder -2°C) ihr empfehlen könnt? sollte nicht unbedingt mehr als 450-500 kosten. also bis denn, Finn

Becks
12.11.2001, 19:56
Schau Dir mal Schlafsäcke von Ajungilak an. Die sind normalerweise so ziemlich das Beste, was man sich besorgen kann (außer es geht um Tiefsttemp.-Schlafsäcke).

Manuel
12.11.2001, 20:31
Hey Becks,wieso ist Ajungilak für tiefe Temperaturen ungeeignet? (-30) Gruss Manuel

Manuel
12.11.2001, 20:32
Hey Becks,wieso ist Ajungilak für tiefe Temperaturen ungeeignet? (-30) Gruss Manuel

Becks
12.11.2001, 21:00
Mit tiefen Temps meine ich so Sachen um die -40°C und darunter. Da hört Ajungilak auf. Bislang kenne ich nur den Schlafsack Ray Vinson Mountain, der bei sowas nicht die Waffen streckt.
Aber bis dahin: nur her mit Ajungilak.

Saloon12yrd
12.11.2001, 21:11
Ha halt. Der Denali Arctic geht Komfort (!) bis -45°C.
Diverse Expeditionen haben den genommen, noch nen Kompakt innen rein und fandens bei -60°C lecker warm, aber das is gefaked :smile:

Saloon12yrd

Manuel
13.11.2001, 13:18
Nun gut,danke.Kennt ihr zufällig einen nis -35,der leicht und nicht soooo teuer ist? Bis 700 DMGruss Manuel

Saloon12yrd
13.11.2001, 13:40
Ajungilak Tyin Arctic geht bis -35°C. Ist aber Kunstfaser, daher nicht wirklich leicht im Vergleich zu Daune. Vor- und Nachteile hier (http://ws5-zva.region-aachen.de/hosting/dsweb/index.php?aid=86).

Saloon12yrd

Finn
13.11.2001, 14:09
tach und danke :smile:
habe mir mal in einem ausrüstungsladen son paar angeguckt. der eine von ajungilak der "winter" (glaub ich war das), da meinte der verkäufer würde er den jeti (ich weiss nicht mehr welcher) vorziehen, weil bei dem ajungilak der reißverschluss sich in das futter beißt und der reißverschluss sich "automatisch" öffnet, wenn man ihn diagonal aueinanderzieht.
hm...hat mich noch nicht weiter gebracht. also wie findet ihr jeti und welchen schlafsack (name) könnt ihr empfehlen?
danke schon mal Finn

Becks
13.11.2001, 14:18
Von solchen Reißverschlußproblemen habe ich bislang noch nie was gehört. Yeti-Schlafsäcke kenne ich nicht, kann also nichts darüber sagen. Ajungilak kenne ich und weiß, daß sie gut sind.

Alex

Finn
13.11.2001, 14:20
ok gut, dann werd ich dem verkäufer mal auf die gosche haun :grin:
bis dann Finn

Saloon12yrd
13.11.2001, 14:22
Doch doch, der Ressverschluss vom Tyin geht auch selbsttätig auf. Läßt sich mit nem kleinen Klettverschluß beheben...

Saloon12yrd

Manuel
13.11.2001, 19:43
Nun ja,ich bin ja ei alter Daunenfan :wink: Aber es gibt ja keine soo warmen Daunenschlafsäcke!Gruss Manuel

Saloon12yrd
13.11.2001, 20:21
Klar gibts die:
Ray Vinson Mountain bis -35°C
Ajungilak Goose Bay bis -30°C
The North Face Solarflare bis -25°C

100%ig gibts noch andere. Wer hat Dich beraten?

Saloon12yrd

Manuel
13.11.2001, 22:00
Ich hab mich beraten,aus Internet,und div.Katalogen.Gruss Manuel

Mokkadem
14.11.2001, 01:28
Ajungilak

jnalexis
14.11.2001, 14:59
macht nicht die gleiche Fehler ...ein "gut" Schlafsack bringt nicht ohne gut Isomatte !(nicht sparen ,achtet dein Gewicht/Dicke der Matratze)und vielleicht (bei mir ja) ein Alu Rettung Decke !saluto

Saloon12yrd
15.11.2001, 08:56
Moin,

gestern Nacht bin ich über den Cat's Meow von The North Face gestolpert, liest sich sehr gut.
Kann zu dem jemand was sagen? Eigene Erfahrungen, Fachwissen? Marc?

Thx,

Saloon12yrd

Manuel
15.11.2001, 18:37
Sagt mal,ich will ja an Ostern in / auf die Hardangervidda,es werden etwa Temp. von Nachts -25 und Tags -10 /-15 herschen.Mein Schlafsack kann bis -15/-20 .Wenn ich nun ein Fleece-Inlet,Daunen-Biwakschuhe,2 Kohleheizwärmer,2 Isomatten (2+1 cm )(3 :wink:),vielleicht noch einen Fusssack,Warme Funktionskleidung,und vielleicht den Schlafsack noch in einen Deckenschlafsack einwickle,meint ihr,dass das langt?Gruss Manuel

jnalexis
15.11.2001, 18:47
He ! Manuel ...fehlt vielleicht ein Reisebegleiterin (oder Begleiter ) in Schlafsacke ...kuschel warm ..!!!

Manuel
15.11.2001, 18:56
Wäre auch nicht schlecht!!Hast du etwa eine etwa 17 Jährige Schwester?Gruss Manuel :grin:

jnalexis
15.11.2001, 19:35
leider nicht Manuel ! ...mein jungere Schwester wird bald 72 Jahre Alt . Nicht ein gute Tausch gegen ein Fleece Decke !!! ...oder ?

Dominik
15.11.2001, 19:38
Wie alt bist du?

Mokkadem
15.11.2001, 20:55
Was Du da eben beschrieben hast reicht für ca. -700°C.Reist Ihr mit Lkw?
Greetinx

Saloon12yrd
15.11.2001, 20:57
Heheh das errinnert mich an Sixth Element: "gleichzeitig 1mio und -5000°C" (oder so), hrrhrr sagt Dir "Kelvin" was?
Nix für ungut, ich bin ausgelassen :grin:

Saloon12yrd

Manuel
16.11.2001, 10:10
Was von dem ganzen Zeug brauch ich nicht?Hab keine Ahnung von extremen Temperaturen!Gruss Manuel

Mokkadem
16.11.2001, 12:24
Den Fußsack, die Kohleheizer,die Biwakschuhe und den Deckenschlafsack würd ich weglassen.
Um einen Schlafsack um 10° afzurüsten, würde ich ein dünnes und ein dickeres Fleece-Inlet mitnehmen.Das dünne innen. das dicke außen drüber!Völlig ausreichend.
Greetinx

Manuel
17.11.2001, 11:07
Aha,Danke!Nur,eins für Innen gibts beim Globi,aber woher bekomme ich das für Aussen?Gruss Manuel

Finn
17.11.2001, 14:23
ich weis zwar nicht ganz genau, was er meinte, aber ich denke er meinte einen um ihn über den kleinen drüber zu tun.
Finn

Mokkadem
18.11.2001, 03:58
"..einen über den kleinen rübertun"??
Ich dachte eher Coolmax oder Meraklon(!) Inlet direkt auf der Haut, darüber ein dünner bis mittlerer Schlafsack, darüber(!) ein 100er oder 200er Fleece-Inlet.Test it.
Greetinx

Manuel
18.11.2001, 17:39
Aber,das Fleece-Inlet ist doch viel zu klein,um es übern Schlafsach zu stülpen!Gruss Manuel

Manuel
09.12.2001, 19:25
Wie gesagt ,mein Schlafsack ist ein bisssschen gross! 210 cm!Es gibt doch kein so grosses Inlett!(für drüber),oder?Manuel

Manuel
10.12.2001, 14:51
???

Manuel
10.12.2001, 21:51
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????Gruss Manuel

Manuel
10.12.2001, 21:52
Hey Mokkadem,kaNNST DU MIR NICHT MAL EINEN Link zu einem sooogrossen Inlet geben?Manuel

Mokkadem
10.12.2001, 23:10
Malden Fleece o.ä. als Meterware kaufen geht immer, ein Überzieh-Inlet zu nähen ist leicht (eine Naht und am Kopf ein bischen Tüdelkram).
Zu kaufen gibt es Fleece-Inlets, die recht groß sind, wenn das den Schlafsack etwas staucht, sehe ich keinen Nachteil.
Sorry für die Verspätung.
Greetinx

Manuel
16.01.2002, 19:52
@Finn :
Welchen Schlafsack haste nun gekauft?Manuel

Manuel
16.01.2002, 20:12
@Finn:Bitte schreib auch mal deine Erfahrungen!!!Gruss Manuel

Finn
16.01.2002, 21:39
hi!
also ich habe mir jetzt den schlafsack "Ätna" von Yeti geholt. Getestet wir er erst über Ostern, dann kann ich es ja noch mal posten.
Finn

Manuel
18.01.2002, 16:15
Ich probiere mal meinen in einen zweiten zu stecken,vielleicht hilfts ja.Manuel

Finn
18.01.2002, 16:58
hi!
habe ich auch mal gemacht, aber für touren ist das zu schwer immer zwei mit zu nehmen. ich würde dir dann empfehlen einen zu holen, der für etwas kältere tage geeignet ist. meistens hat man dann ja noch ein inlet, dann kannst du das ja auch benutzen wenn es wärmer ist. außerdem ist es mit einem inlet hygienischer.
Finn

Balu
20.01.2002, 00:05
Tja, leider zu spät!

Wer noch ein ähnliches Problem hat, sollte mal schnell bei Globi reinschauen (www.globetrotter.de). Da gibts Ajungilak zum Sonderpreis. Tyin Winter für etwa 80 Tacken (Euro versteht sich). Ich habe jetzt meinen Ajungilak Atlantik 12 Jahre lang. der gibt erst unter 0 Grad auf. Jetzt habe ich mir noch den Tyin Winter zugelegt. Das Ding ist scheißwarm.

Gruß

Balu

Tobias
30.01.2002, 19:11
Hi!
Ich würde einen Daunenschlafsack von Warmpeace empfehlen (www.warmpeace.cz).
Gruß.
Tobias von http://www.GoOutdoor.de