PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Greifer bei Nähmaschine einstellen?



Gersprenzfischer
16.09.2005, 09:04
Aufgrund der vielen Empfehlungen habe ich mir nun eine alte Pfaff 230 bei EBAY recht günstig besorgt. Eigentlich in einem ganz tollen Zustand, nur der Greifer, der, der sich um die Unterfadenspule dreht, müsste justiert werden.
Bei Zick-Zack-Einstellung im Rechtsanschlag wird die Nadel beim hochgehen um 2mm nach links geschoben.
Weiß jemand wie so etwas justiert wird, oder hat einer irgendwo eine alte Justieranleitung für eine 230 oder 260er Pfaff?
Sollte keiner helfen können, muss ich zum Pfaff Service, der ca. 60 Euro für eine Total-Inspektion verlangt, was für die Arbeit wahrscheinlich nicht einmal viel ist, den Kaufpreis aber deutlich übersteigt.

Uwe

Christian Wagner
16.09.2005, 12:30
Habe das Problem regelmäßig bei meiner Nähmaschine auch. Ich habe wohl zu lange LKW Plane mit dem armen Maschinchen genäht :bg: . Nach dem abschrauben der unteren Verkleidung habe ich mir das Ding ganz genau angeguckt. Letztendlich fand ich zwei Schrauben welche eine Hülse auf einer Welle festgeklemmt haben. Nach lösen derselben und Neujustierung werden diese wieder festgeklemmt und weiter gehts. Macht wohl wenig Sinn da ins detail zu gehen, ich habe nämlich eine Maschine von einem völlig anderen Hersteller. Wenn du etwas technisches Geschick hast, so kannst du sicherlich draufkommen woran du "drehen" musst.

Gersprenzfischer
17.09.2005, 12:40
Danke Christian!

Nachdem ich deinen Tipp gelesen hatte, habe ich noch ein bisschen im Web gesucht und fand in einem amerikanischen Forum, die Ergänzung zu Deinem Tip.
Auch bei der Pfaff 230-260 befindet sich die Unterspule samt Greifer auf einer Welle. Der gesamte Greifer ist mit 2 Schrauben auf eben dieser Welle fixiert. Die Einstellung muss so erfolgen, dass wenn die Nadel sich eben (ca. 1-2mm) nach oben bewegt, das eigentliche Greiferrärmchen sich im minimalen Abstand genau hinter der Nadel befindet. Es sollte nicht mehr als die PE Folie einer Zigarettenpackung dahinter passen, also fast nichts!.
Also einfach die Nadel in die erwähnte Stellung bringen, Schrauben auf der Welle lösen, gesamte Greiferhalterung so verschieben, dass das Fadengreifärmchen direkt hinter die Nadel kommt. Dann die Schrauben wieder festziehen.

Dann nähts wieder perfekt!

Uwe

Jetzt brauch ich nur noch 110er Nadeln für das Rasant 50 Nähgarn, dann kann es endlich losgehen mit der KataModerna!