PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an Locals: Norwegen Rentier CWD



hefibobo
21.05.2017, 17:02
Servus zusammen,

ich war mitten in der Planung für eine kleine Sommertour durch die südliche Hardangervidda als ich gehört habe dass es jetzt anscheinend einige Fälle von CWD bei Rentieren gegeben hat, einer davon praktisch direkt nördlich (oder sogar in) der Hardangervidda. Deswegen sind jetzt anscheinend großangelegte Schlachtungen angedacht:

http://www.sciencemag.org/news/2017/04/norway-plans-exterminate-large-reindeer-herd-stop-fatal-infectious-brain-disease
https://phys.org/news/2017-05-norway-reindeer-eradicate-disease.html

Da frage ich mich natürlich ob sich da irgendwer Gedanken macht, natürlich insbesondere die Locals, hat da irgendjemand was gehört? Irgendwelche speziellen Vorsichtsmaßnahmen oder ähnliches? Letzten Endes gab es so weit ich weiß ja noch keinen Fall bei Menschen, aber Prionen Erkrankungen sind ja immer so eine Sache - Kreuzfeld-Jakob hat man ja auch erst zu spät entdeckt.

Vielen Dank für eure Meinungen und viele Grüße!

bluesaturn
21.05.2017, 17:23
Planst du das Fleisch zu essen, planst du, ein Rentier zu toeten?

Detlef
21.05.2017, 17:27
.......Da frage ich mich natürlich ob sich da irgendwer Gedanken macht, natürlich insbesondere die Locals, hat da irgendjemand was gehört? Irgendwelche speziellen Vorsichtsmaßnahmen oder ähnliches? ......

Gedanken worueber?
Gehoert und vor allem eine Menge gelesen, ja.
Warum und wozu Vorsichtsmassnahmen?

Was willst du hier lesen (hoeren)?

hefibobo
22.05.2017, 00:10
Danke erstmal für die schnellen Antworten!:)

Vielleicht hätte ich das etwas genauer sagen sollen... Ich will weder Jagen noch ein Rentier essen. Aber es könnte ja beispielsweise auch übers Wasser übertragen werden falls ein krankes Tier in einem Schneefeld liegt oder ähnliches. Maßnahmen könnten also zB Wasserdesinfektion sein. Bis jetzt habe ich das Wasser immer bedenkenlos aus größeren Bächen getrunken, aber vielleicht wäre es sinnvoll jetzt etwas zur Desinfektion zu benutzen?!

Viele Grüße

Detlef
22.05.2017, 08:42
Bisher ist nur bekannt, dass BSE von Rindern auf den Menschen uebertragbar ist. Eine Uebertragung von anderen befallenen Tieren (Schafe, Rentiere, ...) auf den Menschen wurde bis heute nicht nachgewiesen. Vorsichtsmassnahmen der von dir beschriebenen Art sind wegen CWD daher nicht erforderlich, vor allem auch nicht, wenn du bisher diese Vorsichtsmassnahme nicht durchgefuehrt hast, denn die Gefahr, dass ein verendetes Tier (Schaf, Lemming, ...) oberhalb irgendwo im Wasser liegt, ist auch nicht von der Hand zu weisen. Also, wenn du bisher nichts unternommen hast, brauchst du auch jetzt nichts machen.

Mika Hautamaeki
30.05.2017, 22:52
Auch wenn meine aktive Prionforschung ein paar Jahre her ist, verfolge ich die aktuelle Entwicklung noch.

Also derzeit haben wir insgesamt zwei Elche in der Nähe von Trondheim, die mit hoher Wahrscheinlichkeit eine sporadische Form der CWD darstellen (kann in jeder Spezies, inkl. Mensch immer mal auftreten, das ist der Unterschied zwischen Creutzfeld-Jacob und der Variante d. Creutzfeld-Jacob-Krankheit).

Bei den Rentieren in Nordfjella haben wir 4 Rentiere, die infiziert sind. Da alle zu einer herde gehören, ist davon auszugehen, dass eine Übertragung stattgefunden hat. Ob die Ursache ein sporadisches Auftreten oder eine externe Übertragung war, ist unklar. Fest steht, dass durch die Ausrottung der HErde der Übertragungsweg unterbrochen wird und dies ist die einzige Art und Weise um die Krankheit einzudämmen.

Die gute Nachricht: Obwohl CWD vor allem in den USA weit verbreitet ist, wurde noch KEIN Fall der Übertragung auf den Menschen nachgewiesen. Anders ist dies, wie schon erwähnt bei BSE (Rind)-> Mensch, sowie Mensch->Mensch (Kuru in Papua Neuguinea).