PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kochen im Helsport Rondane



polarstern
19.09.2005, 15:14
hi, ich hab ein rondane 3, und als es das letzte mal richtig regnete, wurden wir beim kochen ueberrascht.
da wir das luxusmal beinahe fertig hatten (wir mussten nur noch 2 gaenge zubereiten :) hatten wir die sache einfach ins zelt verlagert. mit der geringen apsidenhoehe hab ich weniger probleme, aber wie ist denn der abzug?
da ich ueber die lueftung eh ein wenig entaeuscht bin und das zelt wirklich sehr klein ist, hatte ich ein rel. mulmiges gefuehl beim kochen.
hat jemand kocherfahrung mit dem rondane3?
denn es ist etwas anderes, schnee zu schmelzen und dann ein komplettes essen fuer zwei zuzubereiten als nur kurz eine suppe zu machen.

Nicht übertreiben
19.09.2005, 15:19
Gerade wenn du Schnee schmelzen musst, spricht eigentlich nichts dagegen einfach ein Loch im Vorzelt zu buddeln, bietet sich eh an, da es sich dann aus dem Schlafsack wesentlich angenehmer kocht und die Höhe stellt dann auch kein Problem mehr da. Ansonsten hängt es wohl davon ab, was für einen Kocher du verwendest und wie du damit umgehen kannst.

Gruss
Thorben